Empfehlung Drumcomputer

von Jokar, 29.07.06.

  1. Jokar

    Jokar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Leutkirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.06   #1
    Ich will mir demnächst einen Drumcomputer zulegen und wollte fragen ob ihr selbst einen habt, bzw. mir einen weiterempfehlen könnt?

    Ich brauche das Teil um mein Timing und meine Genauigkeit zu trainieren. Momentan hab ich eine Yamaha Clickstation, aber dieses penetrante "plic tuc tac tuc tic tuc tac tuc plic tuc tac tuc tic tuc tac tuc" geht mir dermaßen auf den Sack, dass ich das Ding wohl demnächst an die Wand klatschen werde! :evil:

    Deswegen muss ein Drumcomputer her!
    Am besten wäre ein Gerät mit verschiedenen Drums und Percussion Samples in guter Soundqualität, am besten auch noch ein Bass dazu und vorprogrammierten Loops aus verschiedenen Stilrichtungen.
    Desweiteren sollte es natürlich leicht und schnell zu bedienen sein und nicht allzu viel kosten.

    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar gute Tipps geben worauf ich beim Kauf achten muss, oder mir direkt ein Gerät empfehlen.

    Danke schon mal!

    Jokar
     
  2. Jokar

    Jokar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Leutkirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #2
    benutzt niemand von euch ein drumcomputer zum üben, oder wieso antwortet mir keiner?:confused:
     
  3. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 02.08.06   #3
    Hallo,

    Was übst du denn damit? Gitarre? Drums? Keys? Mach es dir doch günstig und benutze den Pc als Drum"computer" Das ist die vielseitigste und günstigste Möglichkeit.
     
  4. imbi

    imbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 02.08.06   #4
    Magix Music Maker, kann man sich glaub ich schon vom Netz saugen. Mit dieser Software hast in windeseile alle nötigen Drum beats die du brauchst in Schleife gelegt. Zusätzlich kannst noch allerhand dazumischen wie Bass, Synth, scratchbox, klav, uvm.,

    Ist halt nicht's besonderes, eher mittel würd ich sagen, aber dafür günstig!
     
  5. reg.TM

    reg.TM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.08.06   #5
    joa, hab mir auch nen metronom per guitar pro 4 auf verschiedneste bpm's erstellt und das lass ich immer per knopf im ohr lafuen....also übern bandrechner....ist super
     
  6. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 03.08.06   #6
    Das wäre mir neu...
     
  7. Stuhl

    Stuhl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 03.08.06   #7
    Ich hab den Alesis Sr-16.
    Geiles Teil, aber wirklich verwenden tue ich nur 2 Drumssets, weil die anderen sich sehr weird anhören, aber diese beiden hören sich dann wieder sowas von realistisch (für son computer) an, dass ich echt gesataunt habe, als ich das gehört habe.
    Das Ding gibts ja nun mittlerweile auch schon 10 Jahre glaub ich. Wahrscheinlich ist der so gut, dass sie gar keinen besseren mehr machen können.:)

    Ist auch nicht mehr so teuer!
     
  8. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 06.08.06   #8
    Zoom Rhythm Trak RT-123 habe ich gerade eins erworben.
    Klingt gut, hat massig brauchbare patterns mitgeliefert und ist gebraucht günstig zu bekommen, d.h. deutlich unter 100 EUR.
    Ach ja, es hat auch Bassbegleitung.
     
  9. Mr.Endorphine

    Mr.Endorphine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Saarland (Bliestal)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.06   #9
    Kann die ZOOM teile in Punkto Sound, Bedienung, und Preisverhälnis auch sehr empfehlen.
    Die ZOOM RT123 hab ich bei Ebay mal für 50 € bekommen.

    Aber wenns um die Sicherheit der selbsterstellten Pattern geht :screwy:

    siehe auch:
    https://www.musiker-board.de/vb/e-d...k-rt-234-spinnt-hilfe-zahlen-drehen-wirr.html

    Ansonsten bekommt man den BOSS DR.202 auch schon sehr günstig.
    Wenn man wartet bestimmt,..
    hab ihn oft ab 100 € gesehen, und selbst sogar für um die 55 € bekommen.
    Da kann man sich auch eigene Soundsets zusammenstellen und hat noch real-Effekte und Filter.

    Aber kommt auf den Musikbereich an den das Teil untermalen soll!
     
  10. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 10.08.06   #10
    ich hab n boss dr880. ist zur zeit afaik state-of-the-art was hardware drumcomputer angeht... klingt phantastisch, ist wirklich sehr einfach zu programmieren und sogar ein gitarren/bass-effektgerät ist eingebaut, man brauch also noch nicht mal seinen verstärker in den urlaub mitnehmen, drumcomputer, gitarre und kopfhörer genügen...

    nur leider halt nicht gerade billig. trotzdem volle kaufempfehlung!
     
Die Seite wird geladen...

mapping