Harley Benton vs. Peavey

  • Ersteller EDE-WOLF
  • Erstellt am
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
07.10.21
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.690
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
Hi, bin gewillt mir n 6-Saiter zuzulegen... besonders (wegen Preis und optik) ins Auge gefasst hab ich:

Den Harley Benton Hbb600
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-164295.html

und den Peavey Grind Bass NTB6
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-165619.html

da ich von Harley Benton noch nie enttäuscht wurde, mir aber der Peavey optisch etwas besser zusagt werd ich mir wohl beide bestellen und einen zurückschicken, aber vielleicht kann mir jemand von einem Modell entscheidend abraten oder vielleicht n kleinen bericht zum einen oder anderen abgeben?! Oder hat wer n testbericht von einem der beiden irgendwo gesehen? (link wäre fein!!)

Dazu: Wie einem Ja auffällt sehn beide Bässe sehr ähnlich aus! Fallen die vom gleichen China-band?!?


Danke
 
Eigenschaft
 
pommes
pommes
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.10.17
Registriert
24.09.03
Beiträge
3.030
Kekse
2.751
im aktuellen "bass professor" wurde der peavey getestet
kannst ja mal nen Blick reinwerfen

kostet ~3 EUR am Kiosk
 
Martin Hofmann
Martin Hofmann
HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
09.01.22
Registriert
14.08.03
Beiträge
7.606
Kekse
38.727
Ort
Aschaffenburg
@ ede-wolf

zu Harley Benton kann und möchte ich nichts sagen...

Die Peavey Instrumente werden in Vietnam hergestellt, nicht in China (wobei man nie weiß, ob da auch mal ein Container aus China dabei ist)

Die Bässe sind wirklich OK, klingen gut, lassen sich ordentlich bespielen. Allerdings sind kleine optische Mängel in Kauf zu nehmen, was aufgrund der Preisklasse auch nichts ausmacht - hier machst Du nichts falsch!
 
P
partisan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.14
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.216
Kekse
1.463
Ort
Kiel
habe den peavey schon in allen versionen getestet und war v.a. vom 4er sehr begeistert!!!!
Hammer für den preis
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
07.10.21
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.690
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
Martin Hofmann schrieb:
@ ede-wolf

zu Harley Benton kann und möchte ich nichts sagen...


Erklär mir bitte diese aussage???
Im sinne von: "führen wir nicht" oder wie?
 
ET
ET
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.07
Registriert
12.11.03
Beiträge
1.315
Kekse
85
Ort
Saarland
Peavy doch auch nicht
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
07.10.21
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.690
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
ok war eher auf "hausmarke von thomann" bezogen
 
S
stagediver
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.20
Registriert
01.10.03
Beiträge
1.203
Kekse
133
Ort
Schramberg
Also im Gitarre & Bass Mag steht drin das der Peavey für den Preis unschlagbar wär und das auch sonst ein ganz guter Bass is.

Allerdings stand das selbe auch im Bass Professor über den HB... :D


Musst du wohl antesten gehn oder nach dem Aussehen oder der Ausstattung bestellen.
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
07.10.21
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.690
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
ich habs befürchtet ^^ naja danke trotzdem!! werd 2 berichte schreiben
 
ET
ET
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.07
Registriert
12.11.03
Beiträge
1.315
Kekse
85
Ort
Saarland
ist "Grind" nur ein Name oder hat das was mit Grindcore oder sonstigen zu tun?
Ich meine ist das ein Bass um ganz normale Rockmusik zu machen?


E:
englische reviews hier(für 4-6 Saiter)

http://www.harmony-central.com/Bass/Data4/Peavey/
 
pommes
pommes
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.10.17
Registriert
24.09.03
Beiträge
3.030
Kekse
2.751
ET schrieb:
ist "Grind" nur ein Name oder hat das was mit Grindcore oder sonstigen zu tun?
Ich meine ist das ein Bass um ganz normale Rockmusik zu machen?

:rolleyes:
das ist nur der Name ;)
 
ET
ET
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.07
Registriert
12.11.03
Beiträge
1.315
Kekse
85
Ort
Saarland
wenn man so einen Namen vergibt :shock:
ich hab ihn mir jetzt auch mal bestellt und bin gespannt was draus wird
(da ich im Saarland wohne kann ich das ohne schlechtes Gewissen machen,denn die Läden sind hier absolut mau) :D
 
Martin Hofmann
Martin Hofmann
HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
09.01.22
Registriert
14.08.03
Beiträge
7.606
Kekse
38.727
Ort
Aschaffenburg
@ ede-wolf

Na ja, ich hatte noch nie einen Harley Benton in der Hand, was soll ich also dazu sagen?
Sicherlich würde uns Thomann damit beliefern, wenn wir denn mit der Thomann Hausmarke beliefert werden wollten! Ich nehme nur an, das dies kaufmännisch für MS keinen Sinn machen würde, einen direkten Mitbewerber zum Lieferanten zu machen. Außerdem ist unser Sortiment ohnehin groß genug. Weil Thomann sich voll auf Harley Benton konzentriert, vernachlässigt man dort Yamaha, Ibanez, Stagg, Rockbass etc. - und das ist wiederum gut für uns, denn wir sind bei diesen wirklich nicht unattraktiven Marken sehr stark geworden.
Manche Modelle bekommen wir sogar exklusiv angeboten.
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
07.10.21
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.690
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
gut ok, dann hab ich dich richtig verstanden.... hörte sich so an als fändest du die harley bentons im allgeimenen schlecht!!
 
Martin Hofmann
Martin Hofmann
HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
09.01.22
Registriert
14.08.03
Beiträge
7.606
Kekse
38.727
Ort
Aschaffenburg
@ede

Nein, ich galube sogar, dass sie gut sind, denn Thomann hat einen guten Namen zu verlieren. Da wird man es sich nicht erlauben unter eigener Marke Müll zu verkaufen. Ich sehe allerdings den derzeit beliebten Trend zu Hausmarken etwas kritisch!

1. der Glaube vieler Händler, dass Hausmarken billiger zu verkaufen sind als am Markt etablierte Marken ist meist ein Irrglaube, denn das Design, der Transport, Werbung, Garantieleistungen, Manpower etc. sind erheblich teurer als meinetwegen bei Ibanez, die lange genug Zeit hat die günstigsten Möglichkeiten auszuchecken

2. Hausmarken sind keine neue Idee, es gab mal die Marke Luxor, die recht verbreitet war. Alle diese Produkte haben heute eigentlich gar keinen Wert mehr...

3. wenn man sich auf eine Hausmarke konzentriert zieht man automatisch Manpower von den etablierten Marken ab - man überläßt so einen wichtigen Marktanteil dem Mitbewerber - ein interessanter Aspekt, nicht wahr?

4. Musik-Service hat nur eine Hausmarke: Zultan-Cymbals - wir tun dafür nichts, außer einer Qualitäts-Selektion und der Garantieübernahme - keine Kosten, keine Werbung - dadurch wird der Preis attraktiv. Weitere Bestrebungen zu Eigenmarken habe ich aus oben genannten Gründen beendet.
 
ET
ET
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.07
Registriert
12.11.03
Beiträge
1.315
Kekse
85
Ort
Saarland
ich denke becken sind auch recht einfach in der Handhabung in Garantiefällen oder?
 
S
stagediver
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.20
Registriert
01.10.03
Beiträge
1.203
Kekse
133
Ort
Schramberg
@ EDE-WOLF:

Willst du die dann beide bestellen, testen und den besseren behalten oder was?
 
Willi
Willi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.19
Registriert
30.08.03
Beiträge
680
Kekse
33
@ stagediver
in welcher gitarre und bass wurde der peavy getestet
 
S
stagediver
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.20
Registriert
01.10.03
Beiträge
1.203
Kekse
133
Ort
Schramberg
Falls unser Ortsansässiger Zeitschriftnladen nicht völlig veraltet ist müsste es die neueste gewesen sein!
 
Willi
Willi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.19
Registriert
30.08.03
Beiträge
680
Kekse
33
ok danke
werd ich dann mal gleich zum zeitschriften händler gehen
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben