Der "Guess my Gear" Gitarren-Thread

von j.konetzki, 17.02.08.

  1. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 17.02.08   #1
    Imm Basser Bereich gibt es ja schon einen Sammelthread in dem Soundbeispiele gepostet werden wobei die User dann raten dürfen um welches Equipment es sich handelt...

    Ich möchte hier mal den Anfag in einem zentralen Thread im Gitarrenbereich machen ;)

    Erraten werden soll der Amp bzw. der Preamp mit dem ich dieses kurze Soundflake erstellt habe: KLICK MICH

    Falls das File nicht in eurem Browser öffnet nutzt die Funktion Rechtsklick -> Ziel speichern unter :)

    Für die Aufnahme verwendet habe ich meine Rockinger Stratocaster. Für's Backing habe ich auf dem Bridge Tonabnehmer gespielt und die Melodai auf dem Neck Tonabnehmer. Das gewählte Soundsetup ist für beide exakt das gleiche gewesen - Beide also auch gleich laut! Digital verändert habe ich nur die Gesamtlaustärke ... sonst ist nix an Effekten oder Modulationen verwendet worden ;)

    Zur Auswahl stehen in alphabetischer Reihenfolge die folgenden Amps bzw. Preamps:

    1. Hughes & Kettner Tube 100
    2. Line 6 POD 2.0
    3. Roland VG-88
    4. Tech 21 Tri A.C.
    5. Yamaha DG Stomp
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 17.02.08   #2
    Huch, das ist aber nen kurzes Sample, dafür ist die Idee des Threads gut!
    Dann probiere ich mal ein wenig zu eruieren:
    Den Hughes & Kettner kenne ich nicht, nur verwandte Modelle, die klangen jedoch eher anders.
    Dem Pod würde ich durchaus zutrauen so zu klingen, gerade der Kompression wegen.
    Vom Roland VG88 kenne ich nur die abgedrehten Sounds, wenn die allerdings ähnlich den Boss Modellen sind (ist doch beim neuen VG so, oder?) dann könnte das auch sein, aber ich glaube es eher nicht.
    Das Yamaha kenne ich garnicht.
    Ich würde den Sound am ehesten dem Tri A.C. zuordnen. Unser Bassist hat sich so einen gekauft und als er mal was direkt damit aufgenommen hat ging das in etwa in die Richtung der Rhythmusgitarre in diesem Sample.

    Wie wärs? Wenn man einen Tipp abgegeben hat bekommt man die Auflösung per PM? *g*

    Gruß,
    Florian
     
  3. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 17.02.08   #3
    ich tippe mal auf das Yamaha
     
  4. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 17.02.08   #4
    Kenne nur den POD und den Sansamp..den VG hab ich mal nur kurz im Musikladen angespielt. Ich hät jetzt auch auf den Tri A.C. getippt.
     
  5. j.konetzki

    j.konetzki Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 17.02.08   #5
    Nö ... ich würde die Lösung einfach nach ein paar Tagen öffentlich posten :) Ist auch ein einfachsten nachzuhalten - ja nach den wie stark der Thread auch von anderen genutzt wird ;)

    Den Gain Regler habe ich übrigens auf ca. die Hälfte gedreht ... Der Sound ist es sehr mittenlastig, wobei die Bässe ebanfalls sehr stark dazu geregelt worden sind. Der helle perkussive und schneidende Klang kommt natürlich vorwiegend von der Gitarre selber. Komprimiert habe ich jedenfalls nix am Sound ... wie gesagt habe ich den Pegel nur etwas angehoben ;)

    Ich würde aber im nachhinein sagen, das der Rhythmus- als auch der Melodie-Part auch mit weniger Gain ausgekommen wäre ... ist ja jetzt auch Wurst ...
     
  6. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 17.02.08   #6
    der sound erinnert mich irgendwie an den clean sound meines roland cube 15, der ja dem jazzchorus nachgebildet ist. also tippe ich einfach mal auf den roland, auch wenn der pod ebenfalls ein JC-modelling hat.

    gruß
     
  7. j.konetzki

    j.konetzki Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 18.02.08   #7
    Sonst niemand eine Idee ??? Ihr seid doch sonst so rege im Erraten ;) Heute Abend löse ich übrigens auf ...
     
  8. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 18.02.08   #8
    also ich tippe auf den Tri AC.., den hatte mein Ex-Bandkollege gehabt, der klang für mich auch immer etwas spitz..
     
  9. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 18.02.08   #9
    Bin ebenfalls für den DG Stomp.
     
  10. yacob_crow

    yacob_crow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.129
    Erstellt: 18.02.08   #10
    ich tippe auch das Tri-AC, undzwar plexi-modell ;-)
     
  11. j.konetzki

    j.konetzki Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 18.02.08   #11
    Soderle ... die Mehrheit von Euch hat den Vollröhrenamp nicht in Betracht gezogen ... das war auch richtig so ;)

    Mehrfach genannt wurde das TRI A.C. und das DG-Stomp ... also schließen wir das VG-88 und den POD 2.0 mal ebenfalls aus ... auch das ist ebenso richtig ;)

    *Trommelwirbel* ... es ist das DG-Stomp :)

    Und zwar habe ich wie bereits erwähnt meine Ahorn Esche Strat dafür verwendet. Die Pickups sind zwar reich technisch gesehen Klingen-Humbucker sind aber vom Output und vom Resonanzverhalten viel mehr Single-Coils nachempfunden ... das harte helle perkussive der Strat wird also bestens durch die Pickups hervorgehoben :great: Daher vielleicht die Verbindungen zum Tri A.C. da dieses Pedal sehr sensibel auf Potieinstellungen im Mitten reagiert und somit eine sehr breite Pallette an Sounds bedient werden kann. Mit einer anderen Gitarre (Les Paul oder Superstrat) klingt das das Soundsetup natürlch wieder ganz anders ;)

    Hier noch ein paar Details zum Setup für die, die auch ein DG-Stomp besitzen und das Setup mal nachbauen wollen ;)

    PHP:
    Guitar Type   Stratocaster o.Ä.
    Amp Model     Drive 2
    Cab Model     Standard
    Gain          5.0
    Master        9.0
    Treble        6.0
    Middle        9.0
    Bass          10.0
    Presence      4.0
    Compressor    NO
    Modulation    NO
    Speed         NO
    Depth         NO
    Effect        Delay
    Time          3.5
    Feedback      1.5 
    Level         1.5
    SP
    SIM       YES
    Also ... mal abgesehen das es kein Utra Brutalo Heavy Clip war ... konnte wenigsten wen von Euch damit begeistern ? :)
     
  12. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 18.02.08   #12
    Habsch also richtig gelegen :)

    WAS du da spielst find ich doof, aber der Sound ist knorke :-)
     
  13. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 19.02.08   #13
    Klar, ich finde das war ne super Idee, und die Richtung auch besser als Ultra Brutalo. Ich fands nur ziemlich kurz.
    Wenn ich zeit finde stelle ich demnächst auch mal was rein.
     
  14. j.konetzki

    j.konetzki Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 19.02.08   #14
    Hömmm ? Inwiefern WAS ich da spiele :confused: Ein wenig geschludert habe ich schon ... aber wenigsten bin ich in der Harmonie geblieben :rolleyes:

    Was den Sound angeht bin ich halt zur Zeit etwas am experimentieren. Es kann halt sein, dass wir für die Sommergigs unsere Instrumentenbelegung ein wenig umplanen ... Vielleicht wird diese oder diese hier. Sorry MS ... Ihr habt die Gitarren leider nicht im Programm - auch auf meine Nachfrage hin nicht :( OK ... was bei der Fame auch durchaus verständlich ist ;)

    Kennt Ihr vielleicht noch einen andenren Hersteller der in dem Preissegment ebenfalls Gitarren Piezos anbietet ... oder was haltet Ihr von der Varinate Fender 60s Stratocaster RW 06 kombiniert mit Fishman Powerbridge Vintage Strat Piezo Brücke

    Tja ... auch wenn ich jetzt mehr in der Party- und Stimmungsmusik unterwegs bin ... aber wie viele andere auch habe ich mal mit Heay-Zeugs angefangen :D

    Würde mich freuen wenn der Thread auch von anderen genutzt wird und mit ein paar weiteren Soundclips versorgt wird :)
     
  15. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 19.02.08   #15
    Mir gefällt's einfach weder unter Funk, noch aus Bluesaspekten nicht. *shrugs*
    Harmonie ist zwar gut und schön, aber heißt nicht, dass es sich zwangsläufig gut zusammen anhört.

    Ist aber denksch malwieder Geschmackssache.
     
  16. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 19.02.08   #16
    Parker tut dies mit seiner Korea Serie, der so genannten P-Serie. Und ganz nach Wunsch bekommt man da Strat-, Tele- oder Fly-Style. Hier mal der Link zur Homepage des Vertriebs. Die Preise sind halt UVP und liegen real teils deutlich tiefer. Bei Guitar 24 gibts es bspw. z.Z. die P30 für unter 400€. Klick
    Wenn du dem Gebrauchtkauf nicht abgeneigt bist lässt sich zu dem Preis auch schonmal eine Nitefly bekommen. Falls sie dich interessieren haben wi rja einen Parker User-Thread ;)

    Gruß,
    Florian
     
  17. j.konetzki

    j.konetzki Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 19.02.08   #17
    Mhmmmm ... Wenn ich an Parker denke, dann denken ich irgendwie immer an den Gitarristen von den Guano Apes bevor er angefangen hat eine Strar auf der Bühne zu spielen ..... egal :o

    Sie mutet zwar etwas futuristisch an, aber ich denke dass die Parker auch Bühnentechnisch sehr solide Arbeiten verrichten kann :) Derjenige, der die Gitarre spielen soll ist halt der Meinung: "Wie kaputt gegangen? Hätte wohl besser keine GItarre werden sollen!!!" :(

    Gegen Aufpreis gibt es die Gitarre dann also auch mit Piezo System ... oder muss man das nachträglich selber installieren :confused:
     
  18. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 19.02.08   #18
    Ich bin gerade auch ein wenig :confused: weil ich irgendwie nicht so ganz verstehe was du jetzt meinst :-)
    Ist das mit den Apes jetzt gut oder schlecht für dich?
    Und das mit dem kaputt gehen verstehe ich wohl auch nicht so ganz. Oder meinst du das Design ist daneben gegangen? *g* Ich bin verwirrt.

    Der Piezo kostet keinen Aufpreis - er ist ja eines der Parker-Merkmale schlechthin - jedoch gibt es neuerdings auch Modelle ohne ihn (die günstigen PM Sachen z.B., aber auch schon länger Custom Shop Gitarren). Aber du hast natürlich recht, ich habe wohl nicht richtig nachgedacht als ich die Gitarre oben verlinkt habe, das ist natürlich quatsch, die hat keinen Piezo. Ich besitze bspw. diese Gitarre. Und die ist sehr flexibel, zwei Humbucker, Coil-Split und Piezo. Macht schonmal 13 Sounds. Aber sowas gehört wohl wirklich eher in den User Thread. Du kannst mir auch gerne ne PM schreiben, ich habe mich ein wenig mit den Gitarren befasst *g*. Dann bin ich auch nicht so schusselig wie vorhin. Sorry dafür!

    Ich hab auch gerade ein eher schlecht als rechtes Sample aufgenommen, kriege es nur gerade nicht hochgeladen.

    Gruß,
    Florian


    Edit:
    Und hier ist auch schon das Sample. Im Nachhinein ärger ich mich ein bisschen, dass ich das mit Metronom und dadurch so langsam gespielt habe, klingt irgendwie sehr verschleppt :)
    Es geht also um diese Datei.
    Gespielt wurde durch ein Line6 Toneport UX1 (möchte das zufällig wer kaufen? *g*) mit folgenden Settings:

    [​IMG]

    Die Frage nun: Mit welcher Gitarre wurde das ganze eingespielt? Hier die Kandidaten (allesamt unverbastelt):
    1. Marathon Strat-Kopie (Pre Lawsuit Replay Serie)
    2. Harley Benton Les Paul Kopie
    3. Parker P44
    4. Squier Tom Delonge Signature
    5. Eigenbau(satz) Bakers Tele
     
  19. j.konetzki

    j.konetzki Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 19.02.08   #19
    HiHi ... nein ... unser Frontmann ist halt keiner der sich um sein Equipmet kümmert ... etweder es funktioniert oder nicht. Ist eine scheiss Einstellung aber das ist halt mal so. Also muss ich mich alles NAse lang um die Gitarre benühen *grummel*:mad: ... Tja und die Gitarre wird neben den Proben gute 150 Bühnen im Jahr sehen ... und sie soll nach dem ersten Jahr nicht gleich schlapp machen - Du verstehst ;)

    Das mit den Apes habe ich jetzt nur nebenbei gesat und sollte keine Wertung darstellen ... also gleich wieder vergessen :D

    Ich meine nur wegen dem Piezo, weil bei Guitar-24.de steht:

    Ahhh ... ich sehe gerade. Die Parker P44 hat bereits eines ab Werk ... ist auch etwa die gleiche Preisliega die ich anfangs erwähnt habe. Nun damit kann man sicher was anfangen :great:
     
  20. j.konetzki

    j.konetzki Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 19.02.08   #20
    Ich höre mal später in Dein Soundflake rein ... hier auf Arbeit ist das nur bedingt über die PC Speaker möglich :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping