Marshall 50th Anniversary 1 Watt Amps User Thread

von AlexGT, 09.06.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. tikicaster

    tikicaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.12
    Zuletzt hier:
    31.08.14
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    538
    Erstellt: 13.11.13   #41
    ♠

    :great:
    ... fast komplett ... :D


    TC
     
  2. I3lackcloud

    I3lackcloud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.13
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    1.084
    Erstellt: 07.12.13   #42
    Die wichtigsten 3 sind vorhanden. :D

    Ich oute mich auch als stolzer Besitzer eines der viel zu teuren, aber liebenswerten Amps. Ein JMP-1H ist seit ca. 2 Monaten mein fast ausschließlich gespielter. Vor allem in Verbindung mit einer 1x12er Greenback habe ich meine pers. Endlösung für Zuhause gefunden.
     
  3. Trunks(007)

    Trunks(007) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    18
    Erstellt: 18.12.13   #43
    Kann mir jemand sagen wie laut der JTM1 mit einer 12" Box im 1 Watt Modus mit Single Coils Clean geht?
    Mit dem Speaker im Combo klingt der Cleansound unglaublich gut, nur leider bekomme ich den nicht laut genug ohne das es zerrt, so dass ich dazu singen könnte :weep:
     
  4. AlexGT

    AlexGT Threadersteller HCA Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    8.11.19
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    4.215
    Kekse:
    37.481
    Erstellt: 23.12.13   #44
    Nicht laut. Ich würde das gehobene Zimmerlautstärke nennen. Aber zum singen (nicht schreien) wird es vermutlich reichen, sofern der Lautsprecher einen hohen Wirkungsgrad hat.

    Selbst mein JTM 45 Klon hat keinen wahnsinnig großen Clean-Headroom.
     
  5. Hamer

    Hamer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    315
    Erstellt: 28.12.13   #45
    Ich habe mir einen JMP1C gegönnt - genaue mein Sound!
    Vermissen tue ich nichts, alles dran was ich brauche :)

    Ab und zu hängt der kleine an meiner Palmer 1x12 Box (Maverick Speaker).
    Kann auch ganz schön rappeln...

     
  6. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.499
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.260
    Kekse:
    52.509
    Erstellt: 14.01.14   #46
  7. harrymudd

    harrymudd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.11
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.14   #47
    moin,
    ich habe eine Frage an die DSL1C Besitzer hier:
    Einige hatten es ja auch schon hier angesprochen - wie sieht es bei euch in Sachen Brummen aus - insbesondere wenn der Deep-Schalter gedrückt ist.
    Ich habe so ein Gerät für 260 Euronen in der Bucht gezogen und weiß nun nicht, ob ich überempfindlich reagiere oder ob das Brummen normal ist.
    Der Deep-Schalter wirkt ja direkt in der Endstufe und so ist auch hier das Brummen unabhängig von irgendwelchen Reglerstellungen oder belegten Eingängen.
    Das normale Grundbrummen empfinge ich als normal. Mit gedrücktem Deep-Schalter wird es lauter, da ja die Tiefen um 100Hz um ein paar dB angehoben werden.
    Beim normalen Spielen auf Zimmerlautstärke fällt es nicht weiter auf, nur in den Ruhepausen ist es lauter als bei meinen anderen Amps.
    Wie siehts bei euch aus?
     
  8. stefanc5

    stefanc5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.12
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Hoch im Norden
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    1.123
    Erstellt: 20.05.14   #48
    Moin Moin,

    also so bei meinem ist mir da noch kein Brummen aufgefallen, egal ob der Deep Schalter gedrückt ist oder nicht!
     
  9. SirToby

    SirToby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.13
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 07.06.14   #49
    Hallo harrymudd!

    Ich glaube, dass ein übermässiges Brummen an dem Trafo liegt. Brummt den Dein Trafo hörbar?
    Ich habe einen JVM1 und den JTM1, beide laufen ausgezeichnet, die Trafos sind nicht hörbar. Klar, der JVM rauscht bei hohem Gain schon ganz gut, aber brummen tut da nichts.

    Vor kurzem hatte ich mir das Sondermodel von Andertons kommen lassen, wobei sich gleich beim Anschalten der Trafo durch unangenehmes brummen bemerkbar machte und dieses bei höheren Volumeneinstellungen auch über den Lautsprecher kam.
    Beim durchmessen ,beim Ampspezialisten, fand sich dann eine steil abfallende Flanke an der Trafoableitung und am Output ein Peak von ca. 200mV, beides synchron im Abstand von 50Hz.

    (Der Amp wird zum Glück von Andertons anstandslos getauscht.)

    Und genau dieses Brummen trat gestern bei meinem gerade gelieferten DSL1H auch auf -out of the Box. Wie bei Dir, wird das Brummen durch den Bassboost verstärkt.
    Scheinbar ist die qualitative Streuung bei den Trafos recht gross.

    Vielleicht solltest Du den DSL auch mal daraufhin überprüfen lassen, wenn der Trafo brummt und wenn es Dich stört.
    Was mich dabei noch interessiert: Wo könnte man passende Ersatztrafos herbekommen?
     
  10. harrymudd

    harrymudd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.11
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.14   #50
    @sirtoby
    also ohne Bassboost bzw deep switch ist das Brummen im normalen Rahmen, nur der Boost macht das sehr geringe Restbrummen eben hörbar. Beim Spielen stört es auch nicht, nur in Spielpausen finde ich es auffällig.
    Ich werde wohl mal den Netztrafo ausbauen, um zu sehen, ob das Brummen durch das Chassis kommt (elektromagnetische Einstrahlung). Als Elektroniker lässt mir das keine Ruhe:gruebel:
     
  11. d1m1

    d1m1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.10
    Zuletzt hier:
    13.06.19
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    639
    Erstellt: 08.06.14   #51
    ich hatte den jcm1 und den jtm1. den jcm1 hab ich kurz behalten und dann verkauft weill ich den sound nicht mochte. zu dünn und harsch. und den jtm1 hab ich verkauft weil ich den jtm145 (andertons) geholt hab. der ist einsame spitze! super ton sowohl clean als auch dirty und sehr sehr vielseitig.
    der hat übrigens auch dieses trafo-brummen. stört mich aber nicht weiter da es nicht durch den lautsprecher kommt. zumindest glaub ich das. da ist ein leises brummen wenn ich den amp voll aufdrehe aber so wars auch beim jtm1 der kein trafo problem hatte. was meint ihr, sollte ich den amp beanstanden bzw umtauschen?
     
  12. SirToby

    SirToby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.13
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 08.06.14   #52
    @harrymud

    Da hast Du ja auf jeden Fall mehr Einblick in die Materie, als ich... .
    Wenn Du den Trafo heraus nimmst, würde es mich brennend interessieren, ob sich das Brummen dadurch reduziert und wenn ja, wie liesse sich der Trafo am besten abschirmen? Würde es vielleicht reichen, wenn man ihn auf der oberen Seite des Chassis befestigt ?
    Bei dem CSJTM145 würde ich sogar darüber nachdenken, einen Qualitativ höherwertigen, gut abgeschirmten Trafo einzubauen, nur weiss ich nicht, wo ich so ein Teil herbekomme, noch wie die Spezifikationen für den Trafo sein müssen... .


    @d1m1
    Wenn es Dich nicht stört, ist doch alle i.O.
    Mich stört, das alleinige Brummen des Trafos auch nicht, aber leider wirkt sich dieses auf den Signalweg des Amp aus und kommt dann am Output als störendes Geräusch zur Geltung, welches leider schon bei ca. halb aufgedrehten Volumenreglern auftritt und im 1Watt Betrieb macht das keinen Spass mehr.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    61.927
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.570
    Kekse:
    241.000
    Erstellt: 08.06.14   #53
    Men JVM-1 brummt auch ein wenig - das ist aber ein mechanisches Brummen des Trafos, das auch schon an anderen Stellen bemängelt wurde.

    Abhilfe kann schaffen, den Trafo mit Moosgummi o.ä. zu "unterfüttern", mich hat das Brummen aber bisher noch nicht so gestört, dass ich mich ans basteln gemacht habe.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. harrymudd

    harrymudd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.11
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.14   #54
    hi,
    ich meine mit Brummen nicht das Geräusch, dass der Trafo verursacht, sondern das, was bei zugedrehten Volumereglern aus dem Lautsprecher kommt. Ziehe ich nämlich den Speaker ab, ist das Brummen weg.

    Ich habe heute den Trafo mal gelöst und lose aus dem Chassis baumeln lassen (liebe Kinder - bitte nicht nachmachen) und festgestellt, dass sich am Brummen nichts ändert. Es liegt also offensichtlich kein Einstreuproblem vor.

    Ich habe bei meinen Messungen kürzlich festgestellt, dass, wenn ich bei der letzten ECC83 vom Gitter des ersten Trioden-Systems zur Signalmasse messe (Multimeter 10MOhm), das Brummen und leider auch das Signal leiser wird. Und das finde ich eigenartig, da ich mit den 10M des Multimeters und dem Gitterwiderstand von 1 M parallel keine so große Änderung erwartet habe.
    Ich muss mir irgendwie mal ein Schaltbild besorgen...
     
  15. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    12.179
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.037
    Kekse:
    37.482
    Erstellt: 12.06.14   #55
    Haste mal geschaut, wie die versorgungsspannung ausschaut?
    Soweit ich weiss, sind das Eintakter, wenn da die Versorgung kräftig rippelt würds mich nicht wundern....
     
  16. SirToby

    SirToby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.13
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 17.06.14   #56
    Hallo nochmal!

    als ich gestern von der Arbeit kam und noch ein bisschen dudeln wollte, ist mir aufgefallen, dass der Regler des Ultra Gain Channels meines DSL1H immer noch Sound durchlässt, auch wenn er ganz geschlossen, also auf 0 steht. Ich glaube auch, dass es ein wenig dünn klingt.

    Ich würde erwarten, dass bei 0 Gain Funkstille herrschen sollte?!?

    Kann mir jemand was dazu sagen?
     
  17. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    12.179
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.037
    Kekse:
    37.482
    Erstellt: 17.06.14   #57
    Das kann durchaus normal sein. Wird wahrscheinlich ein Signal-Übersprechen sein.

    Grüße,
    Schinkn
     
  18. SirToby

    SirToby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.13
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 17.06.14   #58
    Hmmm, jetzt funktionierts wieder... .
    Was wären denn mögliche Ursachen für ein solches "Signal-übersprechen"?
    Liesse sich das auf eine defekte oder schlecht sitzende Röhre zurückführen?
     
  19. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    12.179
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.037
    Kekse:
    37.482
    Erstellt: 18.06.14   #59
    Ist das ein kommen und gehen bei dir? - Wenn ja, scheint da irgendwo ein Wackler oder etwas ähnliches zu sein.

    Ursacen kann das sonst einige haben.
    Von nicht idealen Bauteilen bis zu fehlern im Platinendesign....

    Grüße,
    Schinkn
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. SirToby

    SirToby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.13
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 18.06.14   #60
    Ich hatte mal vorsichtig an den Tubes gewackelt und eine konnte ich wohl so etwas besser im Sockel verankern.
    jedenfalls funktionierte es danach wieder....
     
Die Seite wird geladen...

mapping