Sound einfrieren

von Florian1990, 07.09.07.

  1. Florian1990

    Florian1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.09.07   #1
    hi,
    gibt es ein tool oder einen player, der den sound an einer stelle einfriert, ohne dass sich der ton verfälscht? zb wenn ein solo in ner mp3 gespielt wird, und ich will einen ton abstimmen und herausfinden, welcher ton das ist, dass einfach der ton, der im solo gespielt wird, gehalten wird... gibts so was? :confused:
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.09.07   #2
    Man könnte sich Audacity oder Kristal laden und dort gibt es den Effekte - Tempo ändern, wo du den Song sehr langsam stellen kannst, um die Töne rauszuhören.
     
  3. Florian1990

    Florian1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.09.07   #3
    ne leider nicht, weil dann wird der ton verzerrt, die ganze qualität geht den bach runter, und man hört überhaupt keine töne mehr.... :p
     
  4. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 08.09.07   #4
    Dann schau mal nach einem Player der eine A->B funktion besitzt, so wie einige DVD-Player. Dann kannst du ne Sekunde oder ne halbe immer im Loop laufen lassen...
     
  5. Florian1990

    Florian1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.09.07   #5
    das mit audacity funzt gut, wenn man effekt-tempo ändern klickt (nicht geschwindigkeit!)
    ich versuch jetzt das mal mit der a-b version, und schau mal ob das ne bessere lösung gibt
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.09.07   #6
    Hatte ich auch so gesagt. Tempo nicht Geschwindigkeit.
     
  7. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 08.09.07   #7
    Ein kleiner nicht-technischer Hinweis am Rande:
    Wenn ich so etwas machen will, summe ich den Ton den ich gerade gehört habe, und suche dann mit dem Summen im Ohr den passenden Ton auf der Gitarre, fand ich bisher noch am einfachsten.:)
     
  8. Florian1990

    Florian1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.09.07   #8
    und audiacy hat auch die nützliche funktion "wiederholen", was ungefähr dem a-b loop prinzip entspricht...
    und wenn man ganz weit ran zoomt, bis man die "schallwellen"sieht, kann man auch die entsprechende sequenz selektieren und 300x wiederholen lassen
    danke für die tipps! :great:
    _______________________

    jaa....... ich normalerweise auch, aber wenn der solist im solo das ganze ZU schnell runterrasselt, dann summ mal mit :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping