Plektrum für Bass

von innem, 11.04.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. innem

    innem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.05
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Meran, Italien, leider nicht in der unteren Liste!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #1
    Gibt es eigentlich für Bass eigene Plektrums oder was empfehlt ihr???
     
  2. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 11.04.05   #2
    türlich gibts stärkere pleks,
    ansonsten flotte finger :D
     
  3. -_-AmoK-_-

    -_-AmoK-_- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #3
    hm also so spezielle bass pleks gibs eigentlich nich...

    aber die meisten bassisten spielen dicke und harte pleks

    weiche scheuert man auf nem bass viel zu schnell durch
    ich spiele jim dunlop (die mit dem kroko drauf) 2mm
    sind zu empfehlen
    oder die jim dunlop big stubby sind auch nicht schlecht
     
  4. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #4
    ich hab bis vor 2 monaten mit plec gespielt und hab nie dickere als 1 mm genommen. jim dunlop nylon 1 mm ist zu empfehlen. ansonsten hab ich gern die jim dunlop tortex 0.6 mm gespielt, das sind die orangenen. aber für auftritte sind die schwarzen 1 mm nylon besser, da die noppen haben und die einem durch den schweiß aus den fingern rutschen.

    n plec ist manchmal schon praktisch, vor allem dann, wenn man nach 4 stunden proben wunde finger hat. da ist es richtig angenehm.
     
  5. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 11.04.05   #5
    "Hornhaut" heißt das Zauberwort. :D
    Ich spür manchmal an Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand kaum was, so trainiert sind meine Fingerchen. Damit mach ich (fast) jeden Plekspieler fertig. :D
     
  6. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 11.04.05   #6
    wie soll er jenewelche bekommen, wenn er mit plek spielt :D
     
  7. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 11.04.05   #7

    Wie soll er wunde finger kriegen wenn er mit plek spielt?? :D ;)
     
  8. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 11.04.05   #8
    was zuerst: huhn oder ei ?? :confused:

    augen zu und durch :p
     
  9. Stefan_am_Bass

    Stefan_am_Bass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.11
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #9
    Wenn´s unbedingt sein muss spiel mit nem Pleck...

    Aber im Ernst....der Sound mit dem Finger ist doch echt geiler...

    *reiße soh das Maul auf, und das beim 2. post ^^ *


    Is ja auch wieder ne Sache des Geschmacks und der Richtung die du spielst
     
  10. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 11.04.05   #10
    @ stefan, frage war ob´s pleks für bass gibt oder alternativen, nicht was du spielst, wenns sein muß.

    muss es sein :confused: :screwy:
     
  11. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 11.04.05   #11
    Also ich fand die Dreiecks Form immer ganz bequem... die Standard Tropfenform ist ja zum einatmen...
     
  12. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 11.04.05   #12
    Also ich spiel (wohl im Gegensatz zu 90% aller Bassisten/Gitarristen) lieber weichere Pleks, im Moment .73er Dunlop Nylon. Kauf dir einfach von (naja fast) jeder Sorte 1-2 und guck was dir am besten gefällt, vom spielerischen als auch vom Sound her.
     
  13. freaky_fnk

    freaky_fnk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 11.04.05   #13
    son quark...sehr subjektiv;)

    die frage "plec oder kein plec" ist doch keine frage des tempos sondern des sounds, denn das ist zumindest für mich der einzige logische grund mit plec zu spielen. zu manchen liedern passt plecsound einfach basser
     
  14. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 11.04.05   #14
    ...ich nehm als Bassplek diesen
    kleinen Schnakkel :D
     
  15. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 11.04.05   #15
    Was ich bisher für gut befunden habe:

    - Dunlop Stubbys

    - Dava Butterfly Picks (dreidimensional geformt und speziell ergonomisch)

    - und vor allem Adamas Graphite (2mm)
     
  16. Frau Mahlzahn

    Frau Mahlzahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #16
    Ist zwar Geschmackssache, aber ich benutz Jazz III
    Im Prinzip sind das ja dickere Gitarrenpleks, aber die sind rel. klein und liegen am besten in meiner Hand XD
     
  17. Blorgh

    Blorgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 11.04.05   #17
    @Bogo: Das sieht ja mal interessant aus. Wie klingen die im Vergleich zu nem Plastikplektrum? Und halten sie länger?
     
  18. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 11.04.05   #18
    Also ich spiele grundsätzlich mit den Dunlop Tortex 0.6. Die gefallen mir sehr gut (vom sound und wie sie inner hand liegen). Hatte vorher so komische stagg 1.50mm und die hab ich mir total kaputt gescheuert. ca nach ner halbenn stunde waren die schon ganz angeschärft^^. Naja mit den tortex' hab ich dieses prob nich.
     
  19. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 11.04.05   #19
    ich spiel dunlop 1.14mm (ka welche genau), aber da ich eh nur mit plek spiele wenn ich mal blasen an den fingern hab kommt das so gut wie nie zum einsatz, bin aber ganz zufrieden damit
     
  20. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 11.04.05   #20
    ...bei mir geht die Benachrichtigung nicht, hätts fast übersehen.

    @Thema, genau wegen dem schönen holzigen Anschlag hab ich das Ding.
    Alle anderen Pleks klingen dagegen nach metall, oder plastik...also wenn
    mal das Holz der Bassgeige so richtig schwingen soll, dann ist das schon
    der richtige "Antreiber" dafür.

    Lässt die Saitenlage das zu, halte ich so'n Plek dann auch mit 3 Fingern,
    anstatt mit 2...das macht übrigends ein bekannter Jazzgitarrist nur so!

    So jetzt der Nachteil...ich hab das Ding jetzt ein Jahr.
    Ein Metallica Bassist hätte ihn wohl nur einen Monat...k.A.
    Die spitze der Spitze :D ist nun etwas rund, aber das stört mich
    komischerweise überhaupt nicht, ganz im Gegenteil, wenn ich damit mal
    auf meiner Westernklampfe spiele flutscht es besser als im Neuzustand.

    Wieauchimmer, über Pleks hört man sowieso die dollsten Geschichten.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping