Tama Superstar

von Dave Lombardo, 28.04.07.

  1. Dave Lombardo

    Dave Lombardo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.07   #1
    Hallo leutz ,wollt mal eure meinung hören !!!

    Hab mir 2x 24 Tama superstar titanum fade ohne bohrung gekauft (lieferzeit 16-20 wochen!!!) :mad: dazu noch die hänge toms auf ständer 9x12 und 14x11 und das st 18 er ,wie findet ihr das set ,habe mal die neuen remo felle für die bassdrums genommen (die mit den aussenkissen zum drannieten ) wollte mal eure ehrliche meinung hören ! da ich speziel auf double bass mich seit etlichen jahren orientiere wollt ich mir mal ein neues set kaufen ,das superstar hat eigentlich immer gute noten bekommen ! schreibt mir bitte,gruß oli:great:
     
  2. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 28.04.07   #2
    Hast du nicht irgendwo wengistens mal ein Standard Superstar Set angespielt, bevor du gekauft hast??
    Also ich hab hald ein Superstar Custom allerdings mit Standard Trommelsatz (22", 14", 10", 12", 13", 16"). Ich finds super :)

    Mfg
    Wolle
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 28.04.07   #3
    mh das hört sich für mich nach einem verdammt hohen aufbau an... oder das wird wieder so ne metal-ballerburg mit 45° hängenden toms (*grausam find*)

    hast du vorher schonmal so eine konfiguration getestet?
    12,14,18... da wäre 13,16,18 wahrscheinlich besser gewesen, homogener... aber egal, solang du das schonmal getestet hast und weißt wies klingt: viel spaß damit :)
     
  4. dirkgently

    dirkgently Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.06
    Zuletzt hier:
    24.08.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 28.04.07   #4
    @DaveLombardo
    Also das Tama Superstar ist durchweg solide und für den Preis bekommt man auch ne Menge, aber es ist und bleibt ein Mittelklasseschlagzeug. In dieser Preisklasse gibts auch gute Alternativen, aber das ist Geschmackssache.
    Was mich allerdings ein wenig stutzig macht ist der Einkauf von zwei 24er Bassdrums.
    Das kostet dich sicher ne Menge Geld (das gesamte Set mein ich) und für die Kohle bekommst du sicher auch nen nettes Starclassic oder irgendein Äquivalent von einem anderen Hersteller, mal ganz abgesehen von der Größe dieses Sets.

    Ich denke, dass eine 24er Bassdrum ihren Zweck durchaus erfüllt und ich würde da einfach ne DoFuMa ranklemmen (ist ja auch Doublebass, wenn auch nicht im wörtlichen Sinne) - Just my 2 cents...

    Aber wenn Du ne Ballerburg haben willst, dann haste auf jeden Fall eine gekauft.

    Zu den Remofellen:
    Ich hab mich auf der Musikmesse mal an die Felle rangewagt und ich muss sagen, die haben einen sehr schönen Klang und der Dämpfer ist variabel einsetzbar. Allerdings gibt es dasselbe System von Evans schon wesentlich länger und nennt sich Emad. Der Remomitarbeiter auf der Musikmesse hat mir erzählt, dass das Teil wohl so um die 70 Euronen löhnt, was, wenn es tatsächlich der Fall sein sollte, ganz schön teuer ist.
    (Das Emad von Evans gibts für nen Fuffi)

    Auf alle Fälle viel Vergnügen
     
  5. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 28.04.07   #5
    Wahre Worte. Fuer das Geld haette ich mir lieber nur eine 24er geholt, dann aber nen Performer B/B oder so in den Groessen 24 13 16 18.
     
  6. SPB

    SPB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Herborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 28.04.07   #6
    also wenn ich mich recht erinnere hatte dave lombardo himself als erstes wirkliches schlagzeug auch nen superstar... also gute entscheidung:D
     
  7. Dave Lombardo

    Dave Lombardo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.07   #7
    hi zusammen danke für die vielen antworten !also als erstes ich spiel ja schon saulange TAMA ,bin also absolut tama fan .mein aktuelles set seht ihr ja auf meinem profil pic .spiele auch die iron cobra db maschine .mein neues set kostet schon ne menge euronen 2x 24 bass mit fellen 1250€ -,die 14 tom 300€ und die 18 stom 309 €. das 12 tom hab ich aus ebay nen schnapp gemacht für 80 € ,deshalb hab ich auch ein gemisch zwischen den farben ,das heißt die basses sind in titanium fade und der rest in white satin haze ! ich selbst find die mischung echt gelung ,ist halt ein unikat und wahrscheinlich nicht mehr vorzufinden ! das das set teuer ist war mir schon klar aber ich bin tama fan und könnt mir nicht vorstellen am sonor ,ludwig oder sonst was zu ballern ! dazu kommt noch das ich metallica cover und was spielt lars ulrich ??? also bis dann fangemeinde ! hab übrigens noch ein swingstar abzugeben ,wer eins will ,melden :gruß dave
     
  8. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 29.04.07   #8
    :D einfach köstlich so ein Thread! :rolleyes:

    Lieber Dave Lombardo. warum machst du ein Thread auf, wenn du sowieso schon von der Klasse des Superstars und der Firma Tama im generellen völlig überzeugt bist? :confused:
    Sollen wir dich jetzt beneiden, weil das Set "so viel" gekostet hat, oder so toll ist?
    Du siehst, deine Intension ist mir völlig unklar.... :confused:
     
  9. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 29.04.07   #9
    du hast den ganzen kram auch noch einzeln gekauft? :D

    http://www.musik-service.de/tama-sl-44zs-superstar-drumset-prx395759011de.aspx

    ca 800 euro
    dazu noch ne 24er Bd (429) und n 18er FT (269 euro) hätte dich alles rund 1500 euro gekostet :D
    und du hättest sogar noch hardware dabei gehabt und alles in einer farbe ...

    wenn du in 3 jahren wieder auf die idee kommen solltest das zu verkaufen wirds schwer (wirst du jetzt schon bei deinem swingstar merken, da die wenigsten leute es mögen wenn ihre toms unterschiedliche farben haben usw. *g*)
     
  10. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 29.04.07   #10
    Wird ja immer besser! :eek: Mann, sowas kann einem echt den Tag versauen......:rolleyes: :D

    An deiner Stelle würde ich die Bestellung stornieren.
     
  11. dirkgently

    dirkgently Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.06
    Zuletzt hier:
    24.08.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.04.07   #11
    Ich bin ja eigentlich kein Freund vom Nachtreten, aber ich muss Drum-Elk da Recht geben.
    Warum forderst Du Meinungen ein, die Du gar nicht hören willst?

    Es stimmt, dass Lars Ulrich ein Tamaschlagzeug spielt, aber das ist definitiv kein Superstar, mal davon abgesehen, dass Lars Ulrich an einem baugleichen Sonor-,Pearl-,Dw-Set in keinster Weise nach Jazz klingen würde.

    Zu guter Letzt ist mir noch zu Ohren gekommen, dass es Schlagzeuger gibt, die auf nicht Tamaschlagzeugen Metal spielen. :eek:

    Unglaublich aber wahr...
     
  12. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 29.04.07   #12
    OUCH! Dieser Thread tut verdammt weh.
     
  13. RichSLaV3 (R)

    RichSLaV3 (R) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    8.06.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 30.04.07   #13
    Entschuldigt bitte wenn ich jetzt wieder "nerve"

    Aber ich hab ja auch vor mir in absehbarer Zeit ein Superstar zuzulegen (Geschmackssache)

    Aber eine Frage habe ich: Das TAMA Superstar mit Folienbezogenen Kessel und das TAMA Superstar lackiert unterscheiden sie sich klanglich voneinander? Das Lack schöner ist weiß ich zwar auch aber das TAMA soll mich ja nicht mein Leben lang begleiten und daher würde ich mir dann nach ein paar Jahren evtl. etwas Hi-End mäßiges zulegen.
    Ich weiß auch nicht was länger hält Lack oder Folie, Lack muss man pflegen aber wie das mit Folie aussieht. Man Schlagzeug momentan ist auch folienbezogen ist von RoadworX und für diesen saubilligen Preis hält die Folie schon.

    Ich bin gespannt auf eure Darstellung

    Gruß

    Richslave

    P.S.: Die Sufu klappt irgendwie nicht und zeigt mir gerade bei völlig korrekter Eingabe, genau das an was ich nicht will :?
     
  14. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 30.04.07   #14
    Klanglich unterscheiden sich lackierte und folierte Kessel mal stärker, mal geringer. Kommt auf die Verarbeitung der Folie an. Bei günstigen Sets ist dei Folie evtl. nicht ganzflächig verklebt, sodaß sich darunter eine kleine (wirklich klein) Luftschicht gebildet hat. Dass dämpft schon ein wenig das Sustain. Bei dem Tama Superstar, erwarte ich aber dass die Folie vollflächig verklebt ist.
    Auch bei guten Sets gibts immer einen klanglichen Unterschied, doch liegt dieser nicht im hörbaren, sondern im meßbaren Bereich.
     
  15. dirkgently

    dirkgently Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.06
    Zuletzt hier:
    24.08.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 02.05.07   #15
    @Rickslave
    Ich zitiere mich mal der Faulheit wegen selber. (Ich hab da schon in einem anderen Thread meinen Senf zu abgegeben)

    Was Lack und Folie angeht, behaupte ich mal, dass da klanglich keine Unterschiede zu hören sind, wobei es Personen gibt, die anscheinend Unterschiede hören können.

    Ich hör auf jeden Fall nix und ich hab den Vergleich, sobald ich den Proberaum betrete, denn da steht sowohl ein foliertes als auch ein lackiertes und das eine hat ne 20er Bass und das andere Set ne 22er Bass. ;)
    Das lackierte Set macht halt optisch mehr her, aber lackierte Sets sind zum Teil auch empfindlicher, was z.B. Stöße oder Kratzer angeht. Das Kesselmaterial ist bei deinen gennanten Sets immer das Gleiche, egal ob Folie oder Lack. Der preisliche Unterschied repräsentiert den Arbeitsaufwand, den so eine Lackierung verursacht.

    Somit unterschreib ich das was Drum-Elk schon gesagt hat.
     
  16. Dave Lombardo

    Dave Lombardo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.07   #16
    hallo leute ,danke für die viellen positiven und negativen antworten !!!
    Als erstes will ich mit dem set nicht angeben !!! dann hätte ich mir ein anderes tama set gekauft ,ich wollte nur euere meinung zu 2x 24 bassdrums hören ! ich selbst finde halt die 22 bassdrums für nen geilen gig zu klein ! optisch auf jeden fall ,ich hätte auch das jason bittner set von tama superstar kaufen können (kostet2999,-) aber wie gesagt die 22 bassdrums waren mir zu klein ! wollte erst 2x 26 kaufen ,aber die kosten halt dann mal richtig kohle ! und den hohen aufbau das stimmt auch nicht so ganz ,durch das omni system kann man die toms echt klasse hängen ! aber das ist jedermanns geschmack ! will nur nochmal klarstellen das ich mit dem set hier net angeben will !!!
     
  17. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 04.05.07   #17
    *g* dann hast du die toms im 45° winkel hängen um sie niedriger zu bekommen
    das wird sich am sound rächen, da du dann mit dem stick nicht mehr optimal aufkommst.

    im endeffekt machst du sowieso was du willst und denkst
    von daher uns unsere meinung eh egal :D
     
  18. SPB

    SPB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Herborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 04.05.07   #18
    also meine toms hängen bei 24" nicht in nem winkel von 45°...

    womit ich sagen will das man wegen ner 24" bd nicht gleich nen bescheuerten aufbau hat...
    ich fühl mich hinter sets mit 22" aber auch recht unwohl und so leufe über die toms und so klappen auch nicht mehr, auch wenn ich ne 1/4 h einstell... ich verstehs net muss ma zuhause nen bissl rumtesten wenn ich die 22er wieder zusammen geschraubt hab...
     
  19. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 04.05.07   #19
    Mehr brauch man dazu nicht sagen. Alles bescheuerte Vorurteile....
     
  20. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 04.05.07   #20
    ^^
    wie sich alle 24er spieler gleich aufn schlipps getreten fühlen

    tim:
    spielst du 2 toms über deiner 24er? ich glaube du hast nur eins und kannst das natürlich individueller aufbauen ;)

    ich beziehe mich auf "normalgroße" menschen, die keine fast-toms spielen (siehe aufbau armin rühl mit 26er BD), die toms gerne relativ flach aufbauen und normal sitzen, da wird doch wohl unbestritten sein, dass der aufbau mit einer 24er bd weniger konfortabel als mit einer 22er ist... oder? :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping