Single Rectifier 50 Top

von BJLB, 30.12.07.

  1. BJLB

    BJLB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 30.12.07   #1
    Hallo, ich bin seit einigen Tagen stolzer Besitzer eines Mesa Single Rectifiers. Zuvor spielte ich einen Engl Screamer, der nicht mal ansatzweise mit dem Mesa mithalten kann, auch wenn er teilweise im Forum in den höchsten Tönen gelobt wird, aber egal.
    Ich kann nur jeden ans Herz legen, dass ihr das Mörderteil bei der nächsten Gelegenheit anspielt. Lasst euch nicht täuschen von dem Klische in das der Rectifier gedrängt wird. Er ist nicht nur für die härteren Sachen ausgelegt, aber lasst euch am Besten selbst davon überzeugen. Der etwas sägige Charakter besonders im Modern Channel geht im Bandkontext komplett unter und der Amp klingt dann nur noch dick. Es ist der absolute Wahnsinn. Der Engl klang dagegen wie eine billige Blechkiste, nur mal so zur Anmerkung. Momentan spiele ich das Top in Verbindung mit einer relativ günsigen 212 Vintage Harley Benton Box, da die 2x12 Mesa Box erst Anfang Februar geliefert wird und ich nicht so lange warten konnte. Bin wirklich sehr gespannt auf den Unterschied zwischen der Harley Benton und der Mesa Box. Ganz ehrlich für die vergleichsweise paar Euro zur Mesa Box bin ich wirklich sehr begeistert von der Verarbeitung und dem Sound der Harley Benton.
    Wollte ich nur mal so loswerden:)
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 30.12.07   #2
    Weiss nich, 1900 Öcken für so einen kleinen 50w Scheisser wenn man auf harte Sounds steht? :D Aber gut Geschmack ist verschieden, übrigens gibts auch nen Mesa Boogie User Thread, nicht alles braucht einen eigenen Thread.

    mfg rÖhre
     
  3. ibanez_jem555wh

    ibanez_jem555wh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Dautphetal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #3
    ich weiß ja nicht ob es nur mir so geht, aber ich fänd das nicht so toll, wenn mein Verstärker im Bandkontext komplett unter geht:o

    Mfg Max
     
  4. jive

    jive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    24.07.13
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    791
    Erstellt: 30.12.07   #4
    Ich schätze mal damit ist das "Sägen" von dem Amp gemeint, sodass er sich gut durchsetzt, aber nicht mehr ganz so böse klingt (also sich das kreischende nicht durchsetzt im Gegensatz zum Rest)
     
  5. BJLB

    BJLB Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 30.12.07   #5
    Dann hast du mich ganz einfach falsch verstanden. Ich wollte damit nur klarstellen, dass der Recti nicht als Kreissägenamp abgestempelt wird, da das bei richtiger Einstellung weniger zu Geltung kommt. Ich selbst bevorzuge so einen sägenden Sound nicht, gerade deshalb erfüllt er für mich im Bandkontext genau meine Ansprüche. Klar ist der Mesa weniger Durchsetzungsfähig, als vielleicht ein JCM 800, jedoch klingt er um einiges weicher und für mich edler als so mancher Ampklassiker....aber das ist und bleibt Geschmacksache
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 30.12.07   #6
    glückwunsch. freut mich dass du mit dem amp zufrieden bist.
    ich kann dazu nur eines sagen: der Mesa-sound macht süchtig!
    dieses suchtgefühl hatte ich in den ganzen jahren die ich schon musik mache bei keinem anderen amp.
     
  7. ibanez_jem555wh

    ibanez_jem555wh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Dautphetal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #7
    oh ja entschuldigung! Ich glaube ich hab da was falsch verstanden:o
    Aber herzlichen Glückwunsch zum Amp!:great:
    Ich hatte auch schonmal an 'nem single recti überlegt jedoch hat mich dieses sägen etwas abgeschreckt, aber wenn das im kontext unter geht dann werd ich mir den mal genauer ansehn;)
    Mfg Max
     
  8. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 31.12.07   #8
    Ich glaub er meint nicht das das Sägen (wenn mal eingestellt) einfach im Bandkontext nicht zu hören ist, also untergeht, sondern das man das durch richtiges einstellen einfach gar nicht bekommt.
    Ich spiel selber nen Dual Recti und hab ihn nirgends im Modern Mode. Die normale Zerre ist bei mir im Orange Kanal im Vintage Mode, da hast du sowieso weniger sägen und dann spiel ich das Ganze recht mittig mit Presence ungefähr auf 12 Uhr. Da sägt so gut wie nichts und setzt sich im Bandkontext auch gut durch ohne zu aggressiv zu werden :great:

    @threadsteller: Hast du die Mesa schon mal im direkten Vergleich gehört? Würd mich sehr interessieren wie sich die Harley Benton im Vergleich dazu schlägt, da ich von der eigentlich fast nur gutes gehört hab und mir für'n Proberaum noch ne 2x12er zulegen möcht aber nicht das Geld für ne Mesabox oder Konsorten ausgeben möcht ;)

    gruß
    Manu
     
  9. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 31.12.07   #9
    Glückwunsch zum neuen Amp, aber etwas deutlicher ausgedrückte Subjektivität würde bei deinen Postings nicht schaden ;).
    Nicht jeder würde den Mesa üben den Engl setzen.

    Im Mesa Userthread ist sowas ja fein, aber hier finde ich es nicht unbedingt so angebracht, deshalb einen eigenen Thread zu starten.
    Wenn, dann muss ein Review her :).
     
  10. BJLB

    BJLB Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 31.12.07   #10
    Ja stimmt schon,hätte in den Mesa-User Thread besser gepasst. Nur bei aller Begeisterung......ihr wisst schon. Sorry, aber ich hatte bis jetzt noch nie was gefunden, was meinen Geschmack genau trifft. Mit dem Mesa habe ich dem ganzen ein Ende bereitet. Die weiche süße Zerre bekommst bei keinem anderen Hersteller. Und das mit dem Engl nochmal klarzustellen. Für meinen Geschmack ist er im Vergleich zum Boogie eine nervige höhenreiche Kiste die absolut nicht fett klingt und nur noch hart abgestimmt ist. Das möchte vielleicht für den ein oder anderen Stil ganz gut sein, für mich jedoch hat er die Kriterien nicht erfüllt. Meiner Meinung nach spielt Mesa in einer anderen Klasse wie Engl. Preislich gesehen schenken sich beide nichts, da ein Engl wahrscheinlich in den Staaten auch maßlos überteuert ist wie bei uns ein Mesa.
    Zu der Box nochmal zu kommen. Ich bin auch sehr gespannt, wie sich die Harley Benton zu der Mesa schlägt. Mich begeistert eigentlich die HB schon sehr. Wenn es jetzt noch derber wird na dann geht nur noch die Post ab:D

    Ach ja bevor ich es vergesse. Bei der Auslieferung des Mesas waren die beiden Endsufenröhren mit einem Schutz versehen. Ist das bei den Vorstufenröhren auch der Fall, dann hab ich nämlich ein Problem, weil ich nicht weiß, wie man das runde Blech runtermacht. Sollten an den Vorstufenröhren auch noch solche Schutze sein dann sind meine Röhren eh hinüber:(
     
  11. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 31.12.07   #11
    Ist verständlich ;).
    Geht mir mit meinem Mesa mittlerweile auch nicht anders.

    Bei den Boxen kannst du dir auch mal doch wieder Engl anschauen.
    Die gefielen mir für meinen Mesa nochmal etwas besser.
    Der steht jetzt auf einer Engl Pro 4x12"+2x12".

    Aber deine Mesa 2x12" wird dir sicherlich nochmal Freudentränen in die Augen treiben.
    Du kannst ja mal deinen Eindruck im Userthread kundgeben. :)
     
  12. BJLB

    BJLB Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 31.12.07   #12
    Hab die Mesa schon bestellt. Lies dir bitte meinen geänderten Post durch zwecks den Vorstufenröhren vielleicht kennst dich du da aus
     
  13. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 31.12.07   #13
    Normalerweise wird bei den Röhren auf das Gewebe verzichtet. Du kannst ja mal nachsehen, dazu muss man lediglich die Blechzylinder solange drehen, bis sie nach oben schießen - da sind recht stramme Federn drin, die die Röhre fixieren bzw. in Position halten.
     
  14. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 31.12.07   #14
    dieser palstik schutz ist nur auf den endröhren drauf. die vorstufen sind nicht extra geschützt, da sie ja unter der blechabschirmung sitzen.
     
  15. BJLB

    BJLB Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 31.12.07   #15
    Ok danke
     
  16. BJLB

    BJLB Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 12.01.08   #16
    Bevor ich jetzt einen neuen Thread eröffne mach ich es lieber hier. Kann mir jemand sagen, ob Metallica die Rectis im Modern oder Vintage Modus spielt? Vor allem Einstellungen wären sehr hilfreich. Es ist wirklich nicht so einfach das Teil einzustellen, aber er klingt fast bei jeder Einstellung geil.....
     
  17. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.221
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 12.01.08   #17
    Ist halt ein Edelamp. Außerdem brauchen einige Leute auch gar nicht mehr Leistung.
     
  18. blinkie

    blinkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 12.01.08   #18
    Das Geschmäcker verschieden sind ist fakt, aber der Screamer hat so eine Bezeichnung nicht verdient..
     
  19. BJLB

    BJLB Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 12.01.08   #19
    Sorry ist einfach meine Meinung. Der klingt so dünn, dass es schon nicht mehr schön ist. Er klingt außerdem für mich leise besser als laut, was auch komisch für einen Röhrenamp ist. Keine Ahnung, vielleicht hatte mein Modell irgendeinen Fehler, weil der Sound wirklich mehr als schlecht war. Alles klang so hart, dass es irgendwie an ein Blech erinnerte, aber ist ja auch egal. Ich bin jedenfalls froh, dass ich den Mesa habe
     
  20. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
Die Seite wird geladen...

mapping