Trigger Erklären

von blaster master, 24.06.08.

  1. blaster master

    blaster master Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.08   #1
    Hi leute ,

    ich hab mal ne frage ... ich versteh dieses ganze trigger zeug nicht:screwy:... kann mir jemand erklären wie das geht??? kann ich xbelibige sounds nehmen ? brauch ich nen umwandler??? welches modul ist am besten???? welche trigger sind am besten??? ist triggern wirklich ´´cheating´´??? sind trigger sensibel????? erklärt mit jemand das ganze bitte mal????? wäre echt nett :):):):):):)
     
  2. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 25.06.08   #2
    Je mehr Satzzeichen, desto wichtiger isses, oder wie wars?

    Ein Trigger enthält einen Piezokontakt. Ein Piezokontakt erzeugt Strom wenn er zusammengedrückt wird. (Nähere Infos siehe Wikipedia)

    Hm. Die Sounds macht ja nich der Trigger an sich, sondern das Modul / der Sequenzer.

    Du hast Entweder ein Modul, welches die Signale vom Trigger direkt in Sound umwandelt.


    Alternativ kannst du dir auch noch einen Trigger to Midi Converter (Stichwort Roland TMC6) oder ein Trigger I/O (z.B. von Alesis) kaufen. Dann brauchst du aber noch ein Gerät das die Töne erzeugt (Stichworte: Drumkit from Hell, Toontrack, Sequenzer)

    Ich werfe jetzt mal das Roland TD20 in die Runde, das dürfte aktuell Marktführend sein. (Bin mir aber nicht sicher). Generell gilt wie immer -> gut ist was gefällt.

    Hierzu kann man die Suchfunktion bestimmt benutzten, ich bin mir relativ sicher, dass das alles schonmal besprochen wurde.

    Naja. Das ist Ansichtssache, wenn du danach nurnoch tapst, anstatt richtig zu spielen um höhere Geschwindigkeiten zu erreichen könnte man das so sehen, wenn du das nur machen willst, um deinen Sound zu verändern, würde ich sagen nein.

    Ich versteh die frage nich? Also gute trigger können durchaus Ghostenotes und so wahrnehmen um umsetzten.
     
  3. FUDDEL

    FUDDEL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Ochsenbach, Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    186
    Erstellt: 25.06.08   #3
    An meinem Roland TD-12 (kleinerer Bruder vom TD-20) Modul kann man die Sensibilität einstellen.
    An dem Gerät kann man eigentlich alles einstellen!
    Voll das Megateil....
    Persönlich finde ich die ddrum Pro Trigger am besten...

    Mit nem Triggerset und ne gescheite PA + Monitor hast du halt einen Mördersound...
     
  4. blaster master

    blaster master Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.08   #4
    :O das heisst ich brauch nicht nur kabel , alesis modul und die trigger???? sondern auch noch ne software etc.. ????????????? :screwy::screwy: ganz ehrlich was kostet das den alles wenn ich nur 2 bass drums triggern will und eventuell noch die snare???????ß

    :eek::eek::eek:

    oder hab ich da jetzt was falsch verstanden ????
     
  5. CharlyM

    CharlyM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Nord Baden
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    873
    Erstellt: 25.06.08   #5
    Gut, nochmal langsam zum Mitschreiben:

    1. Weg: Trigger an Kessel --> Drummodul --> PA --> Drum hören.

    2. Weg: Trigger an Kessel --> Trigger to MIDI --> MIDI-Interface --> PC --> Softwaresampler --> Soundkarte --> PA --> Drums hören.

    Preise findest du in den diversen Onlineshops.

    Warum "cheaten"? Wie willst du cheaten. Der Trigger löst aus wenn der Schlegel das Fell trifft. d.h. du musst schon nach wie vor selber spielen.
     
  6. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 25.06.08   #6
    Naja, mann kann das Modul ja durchaus so einstellen, das bei der geringsten Bewegung am Fell, bereits ein fetter Sound aus dem Modul kommt.

    Leise kann man meißtens schneller spielen, und mit Triggern & Modul klingts dann so fett, als würdest du "richtig" spielen.
     
  7. third_eye

    third_eye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    773
    Erstellt: 26.06.08   #7
    Außerdem kann ich wenn ich sauber zum Klick spielen kann das Modul aus meinen 8eln durchaus 16tel oder 32stel machen lassen ;)
     
  8. CharlyM

    CharlyM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Nord Baden
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    873
    Erstellt: 26.06.08   #8
    Du willst jetzt aber nicht damit sagen, wer leise spielt, spielt nicht richtig!

    Gut, da ich nicht in euren Geschwindigkeitsdimensionen spiele, kann ich da nicht wirklich mitreden. Mein Modul gibt auf jeden Fall nur Laut, wenn ich den Schlegel ins Fell trete.:)
     
  9. third_eye

    third_eye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    773
    Erstellt: 26.06.08   #9
    @CharlyM: Das hat nichts mit Geschwindigkeitsdimensionen zu tun. Mein TD6 hat ein Kit, bei dem bei einem normalen Bassdrumtritt vier 16tel abgespielt werden. Wenn man das zum Klick koordiniert braucht man keine DoFuMa mehr. Dann braucht man aber auch ein Set, bei dem man den wirklichen Schlag nicht hört^^
     
  10. blaster master

    blaster master Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.08   #10
    danke erstmal für die antworten... :D

    ne ich wollt wegen sensibel und so wissen ob das halt dann zwangsläufig ist, das wenn zum beispiel ne fliege gegen fliegt ... das es dann so klingt als würd jemand auf das pedal springen ^^ weil dann würd ich mir keine trigger und so zulegen ,weil das dann echt nur beschi** ist. :D geschwindigkeit JA schummeln und tapping NEIN lautet die devise... also anscheinend kann man das dann einstellen...

    hab ich doch richtig jetzt verstanden ????? Oder????

    ich hatte mir so vorgstellt:

    https://www.thomann.de/de/alesis_trigger_io.htm
    https://www.thomann.de/de/ddrum_d1600_kick_trigger.htm 2mal

    meint ihr das is qualitativ ok????? ... :)
     
  11. third_eye

    third_eye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    773
    Erstellt: 26.06.08   #11
    Dafür brauchst du aber afaik noch nen Laptop/PC (+ die obligatorischen Kabel zwischen allen Komponenten^^). Sonst funktioniert das Gerät nicht. Qualitätsmäßig ist das auf jeden Fall in Ordnung.
     
  12. blaster master

    blaster master Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.08   #12
    aber den pc brauch ich dann immer ????????????? :screwy::screwy: :eek::eek::eek::eek: ich dachte nur einmal zum sounds aufs modul machen.... und kabel ist klar XD
     
  13. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 27.06.08   #13
    Nöp. Afaik hat das Alesis Trigger I/O nichtmal einen Ton ausgang. Das Teil wandelt den Strom aus dem Trigger nur in Signale um, die der Rechner dann benutzt um den Sound auszugeben oder in Midi-Signale für einen Sequenzer. Um direkt einen Ton auszugeben, brauchst du ein Drummodul.

    Nein, das war nicht meine Intention. Es ist aber glaube ich sehr weit verbreitet, das Trigger (vorallem an Bassdrums) dazu verwendet werden um zu tappen. Um eben den von blaster master beschriebenen Effekt mit der Fliege hervorzurufen.
     
  14. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 27.06.08   #14
    Man braucht dazu noch nicht einmal Trigger. Wenn man ein entsprechend eingestelltes Delay auf den Bassdrum-Sound legt (also auf Klick zu einem Tempo, den der Mischer kennt) geht das auch "in natura". Gerüchteweise haben manche (auch sehr große Bands) schonmal so etwas gemacht.
     
  15. blaster master

    blaster master Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.08   #15
    das heisst ich muss immer meinen laptop wohin mit schleppen wenn ich triggern will??????? :O außer ich benutz nenn drummodul.... aber ich find die sounds von drummodulen größtenteils scheiße.... kann ich dann auf diese module welche drauf machen oder bin ich dann gänzlich den ranzigen roland sounds überlassen?????????? und wie kann ich 2 bass drums dann triggern weil die module meist nur einen eingang haben .....
     
  16. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 27.06.08   #16
    Sieht so aus.

    Das geht so weit ich weiß nicht. Aber wenn du dein TD12 / TD20 hast, hast du auch unendliche Einstellmöglichkeiten um die Sounds zu verändern. (Da ist von ner 14" Bassdrum bis rauf zu nem 40" Ride Cymbal alles drin) Ich persönlich finde die Roland-Sounds richtig gut.

    Du kannst auch einfach eine Bassdrum in einen Tom input stecken und einfach dem Tom Input den Bassdrumsound zuweißen. Oder - da bin ich mir jetzt aber absolut nicht sicher - einfach ein Y-Kabel benutzen.
     
  17. blaster master

    blaster master Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.08   #17
    das doch voll fürn Ars... hintern^^ man man man gibts ja nich... und ehm... bei den drummodulen gibts da welche zu empfehlen ????? ich mein welche die bezahl bar sind?????^^
     
  18. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 27.06.08   #18
    In manchen Situationen trifft das durchaus zu.
    Beispiel Metal: Der so geliebte "Klick", das Anschlagsgeräusch, verschwindet bei leisen schlägen, wenn man live keinen perfekt eingestellten Multibandkompressor zur hand hat.
    D.H., wenn ein Drummer bei AC/DC-Beats und Death Metal-Geratter unterschiedlich laut spielt, wird man von dem Geratter nichts hören. Für den Zuhörer is das dann schon so, als würd der Drummer die Bassdrum einfach nicht spielen.
    In dem Fall ist Triggern durchaus "cheaten", weil damit die eigene Unfähigkeit kompensiert wird.
     
  19. blaster master

    blaster master Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.08   #19
    boah leute das mit dem cheaten hatten wir jetzt schon geklärt....

    das hat mit dem thema nichts zu tun....

    gibts den wirklich gar keine drummodule wo du deinen eigenen sound drauf machen kannst?????
     
  20. blaster master

    blaster master Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    26.05.14
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.08   #20
    ich hab gerade nochmal rum geguckt und mir is aufgefallen dm5 von alesis ganz gut wär... brauch ich dann noch was dazu außer den kabeln und den triggern?????
     
Die Seite wird geladen...

mapping