Gitarre faden / benutzt aussehen lassen !!!???

von StringTheory, 01.07.05.

  1. StringTheory

    StringTheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    72
    Erstellt: 01.07.05   #1
    Tach auch...

    Mit diesem Thread werde ich bestimmt tierischen Ärger von einigen bekommen, von wegen "DAS KANNST'DE DOCH NICHT MACHEN", aber soviel sei vorweg gesagt, ich kann so einiges, außer Hochdeutsch!
    Also... ich finde meine schwarze Les Paul recht toll, vorallem von Sound her... aber eines stört mich... die sieht so neu, unverbraucht aus... es gibt ja tolle Gitarren, die so richtig abgenutzt aussehen...
    Die sind ja dann aber auch schon mehrere Jahrzehnte alt!
    Gibt es denn ne Möglichkeit, diesen Alterungsprozess etwas zu beschleunigen, ohne die Klampfe komplett zu versauen?
    Wenn ja, wie?
    Ach ja: Ich hab nicht gesagt, dass ich das unbedingt machen will, aber interessieren würde es mich schon...
    Auch, wenn einige jetzt denken werden, der Typ ist irgendwie :screwy:


    Und bitte kommt mir nicht mit solchen Vorschlägen, wie die Gitarre einfach mal gegen den Bassisten haun, oder sonstwo gegen...

    Thx a lot
    der Kobe wars
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 01.07.05   #2
    nimm dir doch einfach mal nen bisschen schleifpapier und mach schmirgel dir an ein paar kannten den lack ab. die rückseite kannste auch schön großflächig so bearbeiten, dann sieht's so aus, als hättest du jahre lang mit gürtelschnalle gespielt. wenn du mit nem hammer vorsichtig ein der 2 kitschen in den korpus haust wird sich das auch nicht großartig auf den kalng auswirken. auf das griffbret kannste nen paar tropfen zitronensaft träufeln und die klampfe dann in die sonne legen. müsste das holz eigentlich ausbleichen an den stellen. weiß aber nicht ob das gefährlich für die klampfe werden könnte...
    ich würde sie an deiner stelle aber wirklich einfach die paar jahrzehnte spielen. ich mag diese reissued klampfen nicht. find's schöner, wenn man zu jeder macke ne kleine geschichte erzählen kann. auch wenn's dann nur heist: da hat mir der und der ne dose bier zugeworfen und meine gitarre nicht bemerkt oder so. ;)

    MfG
     
  3. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 01.07.05   #3
    Wenn sie ein weißes schlagbrett hat, dann mach nen Sud aus Zigarettenkippen, Kaffe und Wasser, und bade es dann darin.

    Nach ein Paar stunden hast du ein "schönes" vergilbtes Griffbrett.
     
  4. Gibson Explorer

    Gibson Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 01.07.05   #4
    Ich hoffe du meintest das Schlagbrett, denn beim Griffbrett würd ichs nich machen! :D
     
  5. Gazdor

    Gazdor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.08
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.07.05   #5
    schlg sie doch einfach mal gegen den bassisten:D
     
  6. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 01.07.05   #6
    Beim Gig sagst du einfach:
    "Also... ich finde meine schwarze Les Paul recht toll, vorallem von Sound her... aber eines stört mich... die sieht so neu, unverbraucht aus... es gibt ja tolle Gitarren, die so richtig abgenutzt aussehen...
    Die sind ja dann aber auch schon mehrere Jahrzehnte alt!
    Gibt es denn ne Möglichkeit, diesen Alterungsprozess etwas zu beschleunigen, ohne die Klampfe komplett zu versauen?
    Wenn ja, wie?" zum Publikum und wirfst die Gitarre n selbiges, nach 10 Minuten holst du sie wieder raus und sie sieht wirklich gebraucht aus.

    Wenn du das nicht machen willst, such dir nen Boden, der mit grobem Beton belegt ist, da ziehst du deine Gitarre ein paar mal drüber.
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 01.07.05   #7
    spiel sie einfach so lange bis man sieht dass sie gespielt wurde. ich halve von so künstlichen alterungen nix...
     
  8. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 01.07.05   #8

    AMEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D ;) :D
     
  9. vintage

    vintage Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    22.07.05
    Beiträge:
    216
    Ort:
    80er
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 01.07.05   #9
    n guter trick für schöne risse: wenns draußen ganz kalt is, stell sie n paar stunden raus, ohne koffer. dann legst du sie innen auch ohne koffer an die heizung oder noch besser den ofen.. dann reißt der lack..
     
  10. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 01.07.05   #10
    Und man hatne schöne verzogene Klapmfe...
     
  11. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 01.07.05   #11
    er muss es wissen, er heißt "vintage" :D
     
  12. hum123

    hum123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 01.07.05   #12
    1. ist das ne suppendumme idee
    2. kannste die mir gerne geben und ich besorg dir dann die gleich gitarre mit schon paar jahren auf dem buckel...
     
  13. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 01.07.05   #13
    @Threatersteller:

    Hi.
    Ich hab hier Monate lang Versuchsreihen gestartet, immer wieder gemessen, verglichen, Statistiken erstellt und ausgewertet. Ich habe mit den 20 besten Uni-Absolventen der Holzwissenschaften der letzten 3 Jahre experimentiert und habe ein einzigartiges Verfahren entwickelt, eine Gitarre wirklich so aussehen zu lassen, dass sie richtig gebraucht aussieht. Nicht kaputt - Funktional einwandfrei - aber eben abgenutzt.

    Wenn du das machen willst, dann überweis mir doch bitte den BEtrag von 50,- (in Worten: fünfzig) Euro.

    Gruß,
    Tot

    P.S.: stör dich nicht dran, dass du ne Wartezeit von 30 Jahren hast und mich zwischendurch mit deiner Klampfe siehst :D


    P.P.S.::screwy: :screwy: :screwy:


    Ernsthaft:
    Künstlich wirste das nie so hinbekommen, dass sie wirklich gebraucht aussieht. Am besten ist noch immer: lange besitzen und verwenden ;)
     
  14. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 01.07.05   #14
    oder einfach kurz besitzen und verwenden²
     
  15. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 01.07.05   #15
    An alle Leute die hier meckern:

    Kobe hat gefragt wie er seine gitarre alt aussehen lassen kann... ich denke nicht dass er von euch irgend nen mist hören wollte von wegen "du hast nen schlag weg". Wenn ihr keinen vorschlag habt wie man das altern beschleunigen kann dann spart euch doch einfach eure comments! Ob es euch gefällt oder nich danach wurde nich gefragt!

    Sorry aber das musste mal raus! Es is so oft der fall dass hier leute die auf hilfe oder ratschläge hoffen meist nur die meinung von anderen auf die nase gedrückt bekommen un am ende nichts dabei rumkommt!


    Zum Thema:

    Hab hier in irgend nem thread gelesen dass man die gitarre mit nem nicht hitzebeständigen klarlack lackieren kann, das ganze dann föhnt und der Lack dann reißt... Ob das gut für die gitte is weiß ich allerdings nich!

    Edit: Gibt wohl auch nen Speziellen Reißlack der von selbst reißt... musst ma gucken ob du irgendwo infos findest!
     
  16. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 01.07.05   #16
    Naja bei mir geht das doch recht schnell (Ohne nachzuhelfen). ich hab ne Fender Highway 1 Strat. Da ist der Lack nicht allzu dick. Und lößt sich an manchen stellen bereits ab. Sieht aber geil aus, finde ich.
     
  17. derspieler

    derspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    106
    Erstellt: 01.07.05   #17
    finde es zwar auch ein wenig merkwürdig seine gitte künstlich alt aussehen zulassen (lasse sie doch von selbst altern.....dann hat sie was erlebt :) ), aber immer noch besser, als diejenigen, die gleich selbstmord begehen, wenn mal eine kleine schramme auf ihrer ach so tollen gitarre kommt.....:screwy:
     
  18. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 01.07.05   #18
    alles immer noch besser, als sich für viel geld ne gitarre im vintage look (KH relic, SRV one) oder so zu kaufen. aber verbinde die "schändung" doch mit irgendwas, zb nach jedem gig das datum ins schlagbrett brennen oder nach jeder erfolgreichen frauen-eroberung ne "kerbe ins holz" hauen ;).
    oder wie zakk wylde einfach 50 verschieden biersorten holen, trinken und anschließend die kronkorken reinklopfn! :)
     
  19. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 01.07.05   #19
    Also mal vorab ne Frage: GEHTS DIR NOCH GUT? Ne Les Paul zu verkratzen?
    So und nu 2. entweder die wird von alleine oder net! Alles andere is cheating ;)!
    Meine epi sg hat schon so manchen Kratzer und wird am Hals langsam so ein bisschen "sunburst" orange!Wenn du mal ohne T-shirt spielst und Gürtel anhast, dann kriegste da deine Kratzer ganz schnell rein!
     
  20. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 01.07.05   #20
    JETZT ALLES ERNST GEMEINT UND KEIN WITZ

    Nimm die saiten runter schraub alles an Hardware raus und pack die Gitarre ein paar stunden unters SOLARIUM dann schleif die Mechaniken an und leg sie in Essig. Bridge etc würd ich heil lassen sonst hast keine freude mehr an der Gitte. Slchagbrett kannste anbrennen (backofen) und das binding ein bisschen mitm Feuerzeug bearbeiten (hab ich auch gemacht war aber ne ebay paula)

    das sieht aus als hätte sie 40 jahre lang die bühne nicht verlassen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping