Unterricht oder nicht??

von Tim1986, 07.01.06.

  1. Tim1986

    Tim1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #1
    Hallo an das Forum

    Also bin ganz neu hier, erstmal hallo. :)
    Hab schonmal bisschen gelesen aber nix passendes gefunden.
    Und zwar wollte ich fragen was denn am Anfang sinnvoller wäre. Mal 1 Jahr Unterricht nehmen, so das man zumindest die Grundtechniken beigebracht bekommt oder kann man es sich auch sofort selbst beibringen, also z.B. anhand von Büchern oder so?
    Wie war es bei euch? Über Erfahrungsberichte und Tipp´s würde ich mich sehr freuen.

    Mfg
    Tim
     
  2. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 07.01.06   #2
    Also ich hab ein halbes Jahr vor mir hergeklimpert und dann Unterricht genommen. Da kriegt man in nem Jahr eigentlich alles beigebracht was man braucht. Ich würde es auf alle Fälle empfehlen weil es dich viel weiter bringt und mehr motiviert.
     
  3. britschy

    britschy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.01.06   #3
    kann ich nookie nur zustimmen ! ..

    hab nun fast ein jahr unterricht .. und es geht langsahm zu ende *G* ich denk wenn man fleissig dabei bleibt und stetig übt hat man die grund techniken in nem jahr drinn .. und kann dan in eigenregie weiter machen ! ..

    aber es ist doch immer gans fein zuwissen das da jemand ist den man alles fragen kann :great:
     
  4. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 07.01.06   #4

    Bei mir in etwa genauso.


    Natürlich kann man sich auch alles selbst beibringen aber dazu braucht man mehr Motivation und Energie. Es ist schneller und einfacher wenn man einen Lehrer hat.

    Und wenn, dann würde ich sagen dass man sich die Grundlagen sehr gut selbst beibringen kann, und dann zum Lehrer geht wenn es komplizierter wird.
     
  5. Tim1986

    Tim1986 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #5
    @Nookie & Britschy

    dankeschön schonmal für eure Antworten. Ja so in der Richtung hatte ich es auch gedacht. ;) Also hab mir zwar mal ein Buch gekauft aber alleine fehlt 1. die Motivation da habt ihr Recht und 2. wie ihr auch schon geschrieben habt jemand der einen auf Fehler hinweißt.
    Was lernt man denn am Anfang?? Erst Akkorde und dann Noten, oder?
     
  6. Konsti

    Konsti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.04.14
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    571
    Erstellt: 07.01.06   #6

    was genau sind für dich so die grundlagen und wo würdest du sagen sollte man einen lehrer nehmen?

    also ich habe vor einem jahr mit peter burschs gitarrenbuch angefangen, mal abgesehen davon, dass ich 3 jahre bass gespielt hatte und schon geübte finger hatte.
     
  7. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 07.01.06   #7

    Akkorde, Rhytmusspiel, Techniken... Je nach dem welche Richtung du einschlagen willst.


    Nimm dir einen Lehrer, du wirst es nicht bereuen! :great:


    Konsti: Das ist schwer zu sagen.
    Ich habe mir im März das Peter Bursch Buch, ohne CD, und eine Akustikgitarre ausgeliehen. Habe als ich dann im September Unterricht genommen habe nur ein paar Hände voll Akkorde und Lieder gekonnt. Grundlagen sind dann wohl noch der Wechselschlag und diverse Rhytmusfiguren. Ich wär bestimmt weiter hätte ich damals gleich einen Lehrer genommen, aber ich war mir zu unsicher ob ich dieses Hobby wirklich beibehalte.
     
  8. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 07.01.06   #8
    Also ich hab im Unterricht mit Akkorden angefangen und das erstma 3 Monate lang.Dann zwischendrin mal bissel mehr Sachen in Richtung Rock und Metal und jetzt Solospiel, sprich Pentatoniken usw..

    Aber der Lehrer richtet sich nach deinen Wünschen normalerweise und macht auch gerne mal nen Exkurs wenn du fragen zuwas hast.
     
  9. britschy

    britschy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.01.06   #9
    ich kann nur noten weil ich mal klavier gespielt hab *g* aber mit tabs kommt man schon recht weit ..

    das kommt auf deinen lehrer und auf dich (!) an .. wo du hin willst ..

    wende nur rock bretter machen willst wirste sicher mit pow akorden anfangen
    willste aber lieber leute am lagerfeuer entzücken sollten die offenen akorde die erste wahl sein .. usw ..

    und das mit den fehlern ist ein wichtiger punkt ... kommt schon mal for das man ne tonleiter falsch liest und sie dan ewig fallsch übt .. das dauert dan umsolänger bis mans wieder richtig kann .. kennt sicher jeder das problem *g*
     
  10. Tim1986

    Tim1986 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #10
    okay danke euch allen

    Ja Peter Bursch´s Buch hab ich auch. :p
    Was bezahlt ihr den ungefähr für 45min. Weil knapp 20 Euro fand ich schon viel..aber das ist halt ne Musikschule bei der ich mich informiert hatte. Hab mir halt sagen lassen, dass ne Schule besser ist ales Privat, weil ein Privatlehrer dir vielleicht mehr das beibringt was er so drauf hat und ein Schullehrer ja da schon eher ausgebildet ist, oder wie seht ihr das?
     
  11. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 07.01.06   #11

    Ich bin an einer Musikschule und zahle für 45 Minuten knapp 20 Euro.

    Bei Privatlehrern sind die Chancen wahrscheinlich nicht schlecht dass du an einen kommst der dir tatsächlich nur das beibringt was er selber kann, heißt aber nicht dass Musikschulen im allgemeinen besser sind.
    Mein Lehrer hat Musik nie studiert, kann aber von Flamenco bis zu Grindcore alles unterrichten.
     
  12. Karl

    Karl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 07.01.06   #12
    Also ich hab vorher Geige und Klavier gespielt hatte also schon ganz geschmeidige Gelenke. trotzdem hab ich mir sofort nen Lehrer besorgt. Naja an der ehemaligen Gitarrsitin unserer Band kann man sehen was is wenn man keinen unterricht nimmt man läuft einfach Gefahr falsche Technik zu lernen. (Die konnte noch nicht mal Power Chords greifen ohne das die Seiten schnarrten)
    Ausserdem ist das auch immer ne gute Ansprechsperson wenns um Probleme rund um die 6-Seitige Freundin geht^^.
    Von daher würde ich Klar JA sagen
     
  13. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 07.01.06   #13
    Hast recht aber alles kriegste in nem jahr sicher nicht beigebracht außer du hast mehrmals in der woche unterricht!^^
     
  14. britschy

    britschy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.01.06   #14
    ne alles sicher net *g* das dauert uhngefähr 2354353453242 jahre *g*

    aber es reicht ( in der regel würd ich mal sagen =)) um dan selbst weiter zu machen
     
  15. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 07.01.06   #15
    also ich finde schon, dass man unbedingt nen Leher brach. Er kann dich auf Fehler aufmerksammachen, die du sonst nie wieder rausbekommst außerdem kann er sich auf dich einstellen, wenn du probleme beim Tempo hast dann hilft er dir da usw....außerdem ist nen Gitarrenleher viel mehr als nen einfach Leher man entwickelt langsam ne Freundschaft und man kann auch mal über andere Sachen reden...


    aber ob du das Geld dafür hast weiß ich nicht. Ist nur zu empfehlen.


    Wenn du dich für eien Lehrer entscheiden solltest nimm nicht sofort den erst besten an der nächsten Ecke. Such dir eine sorgfälltig aus. Viele bieten Schnupperstunden an einfach mal eien Stunde hingehen kurz ein wenig schnabbeln, wenn dich ein Lehrer fragt, was du den überhaupt erreichen willst, merkst du schon, dass er dir was beibringen will und dich nicht einfach als Geldquelle erachtet! Dann stellt sich noch die Frage Gruppe oder Einzellunterricht. Nimm unbedingt Einzellunterricht. ICh hatte ganz am Anfang mit nem Mädel zusammen...gut nach 3 Monate hatte ich sie überholt, da sich scheinbar nichts gemacht hat und dann kamen immer so fragen wie ach Amol wie geht der nochmal ich schaue eben nach...lass dich nicht bequasseln von wegen, dass der eine Begleiten kann und der andere drüber Solieren kann dafür schafft man sich ne Band an.
     
  16. Tim1986

    Tim1986 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #16
    okay also werde ich wohl direkt mit dem Unterricht anfangen. :)
    @Zakk naja man kann ja einmal die Woche Unterricht haben und zusätzlich noch zuhause lernen. Denke mal je mehr man macht und je motivierter man ist um so schneller kommt man vorran.
     
  17. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 07.01.06   #17
    Ja du weisst ja wie es gemeint war :)

    Man hat auf jeden Fall die Grundlagen drin und kann so gut alleine und mit anderen weitermusizierten. Auslernen sollte man ja nie.
     
  18. ChasT

    ChasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 07.01.06   #18
    Unterricht ist auf jeden Fall nur zu empfehlen, weil man wie hier schon gesagt wurde, einfach seine Fragen stellen kann die einem auf dem Herzen liegen ;D
    Aber nach einem Jahr schon zu Ende ? *g*
    Bin jetz ca. 9-10 Monate im Unterricht und hab das Gefühl, dass es grade erst losgeht ^^

    Was ich auch wichtig finde, dass man im Unterricht einfach die Technik richtig lernt...
     
  19. Tim1986

    Tim1986 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #19
    aber ich denke mal einmal die Woche reicht, oder?

    Edit: @ ChasT

    naja klar is ein Jahr noch wenig, aber ist halt auch ne Geld sache, und ich will auf jeden Fall in erster Linie die Grundlagen lernen, und irgendwann kann man sich ja selbst weiterbilden. :)
     
  20. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 07.01.06   #20
    Ich hab einmal die Woche und lern dann halt während der Woche das Zeugs für das nächste mal, das reicht glaub mir. Man will ja nebenher auch noch andere Sachen spielen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping