Behringer Synth Teaser

von Duplobaustein, 05.03.17.

Sponsored by
Casio
  1. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    8.751
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.112
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 05.03.17   #1
  2. Frockt

    Frockt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.15
    Zuletzt hier:
    1.04.18
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    502
    Erstellt: 05.03.17   #2
  3. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    8.751
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.112
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 05.03.17   #3
    Ja klar, ich meine nur das wird Diskussionen auslösen, die Foren sprengen könnten. ;)

    War nicht ganz ernst gemeint. Ich habe keine Vorurteile, der DM12 ist sehr gelungen, mit ein paar Schwächen, aber die hat wohl jeder Synth.
     
  4. defrigge

    defrigge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    579
    Kekse:
    2.782
    Erstellt: 07.03.17   #4
    Ich wäre ganz froh, wenn sich das Verhältnis von nebulösen Ankündigungen (lange vor irgendwelchen konkreten Fakten) zu realen Plänen und Geräten in Behringer-Verlautbarungen mal etwas normalisieren würde. Korg's Weg, nicht ewig rumzulabern, sondern zu schweigen und zu liefern, kommt mir wesentlich nützlicher vor: da weiß man immer, was man bekommt und was nicht.

    Jeder freut sich doch ohnehin, dass Behringer schon beim DM12 umfangreiche Synth-Aktivitäten angekündigt hat. Keine Ironie: ich freue mich auch!

    ABER: der Effekt, ständig neue Hype über bloße Ankündigungsoffensiven in die Internet-Welt zu tragen, nutzt sich doch inzwischen deutlich ab. Und natürlich war Uli Behringer nicht so blöd, wirklich einen Minimoog-Clone anzukündigen: er überlässt es lieber Internet-Plattformen und Foren, aus seinen allgemeinen Äußerungen und "möglicherweise etwas in der Art"-Antworten Spekulationen zu erzeugen und kostenlose Werbe-Aufmerksamkeit zu generieren.

    Ich rate zum gelassenen "Abwarten und Tee trinken". Im Fall des DM-12 hat mich das vor einem voreiligen Kauf bewahrt: am Ende musste ich an dem fertigen Gerät Eigenschaften entdecken, die für mich k.o.-Kriterien sind und es für mich von einem Kauf ausschließen.

    Ich bin trotzdem überzeugt, dass Uli Behringer noch interessante Synths entwickeln wird: ich will sie nur erst (zumindest in konkreter Planung und Beta-Phase) sehen und vor allem hören, bevor ich mich auch nur ansatzweise damit beschäftige.
     
  5. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    8.751
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.112
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 07.03.17   #5
    Naja, er persönlich hat meines Wissens nach bisher konkret nur den DM12 Desktop und eben den Mini angesprochen. Der Rest kam aus Spekulationen. Ich denke mal sie schauen was so passiert UND ich nehmen dann konkrete Vorschläge bezüglich Features und UI durchaus ernst. Der ist ja noch nicht mal konzeptiert.
     
  6. defrigge

    defrigge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    579
    Kekse:
    2.782
    Erstellt: 08.03.17   #6
    Wie konkret hat er denn überhaupt von einem Mini-Clone gesprochen? ;)

    Und was ist anschließend im Netz passiert? :)
     
  7. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    8.751
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.112
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 08.03.17   #7
    Er meinte das R&D arbeitet an einem Konzept dafür. Fraglich was er für einen Monosynth dann verlangen will. Da müsste er dann wohl auf VCOs umsteigen als Argument. Feedback war natürlich Gearslutz mäßig klassisch. Wahrscheinlich schon zig Seiten. ;)
     
  8. egoldstein

    egoldstein HCA Synthesizer HCA

    Im Board seit:
    25.02.11
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    1.396
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    981
    Kekse:
    12.595
    Erstellt: 08.03.17   #8
    Anfangs war ich auch ein bisschen überrascht und kurz davor, mich vom Hype anstecken zu lassen. Die Stradivari unter den Synthesizern, massengefertigt zu einem Bruchteil des Preises?

    Aber defrigge hat da durchaus einen Punkt. Behringer versucht schon recht intensiv, Hype zu generieren. Gewissermaßen kann ich das auch verstehen, schließlich haben sie bisher außer dem DM-12 noch nichts Präsentierbares, wenn es um Synthesizer geht. Daher sind solche von Uli/Behringer eingestreuten "Was wäre wenn?"-Szenarien, bei denen wohl jeder Synthnerd auf Anhieb aufmerksam wird, die effektivste Methode, um Publicity zu generieren.

    Man kann Behringer natürlich zu Gute halten, dass sie bei der Produktentwicklung den direkten Kontakt zu Usern suchen. Und das in einem Maß, das man von anderen Firmen nicht kennt.
    Aber das kann sich auch ziemlich schnell abnutzen, wenn ein Großteil der angeteasten Produkte niemals das Licht der Welt erblickt.

