les paul custom [epiphone oder gibson]

von sophistree, 09.03.06.

  1. sophistree

    sophistree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.03.06   #1
    hab bis jetzt noch keinen thread gefunden wo über les paul customs diskutiert wurde...ob schwarz ob weiß oder wine red egal.
    gebt ma eure meinung ab (grund für den thred is das es mir die gitarre echt angetan hat:D )
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 09.03.06   #2
    Tja, da macht dir deine Breiftasche die Entscheidung wahrscheinlich einfach, wenn du zwischen Epiphone und Gibson entschieden musst. Entweder du hast die rund 4500€ oder du hast nur die rund 600€.
    Oder gehts dir nur um die Gitarre allgemein, also rein theoretisch? Gibson kann man aber nicht wirklich mit Epiphone vergleichen, außer wir reden von den Elitist.
     
  3. sophistree

    sophistree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.03.06   #3
    ja die black beauty von epiphone hab ich schon...aber ich hab noch nie eine von gibson gespielt...sind die unterschiéde da so groß?ich mein das ist doch minimalistisch(anderes holz bessere verarbeitung,meistens zumindest,und besser hb) weil die die ich hab klingt schon sehr fett...
     
  4. Bruellwuerfel

    Bruellwuerfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    343
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.355
    Erstellt: 09.03.06   #4
    Hi
    tja, die Frage hab ich mir auch schon gestellt... bin auch hin- und hergerissen zwischen alpin white und ebony... Hab gehört dass die weisse extrem empfindlich ist und schnell vergilbt, und ausserdem sieht sie n bisschen - naja - schwul aus (sorry für den Ausdruck hab nichts gegen Schwule aber ihr wisst was ich meine)... Ich für meinen Fall hab mich nun für ebony entschieden, denke das ist einfach DER Inbegriff einer Custom... aber ist wohl eine Geschmacksfrage.
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.03.06   #5
    Wens interessiert und wer es noch nicht kennt: Epiphone LP FAQ in meiner sig.
     
  6. sophistree

    sophistree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.03.06   #6
    kenn ich aber wirklich weiterhelfen tut mir das nicht und ich will auch keine richtige beratung sondern nur mit anderen custom liebhabern reden
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 09.03.06   #7
    du nennst das was praktisch alles an der qualität einer gitarre ausmacht "minimal"? :D
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.03.06   #8

    Deswegen hab ich die FAQ nochmal erwähnt...
     
  9. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 10.03.06   #9
    Also grundsätzlich ist die "Black Beauty" wirklich eine Traumgitarre.

    Ich habe bereits des öfteren über den Kauf einer schwarzen Custom nachgedacht. Allerdings werden die koreanischen und chinesischen Epiphones (~630€) meinen Ansprüchen in keinster Weise gerecht. Mit den japanischen (Elitist) könnte ich mich schon eher anfreunden, die haben mir doch sehr gut gefallen muss ich sagen.

    Die Gibson Historics sind auch recht amtlich! Habe des öfteren die '57er Reissue eines Bandkollegen an meinen ENGL gefahren, das ist schon ein Klangerlebnis!
     
  10. sophistree

    sophistree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 11.03.06   #10
    jo das is wahr (auch was in du in dem thread zu emocore geschrieben hast^^)
     
  11. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 11.03.06   #11
    Also ein Plauderthread für Les Paul Custom Besitzer? Der sollte dann wohl eher in die Gitarrenplauderecke.

    Ich hab eine 68 Custom Authentic (wird nicht mehr hergestellt, nur mehr die Flamtop 68RI), das war die matte "Historic" mit Nickelhardware, long tenon und Mapletop.
    Die 57er hat eine Mahoganytop, die reguläre Custom/Black Beauty ist keine Historic (short tenon, weight relieved).

    Die Burstbucker habe ich rausgerissen, die waren zu scharf in der eher höhenlastigen Gitarre, und durch WCR Crossroads ersetzt. Traumhafter PAF Sound.

    Ich mag Customs ansich nicht so gerne wie Goldtops/Bursts, weil ich das Gold, das Binding und das Perlmutt etwas kitschig finde. Die 68CA hat wenigstens kein Gold und die Plastics habe ich gegen schlichtere getauscht und den 3-layer Pickguard entfernt.

    Auf jeden Fall ist es die am besten klingendste und am besten zu spielende Gitarre die ich je in Händen hatte. Aber sie ist schwer, wie jede Custom.

    "A keeper", wie die Amerikaner sagen.

    Falls wer was wissen will, email me.

    [​IMG]
     
  12. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 11.03.06   #12
    Gibs von der Black Beauty dann zwei Versionen?
    Ich kenn auf jeden Fall 54er und 57er Version, die aus der Gibson Historic collection sind und demnach im Custom Shop gebaut wurden.

    Wurde die Produktion eingestellt und die Gitarre zur seriengitarre degradiert?

    Oder ist Historic nicht gleich historic?

    Oder preist der Händler die falsch an? (was ich eigentlich kaum glaube, da er ausschliesslich nur noch CustomShop Instrumente verkauft)

    Hoffe du weisst da etwas mehr.

    gruss
    eep
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 11.03.06   #13
    Die 54er und 57er sind Historics.
    http://www.gibsoncustom.com/flash/products/lespauls/54bb/1954Custom.html
    http://www.gibsoncustom.com/flash/products/lespauls/573pu/1957Custom3PU.html

    Die 57er Faded Cherry und die 68er Flametop gab es zwar 1957 und 1968 nicht, aber die Konstruktion ist historisch korrekt:
    http://www.gibsoncustom.com/flash/products/lespauls/cherryfinish/1957CustomFadedCherry.html
    http://www.gibsoncustom.com/flash/products/lespauls/68ft/1968CustomFiguredTop.html

    Dann gibt es noch die normale Custom.
    http://www.gibsoncustom.com/flash/products/lespauls/lpcustom/LPCustom.html
    (ein unnötig teures Ding, nicht historisch korrekte Konstrukion)

    Bitte selbst aufmerksam vergleichen, alle Details stehen auf der Webseite (Datenblatt).
     
  14. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 11.03.06   #14
    Hoss meint die stink normale "Gibson Les Paul Custom", die wurde in den Customshop verfrachtet (vor zwei jahren) davor war sie in der Serienproduktion. Die hat auch KEIN historisches Vorbild! Die Black Beauty die du meinst ist eine R7 Custom. Das ist die aber nicht. Die hat zwar einen Long Neck Tennon allerdings keine Ahorndecke. Die 1954 Custom RI ist ja eine P90 klampfe ....
     
  15. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 11.03.06   #15
    tja..wer lesen kann ist klar im Vorteil. :o

    Ich hatte in deinem oberen post das "regulär" nicht so ganz wahrgenommen.
    Mit "regulärer Custom/BB" hast du nur die Custom in schwarz gemeint.

    Jetzt wo du die Links gepostet hat ist mir ein Lichtchen aufgegangen. :great:

    @Sele
    jup, genau so ists.
    Für mich ist BB eben nur für das Customshop modell. deswegen lies ich mich auf die falsche Fährte locken.

    Dann hab ich gleich nochmal ne ganz blöde Frage, aus Mangel an eigener Erfahrung.
    Sind die USA 1st Stock quality wirklich deutlich besser als die üblichen Paulas (also jetzt mal auf die Historic BB bezogen)? Die kommen ja alle aus dem CustomShop und sollten mehr oder weniger die gleichen Holzsorten zur Verfügung haben. Und Qualitätsstreuung sollte bei einem CustomShop imho auch gegen 0 gehen...

    Würd mich halt einfach mal intressieren, weil eine BB einfach meine Traumgitarre ist. :)

    gruss
    eep
     
  16. sophistree

    sophistree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 12.03.06   #16
  17. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 12.03.06   #17
    weil das eine epiphone elitist/elite (limited edition made in japan) ist. die paulas und sgs aus der serie haben alle diese headstocks.

    [​IMG]
     
  18. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 12.03.06   #18
    Steht übrigens auch in der FAQ *duck*:p
    Sogar mit dem selben Bild, tsts :D
     
  19. sophistree

    sophistree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 12.03.06   #19
    sind die besser? oder billiger oder was?
     
  20. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 12.03.06   #20
    Ja sie sind besser und nein sie sind nicht billiger. Ich dachte du kennst die FAQ? ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping