Ideen für Vorspiel in der Schule

J
JKS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.10
Registriert
22.02.10
Beiträge
4
Kekse
0
Hi ,

dann fang ich mal an ... wir veranstalten mit unsrem Musiklehrer einen Galaabend in der Schule ( Wir müssen dann Abendgarderobe anziehn xD) naja wie auch immer können /sollen wir etwas vorspielen um unsere Noten zu verbessern.

Und jetzt zu meinem Problem : Ich hab kein Ahnung was ich machen soll. Ich hatte eine Idee, aber ich glaube die ist schwer umzusetzen. Ich würde gerne ein Musikstück mit mehren Instrumenten spielen. Also dass ich dann während dem Stück wechsele. Zur Auswahl hätte ich : Querflöte,Piccolo-Flöte, Panflöte, Mundharmonika und auch Klavier.

Ich weiß nicht ob das mit dem Wechseln so gut funktioniert ich meine da braucht man ja auch ein Pause. Vielleicht mit Playback? Oder wäre es besser nur auf einem Instrument zu spielen.

Vielen Dank für alle Vorschläge/ Tipps ...

Ich hab dafür noch bis Mitte Juni Zeit

Viele liebe Grüße
Jenny:D
 
Eigenschaft
 
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.034
Kekse
13.221
Ort
Göttingen
Wie wärs mit einem Selbstgeschrieben Duett, zu zweit machts eh mehr Spaß;)
 
Fastel
Fastel
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.392
Kekse
20.700
Ort
Tranquility Base
Hol' Dir dazu einen 2. Musiker oder bleib am Klavier. Alles andere würde glaube ich nur fuktionieren, wenn du es in einen Sketch einbaust.
;)
 
Cervin
Cervin
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.11.21
Registriert
28.03.05
Beiträge
6.237
Kekse
38.418
Ort
NRW
Kommt eben auf das Konzept an. Wenn jeder so was kleines macht, dann ist es eher gut, auch auf etwas kleines zu bauen.
Also lieber kurz fassen als das volle spektrum zu nutzen. Sowas bleibt meist eher im Kopf. Ich find so solo Nummern können
sich schnell mal ziehen.

Wenn du die möglichkeit hast, waer looper natürlich eine möglichkeit. Sprich zu spielst Klavier, und lässt den gespielten part X mal wiederholen (jedes keyboard kann die funktion eigentlich). Danach nimmst du dir die Flöte und solierst etwas drüber.
Das Gesamte stück sollte dennoch nur 3 min fassen. Weniger ist auch nicht schlimm :D

Duett ist natürlich auch immer shcön, aber dazu muss man erstmal einen partner finden...

PS: Ich find' den Threadtitel super :D
 
Bassonkel
Bassonkel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.21
Registriert
14.01.08
Beiträge
415
Kekse
455
Ort
Berlin
PS: Ich find' den Threadtitel super :D

ich hab das gefühl, dass wir den selben gedanken beim lesen hatten. di jugend von heut zu tage. nöe nöe :D

btt: die idee mit einem looper finde ich auch recht praktische. sorgt zumindest etwas für überraschung. so nach dem motto:"wie macht der das? :gruebel:" ... und du hast das interesse des publikums auf deiner seite :cool:
 
J
JKS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.10
Registriert
22.02.10
Beiträge
4
Kekse
0
Erstmal Danke :)

Naja ich glaub das mit dem Wechseln is wirklich keine gut idee... Die, die mit mir mal was auf der KLarinette was vorgespielt hat ( Flöte u.KLarinette) hat genug von mir xD is ihr zu kompliziert mit mir was zu machen. Aber eine Person fällt mir da noch ein...
Das mit dem Keyboard is n bisschen schwer zu machen. Ich hab zwar eins aber im Zug transpotieren is dann doch nich das wahre xD
In meiner Klasse gibts nich so viele musikalische.... eine Freundin rappt my heart will go on XD ich bin mal gespannt wie das wird^^
Noch mal danke ...

Was is an demTitel so seltsam? Ich mach mir langsam Gedanken:gruebel: XD

Liebe Grüße
 
J
JKS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.10
Registriert
22.02.10
Beiträge
4
Kekse
0
Jetzt hab ichs auch verstanden -.- haha
Echt schlimm was ich so schreib xD
 
LichKing
LichKing
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.11
Registriert
06.06.08
Beiträge
150
Kekse
0
Klavier + Mundharmonika = Piano Man ;)
 
Koebes
Koebes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.21
Registriert
02.03.07
Beiträge
2.528
Kekse
16.327
Ich wollte, als Lehrer dazu berufen, noch darauf aufmerksam machen, dass wir Vorspiele in der Schule aus dienstrechtlichen Gründen (Aufsichtspflicht) nicht dulden dürfen, genauso wenig wie die Zigarette danach. Das gilt ausdrücklich auch für den Kopierraum und die Schülertoiletten.

Zum Thema: Ich würde ein Playback erstellen und über ein Thema auf verschiedenen Instrumenten improvisieren pder variieren, in dem Playback kann man die Zeit, die man für den Instrumentenwechsel braucht, einbeziehen. Dann präsentiert man was Interessantes (Schau mal, die kann viele verschiedene Instrumente spielen) und es ist immer Bewegung da, weil man ja die Instrumente präsentiert. Man kann auch aus dem Wechsel einen Teil der Show machen. Das bezaubert bestimmt auch Deine Mitschüler, was uns wieder an den Anfang bringt...sind meine Postings hier eigentlich pädagogisch wertvoll???
 
Zuletzt bearbeitet:
J
Jan-7MS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.13
Registriert
31.03.08
Beiträge
310
Kekse
275
Ort
Reichshof / Lich (nähe Gießen)
@Koebes
OT: Auch Lehrer?

back to topic: Ich fand die Idee mit dem Sketch ganz gut, wobei man da aufpassen muss, dass der Humor auch rüberkommt und nicht in "Schenkelklopfer/Mitleidslacher"-Humor endet ;-).
Sonst finde ich persönlich Pianostücke wirklich schön, muss ja noch nicht mal was klassisches sein, es gibt doch auch z.B. diesen einen recht bekannten Pianisten der Rockstücke auf dem piano spielt, was wirklich unglaublich beeindruckend klingt(komm grade nicht auf seinen namen). Gerade weil ein Piano auch alleine einfach einen schönen harmonischen, vollen, Gesamtklang entwickelt, eignet es sich aus meiner Sicht (achtung subjektiv!) am besten um alleine etwas vorzutragen.

Wenn du natürlich etwas mit anderen Mitschülern auf die Beine stellen könntest, wäre dass auch eine tolle Möglichkeit
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben