Musicom User Thread

  • Ersteller sigitar
  • Erstellt am
sigitar
sigitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
15.02.09
Beiträge
1.961
Kekse
8.440
Ort
Waldviertel, AT
Hallo!
Ich weiss, dass hier einige im Forum diese Looper/Switcher - Schaltzentrale für's Pedalboard verwenden.
Deshalb dachte ich mir, ein User-thread wäre angebracht!

ich hab das Teil seit gestern und erforsche es gerade!
die große Hürde MIDI bin ich gerade am Nehmen und dazu mal eine Frage:

CC-Befehle sind für alle Bänke & Presets gleich?? steht so im manual und find ich ein wenig seltsam!

Gruß
Sigi
 
Eigenschaft
 
gitarrenaxl
gitarrenaxl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
06.03.09
Beiträge
3.233
Kekse
66.932
Ort
Kufstein
Hallo Sigi, bin auch dabei, aber leider noch keine Midi Erfahrung. Ich poste die nächsten Tage

Gruß Alex
 
sigitar
sigitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
15.02.09
Beiträge
1.961
Kekse
8.440
Ort
Waldviertel, AT
Ja, tu das! Mittlerweile hab ich ihn schon fest im Griff ;)
Gruß, Sigi
 
Luke2105
Luke2105
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
03.10.04
Beiträge
465
Kekse
1.018
Ort
Bergisches Land
So dann geselle ich mich als Nummer 3 gern dazu :)
Übrigens meiner war schon einmal in Reperatur, da mein neuer Amp die Relais von den Switches zerlegt hat ... war halt zu viel Spannung drauf :)
Relais vom Musicom getauscht, Footswitch Schaltung am Amp modifizieren lassen und seitdem ist gut ......
 
sigitar
sigitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
15.02.09
Beiträge
1.961
Kekse
8.440
Ort
Waldviertel, AT
da kommt ja der Musicom-Userthread doch noch nach einem Jahr langsam ins Laufen. :)
Für mich ist der Musicom-Switcher der beste Kompromiss, denn den idealen Looper/Switcher gibt es für mich (noch?) nicht.
Einzige kleine Schwachstelle sind die CCs. Ich hab meine FS-Relais dafür geopfert. Würde ich einen Amp auch damit steuern wollen hätte ich so meine Probleme.
Wie sendet ihr denn CC-Befehle?
Lg Sigi
 
gitarrenaxl
gitarrenaxl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
06.03.09
Beiträge
3.233
Kekse
66.932
Ort
Kufstein
Ich steuere meinen Amp via Midi Out vom Musicom in das kleine Zauberkästchen.
Gibt es auch für alle möglichen andere Amps und wird direkt bei G-Lab oder wie in meinem Fall bei Thoman bestellt. Man muss nur sagen welchen Amp man hat.
Der Midi switcher sittz dann unter dem Pedalboard und geht mit den Kabeln zum Amp. Das Kabel ist auch 6 m lang, das reicht für micht. Bekommt man aber mit 9 m auch wenn mich nicht alles täuscht

com_bmacm.jpg
Gruß Alex
 
Luke2105
Luke2105
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
03.10.04
Beiträge
465
Kekse
1.018
Ort
Bergisches Land
Hi Sigi,
Da die CC'S nur marginal, also bei Loopaktivierung etc unterstützt werden und ich nicht im Rahmen eines Programmchanges einen CC auf einem bestimmten Midikanal absetzen kann, verzichte ich komplett auf die Nutzung von CC's.
 
sigitar
sigitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
15.02.09
Beiträge
1.961
Kekse
8.440
Ort
Waldviertel, AT
Wie macht ihr das eigentlich wenn die Setlist geändert wird?
Die Bänke können ja nicht verschoben/getauscht werden, oder?
 
Luke2105
Luke2105
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
03.10.04
Beiträge
465
Kekse
1.018
Ort
Bergisches Land
Hmm.. ich bin da anders organisiert. Auf den ersten 3 Bänken habe ich meine Wald und Wiesensounds für meine beiden Hauptgitarren. Das deckt schon mal so 80% ab.
Für die restlichen Songs schreibe ich mir einfach die Sounds (also P05C ...) auf ... sind eh immer max 2/Song, denn ein paar Sachen kann ich ja auch in der guten alten Stompmethode machen: indem ich z.B. den Chorus einfach ein und ausschalte, statt dafür ein weiteres Preset zu benutzen :)
 
sigitar
sigitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
15.02.09
Beiträge
1.961
Kekse
8.440
Ort
Waldviertel, AT
Na da hast du es ja schön übersichtlich. Bei mir ist jeder Song eine Bank - da muss ich mir wohl was einfallen lassen, aber bei 60 Bänken ist das hoffentlich kein Problem.
Ich habe ja gehofft man erklärt mit eine versteckte Möglichkeit die Bänke neu zu organisieren. ;)
 
gitarrenaxl
gitarrenaxl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
06.03.09
Beiträge
3.233
Kekse
66.932
Ort
Kufstein
Ich mach´s auch ähnlich wie Luke !
Ich habe bis jetzt mal 2-3 Banke Grundsounds die fast alles abdecken, Rockband halt :D
 
Z.Vex
Z.Vex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.14
Registriert
22.08.10
Beiträge
63
Kekse
0
Hey,

mal ne Frage: Wie verkabelt man den EFX eigentlich, wenn man die FX-Loop vom Amp nutzen möchte?
Schleift man dann quasi den Preamp des Verstärkers in eine Loop des EFX und alles Loops mit höherer Nummer sind dann im Loop des Amps?
Wäre toll, wenn ihr ein paar Worte dazu schreiben könntet.

Greez K-D
 
sigitar
sigitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
15.02.09
Beiträge
1.961
Kekse
8.440
Ort
Waldviertel, AT
Hi!
Der Musicom hat dazu extra zwei "Loopwege". Du kannst 4 Loops vor den Amp und 4 Loops in den FX-Weg legen.
Sieh dir ein Bild von der Rückseite an - da ist das schön zu erkennen.
 
Z.Vex
Z.Vex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.14
Registriert
22.08.10
Beiträge
63
Kekse
0
Ah okay vielen Dank, jetzt kapier ichs (mit In/Out A und B :D)
Das macht das Gerät sehr interessant für mich.
Damit ist er ja quasi im Vorteil gegen über dem GLAB GSC3, weil ich sowohl meine FX-Loop mit einschleifen kann,
als auch durch die kleineren Ausmaße.
Nochmal vielen Dank für die schnelle Hilfe

Greez K-D
 
BirdGuy
BirdGuy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
2.486
Kekse
67.978
Es wird demnächst wohl was Neues von MusicomLab geben.... EFX Lite...

 
BirdGuy
BirdGuy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
2.486
Kekse
67.978
Ich reihe mich dann auch mal mit in die Runde der MusicomLab EFX MK III-User ein.
Das Teil ist einfach Klasse und macht richtig Spaß:great:

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
gitarrenaxl
gitarrenaxl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
06.03.09
Beiträge
3.233
Kekse
66.932
Ort
Kufstein
Super, da hast du dich für den richtigen Looper entschieden !

ANDERE FRAGE !!! Werde noch wahsinnig mit dem scheiss MIDI Zeugs.
Folgende Situation: Ich habe für meinen XTC nun von G-Lab das MAC 4.4 gekauft (Midi Amp Controller) und wollte nun midifizieren. Da ich beim Amp folgendes mit dem Teil schalten kann:

CHANNEL 1
CHANNEL 2
CHANNEL 3
CHANNEL 4 (Ist nicht vorhanden)

Ich habe den G-LAB so eingestellt, dass er auf Midikanal 1 sendet. Wenn ich jetzt z.b.: PS-01 schalte dann ist automatisch erster Kanal beim Amp, wenn ich auf PS-02 gehe, dann schaltet er auch in den 2. Kanal usw..
So weit so gut, aber ich will nun im Preset Mode ein Preset basteln.

Z.b: Auf Bank 1 / PS-02: Ich habe nun die jeweiligen Effekte festgelegt und gespeichert, das geht ja nach einigen malen recht schnell und gut.
Nun will ich bei diesem Preset im Midi Mode (Programm Change) den 2. Kanal und den Loop aktivieren. Ich habe beim G-Lab eine kleine Tabelle dabei die es mir ermöglicht die Program Change Summe zu addieren.

Das heist: PROGAM NUMMER = AMP-KANAL + SUM
(Als Beispiel: Boost 1 + Loop = 20) Die 5 Funktionen haben die Werte: 5 = +4 / 6 = +8 / 7 = +16 / 8 = +32

Muss ich nun den jeweiligen Kanal dazu zähelen und mit welcher Formel.
Denn wenn ich z.B.: im Clean Kanal nur den Loop möchte muss ich 20 bestätigen obwohl es laut Tabelle 16 sein müsste. Oder hat die Tabelle die jewiligen Kanäle nicht berücksichtigt ?

Kenn mich nimmer aus ?!?
Gruß Alex
 
Luke2105
Luke2105
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
03.10.04
Beiträge
465
Kekse
1.018
Ort
Bergisches Land
Hi Alex,
so ganz verstehe ich dich nicht. Dem ersten Teil deines Postings entnehme ich, daß die Channelwechsel über PC 1 .. PC4 mit den GLAB Funktionieren.
Das reicht doch ....

Beispiel:
Du bastelst dir ein Predet sagen wir auf Bank10 und PG1 des Musicom. Hast Du nun alle Loops eingestellt, gehst du in den Midi Mode beim Musikcom (Standard ist er dann immer im Midi Kanal 1 aktviert), und wählst über die Bank up/down Taste den notwenigen PC für deine Cannel 1 -3 aus)
Manual Seite: 7 Punkt 3.3.1
Thats it.

Ich verfahre so zum Umschalten meiner Strymon Teile .... klappt hervoragend.

gruß
Jens
 
gitarrenaxl
gitarrenaxl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
06.03.09
Beiträge
3.233
Kekse
66.932
Ort
Kufstein
Hallo Jens, danke für deine schnelle Antwort.
Das funktioniert eben leider nicht, da ja jeder PC eine fixe Summe ( Vorgabe) hat. z.b.: 20 ist auf 0 + Boost 1 on & Loop on usw...
Das kapier ich auch alles, aber man müsste doch die Summentabelle inkl der Kanalwechseloptionen vervollständigen können. Dann wärs einfach.

Anbei die Bedienungsanleitung:
http://www.glab.com.pl/img/bedienungsanleitung_mac_14092009.pdf
 
sigitar
sigitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
15.02.09
Beiträge
1.961
Kekse
8.440
Ort
Waldviertel, AT
meinst du mit "Loop", den vom Amp? oder einen der Loops vom Musicom?

eigentlich sollte es so funktionieren wie Jens es beschrieben hat, denn die Programmierung der Loops und Midi verläuft ja auf 2 verschiedenen Ebenen, und sollten sich nicht in die Quere kommen.

Die PC beginnen beim Musicom auf 0? Ich hab jetzt mein Handbuch nicht da! Beim Musicom sollte ja einstellbar sein, ob die PCs bei 0 oder bei 1 beginnen. Vielleicht liegt da das Problem!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben