Rickenbacker Kopie

von der_edi, 10.12.03.

  1. der_edi

    der_edi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.12.03
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #1
    Hallö!

    Kennt jemand ne firma die gute Rickenbacker-Imitate macht ?
    kann mir leida keine echte leisten... aber ich find die sooo scheijn!!!
    ne passende website wär auch super!

    aukay bis denn

    der edi
     
  2. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 10.12.03   #2
    "Mein" Gitarrist hat ne alte Rickenbacker Kopie, da steht aufm` Headstock "Arbiter". Kannst ja mal danach schaun, weiß jetzt nicht obs die noch gibt.

    Der hat eine Ric`ähnliche Pickupbestückung (also von der platzierung halt die gleichen), klingt aber ziemlich bescheiden...

    Aber aussehen tut er echt gut! :D
     
  3. Noodels

    Noodels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Ingersheim City
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #3
    ick hab nen Rickenbacker 4001 Bass von 1978 *angeb* mit Dimarzio Pu's und der bass is einfach nur der hammer!!!!! Verarbeitung und Holz und klang alles einfach nur geil!Jetzt kommt das beste !! hab den bei Ebay für 100 öcken gekauft ^^, man is der verkäufer ****** gewesen....., ihr wisst schon =)
     
  4. Noodels

    Noodels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Ingersheim City
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #4
    ja ne ich mein ja von IBANEZ ! das hjab ich im eifer des gefechts ganz vergessen zu sagen!
     
  5. der_edi

    der_edi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.12.03
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #5
    hääää ? - ich will ja nicht dumm erscheien :D aber hab ich dich richtig verstanden dass Ibanez eine Rickenbacker Kopie gemacht haben ?! ... kann isch mir nich so recht vorstellen...
     
  6. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 10.12.03   #6
    Ja, ist aber so! und die sind auch nicht so selten bei ebay. Und ja, Gazoz rockt! Den Bauch vor allem! *rülps* :D
     
  7. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 10.12.03   #7
    Was neues wirste da nicht finden. Kannst von Glück reden, wenn du eine unter 30 Jahren bekommst. ;)
     
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 11.12.03   #8
    Bis vor ca. 25 Jahren haben die (wie andere japanische Firmen auch) fast — vom Artist Bass abgesehen — nur Kopien gemacht, der Rickenbacker-Nachbau war die teuerste davon.

    Das Problem bei Rick-Kopien generell war, daß Konstruktion wie PUs des Originals eher schwer nachzumachen sind. Und dann kam auch bald allerhand Umrüst-Nippes auf den Markt, weil Hardware und Sound des Originals nicht mehr state of the art waren. So auch die DiM replacement PUs, die explicitement nicht wie das Original klingen sollten, sondern nach DiM. :(

    Diese Art Kopiererei ist ja nu' schon lange aus der Mode gekommen, und der Rick gilt auch als kein klassisches Model mehr, sondern als ein sehr spezielles Instrument. Allerdings gilt nachwievor, was wie was auch immer aussieht, muß noch lange nicht danach klingen.

    Nochwas: wenn man einen Rick haben will, um wie Geddy Lee oder Chris Squier zu klingen, sollte man bedenken, daß die auch sehr oft zum Jazz Bass gegriffen haben.
     
  9. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 11.12.03   #9
    eine Ibanez Rickenbacker Kopie war mein erster Bass 1972... lange her! Die Pickups waren schlecht und er der Klang war völlig anders als beim Original... Optik war OK
     
  10. der_edi

    der_edi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.12.03
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #10
    dann muss ich mich wohl (vorerst) mit meiner "Fender" *ggg* zufrieden geben =) ... najau ejall

    jaaa gazoz rockt die geschmacksnerven - aber auch die kleine feine Band aus Köln The Gazoz tut das - checkt mal http://www.thegazoz.de.vu aus
     
Die Seite wird geladen...

mapping