Framus User Thread

von Slaughthammer, 15.02.07.

  1. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 15.02.07   #1
    Hallo,

    mir fällt gerade auf, dass es gar keinen framus-user-thread gibt... naja, ich ändere das mal fix^^

    anlass dazu ist der kauf einer Framus Camarillo Custom in Nirvana Black.

    ein review schreibe ich hier jetzt nicht, da diese gitarre für mich einfach perfekt ist, und eine lobeshymne wäre da wohl kaum aussagekräftg. außerdem habe ich noch nicht ausreichend ausprobiert (hab die gitarre seit 2 tagen)

    also wenn ihr interessante fakten über framus gitarren oder auch fragen zu dieesen habt ist das hier der richtige thread!

    ich fang mal gleich an: wie sieht das bei anderen camarillo custom usern mit dem gewicht aus? inner G&B stand was von 4,1 kg... meine ist definitiv leichter eher um 3,8 oder so, muss ich mal wiegen.

    und falls es wen interessiert: ich spiele sie mit .010-.052er saiten auf es standard und mache damit... (ein blick in die sig sollte reichen^^) restliches equipment im profil ;)
     
  2. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 15.02.07   #2
    Also ich habe neh 36 Jahre alte Framus Akkustik-Gitarre zählt das auch^^
    Nur so am RAnde du hast neh richtig geile Gitarre hätte ich auch gerne
     
  3. Ultraflip

    Ultraflip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #3
    Na dann meld ich mich mal als Framus Panthera Studio Custom Besitzer. :)

    Framus stellt echt Hammergitarren her! Glückwunsch zu Deiner neuen Gitarre ... :great:

    Ich hab direkt auch mal ne Frage an alle anderen Framuskunden. Es geht um die Warwick Security Locks. Traut Ihr den Teilen? Immerhin wiegt die Gitarre ja über 4 Kilo. Bis jetzt ist noch nichts bei mir schief gegangen, aber vielleicht habt Ihr ja andere Erfahrungen.

    Mfg
    Ultraflip
     
  4. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 15.02.07   #4
    Ich hab selber auch ne Camarillo Custom in Nirvana Black, aber noch mit Ahornhals und auch ansonsten ist da nicht mehr viel Standard dran. Pickups sind inzwischen ein Seymour Duncan Phat Cat am Hals und ein Häussel P90HB mit AlNiCo 2 Magnet.
    War meine erste wirklich gute Gitarre und von ihr werd ich mich im Leben wohl nicht mehr trennen!
     
  5. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 15.02.07   #5
    Ah, endlich mal wieder ein Thread zum selbstbeweihräuchern :)

    Also meine Camarillo wiegt 3,6 kg :great:
     
  6. Slaughthammer

    Slaughthammer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 15.02.07   #6
    bei meiner waren "Boston Strap Locks" dabei. die sehen aus wie die von schaller, sind ein kleines bisschen schlechter verabeitet (mehr spiel bei dem stift... jeder der die dinger kennt weiß was ich meine). aber nicht dramatisch. ich traue den dingern. meine andere gitarre wiegt noch ein stück mehr und die hatte ich immer an schaller security locks hängen, nie probleme gehabt.

    @Schweri: das ist echt leicht. da haben die von G&B wohl ein besonders schweres exemplar erwischt.... und sumpfesche ist ja bekannt dafür, dass es recht schwere und recht leichte stücke davon gibt.
     
  7. Bat

    Bat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 15.02.07   #7
    bin stolzer Besitzer einer

    Framus Tennessee Pro

    und einer Framus Studio von 1958
     
  8. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 15.02.07   #8
    Boah - *neidischwerd*

    Naja - ich habe momentan nur eine Framus Konzertgitarren (meine Mutter hat auch eine, richtig toller Sound), aber ich plane, mir eine Framus Diablo Pro zuzulegen. Richtig geiles Teil.
     
  9. NicoTiN

    NicoTiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    106
    Kekse:
    2.607
    Erstellt: 16.02.07   #9
    Ich besitze zwei Framusgitarren.
    Eine Framus Texan (12Saitige Western) und ein Framus Billy Lorento in schwarz (Beide sehr alt, muss ma irgendwie rausfinden von wann die sind).

    Beide benutz ich aber selten bis garnicht. Sind beides Erbstücke von meinem Vater.
    Die Billy Lorento hat auch nen Wackler irgendwo, hab aber noch nicht geschaut, wo.

    Die Camarillo find ich auch irgendwie total lecker, mal schaun, ob irgendwann eine mein Arsenal erweitern wird.
     
  10. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 16.02.07   #10
    Hy Ihr Framusjünger :great:

    Ich hab da mal eine Frage: Warum kann Framus nicht zu den ganz "Großen" aufschließen ? Gibt es da ein Image Problem od. ist es die Verarbeitung, der Hals, der Headstock,das Bodyshaping od. ganz was anderes ?

    Ich hab auch schon einige angespielt - aber so 100% konnten Sie mich noch nicht überzeugen - kann aber nicht sagen warum. Versteht mich bitte nicht falsch - ich will hier nicht GEGEN Framus sprechen sonderen Eure Eindrücke erfahren.

    Ich glaube die Liebe zu einer Framus muß man(n) sich erarbeiten und kommt nicht auf den ersten Blick ! ;)

    Was meint Ihr ?

    lg,NOMORE
     
  11. Slaughthammer

    Slaughthammer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 16.02.07   #11
    also bei mir wars liebe auf den ersten ton sozusagen^^ hatte auf ner messe in ibbenbühren ne Diablo custom 7 inner hand. und das wars vorbei... hätte ich die 1200€ (!) die mir der vertreter angeboten hat damals gehabt, hätte ich die so mitgenommen.... später hab ich dann mal ne normale diablo cunstom gespielt und war mir dann wirklich sicher, dass eine framus das richtige für mich ist, optik, sound, spielgefühl... passt einfach perfekt zu mir. aber das ist alles sehr subjektiv.

    in meinen augen gehört framus in seiner preisklasse mit zu dem besten was man bekommen kann. allerdings ist der unlackierte recht kräftige ovangkol-hals wirklich geschmacksache. der polarisiert sehr stark. es gibt eigentlich nur leute die ihn lieben oder die ihn hassen.
    und framusgitarren sind einfach "andere" gitarren. die passen einfach nicht in das schema paula/strat/powerstrat. die sind einfach noch ganz anders. vom sound her würde ich meine camarillo genau zwischen moderner paula und moderner strat einordnen. aber das ist auch nicht optimal beschrieben. ist eben eine wirklich eigentständige gitarre. mit viel charakter. das polarisiert auch wieder.

    fazit: framus gitarren sind in ihrer preisklasse absolut top, allerdings muss sie einem liegen. sie bedient einfach nicht den gitarristen, der ne klassische e-gitarre haben will, und das ist irgendwie der großteil der gitarristen....
     
  12. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 16.02.07   #12
    Hey, dann reihe ich mich auch mal hier ein! Habe eine Framus Sorella, Bj. zwischen 68-70 (wusste selbst Framus nicht so genau). Schaller Tonabnehmer wurde ungefähr zur selben Zeit nachgerüstet. Der hatte ursprünglich direkt das Kabel dranmontiert, habe aber mal nen "künstlichen Ausgang" in den Gurtpin legen lassen- is wesentlich praktischer und sieht auch besser aus. Das ganze also leicht "customized". Der Rest ist noch original. Immernoch ne tolle Gitarre.

    Anbei ein kleines Bildchen:
     

    Anhänge:

  13. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 16.02.07   #13
    Hey!
    bin seit einem halben Jahr auch stolzer Besitzer einer Framus Gitarre. Spiele eine Panthera Studio Custom in Almond Sunburst. Bin sehr zufrieden.

    Ich glaub auch ein Grund für das miese Image von Framus ist auch, dass in "Gitarre und Bass" ständig ein Test von einer Framsu (od. Warwick-Bass) drinnen ist, und das die meisten ziemlich nervt. Deshalb gehen sie die Gitte nicht antesten und verpassen wie gut eine Framus klingen kann.
    Hab auch schon von einigen Freunden von mir gehört die die Gitarre gesehen haben. dass ihen die Kopfplatte nicht gefällt! Naja, halt alles Geschmackssache. Ich bin froh, dass ich meine hab.
     
  14. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 16.02.07   #14
    Hallo!
    ich bin stolzer Besitzer einer Framus Diablo Pro...und bei mir war es liebe auf die erste Spielsekunde.....als ich sie in der Hand hatte wusste ich einfach, dass sie es war....hab daneben noch irgend ne Ibanez SA Prestige oder so angespielt, und die konnte keine minute mit der framus mithalten........
    Und ja, ich traue den Warwick Security Locks....

    Gruß

    Gitarrenmensch
     
  15. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 16.02.07   #15
    ich besitze auch nur prä-historische Framüsse:
    Sorella Archtop BJ 1959
    Starbass 5/149 BJ 1960
    Strato 5/167 Solid mit Orgeleffekt und Treble-Booster BJ 1966
    Studio 5/51 Archtop BJ 1969
    Texan 5/196 "Western" 196.?
    SG-Kopie 5/370 BJ 1971
    Amateur 5/1 BJ 1969
    Amateur 5/1 BJ 1971
    SG-Kopie 5/370 BJ 1974
    Texan 5/296 12-Saiter BJ 1976
    dazu noch 3 einfache Klassiks

    immer wieder erstaunlich die Qualität dieser alten Erzeugnisse:great:
    ..und was ich so auf der Messe bisher gesehen habe, führt der junge Wilfer
    diese Tradition weiter....
     
  16. in_position

    in_position Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    11.10.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.07   #16
    Hab' mir vor kurzem eine Diablo Custom bestellt.
    Freu' mich schon wie verrückt auf das Teil :D
     
  17. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 17.02.07   #17
    oft kein Problem;)
    wenn die Zettel lesbar und komplett ausgefüllt sind. Bei einigen Modellen ist die Seriennummer auf der Rückseite der Kopfplatte, zwischen den Mechaniken eingeprägt.
    Das Baujahr ist eine 3-stellige Kombination: Großbuchstabe + 2 Zahlen.
    Beispiel D71= April 1971,oder 60M= Dezember 1960
     
  18. dee-jay

    dee-jay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    25.03.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #18
    Weiss eigentlich jemand, im welcher Preislage deren Custom-Shop Sachen liegen....? Ich liebäugel mit ner Panthera Studio Custom.. und einigen kleinen "Specials"....
     
  19. Krisjan

    Krisjan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #19
    Frag doch einfach mal ganz unverbindlich an, was DEINE Panthera kosten soll. Bei mir hat das im Herbst keine 3 Tage gedauert und ich hatte eine Mail mit dem Gesamtpreis und den einzelnen Aufpreisen für die Sonderoptionen.
     
  20. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 05.03.07   #20
    zum Thema Customshoppreise, die richten sich nach den UVPs und sind daher ganz schön happig und der Customshop empfiehlt sich insgesamt wohl eher, wenn man wirklich spezielle Wünsche hat, die dann auch deutlich vom Werksmodell abweichen.

    Ich hatte mir mal gedacht - Framus Mayfield Custom, deckend schwarz (also alles Licht absorbierend ;), Ebonygriffbrett ohne Einlagen, nur Doteinlagen an der Seite, splittbare Tonabnehmer...

    und das kam dabei raus:

     
Die Seite wird geladen...

mapping