    Die "Ankündigung" des Minimoog-Klons erinnert mich übrigens stark an einen ähnlichen Post von Behringer, der mehr als zwei Jahre her ist. Davon hat man auch nichts mehr gehört. Manche meinen, dass es eine falsche Fährte war, um beim tatsächlich entwickelten Behringer-Synth DM-12 vom Juno-106-Einfluss abzulenken.
    • Wenn das der Fall ist, wirft es die Frage auf, ob die jüngste Ankündigung ebenfalls nur ein Ablenkungsmanöver ist.
    • Wenn das nicht der Fall ist, hat Behringer mit dem Odyssey bereits einen legendären Mono-Synthesizer, der vermeintlich zu einem minimalen Preis hergestellt werden sollte, aber nie kam.
    Beide Möglichkeiten mehren die Skepsis, ob Behringer es dieses Mal ernst meint.

    Wenn aus dem Minimoog ebenfalls nichts wird, dann zehrt das Behringers Glaubhaftigkeit schon ein wenig auf. Zumal ein DM-12 im Rack/Desktop-Format sowie eine Drum Machine auch schon angeteast wurden, ohne dass diese bisher auf den Markt kamen.
    Natürlich ist Behringers Synth-Abteilung noch recht jung und von der Konzeption bis zur Auslieferung eines Produkts ist es ein langer Weg. Aber das Verhältnis der eingehaltenen zu den geteasten Ankündigungen ist dennoch eher unbefriedigend.
     
  9. tuckster

    tuckster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Weißwursthauptstadt
    Zustimmungen:
    1.114
    Kekse:
    11.589
    Erstellt: 08.03.17   #9
    Heisser Sch** :D Wenigstens ist er so ehrlich und schreibt auf Gearslutz von normalen Umfragen, denn die Aktion, die hier damals bei dem Verstärker abging, war ja fast schon grenzwertiger Hype.
    Wenn wir gerade bei geteast sind, gibt es eigentlich neue infos zur analogen Drum Machine? Falls zu OT, bitte nicht antworten...
     
  10. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.167
    Kekse:
    10.390
    Erstellt: 09.03.17   #10
  11. synthos

    synthos Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    2.393
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    4.570
    Erstellt: 09.03.17   #11
    Bei der extrem kleinen Buchsenzahl wird man das kaum sinnvoll in ein Modularsystem integrieren können. Da hätte man wirklich gleich einen Standalone-Synthesizer planen können.

    Grüsse,
    synthos
     
  12. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    8.751
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.112
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 09.03.17   #12
    Auf Gearslutz wollten viele ein Modul. Billiger ist es so auch. Naja, ich brauchs sowieso nicht.
     
  13. egoldstein

    egoldstein HCA Synthesizer HCA

    Im Board seit:
    25.02.11
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    1.396
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    981
    Kekse:
    12.595
    Erstellt: 09.03.17   #13
    Ich meine einerseits, dass zu einem Minimoog auch Holzgehäuse, Pitchbender, Modwheel und 44 Tasten sowie ein verstellbares Bedienpanel gehören.
    Andererseits fände ich es durchaus höflich, wenn Behringer darauf verzichtet und so Moog und deren Reissue nicht ganz so stark das Wasser abgräbt. Wer das hochwertige Drumherum will, könnte dann immer noch von Moog kaufen; wer einfach nur einen Minimoog-Sound für kleines Geld haben will und ohnehin keine 3000+€ ausgeben würde, ist mit Behringer bedient.

    Scheint, als würden sie auf Presets verzichten. In einem Modularsystem wäre das zwar ohnehin üblich. Auch gibt es sicherlich genug Leute, die meinen, das digitale Speichern würde den Sound kälter machen. Aber das bis zu 16-fache Polychaining könnte damit recht mühsam werden, wenn man die Sounds abstimmen will.

    Naja, ich bleibe bei Monark. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    8.751
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.112
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 09.03.17   #14
    Monark ist sehr gut, aber leider auch monophon. :)
     
  15. murmichel

    murmichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.14
    Beiträge:
    500
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 09.03.17   #15
  16. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.167
    Kekse:
    10.390
    Erstellt: 09.03.17   #16
  17. murmichel

    murmichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.14
    Beiträge:
    500
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 09.03.17   #17
    Ja, ich sehe gerade auch, dass sich die Musik-Portale mit Eilmeldungen überschlagen.
     
  18. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    8.751
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.112
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 09.03.17   #18
    Es stammt jedenfalls von Uli höchst persönlich. ;)

    Edit: und die Synth Memes Group auf Facebook läuft schon heiß. ;)


    image.jpg
     
  19. defrigge

    defrigge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    579
    Kekse:
    2.782
    Erstellt: 10.03.17   #19
    Immerhin ein wenig Idee-Konkretisierung.
    Trotzdem bleibt mein Rat: abwarten und Tee trinken.

    Und vielleicht gelegentlich im Kalender nachsehen, welches Jahr wir gerade haben. :)
     
  20. tuxfriend

    tuxfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.16
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    687
Die Seite wird geladen...

mapping