Kaufberatung tighter Metalamp

Piffty
Piffty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
28.12.06
Beiträge
1.969
Kekse
2.145
Ort
Büdingen
Ich folg ihm seit der ersten Stunde ... Sehr inspirierender kontent. Ist natürlich genau mein Ding boss sd1 und 800 ... Zumal er auch einen hübschen 5150 Block letter im Regal hat ...

Bezüglich Splawn ... Der Quick rod ist echt mega ... Modded Marshall und tight ohne Ende ... Find ich im Moment nur aus Italien aber wenigstens mit Rückgaberecht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
25.07.04
Beiträge
21.787
Kekse
97.239
Ist natürlich genau mein Ding boss sd1 und 800

Ist auch eine super Kombination.
Eigentlich kann man damit schon alles abdecken, s. auch das Video vom Lasse mit dem Super Lead - ich verstehe aber auch deinen Wunsch, gerne noch eine Alternative zu haben.
Der 5150 ist natürlich auch ein Kult Amp. Wäre der nichts für dich?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
02.08.19
Beiträge
5.272
Kekse
54.524
Achtung jetzt ... was ist da denn untight?
Das ist ja nicht persönlich gemeint, sondern rein fachlich. Wenn ich mir Deine Videos anschaue dann sind die halt nicht "tight". Weder in der Rhythmik noch beim Spiel mit der linken Hand, da oft "Tonhöhenverschiebungen" zu hören sind die oft durch zuviel Druck oder leichtes verzeihen der Saiten auftritt. Auch ganz stark zu hören wenn Du leicht bendest oder schnell spielst.
Und dies ist halt nicht tight gespielt.

Das sind eher die typischen internet rambo kommentare von harley benton spieler ...
Bin ich ein anonymer Internet Ramobo? Wohl nicht wenn ich mit Klarnamen und Links auf mich privat verlinke ;)
Und ja eine Harley Benton habe ich im haus, lass mich mal kurz checken .... hab sogar 4 ;)

Zeig mal was tightes von dir das wir alle was lernen können, was tightes Spiel ist ...
Weiß nicht ob Dir das hilft tighter zu werden ...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

.... auch das Video vom Lasse mit dem Super Lead - ich verstehe aber auch deinen Wunsch, gerne noch eine Alternative zu haben.
Du spichst genau den richtigen an, Lasse Lammert ! Bei ihm ist es fast egal was für ein Amp er spielt, er klingt immer tight, weil er halt tight spielt

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ranzo
Ranzo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
11.09.19
Beiträge
339
Kekse
687
Ort
Bayern
geht das wieder los... :sick:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Piffty
Piffty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
28.12.06
Beiträge
1.969
Kekse
2.145
Ort
Büdingen
Ja ich bin schon gewarnt worden und wurde zum ignorieren gebeten ... Deal
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Piffty
Piffty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
28.12.06
Beiträge
1.969
Kekse
2.145
Ort
Büdingen
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
BeWo
BeWo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
28.08.19
Beiträge
1.423
Kekse
11.098
Der Valovirta hat aber das Cab im Keller stehen, reißt ihn ordentlich auf, hat dennoch einen Attenuator und verwendet auch Pedale ...
Das was @Piffty eigentlich nicht will.

Er selber ist ja BluG Endorser und spielt angeblich einen Iridium Live
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Piffty
Piffty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
28.12.06
Beiträge
1.969
Kekse
2.145
Ort
Büdingen
Ja die 800er haben ihren sweetspot ... Der diezel war über das gesamte master erste drittel gleich von den Frequenzen ...

Engl fireball 60 und peavey 6505 hatte ich früher nur ungeboostet und attenuator gespielt ...

Für die marshalls nehm ich ein Bad Cat Unleash V2 ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
SoundNomad
SoundNomad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
11.12.16
Beiträge
215
Kekse
0
Auch wenn es nichts zum Thema beiträgt.
YouTuber schaffen Informationen wie Verwirrung und Überflutung zugleich.

Die Meinungen verschiedener YouTuber sind mit Sicherheit ähnlich unterschiedlich wie die von uns allen.
Menschen auf YouTube unterscheidet nichts von denen hier.
Die Menge des Publikums was das aufnimmt ist jedoch eine andere Zahl.

Der Weg zum selbst antesten ist immer noch der wesentlich einfachere,entspanntere und aussagekräftigste.
Ist ja bald wie Instagram der Thread hier.
Müssten nur noch die Videos automatisch los spielen.

Machst alles richtig (y)
Enge Auswahl und testen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
HD600
HD600
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
09.06.16
Beiträge
7.288
Kekse
37.826
Ort
Karlsruhe
  • Haha
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
SoundNomad
SoundNomad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
11.12.16
Beiträge
215
Kekse
0
RED-DC5
RED-DC5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
11.06.16
Beiträge
2.144
Kekse
11.952
Ort
Hessen
Klar gibt es die hier , aber nur sehr sanft, wir haben zwar immer mal wieder unsere
Lieblingsmarken, bei mir ist es derzeit, dreimal dürft ihr raten ... genau ENGL
aber ich wollte seit zwanzig Jahren schon immer mal einen ENGL, nun steht bei
mir der ZWERG FIREBALL , aber ich finde auch meinen Marshall TSL 60 und den
MESA BOOGIE DC 5 nach wie vor gut . Wenn wir hier das Eine oder Andere empfehlen
dann geschieht dass weil wir darum gebeten werden, und selbst brauch ich auch immer
mal wieder Rat. Deshalb Friede ,Ruhe und Gelassenheit
 
  • Gefällt mir
  • Haha
Reaktionen: 5 Benutzer
FunkyDuke
FunkyDuke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
19.06.16
Beiträge
187
Kekse
851
Ort
Funkytown
Alles Friedman. Wenn mein Mesa ordentlich Diezelt, dann fühle ich mich wie ein Engl auf Ecstasy. We are all here two Rock. :prost:
 
  • Gefällt mir
  • Haha
Reaktionen: 7 Benutzer
RED-DC5
RED-DC5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
11.06.16
Beiträge
2.144
Kekse
11.952
Ort
Hessen
@ Funky Duke , der is ja maa obercool , damit es nicht ganz OT wird
der Engl Powerball II wurde ja von Oliver auf den Engl/ Ibanez Days
Metal mäßig getestet und für gut befunden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Piffty
Piffty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
28.12.06
Beiträge
1.969
Kekse
2.145
Ort
Büdingen
Was sagst du jetzt mal subjektiv zu savage 2 gegen powerball 2?

Ich hab nur engl Erfahrung mit fireball 60 an ner v30 pro ...
 
SoundNomad
SoundNomad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
11.12.16
Beiträge
215
Kekse
0
Der Powerball 2 ist mächtiger und schiebt etwas mehr von unten frequenz- technisch.

Nicht besser als der Fireball... Das ist Geschmackssache.
Aber etwas allgemeingültiger.

Auch wenn ich nicht direkt gefragt war ist das meine Meinung.

Wem der Fireball gefällt aber sich zu kastriert fühlt... Kann den Powerball 2 mal versuchen.

Es ist aber immer noch klar ein Engl.
Spritzelt und fizzt aber nicht so wie ein Diezel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
25.07.04
Beiträge
21.787
Kekse
97.239
Du spichst genau den richtigen an, Lasse Lammert ! Bei ihm ist es fast egal was für ein Amp er spielt, er klingt immer tight, weil er halt tight spielt

Hey, das Video habe ich schon öfters gepostet - du erinnerst dich bestimmt! :)
Ich habe es mir verkniffen, hier auch nochmal reinzustellen, aber das sollte wirklich jeder gesehen haben, zeigt es doch, wie wichtig auch die Box (und natürlich auch verschiedene Speaker) sind.
Nebst dem eigenen Spiel natürlich - Lasse nutzt für diese Tracks DIs, die es auch schon zum Download gab, falls jemand seine eigenen Amps damit füttern und hören möchte, wie es dann klingt (müsste aber selbst schauen, wo die noch verfügbar sind).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
T
tylerhb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
28.03.06
Beiträge
2.620
Kekse
4.604
Ich kenne den Savage und Powerball jeweils nur in der ersten Version. Der Savage ist schon ein sehr guter Amp, wenn auch etwas glatt. Den Powerball empfand ich als sehr matschig.
 
elmwood_3100
elmwood_3100
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
20.04.07
Beiträge
2.728
Kekse
36.838
Ort
AC
er klingt immer tight, weil er halt tight spielt

Psst, er spielt überhaupt nicht, der Gitarrist heißt Marco Cudan.
Lasse Lammert reampt den Track immer wieder und wieder und wie ...

Mago hat die Gitarrenspuren und Bass eingespielt und Lasse Lammert (LSD Tonstudio) hat den Backintrack erstellt. Das Schlagzeug ist gemict, also keine Samples wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Tja dann werfe ich mal mein Versuch in den Raum:

http://soundcloud.com/rel4y/mago-di-final-mix
 
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 4 Benutzer
SoundNomad
SoundNomad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
11.12.16
Beiträge
215
Kekse
0
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben