Entscheidungshilfe: Valveking vs. Attax 100

  • Ersteller MetalGuitarMan
  • Erstellt am
MetalGuitarMan
MetalGuitarMan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
12.07.09
Beiträge
571
Kekse
443
Hi, miteinander

Ich bin auf der Suche nach einem neuen AMP und bin durch das Musiker-Board auf den Peavey Valveking 112 (bzw. 212) gestossen. Ich hab einen Haufen Youtube-Videos geschaut und fand ihn vom Sound her sehr cool. Meine Freude wurde aber getäuscht durch einen Haufen Kritik (und Schlecht-Macherei). Dann hab ich weiter geforstet und bin auf den Hughes&Kettner Attax 100 gestossen. Leider gibts für mich keine Chance diese 2 Amps auszuprobieren. Und wollte mal hier im Board fragen welchen ihr nehmen würdet. Ich spiele eigentlich die ganze Palette an Genres nur kein Jazz, Pop und Punk, metaltauglichkeit sollte auch vorhanden sein.

Ich weiss eigentlich ist es dämlich andere Leute zu fragen welchen Amp oder Gitarre man sich entgültig kauft, aber im Moment bin ich einfach relativ verzweifelt :(.

Hoffe ihr könnt mir sagen wie der Attax so klingt (vllt ein Sample)? Ob der Peavey nun wirklich so schlecht ist usw?
Und welchen Amp ihr empfehlen würdet.

Liebe Grüsse

MetalGuitarMan

(Achtung Thread hört sich wahrscheinlich verwirrt an!)

Edit: Der Peavey Bandit ist auch mal in meine Auswahl gekommen, ich setz ihn mal in Klammer dazu, vielleicht scheint der noch was zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.304
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
Hi,

kann dir etwas zum Attax 100 erzählen. Er ist extrem flexibel durch 4kanäle auf welche man die eingestellten Effekte auch noch speichern kann. Absolute top! Dadurch entfallen jegliche Bodentreter.

Sound finde ich persönlich sehr angenehm, da auch hier wirklich alles vorhanden ist. Das einzige Manko was ich hier feststellen kann ist, dass es eben kein Vollröhren sound ist, was ja den meisten besser gefällt, und dass er meiner meinung nach sehr basslastig ausgelegt ist.

Ein paar Samples zu den Effekten findest du zb hier: (man versteht zwar kein wort aber das muss man auch nicht^^)


wenn du noch konkrete Fragen zu dem Teil hast, dann schreib mich mal an.
 
MetalGuitarMan
MetalGuitarMan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
12.07.09
Beiträge
571
Kekse
443
Hi,

kann dir etwas zum Attax 100 erzählen. Er ist extrem flexibel durch 4kanäle auf welche man die eingestellten Effekte auch noch speichern kann. Absolute top! Dadurch entfallen jegliche Bodentreter.

Sound finde ich persönlich sehr angenehm, da auch hier wirklich alles vorhanden ist. Das einzige Manko was ich hier feststellen kann ist, dass es eben kein Vollröhren sound ist, was ja den meisten besser gefällt, und dass er meiner meinung nach sehr basslastig ausgelegt ist.

Ein paar Samples zu den Effekten findest du zb hier: (man versteht zwar kein wort aber das muss man auch nicht^^)


wenn du noch konkrete Fragen zu dem Teil hast, dann schreib mich mal an.



Vielen Dank für die Antwort :)
Bass ist doch immer gut oder ;)
Was kannst du mir bezüglich Verzerrung sagen (kann das Video erst heut Abend schauen)
Wie stehts da mit den Reserven und dem Druck?
Wie effektiv ist der EQ und ist das der Fall das sich HiGain, Ultra und Crunch einen EQ teilen?
Ist er genug durchsetzungsfähig in der Band (Ich spiele in ner Hard-Rock - Metal Band)

Fragen über Fragen :D Vielen Dank für die Antwort

Liebe Grüsse
 
S
Scrummle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.20
Registriert
08.05.09
Beiträge
44
Kekse
71
Ort
Weimar
Also ich spiel den Amp seit ca. einem Jahr und muss sagen das er für das Geld was man zahlt sehr viel bekommt.
Der clean ist schön warm und cremig, den Crunch kann ich auch bedenkenlos empfehlen; allerdings sind die Zerrsounds nicht jedermanns Sache, problematisch ist hier das der Ultra Kanal zwar wirklich "Ultra" zerrt aber mit tiefen frequenzen wie sie beim modernen XXX - Core durch drop tunings vorkommen nicht gut klarkommt.
 
MetalGuitarMan
MetalGuitarMan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
12.07.09
Beiträge
571
Kekse
443
Wie siehts aus mit dem Peavey Bandit? Kann mir darüber jemand ein bisschen erzählen?
Und den Peavey Valveking 112?
 
Tenos
Tenos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.15
Registriert
27.01.10
Beiträge
457
Kekse
1.129
Ort
Homburg
Ich würde dir zum Attax raten, der ist sehr flexibel und der Valveking ist finde ich eher rockiger, alles was härter iis bringt der nid so ricgtig rüber....^^ Ist kein schlechter AMp für das Geld aber ich denke mit dem Attax wirst du glücklicher!
 
Yalin
Yalin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.16
Registriert
30.09.09
Beiträge
293
Kekse
554
Ort
Löhne
Hi,

ich hab auch den Attax 100 als Combo(seit ca. 2 Jahren) und bin damit immer noch sehr zufrieden. Allerdings muß ich auch sagen, daß er nicht mit jeder Gitarre harmoniert. Der Super-Duper-High-Output-Steg-PU in meiner Cort (20k Ohm, wer wickelt sowas eigentlich :confused:) z.B. ist doch recht schwer verdaulich. Auch und gerade in den beiden Bratkanälen. Mit den passiven EMGs in meiner Jackson ist aber alles im grünen Bereich.

Ansonsten kann ich das hier gesagte unterstützen. Toller Clean (verträgt sich gut mit vorgeschalteten Tretern, wenn man denn mag) und tolle verzerrte Sounds. Ein EQ für drei Kanäle funktioniert übrigens sehr gut. Bisher habe ich keine zusätzliche Klangregelung vermisst. Die Effekte decken halt die Standardbereiche ab. Mehr braucht man eigentlich selten.

Wenn finanziell und logistisch möglich würde ich Dir allerdings zu Topteil + Box (muß ja keine große 4*12er sein, gibt ja auch tolle 2*12er uns 1*12er) raten. Dann kannst Du den Sound mit der passenden Box noch ein bischen feintunen.

Grüße,
Yalin
 
MetalGuitarMan
MetalGuitarMan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
12.07.09
Beiträge
571
Kekse
443
Mal ne Frage zu den verzerrten Kanälen beim Attax, weisstu bei meinem Marshall MG fehlt der Druck einfach, wie siehts hier mit dem Druck aus?
 
S
Scrummle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.20
Registriert
08.05.09
Beiträge
44
Kekse
71
Ort
Weimar
Drücken kann er und laut genug ist er auch:great:
 
MetalGuitarMan
MetalGuitarMan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
12.07.09
Beiträge
571
Kekse
443
Und weiss irgendwer, was zum Peavey Bandit? Und auch einer der den Besitzt?
 
MetalGuitarMan
MetalGuitarMan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
12.07.09
Beiträge
571
Kekse
443
Und der Peavey Valveking kann da jemand mal was über ihn sagen, also wenn man ihn mal angespielt hat oder besitzt.
 
H
H?rman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.14
Registriert
17.03.04
Beiträge
725
Kekse
3.267
Ort
Springstille
Und der Peavey Valveking kann da jemand mal was über ihn sagen, also wenn man ihn mal angespielt hat oder besitzt.

Den Attax habe ich nie gespielt aber:

Ich habe den Valve King in meiner ersten "Röhre-Muss" Zeit gehabt, als er gerade rauskam und musste ihn dann auch lange Spielen. Am Anfang war ich begeistert, hatte ich doch vorher einen Marshal MG 30. Je mehr ich mich entwickelte desto weniger konnte ich dem Amp dann allerdings abgewinnen. Clean ok, aber für alles andere eben nur ein billiger Amp. High Gain kanner nicht, Crunch nur mäßig, Break Up kanner nicht besser als ein Modeller. Keine Brillianz, kein 3D Gefühl, zu Dunpf, aber trotzdem kaum Schub im Bass.

Kein Schlechter Amp an sich, aber eben ein Anfängeramp im mittleren Preissegment und dafür bekommt man in der Preisklasse sowohl, neu als auch gebraucht, Besseres.

Wenn ich mir heute einen der beiden als Übungsamp oder so aussuchen MÜSSTE, dann würde ich lieber blind den Attax nehmen, ich war mit dem VK einfach zu schnell zu unzufrieden und verzeichne es daher mal als Jugendsünde :redface:
 
MetalGuitarMan
MetalGuitarMan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
12.07.09
Beiträge
571
Kekse
443
Den Attax habe ich nie gespielt aber:

Ich habe den Valve King in meiner ersten "Röhre-Muss" Zeit gehabt, als er gerade rauskam und musste ihn dann auch lange Spielen. Am Anfang war ich begeistert, hatte ich doch vorher einen Marshal MG 30. Je mehr ich mich entwickelte desto weniger konnte ich dem Amp dann allerdings abgewinnen. Clean ok, aber für alles andere eben nur ein billiger Amp. High Gain kanner nicht, Crunch nur mäßig, Break Up kanner nicht besser als ein Modeller. Keine Brillianz, kein 3D Gefühl, zu Dunpf, aber trotzdem kaum Schub im Bass.

Kein Schlechter Amp an sich, aber eben ein Anfängeramp im mittleren Preissegment und dafür bekommt man in der Preisklasse sowohl, neu als auch gebraucht, Besseres.

Wenn ich mir heute einen der beiden als Übungsamp oder so aussuchen MÜSSTE, dann würde ich lieber blind den Attax nehmen, ich war mit dem VK einfach zu schnell zu unzufrieden und verzeichne es daher mal als Jugendsünde :redface:

Ich spiel auch einen MG30 im Moment, mal sehen ob mir der Attax gefällt, weiss jemand noch was über den Peavey Bandit? :)
 
Redinho1994
Redinho1994
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.21
Registriert
08.11.09
Beiträge
221
Kekse
2.534
Ort
Karlsruhe
Ich bin seit etwa einem halben Jahr auch Besitzer eines Attax und mir persönlich gefällt er wirklich sehr gut. Ich würde dir auf jeden Fall raten den zu kaufen.

Die beiden ersten Kanäle klingen echt super. Lead und Ultra finde ich auch ganz ok, nur finde ich, dass sie nicht so viel Gain vertragen. Es reicht aber doch schon für die meisten Stilrichtungen im Metal.
 
Marshall Art
Marshall Art
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.12
Registriert
10.05.10
Beiträge
53
Kekse
65
Ort
Coburg
Also ich hab letztens den Attax 100 und den Peavey Bandit(weil der Valveking nicht da war) probegespielt.
Würd dir auch zu dem Attax raten.Klang viel voluminöser wärmer und metalmäßiger(sag ich mal so) wie der Peavey .
Und die Verarbeitung fand ich, is bei dem Peavey auch nicht so dolle.
 
Swordsong
Swordsong
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
15.09.09
Beiträge
445
Kekse
311
Ort
Kreis Groß-Gerau
Hi,

kann dir etwas zum Attax 100 erzählen. Er ist extrem flexibel durch 4kanäle auf welche man die eingestellten Effekte auch noch speichern kann. Absolute top! Dadurch entfallen jegliche Bodentreter.

Sound finde ich persönlich sehr angenehm, da auch hier wirklich alles vorhanden ist. Das einzige Manko was ich hier feststellen kann ist, dass es eben kein Vollröhren sound ist, was ja den meisten besser gefällt, und dass er meiner meinung nach sehr basslastig ausgelegt ist.

Ein paar Samples zu den Effekten findest du zb hier: (man versteht zwar kein wort aber das muss man auch nicht^^)


wenn du noch konkrete Fragen zu dem Teil hast, dann schreib mich mal an.

Der Typ macht mir mit seiner Brille angst!! :)
Und anspielen musst du!
Außer du hast soooviel Geld, das es dir egal ist, ob er dir gefällt. Was ich aber nicht denke.
Also nehm dir einen Tag zeit, und fahr zum Thomann oder Musik-schmidt oder sonst wohin :)
Du wirst es nicht bereuen.
Grüße Swordsong
 
aCardi
aCardi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.16
Registriert
16.10.09
Beiträge
555
Kekse
167
Hmm ich kann gar nicht verstehen, was ihr alle gegen den Valveking habt. Ich spiele jetzt zwar einen Triple X, aber der Valveking war immer durchaus gut. Auch für Metal ... mit den richtigen Einstellungen (und natürlich richtiger Spielweise) kann man damit LOCKER ein fettes Metalbrett hinbekommen.

Ich denke auch, dass die Aufnahmen, die ich vor ein paar Posts gepostet habe, nicht unbedingt von schlechten Eltern sind. Der Gitarrensound ist doch i.O.
Attax hatte unser anderer Gitarrist zeitweise beim proben. Das Ding hingegen fand ich total schrecklich ... kratziger, kettensägenartiger Matschsound.
Aber gut, ist wahrscheinlich Einstellungs-, Boxen- und Geschmacksfrage.

Hat denn mal jemand als Vergleich gute Aufnahmen, die mit einem Attax aufgenommen wurden? Könnte man ja mal gegen meine Valveking Aufnahme halten ... das wäre ein subjektiver Vergleich.
 
Switchheero
Switchheero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.19
Registriert
09.02.09
Beiträge
2.006
Kekse
5.215
habe auch den attax 100 noch recht neu und bin hellauf begeistert!! die angebotenen sounds sind spitze und ich denke schon dran alle meine zerrpedale wieder zu verscherbeln denn die brauche ich nicht mehr :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben