Red Hot Chili Peppers Lieder mit Basslines wie Otherside, Dani California

von Björn_, 22.11.06.

  1. Björn_

    Björn_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.11.06   #1
    Hallo!

    Ich würde gerne wissen, ob ihr noch Lieder von den Red Hot Chili Peppers kennt, dessen Basslines von der Schwierigkeit wie Otherside und Dani California sind, und die (natürlich eurer Meinung nach) gut klingen. Bitte keine Slap-Songs. Ich hatte schon an Under the Bridge gedacht, aber das wird mit der gesamten Band rhythmisch wahrscheinlich zu schwer.

    Gruß, Björn
     
  2. erawdrah

    erawdrah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.06   #2
    Californication kannste ja mal probieren ;)
     
  3. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 22.11.06   #3
    ich würde sagen auf den alben californication, by the way und stadium arcadium findet sich da einiges. z.b. easily, brandy (macht viel fun), desecration smile, don't forget me, i could die, i could have lied, californication, strip my mind, ....
    die sind jetzt zwar doch bissle schwerer, aber ich hab jetzt auf die schnelle nichts besseres gefunden.

    edit: universal speaking, parallel universe (mit pleck), suck my kiss, soul to squeeze, slow cheetah, make you feel better, she looks to me

    ach und björn habt ihr die brickmovies gemacht?
     
  4. Björn_

    Björn_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.11.06   #4
    Jo! Kennst du die schon?
    Danke schonmal für die Tipps!

    Gruß, Björn
     
  5. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 23.11.06   #5
    was mein bassist gerne von den chilipeppers spielt (wir sind eine chilipeppers coverband - also demnach hab ich ahnung^^):

    -throw away your television
    eigentlich ganz einfach - nur solltest du einen guten bass-equilaizer dafür haben, denn sonst könnte dein bass wie pinkfloyd klingen - und das sollte ja nicht sein!

    -parallel universe
    mit pick zu spielen - da brauchste aber eine gute kondition - aber die bassline fetzt ab!

    -venice queen!!!!!!!!
    wenn ich mal zum bassspielen komme, dass will ich immer dieses lied spielen! es ist echt einfach und klingt echt gut!
    einfach TOP ... solltest dir mal die DVD live at slanecastle besorgen - da macht flea seine job gut!

    -fortune faded
    auch relativ leicht zu spielen - hat aber einige deadnotes und blöde timing-stellen die nicht einfach sind



    so - ich hoffe ich konnte dir etwas nahebringen! also venice queen live solltest du dir unbedingt mal anhören!
     
  6. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 23.11.06   #6
    Wieso keine Slapsachen?

    • "Give it Away" ist rhytmisch anfangs etwas tricky ;) Allerdings kann man z.b. die Deadnotes weglassen, und es klingt immer noch nach "Give it Away"
    • "My Friends" ist nicht allzu schwierig
    • Eine superschöne und vor allem entspannende Bassline (finde ich) hat "Walkabout"! :great:
    • Was ist mit "This Is The Place"? Ist auch auf By The Way drauf, ist sehr repetetiv (gibt es das Wort im deutschen? :D) aber ist witzig.
    • "Emit Remmus" ist auch noch ganz witzig
     
  7. Björn_

    Björn_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 23.11.06   #7
    Hallo!

    Danke soweit! Ich denke jetzt habe ich genug neue Ideen :D

    Gruß, Björn
     
  8. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 23.11.06   #8
    walkabout ist eine der geilsten bass lines finde ich. aber das timing am anfang ist nicht schlecht.
     
  9. Sammel

    Sammel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    3.12.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #9
    the brothers cup
    the greeting song

    die sind sehr spaßig zu spielen und auch machbar
     
  10. Schaefers Hund

    Schaefers Hund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 27.11.06   #10
    Hehe, "Pea" zum beispiel ist gaaanz einfach ;) aber ich glaub da hast du auch nur im kopierten THC-Einnahme-Zustand dauerhaft Spaß dran

    Ich steh ja sehr auf Hump de Bump (Stadium Arcadium JUpiter), finde das hat gerade im Refrain ne sehr geile Bassline...und ist nicht allzu schwierig. Spiele seit etwa einem Monat und beherrsche das schon ganz gut

    Sehr sexy ist auch meiner Meinung nach Charlie (ebenfalls Stadium Arcadium CD1)...
     
  11. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 27.11.06   #11
    sehr geil! :great:
     
  12. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 27.11.06   #12
    Das will ich hören...
     
  13. Yourbestfriend

    Yourbestfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.11.15
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 27.11.06   #13
    Dito....Wenn ich dran denke, was ich nach einem Monat gespielt habe, kann ich mir das -neidlos- nicht vorstellen.
     
  14. Björn_

    Björn_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 27.11.06   #14
    Hallo!

    Meinte er vielleicht dass er das Stück seit einem Monat spielt?
    Ansonsten ... naja ... ;)

    Gruß, Björn
     
  15. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 28.11.06   #15
    Dito...Hump de Bump finde ich nicht gerade einfach.
    Und Charlie ist auch gar nicht so easy, weil der Rhytmus ein wenig unnormal ist...außerdem sind da sauviele Deadnotes drin ;)
     
  16. Schaefers Hund

    Schaefers Hund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 28.11.06   #16
    hmm.....versteh ich nicht....tadellos kann ichs nicht....aber rhytmus geschwindigkeit sind kein problem...mag sein dass ich technische mängel habe

    Und Charlie find ich relativ einfach...die deadnotes sind natürlich nicht ganz leicht, aber der rhytmus is da nich mein problem

    Muss aber auch zugeben dass ich 5 Jahre Schlagzeug spiele und auch schon nen Jahr hier und da mal n bißchen Akustik, so is meine Fingertechnik nicht ganz Anfängermäßig

    Ich werde mal bei Gelegenheit nen Soundfile machen unds hochladen
     
  17. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 28.11.06   #17
    bitte.
     
  18. Gunkl

    Gunkl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    13.07.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 28.11.06   #18
    naja,ich bin auch der Meinung da gibts viele..
    Wie siehts mit "Soul To Squeeze" oder "Suck My Kiss" aus? Ersteres hat meine persönliche absolute Lieblingsbassline.. weiss nicht immer ganz warum,aber ich mag sie :D (und danach war ja teilweise gefragt ;D) Und das zweite.. naja ist in etwa wie charlie,nur ohne deadnotes.. kann sein sein dass die sechzehntel noch zu schwer sind,aber die lassen sich ja auch kürzen..

    ansonsten schließ ich mich an,hör mal die neueren platten durch,und schau,was gefällt
     
  19. 38° im Schatten

    38° im Schatten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 28.11.06   #19
    Wie siehts mit Make You Feel Better aus?Ist zwar schlicht aber schön :) und da kann man als Bassist schöne Improvisation/Variationen reinbringen.

    Oder wie mein Vorredner Soul To Squeeze sehr schöner Song
     
  20. Pfungstaedter

    Pfungstaedter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Alsbach-Hähnlein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 29.11.06   #20
    hey ho,

    ich liebe die bassline aus If You Want Me To Stay, die hoppelt so geil ^^ kanns aber selbst net spielen, mag daran liegen das ichs noch nie versucht hab :p

    greetz Flo
     
Die Seite wird geladen...

mapping