Erfahrung mit diesen preisgünstigen Haedsets?

von Funker, 27.09.06.

  1. Funker

    Funker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    29.04.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Frankfurt/Oder
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #1
    Hier hardware for friends gibt es ein filigranes, hautfarbenes Headset, das mittels diverser Adapter an AKG, Shure und Sennheiser Taschensender betrieben werden kann. Ich habe da mal angerufen und nachgefragt ob es auch andere Adapter gibt. Angeblich sind Adapter für db und Chiayo in Vorbereitung.
    Praktisch wäre das schon. Aber der Preis schockt etwas. Ist so günstig.

    Wer hat dieses Teil im Einsatz und aknn mir einen Tipp geben?
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 11.12.06   #2
    billige Headsets gibt es in China zu Hauf! Allerdings ist die Qualität doch meist sehr bescheiden. Im Live-Einsatz kann man solche Mics kaum verwenden, denn es pfeift und verzerrt viel zu schnell!

    Hier ein paar Empfehlungen für günstige und brauchbare Headsets:

    Gesang und Sprache:

    Shure PG 14E/PG 30
    Samson Airline 77 Aerobic AH1/QE Headset System


    nur Sprache:
    LD-Systems WS-1601 BPH Head-Set
    AKG WMS 40 PRO Sports
    dB Technologies PU-850 DHM Headset wireless
     
  3. Funker

    Funker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    29.04.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Frankfurt/Oder
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.06   #3
    Natürlich gibt es genügend Headsets aus China. Die Kunst jedoch scheint zu sein, geeignete aus diesem riesigen Angebot auszuwählen.

    Ich habe mir inzwischen eines dieser Headsets gekauft und bin sehr zufrieden.
    Natürlich ist es kein Vergleich zu meinen Countryman Teilen. Nur, das Preisverhältnis ist etwa 1:10.
    So betrachtet kann sich das Teil durchaus sehen lassen. Selbst wenn es nach einem Jahr den Geist aufgibt, war es ein sehr guter Deal.
    Äußerst praktisch sind die Adapter die den Betrieb an Taschensendern unterschiedlicher Hersteller ermöglichen.

    Übrigens: Ich kann mir gut vorstellen, dass die so genannten Markenheadsets ebenfalls aus chinesischer Produktion stammen. Warum auch nicht?
     
Die Seite wird geladen...

mapping