Rory Gallagher und seine 100 Pfund Klampfe

von Hamstersau, 13.06.07.

Sponsored by
pedaltrain
  1. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 06.07.07   #81
    Also geprüft wird Wikipedia schon. Und durch die hohe Anzahl der User ist die Qualität dort sicher nicht so schlecht.
    Es wurde auch schon sehr viel Mist in Fachliteratur geschrieben der ein paar Jahre später widerlegt wurde. Versuch mal beispielsweise mit 15 Jahre Alter Literatur heutzutage Biologie zu studieren.
    Was ich damit sagen will: Man sollte alles grundsätzlich erst mal kritisch betrachten, egal ob es von einem Jedermann oder einem Professor kommt.
     
  2. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    3.09.19
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 07.07.07   #82
    Immer dieses Wikipedia-Gebashe :rolleyes:.
    Es stimmt schon, dass Wikipedia ein junges Medium ist, und dass junge Medien oft mit alten verwechstelt werden, aber ich kenne niemanden, der davor warnt,
    und selbst schonmal etwas reingeschrieben oder korrigiert hätte, was er kritisiert...
    Natur- und andere Wissenschaften sind sicher lückenhaft, aber bei dem Strat-Beitrag und anderen Beiträgen in dieser Richtung sehen wir Wikipedia at it's best.
     
  3. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    222
    Kekse:
    17.107
    Erstellt: 07.07.07   #83
    naja, in diesem Fall ist korrekt, was da de_lang zitiert hat. Wobei es zu der Geschichte, welches Modell Marvin eigentlich wollte, noch eine Variante gibt: "Bring mir die NEUE Fender mit". Wurde auch schon so interpretiert, daß er eigentlich die Jazzmaster im Kopf hatte. ......aber, es war niemand dabei, also was solls:)
    ein Satz aus dem zweiten Abschnitt gefällt mir allerdings nicht : der "legendäre Klang".
    ...wiederhole mich, der ist nur da, weil Gallagher drauf spielte!!!!!!!;)
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.04.20
    Beiträge:
    13.011
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Zustimmungen:
    3.325
    Kekse:
    115.969
    Erstellt: 07.07.07   #84
    Hallöli,

    wenn es stimmt, dass sich die Strat im Besitz der Familie Gallagher befindet finde ich das sehr gut! :great:

    Das ist 1000x besser, als wenn ein reicher Futzi sie hat.
    So hat die Familie ein tolles Erinnerungsstück an Rory - und die Strat muss sich nicht vom Meistbietenden befummeln lassen. Vielleicht gibt's ja irgendwann mal einen tollen jungen Muiker in der Nachbarschaft der Gallaghers, der die Strat geschenkt bekommt - mit der Auflage sie niemals zu verkaufen und ggf. an die Familie Gallagher zurück zu geben.

    Gruß
    Andreas
     
  5. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    11.589
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.517
    Kekse:
    117.905
    Erstellt: 07.07.07   #85

    Servus Andreas,

    wie schön du das immer ausdrücken kannst ;):great:

    Blues zum Gruß
    gutnacht

    Foxy
     
  6. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    3.205
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    930
    Kekse:
    52.055
    Erstellt: 08.07.07   #86
    Interessant, was alles für das "Extrem-aging" verantwortlich gemacht wird:

    "Harte Spielweise und schonungsloser Umgang", "Schweiss und Umwelteinflüsse".....

    Meine Lieblingsstories:

    - angeblich soll die Strat extrem gelitten haben, nachdem sie gestohlen und vom Dieb achtlos im Freien liegengelassen wurde. Rory bekam sie zwar zurück, aber sie hatte ein paar Tage im Regen gelegen. Das soll den Lack gekillt haben, weil das Holz natürlich aufgequollen ist.

    - Rory's Bruder (der seinen Nachlass verwaltet und damit auch für sein Ex-Equipment verantwortlich ist) soll mal geäussert haben, die Strat hätte schon sehr früh, nach wenigen Monaten den Lack an einigen Stellen verloren. Demnach war das wohl ein früher Prototyp der Highway 1- Reihe ;).... Spass beiseite: angeblich hatte Rory einen sehr agressiven Schweiss - "....sein Schweiss wirkte wie Lackverdünner....." - was auch zur Folge hatte, dass er ständig die Saiten wechseln musste und die Hardware früh anfing zu rosten.

    Aber beide Storys kann ich vom Wahrheitsgehalt nicht prüfen. Dass die anderen Gitarren von Rory weniger mitgenommen waren, spricht für die erste Geschichte, die Quelle (und eigentlich auch die etwas profane Erklärung) spricht für die zweite.
     
  7. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    222
    Kekse:
    17.107
    Erstellt: 08.07.07   #87
    Dann schau Dir mal die Bilder von Rory's Arsenal (Stand 1979) an.
    Leider schlechte Qualität:o
    zu den Quellen. Ist alles etwas unzuverlässig. Hier mal einige Beispiele aus meinem Archiv
    (wie und wann er zu dieser Gitarre gekommen ist);)
    1. The Story of the Fender Stratocaster" by Ray Minninhett& Bob Young, 1995:
    Musikgeschäft Michael Crawley, Cork, 1962 mit Ratenzahlung.
    2. Gitarre&Bass Fender Special 2001:
    "1963 aus 2. Hand von einem Typen, der unbedingt eine rote, wie Hank Marvin wollte"
    3. Guitar Sonderheft Stratocaster 50 2004:
    "mit 13 bekommt er seine erste E-Gitarre (das wäre also auch 1962).

    Seltsamerweise schweigen sich Tony Bacon und Paul Day, eigentlich die zuverlässigsten Chronisten, über Gallagher völlig aus (...vielleicht mögen die Iren nicht...:D)
     

    Anhänge:

  8. de_lang

    de_lang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    27.12.19
    Beiträge:
    408
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    210
    Erstellt: 12.07.07   #88
    Zum Wikiepedia Artikel: Ja, man sollte nicht alles blind glauben, was da steht. Aber der Artikel über die Fender Stratocaster gehört dort zur Gruppe der "exzellenten Artikel". Da ist fast alles durch Quellen belegt. Also in diesem Fall kann man da schon von ausgehen, dass das meiste stimmt (ein gewisses Restrisiko bleibt ja immer).

    Das mit dem Schweiß (allgemein) is ja schon richtig. Das kenne ich auch von den Blechblasinstrumenten (bin ja auch Posaunist). Wenn man dan nicht regelmäßig über die gewissen Stellen reinigt, macht der Lack (nicht alle Blechinstrumente sind lackiert, aber die meisten) recht schnell schlapp. Und wenn der Lack mal geschädigt ist, hat man schneller Rost am Instrument, als einem lieb ist.
     
  9. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    222
    Kekse:
    17.107
    Erstellt: 22.07.07   #89
    Gestern abend, 23.45 WDR 3, Wiederholung der Rocknacht von 1977, mit Rory Gallagher!!!!
    war ein Genuss.:great:
    Zum Einsatz kamen die alte Strat, die Martin, die Reso und noch die schwarze Telecaster.
    Amps konnte man leider nicht genau erkennen, einer war jedenfalls ein Fender Blackface,
    (Twin?), der zweite könnte ein Tweed (Bassman 59) gewesen sein.

    Wenn man nach 30 Jahren seine alten Helden wieder hört und sieht denkt man oft, "naja, so toll war der ja eigentlich gar nicht"......nicht so bei Rory, er hat mich wieder restlos begeistert.
    Wenn man die Schweißströme gesehen hat, dürfte wohl klar sein, weshalb die Strat so
    abgeschabt ist.
     
  10. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    63.317
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.817
    Kekse:
    241.933
    Erstellt: 22.07.07   #90
    Hi History,

    ja, ich saß auch vorm TV und hab mir Rory angesehen - ein Ohren- und Augenschmaus. Ich hab diese Rocknacht "damals" live im Fernsehen verfolgt, für mich war diese Sendung eine "Time-Machine" - alles war fast wie "gestern". Aber jetzt bin ich wieder in meiner Zeit und vor allen Dingen mit meinen ganzen Instrumenten, die ich 1977 zum größten Teil noch nicht hatte :great:

    Greetz :)
     
  11. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    7.728
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    1.242
    Kekse:
    54.395
    Erstellt: 22.07.07   #91
    Bin der Dritte im Bunde derjenigen, die das gestern geguckt haben.
    Die Telecaster fand ich richtig genial - so mit dem dritten SC in der Mitte - und bemerkt? Bei der ist am Ende die A-Saite gerissen :D
    Die Strat war auch ganz gut, aber die Tele hat's mir mehr angetan. ;)
     
  12. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    63.317
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.817
    Kekse:
    241.933
    Erstellt: 22.07.07   #92
  13. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    222
    Kekse:
    17.107
    Erstellt: 22.07.07   #93
    und natürlich, wie früher, Kopfhörer drauf, und im Gegensatz zu 1977 IN FARBE und Stereo!!!!!
    Hab mir noch etwas Fat Leaf angehört, aber die Kondition ist einfach nicht mehr das was sie mal war:D
     
  14. nite-spot

    nite-spot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    14.02.20
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 22.07.07   #94
    hi folks,

    ich hatte gestern "leider" einen gig. erst werder verpasst (geschenkt) und dann auch noch gallagher.

    dafür little feat (super !) und dreissig jahre danach.

    wenn man diese ungezügelte unangepasste rauhe energie vergleicht mit dem heute gebotenen (und ich meine nicht nur supergestylte castingbands, sondern die zahlreichen bands in clubs, auf stadtfesten usw.), könnte man wehmütig werden.

    zum glück habe ich gute gitarren und einen ordentlichen weinkeller (sowie immer noch eine anständige reihe von gigs auf der kreativen und individuellen ecke).

    gruß hanno
     
  15. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.02.18
    Beiträge:
    2.970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 22.07.07   #95
    Nr.4.
    Für solche Ausstrahlungen liebe ich einfach diese Sender - das versüßt doch immer mal wieder die Nacht ;)!
     
  16. Hamstersau

    Hamstersau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    10.08.18
    Beiträge:
    1.226
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 22.07.07   #96
    grml, und ich wusste nix davon:(

    aber ich hab ja die rockpalast dvd:D

    gruß hamstersau
     
  17. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 24.07.07   #97
    damlals, mitte bis ende der 70er war ja die zeit, in der Gibson und Fender (also die amerkanischen Gitarrenfirmen) extrem schlechtes Material verwendeten und auch die Verarbeitungsqualität sehr schlecht war.
    In dieser Zeit sind ja dann auch Firmen wie Ibanez (damals nur Gibson und Fender-Kopien gebaut) aufgekeimt, da die brauchbare Instrumente gebauten haben.

    Und ich finde es richtig pervers, dass eine Gibson aus diesem schlechtem Jahrgang heute bis zu 50k bringt :D
     
  18. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    3.04.20
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    222
    Kekse:
    17.107
    Erstellt: 24.07.07   #98

    ...und was, bitteschön, hat diese dümmliche Aussage in diesem Thema zu suchen:rolleyes:
     
  19. de_lang

    de_lang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    27.12.19
    Beiträge:
    408
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    210
    Erstellt: 27.07.07   #99
    Ich habs auch beim Rumzappen gefunden, gerade noch rechtzeitig :)
    War einfach nur klasse...

    Rory gehört definitiv zu den Top 3 meiner persönlichen Guitarheroes
     
  20. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.489
    Zustimmungen:
    1.642
    Kekse:
    54.901
    Erstellt: 28.07.07   #100
    Ich versteh's auch net, was so'n Gesabbel soll. 1. gehört's net hierher und 2. kostet eine Les Paul Custom aus den 70ern auf dem USA-Markt 2000 EUR und nicht 50.000.
     
Die Seite wird geladen...

mapping