Der Superdad!

von dogdaysunrise, 03.02.05.

  1. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 03.02.05   #1
    O.K., wie soll ich anfangen, Norman (Kollege aus ESP Forum) hat Bilder gepostet von den Proben der Band seines Sohnes in seiner Garage.
    Manche hier werden Norman evtl. "kennen" da er ESP Sammler ist und einige sich vielleicht an das Bild mit den zig KH-2s, Relics, JH-3s, JH-1 usw.usw. auf der Couch erinnern koennen.
    Naja, das is ja alles noch nicht ungewoehnlich, aber was mich so fasziniert und ich wirklich auserordentlich toll finde, ist die Art, wie er seinen Sohn unterstuetzt.
    Hans_3 hat mir mal in ner PM erzeahlt, das er PMs bekommt von welchen die von den Eltern keine Gitarre bekommen oder nichtmal erlaubt bekommen sich selber eine zu kaufen.
    Andere wiederum haben Eltern die das zwar erlauben, aber wenig unterstueetzen und das ewige "Machs leiser..." kennen wir wohl alle.
    Ich finde an ihm hier koennen sich viele Eltern/Vaeter mal ein grosses Beispiel nehmen.
    Norm ist knapp 50 (ich weiss es nicht genau), hoert gerne Lamb of God, God Forbid etc. und ist seinerseits ein angesehener Rechtsanwalt, Frau spielt Schlagzeug und er Bass, Sohn halt Gitarre.
    Es fing eigentlich alles an als Norm es satt hatte, das sein Sohn immer nur Playstation spielt, da hat er die Playstation weggenommen und ihn quasi zum Gitarre spielen gezwungen. Heute ist er ein wirklich sehr guter Gitarrist und eigentlich froh uber das was sein Vater damals gemacht hat, auch wenns Herrn Sohnemann am Anfang tierisch gestunken hat und er wohl lieber Playstation gespielt haette.
    Andererseits hatte er das grosse Glueck durch die Sammelleidenschaft seines Vaters und began das spielen auf den mitunter hoechstwertigen Gitarren, die man fuer Geld kaufen kann. KH-2, KH-2 Relic, Zakk Wylde Gibson Signature, JH-3 usw. hab ich ja oben schon erwaehnt.
    Dieses Jahr zu Weihnachten bekam sein Sohn dann ne Jackson RR1, aber wie gesagt, er spielt mittlerweile sehr gut und sehr anspruchsvolle Sachen, das das ganze im Prinzip "rechtfertigt", wenn man davon sprechen will/soll/muss.

    Nun, wie auch immer, ich finde was Norm macht ist Spitze und ich bewundere es und es waere toll, wenn viel mehr Eltern so waeren.
    Vor allem ist er wohl einer der ganz wenigen die auch noch Superequipment zur verfuegung stellen!
    Damit ist alles in allem Norm fuer mich, DER SUPERDAD!

    Wenn einer mal wieder Probleme mit seinen Eltern hat, zeigt Ihnen diesen Thread, sie sollten Euch unterstuetzen! Ihr wollt eines der wunderbarsten Dinge auf der Welt machen: MUSIK! Egal ob Rock, Death Metal etc. , fuer alles braucht man Talent, Uebung und vor allem Unterstetzung!
    Ist doch tausendmal besser als Stunden vor der GameCube, voll in Kneipen oder auf der Strasse scheisse bauen.

    So, hier die Bilder, das wars:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das ist uebrigens Sohnenmann:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 03.02.05   #2
    Ja, solche Eltern sind wirklich klasse und ich kann froh sein das ich solche habe, die mich auch unterstützen. Natürlich kommen auch oft Fragen auf "Brauchst du das wirklich? Muss den die neue Gitarre sein? Du hast doch einen Verstärker, warum den jetzt noch einer? etc." aber ich denke die kommen schnell auf wenn man selber keine Gitarre spielt/Musik macht. Ich komme aus einer nicht wirklich wohlhabenden Familie und unser/mein Geld ist knapp bemessen, doch meine Eltern versuchen mich trotzdem zu unterstützen wo es geht. Das zeigt sich schon in so kleinen Sachen wie das mein Vater mich mal öfters zu Bandproben fährt, da der Weg doch etwas weiter ist (ca.45 min Autofahrt)...
    Dafür danke ich.
    Mfg
    PoD
     
  3. Dime

    Dime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    7.08.09
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.02.05   #3
    das find ich echt übertrieben!
    Meine Eltern unterstützen mich auch wo sie können. Der einzige Unterschied besteht darin das meine Eltern nicht reich sind weil Vatter n Anwalt ist.
     
  4. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 03.02.05   #4
    Es ist gut, wenn die Eltern ihre Kinder bei sowas unterstützen, nur übertreiben sollte man es genausowenig. Wenn man den Kindern die KH2's nur so hinten reinsteckt, lernen selbige nie, richtig zu wirtschaften bzw. mit Geld umzugehen. Wenn ich immer zu meiner Mutter rennen könnt, weil ich ma eben 1000€ für ne Gibson Explorer haben möcht, würd ich überhaupt keinen Anreiz mehr zum Sparen haben. Wie gesagt, die finanzielle Unterstützung sollte ihre Grenzen haben.
     
  5. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.02.05   #5
    oh ha Sohneman sieht auch irgendwie aus wie der typische Playstation spieler :) ich für meinen teil war genauso
    in der Grundschule angefangen mit N64 dann pc und irgendwie kein bock mehr gehabt, dann kam so ne Nirvana zeit und mit Git angefangen :) und yeah vom gitarre spielen hat man was!, computer spielen ist sowas von sinnlos auf dauer..
    Naja mein Dad hat mich auch unterstützt, er bezahlt immerhin meinen Lehrer und hat einen teil von meiner Akustik gezahlt (und wir gehn zusammen auf konzerte, juhu bald rammstein :D)
     
  6. dogdaysunrise

    dogdaysunrise Threadersteller HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 03.02.05   #6
    Mir geht es hier lediglich um die allgeimeine Unterstuetzung, dass sie Gled haben ist im speziellen Fall halt ein schoener Nebeneffekt.
    Ob er nun anderweitig auch so "spendabe ist, wie z.B. Auto/Fuehrerschein/etc. weiss ich nihct und geht mich ja auch nichts an.
     
  7. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    425
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.05   #7
    hmn
    ich glaub nen paar hier hams falsch verstanden
    der bekommt nich das geld innen arsch gesteckt um sich die gitarren zu kaufen
    der vater sammelt die und der sohn kann halt drauf spielen Oo
    also warum nich ?

    ps.: was haben die für ne garage Oo
     
  8. Tomcat

    Tomcat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 03.02.05   #8
    darum geht es ja nicht. wenn deine eltern dich unterstützen, dann ist es doch ok... egal, ob deine eltern nun rechtsanwälte sind oder nicht. meine eltern haben mir zwar kaum equipment bezahlt oder geschenkt, und sie rümpfen die Nase wenn ich mir immer noch eine gitarre kaufe, aber sie finden es gut, dass ich spiele und beschweren sich nicht, wenns mal bisschen lauter wird.
     
  9. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 03.02.05   #9
    Da fällt mir auf: Der asiatische Junge sieht aus wie Bruce Lee. :D
     
  10. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    425
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.05   #10
    das is doch der sohn ;P
    edit: sammelt bruce lee esp ? ^^
     
  11. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 03.02.05   #11
    meine Eltern haben mich auch wunderbar unterstützt.. wir proben ja heute noch inner Lagerhalle die meinem Senior gehört.. Auch wenn meine Mutter eher diese Wie-noch-ein-Instrument-Philosophie hat, hat mein Vater doch echt Berge versetzt um mir meine Musikalischen Träume zu erfüllen... danke Papa :)
     
  12. max_hoppus182

    max_hoppus182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    19.12.15
    Beiträge:
    475
    Ort:
    L.A.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.05   #12
    Meine Eltern sind da ganz anders, leider. Ich krieg Null unterstützung. Wenns nen bischen lauter wird krieg ich einen auf den Deckel und mein Komplettes Equipment habe ich mir selber gekauft. Einen Lehrer hatte ich auch nie. Naja, Eltern sind halt unterschiedlich.


    Max
     
  13. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 03.02.05   #13
    Is nich der langhaarige der Sammlersohn?

    Edit: Oh.... ist er nicht. Naja, ...
    [​IMG]
     
  14. max_hoppus182

    max_hoppus182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    19.12.15
    Beiträge:
    475
    Ort:
    L.A.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.05   #14
    Wird Bruce Lee wohl nicht mehr können wenns um den echten geht :D .
     
  15. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 03.02.05   #15
    An dieser Stelle möchte ich auch meinem Vater danken, dass er seit jeher Wert auf musikalische Ausbildung bei mir und meinen Geschwistern gelegt hat. Seine Geldtasche sitzt zwar nie besonders locker, aber für sinnvolle Musikinstrumente war er immer zu haben.

    Ok, seine Beweggründe sind ganz andere als meine, wir sehen die Musik-Sache ganz anders, aber trotzdem bin ich froh, dass es mir nicht schwer gemacht wurde.
     
  16. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 03.02.05   #16
    Wow. Is schon respektabel, seine Kinder so zu unterstützen. Natürlich war's in diesm Fall nicht so schwer, da die Gitarren und das Equipment vorhanden waren.
    Meine Eltern haben zwar immer gesagt, dass sie mich und meinen Bruder in punkto Instrument unterstützen würden, wenn wir was lernen wollen, aber pustekuchen. Mußte mir alles selbst zulegen... Gut ich kam auch gerade dann damit an, dass ich Gitarre spielen will, als es finanziell nicht machbar war.

    Aber dafür gibt's seitdem auch große Unterstützung in Sachen Proberaum und damit verbunden lautstärkemässige Toleranz.
     
  17. BCI_MAN

    BCI_MAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 03.02.05   #17
    Hallo zusammen

    Mein Herr Papa hat mich, was E-Gitarre anging, nie unterstützt. Zum Violinunterricht wurde ich gezwungen, obwohl es überhaupt keinen Spass gemacht hat. Irgendwann kam dann die Zeit, daß ich mich für Rock interessiert habe - "Rockmusik ist wie Pornografie", der Satz ist mir in Erinnerung geblieben. Erklären konnte und wollte mein Herr Papa das nie.
    Vom ersten Ferienjob habe ich mir dann eine alte gebrauchte Ibanez SG-Kopie gekauft und einen alten Guyatone-Amp.
    3 Wochen später sah eine der bewährten Vater-Sohn-Konfliktlösungen so aus, daß die Ibanez zertrümmert im Eck lag. Jaja, Pädagogen halt :-( Und wenn ich mir überlege, was das Teil heute wert ist, könnte ich grad.....

    Da lobe ich mir sonen stinkreichen Anwalts-Papa, der seinenSohn machen lässt und ihn im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützt.
    Meine Söhne sollen, wenn sie wollen, Volksmusik machen. Ich würde zwar an mir zweifeln, aber meine Unterstützung hätten sie.

    Was ein Glück steht der Große auf AC/DC :great:


    Gruß
     
  18. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.02.05   #18
    aber hallo wo wohnen die den, sieht Nobel aus im hintergrund

    [​IMG]
     
  19. dogdaysunrise

    dogdaysunrise Threadersteller HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 03.02.05   #19
    ^
    Keine Ahnung, irgdendwo in L.A..

    Oh jesses!
    Naja, O.K., Rockmusik ist wie Pornografie? Also, geil, antoernend!? :p :p :p

    ------------

    Ich finds auch irgendwie cool, wenn ich mir vorstelle wie er auf dem Weg zur Arbeit God Forbid im Auto hoert.
    Welcher 50 Jaehrige noch dazu Anwalt macht das!?
     
  20. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 03.02.05   #20
    ich bin auch froh, daß meine eltern von anfang an großen wert auf meine musikalische ausbildung gelegt haben. ein instrument musste ich lernen. ich wollte damal unbedingt akkordeon lernen (kein witz :D), bin dann aber doch zum keyboard, weil es kein akkordeon für einen 5 jährigen gab :D.

    naja...und mit 12 hab ich dann angefangen gitarre zu spielen. das anfangsequipment hab ich geschenkt bekommen. war aber auch nix teures. den rest hab ich mir selber zusammengekauft. aber trotzdem uunterstützen mich meine eltern dabei. teilweise, wenn ich ein gutes angebot finde, strecken sie mir geld vor (wenn es sich preislich im rahmen hält), was ich aber natürlich abbezahl. es kam sogar schonmal vor, daß mein vater mit mir extra nach münchen gefahren ist (wohlgemerkt...ich wohn in schleswig holstein :D) um ein superschnäppchen abzuholen. hehe

    wenn der sohn aus dem beispiel von seinem vater auch das komplette eqipment (verstärker) extra gekauft bekommen hat....find ich übertrieben. wenn es jedoch dem vater gehört und der sohn das benutzen darf...find ich klasse.
     
mapping