Der Brainspawn Forte Thread

von Duplobaustein, 19.11.11.

Sponsored by
Casio
  1. BurtaN

    BurtaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.02.19
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    41
    Erstellt: 28.01.14   #141
    Seamless switching funktioniert theoretisch, wenn man keine neuen Samples lädt. Allerdings scheint es einige Plugin-Ins zu geben, die trotzdem ihren Sound abbrechen, obwohl nichts neues geladen wird (Absynth war afaik darunter).
     
  2. hwk

    hwk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.08
    Zuletzt hier:
    14.08.19
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.14   #142
    Hallo zusammen!
    Habe mir gerade Brainspawn Forte 3 zugelegt und versuche, es mit einem Kurzweil PC3X und einem Studiologic vmk 161 zu betreiben. Interface ist ein Steinberg UR 22.
    Und schon kommen die ersten Probleme: Ich habe den Steinberg Treiber aktiviert und die Latenz ist nicht von schlechten Eltern.
    Kann mir ein "alter Hase" die Konfiguration beschreiben, oder geht das nicht besser?
    Wenn ich den ASIO 4all aktiviere, kommt gar nichts raus. Die Windows-Systemklänge laufen zwar über das Steinberg in den Mixer, die VST-Klänge crunchen irgendwie über die im Notebook einegbauten speaker...

    Für Hlfe (bitte für Technik-Idioten) biin ich wie immer sehr dankbar....
    Gruß
    HW
     
  3. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    9.593
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.540
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 09.08.14   #143
    Hast du denn im Forte den Steinberg Treiber ausgewählt?

    Edit: Okay hab das falsch gelesen. Ich denke, wenn du den Steinberg Treiber ausgewählt hast musst du noch die Buffersize einstellen. Wo das gebau ist beim UR weis ich nicht, aber normal nennt sich das Control Panel oder so. Je niedriger die Buffersize, desto niedriger die Latenz.
     
  4. hwk

    hwk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.08
    Zuletzt hier:
    14.08.19
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.14   #144
    Hätte ich mir eigentlich denken können. Erst denken, dann posten! Trotzdem vielen Dank, hat geklappt.
    Hatte aber ein Problem, die Buffer-Einstellungen zu finden. Unter Windows 8.1. habe ich nix gefunden, erst in Cubase ging es...
    Komme wahrscheinlich demnächst mit nochmehr Fragen:confused:
     
  5. hwk

    hwk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.08
    Zuletzt hier:
    14.08.19
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.14   #145
    Und weiter geht's: habe jetzt rausgekriegt, wo ich die Buffer size in Forte verändere (Preferences - Audio - Interface anklicken und dann auf Einstellungen.
    AAAAber: wenn ich die Buffersite verändere, kommt gar nichts mehr raus. Ich muss erst Forte neu starten... ist das normal?
    Gruß
    HW
     
  6. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    9.593
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.540
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 13.08.14   #146
    Das kommt aufs Interface an. Beim Steinberg ist es offensichtlich so. Bei Focusrite gehts ohne. Bei der Motu musste ich Cubase auch immer neu starten...
     
  7. hwk

    hwk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.08
    Zuletzt hier:
    14.08.19
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.14   #147
    ok, muss dann wohl so sein...:o
    Bin aber momentan dennoch total frustriert vom Forte. Bei jedem abschalten speichere ich die Einstellungen der Racks und Scenes ab, muss sie aber bei jedem Neustart neu einstellen
     
  8. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    9.593
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.540
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 13.08.14   #148
    Hm, dann stimmt was nicht. Leider hab ich es selbst schon länger nicht im Einsatz gehabt und kann so ad hoc nicht helfen...
     
  9. katzeratul

    katzeratul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.14
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.09.14   #149
    Hallo, werte Musikergemeinde!

    Dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum, ich bitte also um Entschuldigung, sollte ich in der falschen Kategorie gepostet haben. Normalerweise versuche ich, durch reichlich Ausprobieren selbst zu einer Lösung zu gelangen, hier bin ich aber mit meinem Latein am Ende. Folgendes Problem stellt sich mir:

    Ich möchte Omnisphere 1.5x in Kombination mit Brainspawn Forte 3 für den Liveeinsatz in einem progressiven Metalprojekt tauglich machen, das Ganze soll über einen Windows-Laptop mit angeschlossenem Masterkeyboard realisiert werden. Dies bringt mit sich, dass mitunter im Bruchteil einer Sekunde zwischen verschiedenen Sounds gewechselt werden muss. Dafür wollte ich die Scene-Switching-Funktion von Forte 3 anwenden, was auch prinzipiell funktioniert, allerdings mit zu großen Verzögerungen beim Wechseln.

    Folgende Herangehensweisen habe ich bisher probiert:

    1) Eine einzige Instanz von Omnisphere ist im gesamten Rack vorhanden, beim Wechseln einer Scene wird ein neuer Patch in Omnisphere geladen.

    Dies bringt natürlich mit sich, dass die Samples bei jedem Scene-Change neu geladen werden müssen, was selbstverständlich zu Verzögerungen führt. Soweit so gut.

    2) Omnisphere verfügt bereits über den "Patch-Mode". Es lassen sich 8 Patches in die Multi von Omnisphere laden, welche dann auch mit Delay-Spillover und allem Drum und dran blitzschnell umgeschaltet werden können. Die Idee an dieser Stelle war, mehrere Instanzen von Omnisphere mit jeweils 8 Patches zu laden und am Anfang der Session mit dem Rack hochzufahren. Alles was dann gemacht werden müsste, wäre in der Scene die jeweilig benötigte Instanz von Omnisphere zu un-muten und auf den entsprechenden Patch in Omnisphere umzuschalten.

    Diese Herangehensweise birgt zuerst das Problem, dass beim Muten / Unmuten natürlich kein Spillover möglich wäre. Gut, damit kann ich leben, dann muss ich die Multis so clever organisieren, dass der "Wechsel" zwischen den Instanzen von Omnisphere nicht bei einer essentiellen Stelle erfolgt. Das nimmt mir allerdings auch die Möglichkeit, flexibel verschiedene Scenes in andere Songs einzubauen und wiederzuverwenden, was den Sinn hinter Forte untergräbt. Außerdem habe ich bereits in anderen Foren gelesen, dass Muten eher eine grobschlächtige Variante ist, da nach wie vor alle Instanzen von Omnisphere angesprochen werden und es zu Problemen führen kann und dass man das ganze über Wechseln der MIDI-Kanäle möglich machen möge. Soweit habe ich damit keine Erfahrung.

    Das weit größere Problem ist, dass ich aktuell keine Möglichkeit sehe, die Scene-Changes von Forte und den Patch-Mode von Omnisphere zu verknüpfen. Aktuell sieht es so aus, dass zwar durchaus der Patch in Omnisphere beim Scene-Change gewechselt wird, allerdings trotzdem nach wie vor alle Samples geladen werden und dasselbe Verzögerungsproblem wieder besteht. Hier wurde an anderer Stelle bereits geraten, man möge die Funktion "Do not set per-Scene Plugin Configuration" verwenden und dies mit MIDI-Program-Changes verbinden. Nutze ich nur die "Do not Set.." Funktion, wird logischerweise ein und derselbe Patch über alle Scenes beibehalten.

    3) Die Hardcore-Variante wäre, für jeden Sound eine Instanz von Omnisphere zu laden und diese dann mit den Scene-Changes anzusteuern. Bei einem Set mit 50 Pre-Sets+ würde das aber den Rahmen weit sprengen, es wäre maximal anwendbar, wenn ich für jeden Song ein neues Rack laden würde, was aber auch wieder den Sinn von Forte, ein gesamtes Set mit untereinander austauschbaren Scenes zu erstellen, zerstören würde.

    Wie genau lässt sich mein Vorhaben realisieren? Ist es überhaupt möglich? Gibt es einen anderen Ansatz, den bisher nicht versucht habe? Wie man sieht bin ich MIDI-Neuling, zumindest was die Zusammenarbeit mit einem PC angeht. Ich habe bisher zumeist nur mit analoger Technik gearbeitet. Ich bitte, dies zu entschuldigen. Bisher konnte ich auf diese spezielle Frage nirgends Antwort finden, ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Grüße
     
  10. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    9.593
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.540
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 11.09.14   #150
    Verwendest du nur Omnisphere? Kann man sich in Omnisphere solche Bänke zu 8 Patches in eine Setliste packen?
     
  11. katzeratul

    katzeratul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.14
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.09.14   #151
    Aktuell weiß ich nicht, wie ich das Umschalten zwischen den Patches INNERHALB der Bänke realisieren soll, das ist das größte Problem.
     
  12. Lapa

    Lapa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    1.03.18
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Rhein-Main, Nord-Pfalz, Nordwest-Bayern
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    569
    Erstellt: 21.09.14   #152
    Eine Frage an die Brainspawn Forte Spezies hier:

    Setup
    - 2 Midi Keys über Motu Fastlane Midi Interface
    - Steinberg UR22 als Soundkarte
    - Notebook mit Windows 8.1 64-bit Betriebssystem

    Bin im Begriff, Forte von der Brawnspawn Seite runterzuladen und habe jetzt erst mal das Manual von Forte 3 angesehen

    1. Im Forte 3 User Manual auf Seite 10 (Kapitel 3 Installer) steht
    " ... installs 64 bit Forte 4 ..."
    Wird da nun Forte 3 installiert oder gibt es schon ein Forte 4. Wenn Forte 4, wo wird das denn dann runtergeladen?
    Kann dazu jemand was sagen?

    2. Einige Beiträge haben sich auf Probleme mit Forte und
    bezogen.
    Wäre für alle Hinweise über Probleme und deren Lösungen bei dieser Konstellation höchst dankbar
     
  13. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 21.09.14   #153
    Hallo Lapa,

    das mit Forte 4 ist bestimmt ein Druckfehler im "alten" Manual. Es gibt zwar bereits eine Version von Forte 4, diese ist allerdings bisher nur Beta-Testern zugänglich. Gas GUI der Beta-Version schaut derzeit so aus:

    [​IMG]

    Bezüglich potentieller Hardware-Probleme bist Du wahrscheinlich im Brainspawn-Forum am besten aufgehoben. Der Entwickler kümmert sich um solche Probleme recht fix: http://www.brainspawn.com/forum/index.php

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  14. KeyElse

    KeyElse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.14
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Olsberg / Hochsauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.14   #154
    Gibt's eigentlich Tutorials for Fools? Oder YouTubes?
     
  15. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    3.710
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    863
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 03.12.14   #155
    Forte 4 wurde gestern offiziell released!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    9.593
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.540
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 03.12.14   #156
    Hm, ich finde da nichts und deren mobile Homepage ist eine Katastrophe.

    Google liefert keinen Treffer zu Forte 4. Woher hast du die Info?
     
  17. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 03.12.14   #157
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Duplobaustein

    Duplobaustein Threadersteller Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    9.593
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.540
    Kekse:
    13.668
    Erstellt: 03.12.14   #158
    Jetzt am PC hab ich es auch entdeckt. Auch so ist die Homepage kein Meisterwerk. ;)

    Dann werd ich mal das Manual durchblättern.
     
  19. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    3.710
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    863
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 04.12.14   #159
    Vielleicht kann ein Hardcore-Brainspawn-User mir eine Übersicht der neuen Features senden? Dit wär echt prima!

    Ich habe sowohl v3 als auch v4, konnte auf den ersten Blick aber nichts erkennen.
    Ich schreibe einen Workshop bzgl. Software auf der Bühne und Forte wird in einem Teil behandelt. Da wäre es toll, die Unterschiede zu wissen.
     
  20. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 04.12.14   #160
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping