Big Muff, Big Muff oder Big Muff?

von My Brain Hurts, 07.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. My Brain Hurts

    My Brain Hurts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.10.18
    Beiträge:
    536
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    1.597
    Erstellt: 07.03.12   #1
    Bevor ich viel schwafel, hier ein Überblick über alles Wichtige:

    Gitarre: Hagstrom Super Swede - Standard Alnico PUs
    Amp: Tiny Terror über PPC112
    Stil: Rock der 60s und 70s, Hardrock, stonerrock, Southern, Sludge... eher Retro als modern. (Kyuss, Graveyard, Sabbath, Who...sowas halt)

    Ich will und brauche nen Muff, die Frage ist - welcher wäre für mich der Richtige?
    Vom Sound gefällt mir persönlich der green Russia sehr gut - leider gibts den nimmer...selbst gebraucht schwer zu kriegen.

    Der USA muff ist mir vom sound nicht dreckig genug und klingt mir irgendwie zu....mh...modern. der schwarze sovjet muff ist auch nicht mehr zu bekommen, also blieben nur noch zwei:
    bass muff oder germanium muff/overdrive.

    Preislich isses mir eigentlich schnuppe, welche Tretmine es wird. Zwischen dem Germanium und dem Bass Muff liegen keine 20€


    Die Frage ist jetzt, was "besser" ist. :p
    Nein, die Frage ist, welches Pedal mich näher an den Sound ranbringt, den ich haben will. Der Germanium Muff scheint irgendwie etwas rockiger zu sein und der bass muff mehr in die kerbe stoner/sludge zu hauen...? Oder kriege ich mit dem Germanium auch den schön bassig siffigen sound, wie ausm bass muff hin? ...oder gibts Alternativen, an die ich noch garnicht gedacht habe?
    Das große Problem ist, dass ich keinen Musikladen in der Nähe habe, der die Dinger führt...also ist antesten eher schlecht. Dieses "33 Tage Money Back" ist auch nicht mein Ding...ich bin nicht der Typ, der was zurückschickt....Technik Messi, wenn man so will :D

    edith: eine eigenbau lösung fällt (erstmal) weg, weil ich garnicht löten kann und auch sonst nicht so der elektroniker bin :-S
     
  2. AngryDwarf

    AngryDwarf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.09
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.333
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    3.456
    Erstellt: 07.03.12   #2
    Der Germanium Muff ist kein Muff im eigentlichen Sound-Sinne. Von daher fährst du da sicherlich mit dem "richtigen" Muff besser. Ich spiele den gleichen Amp und Box und werf mal die Frage in den Raum, ob für deine Vorstellungen nicht schon der aufgerissene TT reicht. Ich finde den sehr fett für sowas. Aber OK, der Muff gibt noch etwas mehr von diesem Britzeln (auf dem ersten Witch-Album ist der meines Wissens für viele Sounds verantwortlich).

    Mein Zusatztip wäre noch zu versuchen, auf eBay ein Way Huge Swollen Pickle zu schießen. Das ist quasi ein Big Muff nur mit etwas mehr Optionen (zB Mitten reindrehen, was mir beim Muff oft fehlt). Meinen hab ich für knapp €80 geschossen, sollte also noch in deinem Budget liegen.

    Evtl. ist auch ein Treblebooster für dich interessant. Damit hat Herr Iommi ja seine Sounds auf den ersten Sabbath-Alben zumindest hinbekommen.
     
  3. My Brain Hurts

    My Brain Hurts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.10.18
    Beiträge:
    536
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    1.597
    Erstellt: 07.03.12   #3
    Ah perfekt!
    Okay, ich hatte schon damit gerechnet, dass ein echter Muff fetter klingt.
    Und ja, der TT macht schon nen super geilen Sound - glaub in Sachen overdrive gibts nichts, was an den typischen Orange Sound ran kommt. allerdings wird er im Highgain Bereich schnell kotzig - es ist halt kein Matamp oder Electric Green, der einen dann spichwörtlich platt walzt.^^
    Für Highgain benutze ich dann lieber nen FX - klingt um Welten besser. zur Zeit hängt nen Boss MT-2 dran, aber das ist natürlich ne richtige Säge...geht mehr Richtung Dimebag oder Schmettalica. Ist wohl eher was für Mesa oder Peavey Amps.
    Ich glaub ich hab allein gestern schon wieder vier Stunden damit verbracht nen einigermaßen erträglichen Muff like Sound rauszukitzeln...hab jetzt die Faxen dicke - Muff muss her^^

    Der "Way Huge Swollen Pickle" klingt auf jeden fall auch interessant, ist aber ebenfalls leider vergriffen in der bucht...
    Scheint mir unheimlich vielseitig zu sein, der kleine grüne...
    Ich leg mich dann mal auf die Lauer.
     
  4. sebhala

    sebhala Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    19.03.18
    Beiträge:
    1.591
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.295
    Erstellt: 07.03.12   #4
    Swollen Pickle ist auf jeden Fall empfehlenswert. Einen originalen grünen Sovtek Muff wirst du auch in der Bucht nicht zu einem realistischen Preis kriegen. Der letzte, den ich beobachtet hab ging für 210 Tacken weg :eek: Find ich dann doch übertrieben, so geil das Ding auch klingt… Der kleine Bass Muff soll sich ja auch dem entsprechen, bloß eben mit moderneren Bauteilen gebaut. Ob er jetzt klanglich daran kommt, kann ich aber nicht beurteilen. Ansonsten vielleicht selberbauen? Da gibt es Bausaätze bei uk-electronik für alle möglichen Varianten, unzählige Streifenraster-Layouts, Mods und Zeug im Internet und unter anderem auch diese sehr interessante Seite, falls man tiefer in die Materie einsteigen will: http://www.kitrae.net/music/big_muff_guts.html#Circuit
     
  5. Gast 2521

    Gast 2521 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    976
    Kekse:
    6.889
    Erstellt: 07.03.12   #5
  6. Rayvshimself

    Rayvshimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.11
    Zuletzt hier:
    12.02.18
    Beiträge:
    642
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    687
    Erstellt: 07.03.12   #6
    Der Bass Muff kommt nicht dem grünen Russischen nahe. Ist schon sehr anders. Wahrscheinlich weil die Bauteile alle aus Panzerkisten sind... Der Bausatz ist da ehrlich gesagt schon näher dran. Und sebhala hat völlig Recht: selber bauen ist eine gute Alternative. Da hast du noch mehr möglichkeiten an deinen Sound vorstellungen ranzukommen. Vorallem gibt es im Internet genug Seiten auf denen detailiert steht wie welcher Muff ist.... z.B. hier.
    Den schwarzen Russischen den findet man öfter in der Bucht oder woanders. auch zu andständigen Preisen. (wenn du den erwischt empfehl ich dir noch die Orion mods dazu ;))

    Auch Interessieren könnten dich Devi Ever Hyperion (aka Muff killer) und Devi Ever Soda Meiser. http://crushthebutton.com/t/brands/devi
    Du siehst da gibt es noch eine Bandbreite an guter Sachen.
     
  7. My Brain Hurts

    My Brain Hurts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.10.18
    Beiträge:
    536
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    1.597
    Erstellt: 07.03.12   #7
    Jau, den Musket Fuzz gibts im direkten Vergleich u.a. mit nem USA Big Muff auf Youtube. Klingt wirklich klasse, aber der Preis ist schon ne Ansage...
    Nach einigem Stöbern habe ich noch diesen hier entdeckt: http://www.stompunderfoot.com/RAM_S_HEAD.html
    Gefällt mir vom Sound her ziemlich gut, aber auch wieder sau teuer.
     
  8. Rayvshimself

    Rayvshimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.11
    Zuletzt hier:
    12.02.18
    Beiträge:
    642
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    687
    Erstellt: 07.03.12   #8
  9. My Brain Hurts

    My Brain Hurts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.10.18
    Beiträge:
    536
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    1.597
    Erstellt: 08.03.12   #9
    gibt's für den irgendwo soundbeispiele?
    wäre definitiv interessanter als der us import
     
  10. Slaytanic87

    Slaytanic87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 08.03.12   #10
    Ich weiß nicht ob es für dich in frage kommt aber bei Musikding gibt es einen Bausatz, mit dem man den Green Russin nachbauen kann.
    Fals kein interesse an DIY den beitrag einfach ignorieren :)
     
  11. patr1ck

    patr1ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    27.11.17
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    493
    Erstellt: 08.03.12   #11
    Also ich hab mir auch mal ein normales Bigmuff gekauft, was sich damals allerdings überhaupt nicht im Bandkontext durchgesetzt hat. Daraufhin war ich erstmal eine ganze Zeit abgetörnt von Fuzzen...
    Habe mir jetzt um mich mal wieder ranzuwagen den Swollen Pickle gekauft und der ist schon irgendwie praktischer als ein Bigmuff von den Einstellmöglichkeiten her. Vielleicht bekommst du damit ja den Sound hin, den du willst, ich hab meinen damit gefunden ;-)
     
  12. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    5.370
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    574
    Kekse:
    9.137
    Erstellt: 08.03.12   #12
    Ein echtes "Sahnehäubchen" ist das Fuzz War von Death By Audio. Krank, aber sehr musikalisch. Ist ein Klon, nur etwas modifiziert. Hab ihn und mir gefällt er 1000 mal besser als der Muff, da das Ding durchsetzungsfähiger ist.
     
  13. My Brain Hurts

    My Brain Hurts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.10.18
    Beiträge:
    536
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    1.597
    Erstellt: 08.03.12   #13
    Der Pickle klingt super, aber ist im Vergleich zum Ram's Head wohl etwas dünner vom Sound (kann aber auch an den Aufnahmen liegen).
    Ich werd morgen mal mit meiner Klampfe zu meinem Dealer um die Ecke fahren und mich durch nen Tretminenwald spielen. Vielleicht hat er ja doch noch irgendwo nen Schätzchen vergraben.
    Letzte Aussage, als ich "was Richtung Big Muff gesucht habe" war allerdings: Wenn du nen Muff willst, hol dir nen Muff. -__-

    ...und da jammer noch mal einer über das böse Internet, was den Einzelhandel kaputt macht :p
     
  14. Guitar-Addict

    Guitar-Addict Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.09
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    2.623
    Erstellt: 08.03.12   #14
    Das Swollen Pickle hat seinen festen Platz bei mir auf dem Stressbrett. Im Vergleich zum Musket Fuzz (besitze ich auch) finde ich es, hm, aggressiver. Das Musket klingt super, aber das SP in Verbindung mit Overdrive vom Amp ist für meine Begriffe viel "mächtiger".

    Einen direkten Vergleich zum Bass Muff kann ich nicht ziehen, obwohl ich den vor ein paar Tagen noch zu Hause hatte (war ein Geschenk für unseren Mann an den vier Saiten). Hab den kurz mal angeschlossen und gefiel grundsätzlich.

    Aber Fuzz's sind 'ne Sache für sich und durchaus speziell. Also probier dich durch :)
     
  15. My Brain Hurts

    My Brain Hurts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.10.18
    Beiträge:
    536
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    1.597
    Erstellt: 09.03.12   #15
    Hab mich zu nem Ram's Head durchgerungen.
    Ich glaub, dass ich damit am nächsten an dem Sound dran bin, den ich mag.

    Vielen Dank an die geduldigen Berater :great:
     
  16. ReiRo

    ReiRo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.09
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    173
    Kekse:
    3.710
    Erstellt: 10.03.12   #16
    Der Muff mit dem "Wicker" schalter hats für mich gebracht...
     
  17. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.17
    Beiträge:
    3.107
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 12.03.12   #17
    Obwohl My Brain Hurts sich jetzt ja ein (sicher tolles) Fuzz geholt hat, melde ich mich noch mal kurz zu Wort:

    Das Bass Muff funktioniert wunderbar mit Gitarre! Ich würde es zwar nur ungern an meinen Gitarristen rausrücken, aber dem hat es viel Spaß gemacht und es klang einfach nur herrlich fett verzerrt bei im an der Strat. Danach wurde ein Little Big Muff angeschafft und ein A/B-Verleich gestartet in dem klar wurde, dass beide Pedale natürlich sehr ähnlich klingen, aber das Bass Muff fetter klingt (auch ohne den Bassmode, man hört hier also deutlich die russische Variante raus) und das normale US/Silver Muff aggressiver zu Werke geht, sprich höhenreicher daherkommt. Was man am Ende nimmt, sei jedem selbst überlassen, aber ich habe für mich persönlich aus dem Vergleich mitgenommen, dass ich das Bass Muff wärmstens jedem Gitarristen ans Herz legen würde, dem die russische Variante zu teuer ist.
     
  18. My Brain Hurts

    My Brain Hurts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    30.10.18
    Beiträge:
    536
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    1.597
    Erstellt: 12.03.12   #18
    Um jetzt nicht einfach nur "Ram's Clone" in den Raum geworfen zu haben, will ich noch ein paar Infos zum Treter geben. Es gibt ja unzählige Klone von den alten Muffs....

    Mein "Klon" wird von Sunmachine Effects kommen (http://sunmachine-effects.blogspot.com/) und es wird eben kein echter Klon, sondern ein modifizierter Ram's Head Nachbau (zusätzlicher Toggle Switch um die Diodenschaltkreise unterschiedlich zu brücken) mit Custom Lackierung (in meinem Fall wird es eine sandfarbene Schlangenhaut - sehr sexy, wie ich finde). Das "Modell", wenn man sowas bei custom pedalen überhaupt sagen darf, ist allerdings auf der Seite (noch) nicht gelistet.
    Trotzdem sind da nen paar schicke Treter bei...Walküre ist ein Pedal, was ich mir definiv nochmal genauer angucken werde. Scheint ziemlich vielseitig zu sein und der Sound ist auch interessant.

    Wenn ich meinen Schaafskopf in den Händen halte, werd ich mich bemühen, mal nen paar Klänge und Bilder online zu stellen.

    Nochmals vielen Dank an die geduldigen Berater ;-)
     
  19. Apfeldieb

    Apfeldieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.10
    Zuletzt hier:
    21.01.18
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.12   #19
    Ram's Head is sicher ne gute Wahl für Stoner Kram!
    Ich find auch höchstens die Vintage Muffs gut...den grünen Russen, Ram's Head usw.
    Die aktuellen mag ich durch die Bank alle nich!

    Das geilste, was ich kenne, ist folgendes:
    http://www.youtube.com/watch?v=JZYgYN0Vmz4

    Oder das:
    http://www.youtube.com/watch?v=tIywaPJARKU

    ...die klingen wenigstens wirklich nach Fuzz =)

    Wollt ich nur nochma so innen Raum werfen, auch wenn die Entscheidungs schon gefallen is...

    Ich drück dir übrigens die Daumen, dass du den Sound nachher magst! Muffs klingen nämlich je nach Gitarre, Amps etc. SEHR anders! Meint man evtl. gar nicht, weil sie eigentlich klingen, als würden sie alles plattbügen und einmuffen, aber das ist nicht der Fall!
     
  20. FX HEAD

    FX HEAD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    1.804
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    5.018
    Erstellt: 12.03.12   #20
    Wenn einem das Muff Fuzz gefällt, kann man auch einen Double Muff kaufen (gibt es den noch?). Das sind zwei Muff Fuzz in einem, kaskadierbar. Muff Fuzz ist schaltungstechnisch ein "halber" Big Muff ohne Gain- und Toneregler.
     
Die Seite wird geladen...

mapping