Behringer uac222

von Chrizz30, 20.10.16.

  1. Chrizz30

    Chrizz30 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.16
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Ahaus
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 20.10.16   #1
    Hallo zusammen,
    Bestimmt ist meine Frage hier schon sich mal aufgetaucht hab auch schon nach ähnlichen Themen gesucht aber meinen Fall nichts gefunden.

    Und zwar möchte ich meine gitarre über pc spielen und recorden, als Programme hab ich zur Verfügung bias fx(Demo), Guitar Rig5(Full) und Amplitube 4(Full)

    Jetzt hab ich von nem Kollegen der Hobby dj ist das Behringer uac222 (USB interface) geschenkt bekommen.
    Ich hab dann alles am pc angeschlossen, also das interface per USB am pc und die Gitarre per klinke<->chinch(L/R) am interface.
    Als Treiber nutze Asio4all, das dann auch dementsprechend eingestellt.
    Nur anstelle des gitarrensignals bekomme ich ein alle 60sec. Interval piepen. Aus den virtuellen amps.

    Was läuft da falsch.
    Muss ich vielleicht noch erst meinen Übungsamp (peavy rage158) als vorverstärker vorschalten oder macht das in dem Fall keinen Sinn?

    Danke für schnelle hilfreiche antworten
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. GuywithBass

    GuywithBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.14
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    641
    Kekse:
    4.748
    Erstellt: 20.10.16   #2
    Das Signal aus der Gittare müsste an einen High-Z Eingang gehen. Die Chinch-Eingänge dürften Line-Pegel brauchen. Versuch es mal mir dem Übungsamp davor.
     
  3. Chrizz30

    Chrizz30 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.16
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Ahaus
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 20.10.16   #3
    Hey meinen amp zwischen schalten hat geklappt. Arbeitet jetzt als preamp.
    Allerdings hab ich Immernoch das nervende "tut" alle 60sec. Was könnte das sein?
     
  4. GuywithBass

    GuywithBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.14
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    641
    Kekse:
    4.748
    Erstellt: 20.10.16   #4
    Versuch es doch mal ein zu grenzen. sind es genau 60 sec, oder 1, 2, Secunden mehr oder weniger?

    Da ich die Programme nicht kenne und auch den ASIO4All Treiber nur wenig benutzt habe, habe ich nichts worauf ich auf bauen kann. Stell mal via Soundcloud, das Tuten als Clip rein.

    Ggf. ist ein Signal von einer Try-Version, die dich ermuttern soll das Programm zu kaufen. Das solltest Du ggf. in erfahrung bringen.
     
  5. Chrizz30

    Chrizz30 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.16
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Ahaus
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 21.10.16   #5
    also das "tuten" kommt alle 60sec und dauert nur 1sec..
    Kommt auch bei meinen Vollversionen. Und bei nicht geöfnetem Programm also auch beim beim standart desktop
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.10.16 ---
    achja und das "tut" wird auch mit aufgenommen, also kann es nur vom interface kommen da das eingehende signal nur darüber eingespeist wird
     
  6. nemron

    nemron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    511
    Erstellt: 21.10.16   #6
    Kannst du mal einen anderen Treiber ausprobieren? Ich nutze das gleiche Interface mit Cubase LE 5 und verwende dort den "Generic Low Latency ASIO Driver".
     
Die Seite wird geladen...

mapping