effekt zum abstimmen von clean und overdrive bei amp

von Mr.Coany, 30.04.07.

  1. Mr.Coany

    Mr.Coany Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 30.04.07   #1
    Hallo

    Ich möchte gerne wissen, ob es einen Effekt gibt, mit dem ich meinen Marshall DSL-401 Clean und OD1 bzw. OD2 gleichlaut machen kann?
    Weil wenn ich nämlich Gain bei Clean voll aufdreh, dann isses fast scho OD1 und wenn ich einen schönen Cleansound will dann muss ich Gain bei Clean auf 2 stellen und dann is OD1/2 immer zu laut. Also hab ich auch schon probiert OD1/2 die lautstärke an regler zu drosseln, aber dann hab ich nicht mehr den passenden sound.

    Danke schonmal im Vorraus

    :rock:

    Matthias
     
  2. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 30.04.07   #2
    schwer zu sagen, vielleicht mit einem equalizer die frequenzen wieder rein drehen, die beim overdrive fehlen, wenn du die lautstärke runter regelst.
     
  3. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 01.05.07   #3
    ich hab den amp zwar nicht aber wie ich in nem bild im inet sehe, hat der auch nen master regler. du musst also eg nur clean und od aufeinander abstimmen. dann regelst du die lautstärke mit dem master. so müssts gehn.

    aber wie gesagt ich hab/kenn den amp nicht.

    mfg hamstersau
     
  4. Mr.Coany

    Mr.Coany Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 01.05.07   #4
    aber wenn ich od1/2 auf zu meiner persöhnlichen Zufriedenheit abstimm und clean auch auf die lautstärke bringen will, dann klingt clean eben total verzerrt...

    aber trotzdem schoneinmal danke für die Antworten
     
  5. Mr.Coany

    Mr.Coany Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 01.05.07   #5
    und was is mit nem booster auf dem clean channel?
    [​IMG]
     
  6. Mr.Coany

    Mr.Coany Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
  7. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 01.05.07   #7
    ich mein immernoch dass du nur etwas an den reglern spielen musst, aber wenn du unbedingt geld ausgeben willst.

    nachteil daran ist übrigens, dass du immer einmal den fußschalter vom amp und den vom booster drücken musst, sonst boostet der booster nämlich auch den od kanal und dann hast du wieder das gleiche problem.
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 01.05.07   #8
    Anders herum:

    du regelst erst den Clean-Kanal auf die gewuenschte Lautstaerke, dann stimmst du den Zerrkanal darauf ab (denn der hat Gain UND Volume). Mit dem Master regelst du dann die Gesamtlautstaerke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping