Einsteiger Bass + Amp (max. 250€)

von Nomei, 08.07.08.

  1. Nomei

    Nomei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 08.07.08   #1
    Hallo,

    ein recht guter Freund sucht schon länger nach nem Bass und nem kleinen Amp dazu. Da er mich jetz schon zum 6ten mal gefragt hat ob ich ihm nicht was zusammensuchen könnte hab ich endlich mal meinen A**** hochbewegt und bissl geschaut. Wie so oft is aber leider einfach viel zu wenig Geld für gscheites Equipment da und da muss ich leider abstriche machen, da dachte ich mir vllt kann ihm hier der eine oder andre weiterhelfen oder hat erfahrungen gemacht. Dazusagen muss ich das mein erster bass selbst teil eines billigsets war, bin aber nach wie vor noch mehr als zufrieden damit weil er nen super Klang hat. Billig geht also auch, aber eben nur manchmal... 200€ hat er dafür übrig, das is so gut wie ganix weis ich selber ,ich denke aber das ich ihn noch auf max 250 überreden kann damits wenigstens bisschen was gscheites is. Der Bass sollte standard sein wie er so schön sagte ( lach ) Schwarz-Weis willerv ihn (denke aber das er bei sunbrust auch nicht abgeneigt wäre). Flexiebel sollte er sein. Beim Amp weis er ganich was er will, zum üben eben oder jammen mit nem Gitarristen. Aber dafür Druckvoll und guter Klang! Ganz wichtig Klang! Darauf lege ich besonderen Wert. Bei meiner suche is das herausgekommen. Ich danke euch jetz schon für eure Hilfe.


    https://www.thomann.de/de/ashdown_after_8.htm
    https://www.thomann.de/de/laney_rb2_richter_bass.htm
    https://www.thomann.de/de/hartke_a25_aseries_basscombo.htm
    https://www.thomann.de/de/ashdown_perfect_10.htm (mein favorit)
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbp120bk_ebass.htm
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_mb222t.htm

    thomann oder so wäre toll das ichs zurückschicken kann falls es mir nicht gefällt.



    MfG


    Der Nomei
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 08.07.08   #2
    Hallo Nomei,

    200 bis 250 Euro sind natürlich sehr wenig!
    Bei Kirstein haben sie meiner Meinung nach ein gutes Angebot für 149 Euro.
    Ein Peavey Set, dass auch bei "den Großen" sonst ca. 275 Euro kostet: http://shop.kirstein.de/shop/default.aspx?TY=item&ST=3&CT=1304

    Der Bass hat wohl nur einen P-Pickup und keine zwei J-Pickups.
    Der Amp wird keinen wahnsinns Sound haben, aber es ist trotzdem ein Peavey Amp - und zum üben zuhause reicht es. Das ersparte Geld sollte er zur Bank bringen und auf einen größeren Amp sparen - wenn er denn mal in einer Band spielt. Erstmal ist eh lernen angesagt. In einem halben Jahr ist Weihnachten - und wenn zu den ca. 100 Euro die jetzt gespart wurden noch mal 150 oder 200 dazu kommen, sitzt auch ein guter Amp drin. Den kleinen kann er trotzdem noch Jahre als Übungsamp nutzen. Und auch der Peavey Bass sollte für erste Gehversuche in einer Band reichen.

    Gruß
    Andreas
     
  3. krümmel-monsta

    krümmel-monsta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.08
    Zuletzt hier:
    8.07.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    etwas von lüdenscheid entfernt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #3
    hay!
    also ic hspiele selber noch nicht sehr lange,aber mein freund hatte mir bei der suche geholfen. rausgekommen is dann ein santander von ebay xD
    aba fürn anfang reicht es auf jedenfall.
    also wie schon von "cadfael" gesagt, üben übe und übe nund das restliche geld beiseite tun...
     
  4. TwoFace

    TwoFace Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    190
    Erstellt: 09.07.08   #4
    Moin

    ich würd mit deinem Freund in einen Laden gehen und paar Bässe anspielen. Dann kannste mal schaun ob du die sachen gebraucht beim Flohmarkt oder bei Ebay findest.
     
  5. Nomei

    Nomei Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 10.07.08   #5
    Der einzige Laden der bei uns in der nähe ist fällt raus. Erstens sind die Verkäufer Idioten, und zweitens ham die ausser ENGL, Mesa, Marshall und Hartke nix das. Desweiteren bescheissen die Anfänger.


    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping