Gibson Lpclassic Bg

von HalfManHalfBeast, 04.05.07.

  1. HalfManHalfBeast

    HalfManHalfBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.369
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    474
    Kekse:
    7.210
    Erstellt: 04.05.07   #1
    Gibson LP Classic BG, Les Paul Modell, Ahorn-Decke, flaches 60's Halsprofil, 496R/500T-Humbucker ohne Kappen, vernickelte Hardware, Farbe Bullion Gold

    Habe diese Gitarre bei einem bekannten Onlinemusik shop hefunden....farbe bullion gold..ist das ein großer unterschied zur gold top?kann mir jemand was zu der gitarre sagen??fand sie für eine neue gibson recht preiswert und würde gerne wissen ob jemand von euch sie schonmal gespielt hat udn wie das baby so klingt^^
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 04.05.07   #2
    Also Bullion Gold und GoldTop sehen sich ähnlich ist halt auch Goldton, wirkt etwas dunkler als der goldton der Reissues.

    Zum Thema klingen: Die Classic klingen alle recht modern etwas steril mit den Humbuckern. Für Slash Sounds sprich so "old-schools" muss man schon kräftig am Volume und Tone Knob drehen, um sie einiger maßen gut hin zu bekommen.

    Gruß
     
  3. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 04.05.07   #3
    Bullion Gold ist ein ähnlicher Farbton wie die Duracell-Batterien ihn haben. Eher Richtung Kupfer.
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 04.05.07   #4
    Bullion Gold
    [​IMG]

    Goldtop
    [​IMG]

    Also bullion gold ist einen tick dunkler, kräftiger.

    Gruß
     
  5. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 05.05.07   #5
    hmm jetzt so im vergleich siehts viel bessser aus das buillion-gold :D
     
  6. HalfManHalfBeast

    HalfManHalfBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.369
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    474
    Kekse:
    7.210
    Erstellt: 05.05.07   #6
    ja iwie schon.danke schonmal für die farbinfos..kann mir jemand noch was zu dem sound sagen?die slash epiphone die ich hab is ja auch ein classic nachbau.klang auch am anfang etwas komisch hab sie aber mit SD alnico hb aufgebessert.

    so viele les pauls hab ich ja noch nich gespielt und auch noch keine gibson aber wenn man von einem flachen 60er hals spricht wie flach ist das dann im vergleich zu sagen wir mal einer epiphone standard les paul?
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 05.05.07   #7
    er ist noch etwas flacher. Die meisten Epiphones die ich bisher in der Hand hatte liegen irgendwo zwischen den 59 er und dem 60er Gibson Halsprofil. Für Schnellspieler bietet das 60er Profil schon gewisse Vorteile.
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 05.05.07   #8
    Ja wobei das Profil auch ein wenig anders ist die stimmen nicht überein. Das Epiphone ist eher ein flaches C während das bei der Gibson Classic ein flaches D ist. Zumindest meinem empfinden nach.

    Gruß
     
  9. HalfManHalfBeast

    HalfManHalfBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.369
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    474
    Kekse:
    7.210
    Erstellt: 05.05.07   #9
    und was heisst das?sry ich kenn mich NOCH nicht so gut mit den verschiedenen sachen aus:o
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 05.05.07   #10
    Das ist das Halsprofil, wenn man den Hals einmal durschneiden würde:

    [​IMG]

    Ganz so krass ist der unterschied nicht, aber links ein C-Profil und rechts ein D Profil Neck.

    Gruß
     
  11. HalfManHalfBeast

    HalfManHalfBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.369
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    474
    Kekse:
    7.210
    Erstellt: 05.05.07   #11
    klasse danke!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping