Kopfhörer..?

von bostaph, 05.04.07.

  1. bostaph

    bostaph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.07   #1
    moinsen,
    für zuhause wollte ich mir das yamaha dtxpress4 zulegen...
    hat jemand plan von kopfhörern??was muss man beachten??
    wollte mir keinen schrott kaufen,aber auch nicht 200okken ausgeben?
    hilfe!
    schöne eiertage wünsche ich euch!
    :great:
     
  2. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 05.04.07   #2
    Ich würde da zu bewährten Standards greifen: Sennheiser HD-25.
    Trägt sich auch über Stunden bequem, kann recht laut, schließt gut nach außen ab, klingt gut, TV-standard.

    Kostet zwar auch ~150,- EUR, die sind allerdings in so fern sehr gut angelegt, als man das Ding nicht nach einem halben Jahr wegschmeißt, sondern schon ein paar Jahre was davon hat...
     
  3. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 05.04.07   #3
    Sry, Raumklang, da muß ich einfach widersprechen.
    Sofern sich da in den letzten 5...6 Jahren nichts gravierendes geändert hat, ist der einer der (für mich) unangenehmsten Hörer - was den Tragekomfort über eine Zeit >1 Stunde betrifft.
    Laut - ja
    Klang - ja, ok
    Außendämpfung - gut
    aber bequem?

    Ich schwöre da auf:
    http://www.musik-service.de/beyerdynamic-dt-770-pro-80-ohm-prx395743785de.aspx
    auch wenn der Klang im unteren Bereich nicht so neutral ist, wie es sich für einen Studiohörer ziemt, sondern eine leichte Baßanhebung aufweist.

    @Threadsteller: versuch's mal mit der SuFu, denn zu diesem Thema wurde schon derartig viel gesagt - da ist bestimmt auch was interessantes für Dich dabei. Wenn Du damit durch bist, sag uns Deine max. Preisvorstellung und ev. welche KH's schon mal ausgeschlossen werden können
     
  4. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 05.04.07   #4
    Den finde ich nun wieder unbequem.
    Mit dem HD-25 habe ich auch lange Außendrehs gemacht, wo man teilweise den ganzen Tag (8-10 Stunden) mit aufgesetzten Ohren rumläuft.

    Im Endeffekt sollte man Kopfhörer aber probieren und mal ein paar Minuten getragen haben.
     
  5. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 05.04.07   #5
    Ja, das vergaß ich dazuzusagen.
    Ich habe immer meine Kopfhörer nur bei Händlern gekauft, die mir die Möglichkeit gaben, daß Teil mal für einen Tag mit nach Hause zu nehmen und in gewohnter Umgebung mit gewohntem Equipment zu testen.

    Jeder Mensch ist anders verschieden - mir kann es passieren, daß ich beim zu Bett gehen vergesse, den AKG K1000 abzusetzen (ne, Quatsch, das Kabel ist nicht so lang) und mein Mitarbeiter bekommt von dem geringen Andruck der Abstandspolster auf den Schläfen Kopfschmerzen...
     
  6. xNFGx

    xNFGx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.07
    Zuletzt hier:
    3.09.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.07   #6
  7. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 07.04.07   #7
    Also, ich will ja nix sagen, aber es ging ausnahmsweise nicht um Kofhörer zum Drummen, sondern zum E-Drummen (also keine Lärmbelastung von aussen), und da wird das Vic Firth teil Soundtechnisch sicher zu wünschen übrig lassen....

    Gruß, Ziesi.
     
  8. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 09.04.07   #8
    Das ist so nicht ganz richtig.
    Auch ein Edrum kann laut sein. Vorallem diese Gummipads.
    Bei normalen Kopfhörern ohne Dämpfung hört man da das "Klackern" durch.
    Ein geschlossener Kopfhörer (wie der verlinkte Beyerdynamic mit 18dB Dämpfung) sollte ok sein.
    Der VicFirth ist vom Klang wirklich nicht soo gut.
    Aber wie gesagt, die Außengeräusche sollten schon gedämpft werden.
     
  9. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 10.04.07   #9
    Ich werfe hier gerne nochmal den Shure E2 in die Runde. Habe diesen auch und er ist bequem, hat guten Sound und daempft gut. Ausserdem kann man ihn auch als Walkman/MP3-Player Kopfhoerer verwenden.
    Hier auch nochmal ein ausfuehrliches Review bzw. Vergleich von Zeisi, auf Grund dessen ich mir auch das Teil gekauft habe.
     
  10. Das Honk

    Das Honk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    3.09.16
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #10
    Ich benutze den oben genannten Kopfhörer mit Yamaha-Gummi-Pads und für mich sollte es keiner mit weniger Außendämpfung sein. Ich hatte vorher einen vom Klang her sehr guten HiFi-KH Sennheiser HD 560 ovation benutzt und bei diesem hat das Anschlaggeräusch der Sticks sehr gestört.
     
  11. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #11
    Ich denke auch dass dir die Vic Firth eigentlichen genügen würden. So'n E-Drum macht schließlich, wie schon gesagt, auch etwas lärm.
    Außerdem würdest du die Kopfhörer, denke ich mal, zuhause zum üben nutzen und da brauchst du nun wirklich keinen Klang wie von ner 5000 Watt Bass Machine *hust*.
    Also wenn du genug geld hast, kauf die Studio-Session Kopfhörer, ansonsten empfehle ich die Vic Firth Headphones. Die hab ich mir auch letztens zugelegt und bin voll und ganz zufrieden mit ihnen.
     
  12. banjogit

    banjogit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.218
    Erstellt: 18.08.07   #12
    Hi,

    wie lange ist denn das Spiralkabel des Vicfith SIH 1 Kopfhörers?

    Wo gibt's event. 'ne gute Verlängerung?

    Grüße
    Hans
     
  13. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.07   #13
    Wie lang?
    Das ist eine gute Frage, meins ist im Moment gerade im Proberaum, deswegen kann ichs nicht nachmessen, aber ich schätz es mal auf ca. 1 meter...und naja, es lässt sich halt ziemlich weit auseinander ziehen. Also ich brauch nicht mehr. Und wer mehr brauch, der kann immer noch nen verlängerungskabel kaufen, mit chinch stecker in und out...gibt's eig. überall wo's sowas gibt.

    MfG berliner
     
  14. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 18.08.07   #14
    Steht doch da, 3,50m.
    Und Verlängerungen findest du im Media-Markt oder Saturn oder in jedem anderen Elektronikfachgeschäft.
     
  15. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.07   #15
    WAS?
    SO lang soll das sein?
    Unmöglich. Vlt. wenns gestrafft ist, aber nicht im normalzustand. Weil es reicht mir grad mal von kopf bis zu den knieen...
    Okay...vlt. 1,50, aber doch keine 3,5 meter?! Oo
    MfG Berliner
     
  16. banjogit

    banjogit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.218
    Erstellt: 18.08.07   #16
    Das ist genau das was ich wissen wollte,
    wenn das Spiralkabel nur bis zu den Knien reicht, dann muss man es bis zur Stereoanlage verlängern, und dann zieht da der Adapter dran und man spürt das am Kopf.

    Wär halt gut wenn der Stecker am Spiralkabel wenigstens bis zum Boden reichen würde, von da könnte man dann mit Verlängerungskabel weiter gehen.

    Mein Metronom hab ich an den Beckenhalter geschraubt. Wenn ich da direkt das Spiralkabel einstecke geht es quer über die Toms oder die Snare, und das ist schon störend.

    Werd ihn mir trotzdem mal ordern, kann ihn ja wieder zurückgeben.

    Hans
     
  17. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #17
    Naja du musst bedenken, dass du beim drummen ja sitzt.
    Bis zu den knieen in etwa geht das kabel ja wenn ich stehe :)

    Aber eig. müsste es reichen und wenn nicht kannste ja bischel lang ziehen bis es etwas an länge gewonnen hat, sprich den prozess des ausleierns der spirale etwas verschnellern.

    mfG igor
     
  18. banjogit

    banjogit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.218
    Erstellt: 23.08.07   #18
    So habe den Vicfirth SIH 1 jetzt zuhause.

    Das Spiralkabel reicht, wenn man es in die Länge zieht grade mal so auf den Boden. Fast etwas knapp, wenn's dann mit der Klinkenverlängerung weitergehen soll, aber es geht grade noch, ohne dass der Adapter in der Luft hängt.

    Die Dämpfung von dem Teil ist gut.
    Der Sound fällt im Vergleich zu meinen AKG und Sennheiser leider doch deutlich ab (dumpfer).

    Bin auch ziemlich schnell ins Schwitzen geraten, d.h. feucht an den Ohren. Haben vielleicht geschlossene Kopfhörer so an sich? Ansonsten wär der Tragekomfort eigentlich ganz gut.

    Jetzt überleg ich mir ob ich doch zur professionellen Alternative Beyerdynamic DT 770 M greifen soll.

    Kann jemand dazu was sagen? Kennt jemand beide Hörer im Vergleich.

    Versteht mich nicht falsch, mir ist klar: der Vicfirth hat nen guten und der Beyerdynamic einen stolzen Preis. Und der Vicfirth ist schon ganz o.k.
    Nur wenn ich mir einmal im Leben sowas kaufe, dann soll's 100%ig funktionieren, also rechtfertig das den Beyerdynamic-Preis?

    Der Beyerdynamic dämpft 35 dB - ist das event. schon zuviel? Will ja auch noch was vom Natursound des Schlagzeugs hören.

    Danke für Eure Hilfe
    Hans
     
Die Seite wird geladen...

mapping