Verzerrung bei EQ?

von FollowTheHollow, 31.08.06.

  1. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 31.08.06   #1
    hoi leutz!

    hab heute mein EQ bekommen. Es handelt sich hier um den EQ von Behringer.
    Nun hab ich das teil angestöpselt. Bass --> EQ --> Behringer Overdrive --> BDI21 --> Endstufe (t.amp 1050) --> Box H410B . Nun hab ich festgestellt, dass wenn ich nen hohen ton spiel, der EQ den Ton n bissl anzerrt. Dann habe ich den EQ mit dem Overdrive getauscht, und als ich dann den Ton erneut gespielt habe, war die Verzerrung nur noch ganz leicht.
    Nun meine Frage: Ist es normal, dass der EQ n bissl verzerrt wenn man ihn zu hoch einstellt? sry wg. der Frage, aber hab noch keine Ahnung mit EQ's.

    Desweiteren hab ich noch n Problem mit meiner Box und will deshalb keinen neuen Thread aufmachen. Wenn ich meine Endstufe n bissl lauter mach (auf 12 Uhr),meinen Preamp anmach, und auf der Tiefen H-Saite spiel, hört sich der Speaker n bissl ranzig an. Ist der nun schon kaputt oda liegt das an was anderem?

    Die Box kann ich ja eigentlich gar net über lasten, weil die Box hält nach den Angaben von Thomann 400 Watt aus und die Endstufe bringt bei 8 Ohm 350 Watt.
    Liegt es vllt auch an der Raumakkustik? Muss ich mir vllt n Kompressor/Enhancer kaufen?

    büdde helft mir...bin am verzweifeln :o

    thx schonmal

    mfg
    FtH
     
  2. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 31.08.06   #2
    Vielleicht ist der EQ digital?
    Dann würde ein zu hoher eingangspegel sehr stark zerren weil der A/D wandler das nicht gebacken kriegt.
     
  3. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 31.08.06   #3
    soll ich dann die lautstärke vom bass mal runter drehen?
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 31.08.06   #4
    trifft auf analoge operationsverstärker ebenfalls zu
     
  5. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 31.08.06   #5
    und wie ist das bei dem BEQ700 ?

    mit "analoge operationsverstärker" kann ich nämlich nix anfangen...

    mfg
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 31.08.06   #6
    kann einfach gut sein dass du das ding input oder outputseitig übersteuerst, evtl ist auch die batterie nicht mehr ganz frisch
     
  7. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 31.08.06   #7
    also batterie is net drin, hab die drei effekte an nem 300mA/9V Netzteil mit nem DC-5 aber okay, ich schau mal, dass ich die input-/outputsignale leiser stell.

    mfg
     
  8. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 31.08.06   #8
    Also nur einer?
     
  9. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 31.08.06   #9
    ne sry für die ungenaue angabe, es is ne 4*10 box..ich hab noch net ausfindig gemacht, welcher speaker es is, aber jo...ich glaub, es sind mehrere...

    mfg
     
  10. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 31.08.06   #10
    so leutz, ich hab mal eingangspegel und ausgangspegel n bissl runter gedreht, und nun ranzt es wirklich nemme. das mit dem verzerren hab ich auch irgendwie (durch hin und her schieberei der eq-regler) hinbekommen. thx für euren rat!

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping