PETER FOX - Thread

  • Ersteller Lars pro Toto
  • Erstellt am
Lars pro Toto

Lars pro Toto

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.11
Mitglied seit
14.03.09
Beiträge
110
Kekse
338
Ort
Mönchengladbach
Hallo :),

ich hab mal die SuFu strapaziert und keinen Peter Fox Thread gefunden, also, hier ist er :D

Ich mag die Musik total. Sehr musikalisch und die Band mit dem akustischen Bass und dem Drum Corps groovet auch mega :great:

Mehr Infos


Wie findet ihr die Musik von ihm?
 
puppetofmasters

puppetofmasters

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.18
Mitglied seit
15.06.06
Beiträge
878
Kekse
5.030
Ort
Berlin
Du meinst den Herrn, der extra ein Soloprojekt aufmachen muss, um die gleiche Musik zu machen wie vorher? :D

Ich fand Alles Neu ne zeitlang gut, aber nach ner Woche nervt das ja irgendwie auch.
Unpassenderweise spielen diese Drummer ja bei jedem Song mit, egal obs reinpasst oder nicht.
 
Jimmy Jazz

Jimmy Jazz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.10
Mitglied seit
08.01.08
Beiträge
25
Kekse
87
Ort
Zellhausen
also mir persönlich gefällts richtig gut...es is nich wirklich das gleiche wie vorher

aber da seeed im moment eh ne pause machen macht peter fox einfach en solo album...is ja nich verboten sowas =)

ich find die kombination mit dem orchester un den trommeln richtig geil

un die texte sin auch todes nice

peace...
 
Ambozz

Ambozz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.10
Mitglied seit
22.06.08
Beiträge
79
Kekse
177
Ist auf jeden fall mal was neues in der szene RNB&RAP.
Live Drums Ochestra.
GEILE SACHE.
 
Peegee

Peegee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.20
Mitglied seit
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.814
Ort
Düsseldorf
Gefällt mir zum Teil richtig gut.
Sehr coole Grooves. Der Herr Fox hat eine ziemlich charismatische Stimme und bewegt sich dankenswerter Weise textlich etwas abseits vom "Mainstream"-Einheitsbrei.
 
Lars pro Toto

Lars pro Toto

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.11
Mitglied seit
14.03.09
Beiträge
110
Kekse
338
Ort
Mönchengladbach
Ja das sehe ich auch so. Er kann völlig auf Gossensprache und Schimpfwort Stakkati verzichten und macht trotzdem gut flowenden Hihop zum Mitwippen :D
 
M

MatthiasT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Mitglied seit
06.07.05
Beiträge
3.179
Kekse
34.736
Mag ich auch sehr, hab das Album einige Male gehört.


Vor allem die Texte haben es mir angetan, das kann der Mann wirklich. Ich finds auch besser als das Seed Zeugs.
Wobei die Musik eine recht geringe Halbwärtszeit hat. Nach ein paar mal hören issen dann irgendwann auch gut gewesen, dafür ist es dann doch zu poppig.
 
puppetofmasters

puppetofmasters

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.18
Mitglied seit
15.06.06
Beiträge
878
Kekse
5.030
Ort
Berlin
Ja das sehe ich auch so. Er kann völlig auf Gossensprache und Schimpfwort Stakkati verzichten und macht trotzdem gut flowenden Hihop zum Mitwippen :D

1. Wer kann das nicht?
2. Wieso sollte man?


Du kannst ja meinetwegen zum Bäcker gehen und sagen, dass du keine Rosinenbrötchen haben willst, weil du keine Rosinen magst. Das heißt aber nicht, dass da irgendwas tolles dran ist, keine Rosinenbrötchen zu essen.
;)
 
Peegee

Peegee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.20
Mitglied seit
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.814
Ort
Düsseldorf
1. Wer kann das nicht?
2. Wieso sollte man?

1. Scheinbar nicht sehr viele, sonst würde es nicht positiv auffallen.

2. Weil die Möchtegern-Gangster zumindest einige Leute einfach nur noch nerven und es dadurch eine Marktlücke für "fäkalienfreie" Texte gibt? :D
 
peter55

peter55

A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
29.01.07
Beiträge
65.906
Kekse
254.700
Ort
Urbs intestinum
Hi all,

wer mich kennt, weiss, dass ich Hip-Hop eigentlich gar nicht mag ... jetzt ist mir doch letzte Woche von meiner Kollegin die CD von Peter Fox "Stadtaffe" unter die Nase gehalten worden, ich solle doch "trotzdem" mal reinhören ... hab ich gemacht ...

... und ... oh, Überraschung, da sind Stücke dabei, die mir wirklich gefallen :eek: :D

Wenn ich also in Zukunft gefragt werde, ob ich Hip-Hop mag, muss ich wohl sagen: "Eigentlich nicht ... bis auf Peter Fox :redface:"

Wieder mal ein Beweis, dass man nicht einfach sagen sollte: diese Musik mag ich und diese Musik nicht! Man sollte sich ab und an mal die "Mühe" machen, auch in Genres reinzuhören, von denen man meint, sie überhaupt nicht zu mögen :rolleyes:

Aber an Rap werde ich mich NIE gewöhnen ... nie ... auf keinen Fall ... nie ... mal sehen ...

Greetz von Peter, der auch im hohen Alter immer noch was dazulernt :)
 
Lars pro Toto

Lars pro Toto

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.11
Mitglied seit
14.03.09
Beiträge
110
Kekse
338
Ort
Mönchengladbach
Hi all,

wer mich kennt, weiss, dass ich Hip-Hop eigentlich gar nicht mag ... jetzt ist mir doch letzte Woche von meiner Kollegin die CD von Peter Fox "Stadtaffe" unter die Nase gehalten worden, ich solle doch "trotzdem" mal reinhören ... hab ich gemacht ...

... und ... oh, Überraschung, da sind Stücke dabei, die mir wirklich gefallen :eek: :D

Wenn ich also in Zukunft gefragt werde, ob ich Hip-Hop mag, muss ich wohl sagen: "Eigentlich nicht ... bis auf Peter Fox :redface:"

Wieder mal ein Beweis, dass man nicht einfach sagen sollte: diese Musik mag ich und diese Musik nicht! Man sollte sich ab und an mal die "Mühe" machen, auch in Genres reinzuhören, von denen man meint, sie überhaupt nicht zu mögen :rolleyes:

Aber an Rap werde ich mich NIE gewöhnen ... nie ... auf keinen Fall ... nie ... mal sehen ...

Greetz von Peter, der auch im hohen Alter immer noch was dazulernt :)

Genau die Einstellung gegenüber Rap und Hip Hop hatte ich auch.
Bis ich Samy Deluxe entdeckt hab und dann bin ich langsam auf den Geschmack gekommen. Vielleicht geht's dir ja auch so, wenn du "Weck mich auf" von Samy gehört hast :D
 
peter55

peter55

A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
29.01.07
Beiträge
65.906
Kekse
254.700
Ort
Urbs intestinum
Hi Lars,

bei Rap ist bei mir die Schwelle noch sehr viel höher als bei Hip-Hop, aber ich habe mir Samys "Weck mich auf" mal bei YT angesehen/angehört ... ich konnte das Video bis zum Schluss anhören - es hat "was". Sonst schalte ich Rap schon nach wenigen Sekunden ab, weil mir diese ganze Gangstascheisse ziemlich auf den S*ck geht. Aber von Samy Deluxe werde ich mir mal mehr anhören ...

Greetz & danke für den Tipp :)
 
puppetofmasters

puppetofmasters

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.18
Mitglied seit
15.06.06
Beiträge
878
Kekse
5.030
Ort
Berlin
1. Scheinbar nicht sehr viele, sonst würde es nicht positiv auffallen.

2. Weil die Möchtegern-Gangster zumindest einige Leute einfach nur noch nerven und es dadurch eine Marktlücke für "fäkalienfreie" Texte gibt? :D

Nur weil man was nicht macht, heißt ja nicht, dass man es nicht kann.
Das wär so, als würde ich behaupten, du könntest nicht auf deine Arme verzichten, nur weil du sie noch hast und benutzt. Du könntest sicher auf sie verzichten, aber warum solltest du. Daraus schließen wir:

nicht machen != nicht können


Es mag jetzt ein Vorurteil sein, aber es klingt immer so, als würden einige Leute finden, dass Rap ohne Kraftausdrücke irgendwie besser oder anspruchsvoller sei, genauso wie einige Leute finden, Filme mit Gewalt seien anspruchs.

Ich muss dir aber zustimmen, dass bestimmte Schimpfwörter einfach ihre Wirkung verlieren, weil sie zu oft verwendet werden. Aber sie scheiße zu finden, nur weil irgendwelche Idioten sie unwahrscheinlich oft verwenden ist doch auch seltsam. Dann müsste man ja konswquenterweise gleich alle Rapper scheiße finden, weil es im Rap Idioten gibt. Dann kann man auch gleich zum Misanthropen werden, weil es Idioten gibt.

Wie du siehst, führt es also unweigerlich zu ultimativen Hass, gefolgt von Verachtung und Zerstörung, wenn man nicht täglich dreimal laut "FOTZE!" schreit. q.e.d. :D
 
Lars pro Toto

Lars pro Toto

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.11
Mitglied seit
14.03.09
Beiträge
110
Kekse
338
Ort
Mönchengladbach
Hi!
Ja kein Problem! Ich finde diesen gewaltverherrlichenden "Gangsta Rappa" Schimpfwort Rap auch zum K*tzen :D
Deswegen suche ich schon lange nach Alternativen. Samy hat jetzt auch einen neuen Song rausgebracht "Dis wo ich herkomm". Eher gesellschaftskritisch aber ermutigend.

Viel Spaß beim Erforschen des Genres und danke für die Bewertung :great:

Hi Lars,

bei Rap ist bei mir die Schwelle noch sehr viel höher als bei Hip-Hop, aber ich habe mir Samys "Weck mich auf" mal bei YT angesehen/angehört ... ich konnte das Video bis zum Schluss anhören - es hat "was". Sonst schalte ich Rap schon nach wenigen Sekunden ab, weil mir diese ganze Gangstascheisse ziemlich auf den S*ck geht. Aber von Samy Deluxe werde ich mir mal mehr anhören ...

Greetz & danke für den Tipp :)
 
Schäffer

Schäffer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.18
Mitglied seit
29.12.07
Beiträge
643
Kekse
1.574
Ort
Bayern
Hi all,

wer mich kennt, weiss, dass ich Hip-Hop eigentlich gar nicht mag ... jetzt ist mir doch letzte Woche von meiner Kollegin die CD von Peter Fox "Stadtaffe" unter die Nase gehalten worden, ich solle doch "trotzdem" mal reinhören ... hab ich gemacht ...

... und ... oh, Überraschung, da sind Stücke dabei, die mir wirklich gefallen :eek: :D

Wenn ich also in Zukunft gefragt werde, ob ich Hip-Hop mag, muss ich wohl sagen: "Eigentlich nicht ... bis auf Peter Fox :redface:"

Wieder mal ein Beweis, dass man nicht einfach sagen sollte: diese Musik mag ich und diese Musik nicht! Man sollte sich ab und an mal die "Mühe" machen, auch in Genres reinzuhören, von denen man meint, sie überhaupt nicht zu mögen :rolleyes:

Geht mir EXAKT genau so! "Stadtaffe" ist meiner Meinung nach eines der besten Alben, welche die deutsche Musikszene in den letzten Jahren hervor gebracht hat. :great:

Gruß, Schäffer
 
derLouis

derLouis

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.13
Mitglied seit
01.06.06
Beiträge
1.818
Kekse
2.162
Ort
Berlin
Ich sehe nur, dass es um das ALbum einen Riesen Hype gibt, aber was findet ihr denn genau gut an dem Album?
 
peter55

peter55

A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
29.01.07
Beiträge
65.906
Kekse
254.700
Ort
Urbs intestinum
aber was findet ihr denn genau gut an dem Album?

Hi Louis,

es wurde oben schon angesprochen.

1. die Texte sind gegenüber dem "üblichen Hip-Hop" ein gutes Stück "besser" bzw. für mich "anders" (anhörbar :rolleyes: )

2. ich finde das Album musikalisch sehr interessant durch die z.T. ungewohnten Instrumentierungen (Strings/Orchester)

Greetz :)
 
puppetofmasters

puppetofmasters

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.18
Mitglied seit
15.06.06
Beiträge
878
Kekse
5.030
Ort
Berlin
Mich würde das ebenso wie Louis interessieren, und zwar was an dem Album GUT gefunden wird und nicht BESSER.
Ich muss sagen, dass ich den Beat von Alles Neu ganz cool finde, genau wie den Text, aber was den Rest vom Album angeht ... der hat mich wenig begeistert.
Ich hatte mir das auch eigentlich wegen dem K.I.Z.-Feature angehört, aber das war auch nicht so der Knaller.
 
Peegee

Peegee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.20
Mitglied seit
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.814
Ort
Düsseldorf
Nur weil man was nicht macht, heißt ja nicht, dass man es nicht kann.

Stimmt natürlich. Aber warum reiten dann so viele Rapper auf der "ich bin der böseste aller Gansta"-Schiene herum? Credibility? :rolleyes:

Es mag jetzt ein Vorurteil sein, aber es klingt immer so, als würden einige Leute finden, dass Rap ohne Kraftausdrücke irgendwie besser oder anspruchsvoller sei, genauso wie einige Leute finden, Filme mit Gewalt seien anspruchs.

Nein. Das hat nichts mit besser oder schlechter zu tun. Ich bezog mich auf deine Frage: "Wieso sollte man?" Antwort: weil man eine Marktlücke entdeckt hat. Sprich: es geibt Geld zu verdienen und das ist doch mal ein guter Grund. :D

Ich muss dir aber zustimmen, dass bestimmte Schimpfwörter einfach ihre Wirkung verlieren, weil sie zu oft verwendet werden. Aber sie scheiße zu finden, nur weil irgendwelche Idioten sie unwahrscheinlich oft verwenden ist doch auch seltsam.

Das sehe ich etwas anders. Selbst mein momentanes, allerliebstes Stück Musik, bei dem ich Gänsehaut vor Wonne bekomme, werde ich bestimmt nicht dauernd und immer wieder hören wollen. Auch das tollste Steak wird fade, wenn man es jeden Tag isst.
Ich möchte ja auch gar nicht behaupten, dass ich Schimpfwörter o.ä. prinzipiell Scheiße finde. Sie werden aber inflationiert. Und das finde ich wiederum langweilig bis peinlich. Was ist daran seltsam?

Dann müsste man ja konswquenterweise gleich alle Rapper scheiße finden, weil es im Rap Idioten gibt. Dann kann man auch gleich zum Misanthropen werden, weil es Idioten gibt.

Ach je.... auch z.B. im Metal gibt es doch reichlich Vollpfosten, die ihres gleichen suchen. (Ich sag nur Manowar :redface: ) Aber deswegen sind doch längst nicht alle Metal-Musiker Idioten. Ich picke mir halt die Perlen heraus (wie aus vielen Musikstilen!) die mir gefallen. Warum sollte das im HipHop anders sein? Auch da gibt es reichlich Spacken. Aber deswegen sind doch nicht gleich alle.

Wie du siehst, führt es also unweigerlich zu ultimativen Hass, gefolgt von Verachtung und Zerstörung, wenn man nicht täglich dreimal laut "FOTZE!" schreit. q.e.d. :D

Hehe.... muss ich morgen mal probieren. Bin mal gespannt auf die Reaktion unserer Sekretärin.
theyareontome1.gif



BTW: ^^ dein letzter Post: ich mag die Grooves. Die kommen zum Teil sehr cool und smooth rüber. Und ich mag seine Stimme.
 
Lars pro Toto

Lars pro Toto

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.11
Mitglied seit
14.03.09
Beiträge
110
Kekse
338
Ort
Mönchengladbach
Zitat:
Zitat von puppetofmasters
Wie du siehst, führt es also unweigerlich zu ultimativen Hass, gefolgt von Verachtung und Zerstörung, wenn man nicht täglich dreimal laut "FOTZE!" schreit. q.e.d.

Hehe.... muss ich morgen mal probieren. Bin mal gespannt auf die Reaktion unserer Sekretärin.

Ich lach mich unter den Tisch :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben