Vented Cymbals

  • Ersteller Aternox
  • Erstellt am
Aternox

Aternox

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.09.10
Mitglied seit
11.01.09
Beiträge
35
Kekse
44
Hallo liebe Leute!

Man sieht ja schon mal Becken mit Löchern versehen, zB von Sabian oder Eigenversuche. Mich würde mal interessieren, was für einen Effekt diese Löcher erzielen. Bei Hihats kann ichs mir ja vorstellen, aber was macht zB so eine Reihe Löcher mit dem Klang eines Crashes? Wird es dadurch trashiger? Oder komplexer? Oder einfach nur leiser(da ja weniger Luft bewegt werden kann)?

Würde mich mal interessieren^^
 
B

bassbrause

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.09
Mitglied seit
11.01.09
Beiträge
406
Kekse
103
Ort
chemnitz
ich würde denken, dass es vielleicht das sustain verringert oder so....
vielleicht wird auch der ton höher...
hab auch keine ahnung ist aber mal ne interessante frage
 
Nicooo

Nicooo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.11
Mitglied seit
08.05.08
Beiträge
1.830
Kekse
1.676
Ort
Coburg
Hört sich dann bisschen nach China an = trashiger. ;)
 
Flemming M.

Flemming M.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.13
Mitglied seit
08.11.07
Beiträge
127
Kekse
0
Genau es hört sich verwaschener an und klingt wenn man das so sagen kann in meinen ohren etwas dreckiger.
Ach und wenn du n bissl mit der Suchmaschine gesucht hättest dann wüsstest du das auch so.;)
 
Frau S-Punkt

Frau S-Punkt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.11
Mitglied seit
20.03.09
Beiträge
23
Kekse
0
Sicherlich verändert sich der Klang der Becken wenn Löcher drinne sind, aber hauptsächlich ist es einer der vielen Gags der Cymbalindustrie, um den Drummer(n)innen das Geld aus der Tasche zu ziehen...
 
Flemming M.

Flemming M.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.13
Mitglied seit
08.11.07
Beiträge
127
Kekse
0
naja gut das dreht sich natürlich auch alles um marketing usw. gerade sabian vermarktet die o-zones ziemlich stark aber ich finde ein o-zone garnicht mal so schlecht. es dreht sich fast überall fast nur ums geschäft.
 
uw

uw

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.16
Mitglied seit
09.08.07
Beiträge
371
Kekse
4.054
Ort
Niederkassel (zwischen Köln und Bonn)
Einspruch!

Das ist kein Gag der Industrie, sondern vielmehr wurde mit den O-zones von Sabian ein völlig neuer Sound kreiert, den es bislang nicht gab. Mittlerweile gibt es solche Becken auch von anderen Herstellern.

Ich habe selber je ein 18er O-zone der HHX und AAX-Serie. Der Sound ist einfach phänomenal (Achtung: Geschmackssache!!!) und liegt genau zwischen China und Crash. Durch die geringe Dicke (ich würde die Stärke als "Thin" bezeichnen) und die verringerte Masse der O-zones ist der Klang extrem explosionsartig und das Sustain ist eher kurz.

Wer ein böses, dreckiges Crash sucht, aber nich auf Chinas steht, ist bei O-zone genau richtig! :great:

Kein Gag - kein Trick!
 
BumTac

BumTac

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.08.20
Mitglied seit
14.09.05
Beiträge
5.005
Kekse
21.712
Ort
Whoopa Valley
Kann ich nur beipflichten! Hätte Uli auch nur einen Moment weggesehen, hätte er oben gesagt: "Ich hatte mal ein HHX O-Zone!" Saugeiles Teil, etwas chinesisch angehaucht, weicher als erwartet, sehr schnell, in mein setup würde es hervorragend passen (Achtung Uli, vielleicht komme ich bei Nacht und Nebel nochmal vorbei, ich weiß ja jetzt, wo Du wohnst...!).
 
Dreadnought

Dreadnought

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.16
Mitglied seit
10.10.05
Beiträge
1.236
Kekse
2.519
...liegt genau zwischen China und Crash. Durch die geringe Dicke (ich würde die Stärke als "Thin" bezeichnen) und die verringerte Masse der O-zones ist der Klang extrem explosionsartig und das Sustain ist eher kurz.

Wer ein böses, dreckiges Crash sucht, aber nich auf Chinas steht, ist bei O-zone genau richtig!!

Ich hab da so'n 14" Sonor Cast Crash, der klingt genau so, wie du es beschrieben hast und kostet 32 € :D

Naja Klang wird sich schon unterscheiden, das kommt halt davon wenn man Becken in China fertigen lässt, dann klingen die Dinger hinterher alle wie die umgekrempelten Teller ;)

Die Verarbeitung ließ aber argh zu wünschen übrig, habs jetzt das 2te nach nem Materialfehler eingeschickt -.-
 
Haensi

Haensi

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
27.07.06
Beiträge
10.700
Kekse
15.976
Ort
Oberfranken
Sehr coole "Rides" (es sind wohl eher Crashrides mit Betonung "Crash") gibt es von Octagon, der brasilianischen Beckenfirma.
Vor allem diese Eric Moore Signature Modelle haben einen schönen traschigen Klang.
http://www.youtube.com/watch?v=8lTohkH1PAo (in natura noch viel besser ;) )
 
MetalWarrior

MetalWarrior

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.13
Mitglied seit
21.02.07
Beiträge
49
Kekse
179
Ort
Nähe Frankfurt/Main
Tach auch!

Ich habe meine ollen Paiste 302er aufgebohrt, im wahrsten Sinne des Wortes! :D
Dabei habe ich ein paar Versuche mit der Position, der Anzahl und dem Durchmesser der Löcher gemacht. Auffällig dabei:

- Hörbare Veränderung des Klangs erst ab ca. 4 Löchern, eher mehr.

- Bohrt man in die Glocke verschwindet der "glockige" (gongige) Anteil des Klangs. Crashes klingen dann wie China-Crashes, möchte ich mal sagen. Also anspringend, zischiger, rauher, kürzer, aber leider auch leiser.

- Bohrungen im Randbereich lassen Becken nur ein kleines bischen China-artiger klingen. Der Klang wurde besser, finde ich. Schwer zu beschreiben wie er sich verändert hat. Die 302er sind halt auch wirklich fieser Krämpel, um's mal dezent auszudrücken. :rolleyes: Irgendwie wurden sie lebendiger und fetter im Klang.

- Bohrungen über 6 mm verstärkten den China-Effekt.

- Bestes Ergebnis ist das 20er Ride, welchem ich 8 Löcher mit 13 mm sehr nahe am Rand spendiert habe. Das Ding kann man jetzt ziemlich ordentlich crashen, was vorher total mies klang. Riden klingt trotzdem noch ordentlich (für 302er Niveau). Für 0 Euro ein ganz nettes Crash-Ride. :great:

- Ein sehr cooler, wenn auch leiser, Effekt hat sich ergeben, als ich mal aus Neugier meine 2002er Sound Edge Hi-Hat beiseite gelegt und den 302er Bottom mit einem gelöcherten 14" Crash als Top ausprobiert habe. Meine Fresse, was für ein derber, verwaschener Klang! :eek:
Aber halt sau leise und mit einem schlechten Spielgefühl, weil das Becken einfach viel zu leicht ist für eine Hi-Hat.


Insgesamt muss ich sagen, dass dieses Tuningrumprobiergebohre viel Spaß gemacht und mir ein paar interessante Erkenntnisse eingebracht hat. Wie sich solche Aktionen auf gescheite Becken auswirken weis ich nicht, ich werde meine auch nicht anbohren. :ugly:

Ach ja: Letztens konnte ich mal so ein O-Zone Crash antesten. Fand's sehr geil. Kann man nicht meckern. In der Tat ein wirklich eigener Klang und absolut nicht mit Chinas zu vergleichen...


Gruß,

Sven
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben