Gitarrenset die millionsiebzehnste

von lololol, 06.08.08.

  1. lololol

    lololol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.08
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #1
    Tut mir leid, dass ich euch mal wieder mit dem leidigen Thema belästige, aber ich blick nicht mehr durch, bei all den dingen, die man beim kaufen der ersten Gitarre beachten muss.
    Ist dieses Einsteiger set jetzt doch gut oder was, hat immerhin einen Roland microcube
    https://www.thomann.de/de/bruemmer_e_gitarren_set_1.htm
    gitarre:HARLEY BENTON HBMS15BK

    muss ich ein schlechtes Gewissen haben, wenn ich mir das kaufe.

    Sorry, aber ich habe echt keine Ahnung:(
     
  2. The-Boneyard

    The-Boneyard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.08
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Nienburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 06.08.08   #2
    Hey! ;)
    Der Microcube ist gut, das werden dir hier viele sagen!
    Was die Gitarre angeht... ich glaub das is nich so das wahre!
    Mein Lehrer hat damals zu mir gesagt (als ich mir auch ein dämliches StarterSet gekauft habe..):
    Grad als Anfänger braucht man etwas besseres, sie können den 'Fehlern' auf einer
    schlecht verarbeiteten Gitarre nicht so leicht aus dem Weg gehen wie ein fortgeschrittener...
    Ausserdem lässt sich eine am Anfang etwas besser zugelegte Gitarre am Ende, falls man
    sich entscheiden sollte das die Gitarre doch nichts für einen ist, besser wieder verkaufen
    als eine billige, schlecht verarbeitete!...

    Ich denke da is schon was dran an dem Satz!
    Trotz alledem ist das nicht das schlechteste Set was ich gesehen habe ;)
    Vielleicht können manche hier noch mehr über die Gitarre sagen...

    Boneyard
     
  3. Jonesus

    Jonesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Schleswig-holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 06.08.08   #3
    Ich kann nichts zur Gitarre sagen, aber der Vertärker soll wohl ganz ordentlich sein. Hab aber noch nie auf einem Cube gespielt...
    Ich würd mir lieber ein Vox da5 kaufen für 70€ glaub ich und eine Fender Squier für 160€.
    Ich spiel selber mit dem Vox da5 in der Musikschule und muss sagen das echt super sounds aus dem kleinen teil rauskommen. Hast noch vorgegeben effekte und sounds drin, die sich alle spitze anhören.
     
  4. lololol

    lololol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.08
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  5. orlovius

    orlovius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    210
    Ort:
    bei Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #5
  6. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 06.08.08   #6
    Der Amp ist okay, die Gitarre ist für den Eimer. Nichts gegen billig-Klampfen aber bitte nicht mit Singlecoils und Vintage-Tremolo.
     
  7. G. Rossdale

    G. Rossdale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 06.08.08   #7
    Ich habe auch eine Harley Benton. Ich wollte halt wissen, ob ich als wiedereinsteiger dabei bleibe und nicht wieder aufhöre. Dafür sollte es eine billige sein. Sie hat ihren dienst getan und jetzt such ich ne neue.

    Fürs testen ausreichend und wenns dir spass macht später ne andere kaufen.
     
  8. The-Boneyard

    The-Boneyard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.08
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Nienburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 06.08.08   #8
    Vintage Tremolo ist meist fürn Eimer okay aber was haben SInglecoils damit zu tun ?
    Wieso sind die automatisch schlecht?
     
  9. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 06.08.08   #9
    Gegen Singlecoils ist prinzipiell nichts einzuwenden wenn man den Sound haben will. In einer billig-Klampfe sind sie nur gewöhnlich extrem katastrophal. Natürlich klingen Humbucker aus Gitarren in der Preisklasse auch nicht gerade super aber sie machen wenigstens nicht mehr Nebengeräusche als Töne.
     
  10. Peter enis

    Peter enis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.08
    Zuletzt hier:
    23.10.09
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 06.08.08   #10
    ahoi,

    zu der Gitarre kann ich auch net viel sagen aber es gibt bereits 1mio threads zu dieser problematik, also check doch mal die sufu das bringt dich bestimmt weiter. und überdenke nochmal den titel:)
    gruß JAn
     
  11. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 06.08.08   #11
    Oo,
    sag das bitte nicht zu laut.
    Es sollen doch noch Humbucker, gerade in den sehr billigen Gitarren, verbaut werden die den Namen nicht verdient haben und fürchterlich Mikrofonieren.
    Bei den Bullet Singlecoil macht man als Anfänger nicht wirklich was falsch.
    Da gibt es schlechtere.
    Aber er fragte ja auch nach einer Fat Strat und dort ist zumindest in der Steg Position ein Humbucker verbaut.
    Dies macht die Gitarre recht vielseitig.
    Sollte er denn beim Gitarre spielen bleiben, so wird er bestimmt wie viele andere auch die eine oder andere Singlecoil/Humbucker Gitarre kaufen.
    Gruß Despi
     
  12. lololol

    lololol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.08
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #12
    wie schauts mit ner gebrauchten ibanez art 100 aus....
    empfehlenswert??
     
  13. Saitenstechen

    Saitenstechen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.657
    Erstellt: 07.08.08   #13
    Soll eine tolle Gitarre sein. ;-)

    Gruß

    Andreas
     
  14. lololol

    lololol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.08
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #14
    hmpf das war nu nich im Sinne des Erfinders^^
     
  15. camelot

    camelot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    245
    Erstellt: 07.08.08   #15
    Was für Musik möchtest Du den gerne Machen, ich meine welche Musikrichtung strebt Dir denn so vor?
    Daran könnte man schon mal grob die Gitarre daran orientieren.
    Möchtest Du lieber erst einmal alleine zu Hause spielen oder denkst Du schon darüber nach bald mit ein paar Freunden zu jammen. Für zu Hause reicht bestimmt so ein kleiner Batterieamp, aber für die Jamsession sollte mann vielleicht schon über einen Amp mit min. 30W und 12" Speaker nachdenken.
     
  16. lololol

    lololol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.08
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #16
    rock bzw. indie hätte ich gedacht...
    also da ich es erstmal lernen muss, werd ich wohl vorerst zuhause spielen.
     
  17. camelot

    camelot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    245
    Erstellt: 07.08.08   #17
    ei modernem Rock würde ich eher zu Humbucker-Gitarre tendieren(zB. im Les Paul Stil, oder im Paul Reed Smith Stil), wenn es eher Retro sein soll ehr zu Single Coil alla Fender Stratocaster.
    Das ist ein sehr grobes aber durchaus übliches Raster. Natürlich gibt es noch jede Menge Gitarren, welche dazwischen liegen.
    Wie wäre es dannzB mit dieser hier:
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...II-Wine-Red-Black-Hardware/art-GIT0000802-003
    Epiphone ist schon in gewisser Weise ein namenhafter Hersteller, wenn es Dir schon auf das Fabrikat drauf ankommt. Allerdings hat sie so einiges an sich, was nicht gerade sehr Les-Paul_style ist,
    zB der geschraubte Hals(anstatt eingeleimt), das verwendete Tonhols ist nicht aus Mahagoni, der Korpus ist dünner wodurch die Git. angenehm leichter wird, wahrscheinlich aber auch einiges am typischen Klangcharakter verliert (Stichwort: Sustain) und na ja, die Tonabnehmer sind nicht der absolute Wahnsinn, ist in deiner Preisklasse allerdings nicht unbedingt zu erwarten und reicht wahrscheinlich für die erste Git.

    die gibt es auch in einem Bundle mit einem 15W Crate FlexWave für 199,-€
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...al-II-Wine-Red-CRATE-FlexWave-FW15/art-GIT021
    Allerdings weiß ich bei dem Amp nicht genau, ob dieser was taugt, aber als erster Übungsamp bestimmt

    Wenn Dir der Namen eher egal ist , Du aber eher Wert auf die richtigen Features legst, dann stellst Du fest, dass man trotz No-Name-Marke schon ein wenig mehr in Tasche greifen muss.

    Generell aber kann man in der unteren Preisklasse wenig zur Endqualität sagen, da diesbezüglich die Käuferberichte sehr stark schwanken. Klar macht man da Abstriche, aber ob es ein Totalausfall wird entscheidet oft der Zufall.
     
  18. camelot

    camelot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    245
    Erstellt: 07.08.08   #18
    Huch vergessen das Beispiel für No-Name-Marke zu posten:
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...-Paula-Shape-Mahagony-Body/art-GIT0007397-002
    Wenn Du den Namen des Herstellers erwähnst, werden sofort einige hier rummeckern, allerdings sind dies auch die Topprodukte des Herstellers.
    Die Git kommt zwar aus Asien, aber da produziert momentan auch wirklich jede bekannte Marke ihre LowEnd-Produktserien. Anders lässt sich der Preis nicht realisieren.
     
  19. lololol

    lololol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.08
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #19
    Aber generell kann man gegen des angebot nix sagen, oder?
    (ich hasse es, newbie fragen stellen zu müssen)
     
  20. camelot

    camelot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    245
    Erstellt: 07.08.08   #20
    Ähm, welches Angebot meinst Du jetzt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping