Wah Wah im Rack?

von meckintosh, 09.12.07.

  1. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 09.12.07   #1
  2. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 10.12.07   #2
    Höchstens irgendwelche Multis. Als einzelnes Rackwah kenn ich auch nur das.
     
  3. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 10.12.07   #3
    das GP8 und das G-Force haben Wahs drin, aber n rack wah klinkt nicht so wie ein "relles" wah du hast ja nur 127 abstufungen, deswegen "hopelt" der sound evtl. etwas.

    Einziger mir erdenkliche vorschlag: selber bauen
     
  4. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    AC
    Zustimmungen:
    860
    Kekse:
    23.020
    Erstellt: 11.12.07   #4

    Naja, es gibt noch das EMB Rack Wah:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Wo man das herbekommt? Keine Ahnung:confused:
     
  5. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 11.12.07   #5
    Ich bin grad am entwickeln eines 19" Rack-Wah... werde dann alles hier dokumentieren mit schaltplänen/board etc zum nachbauen ;)
     
  6. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 11.12.07   #6
    Boss GX 8
    Rocktron Prophesy
     
  7. pescher

    pescher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.08   #7
  8. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 19.03.08   #8
    das wüste ich auch gern mal. wegen dem dunlop schau mal bei MF
    gruß

    tob/
     
  9. meckintosh

    meckintosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 19.03.08   #9
    Oha... nochmal im Preis gesenkt!!! Jetzt würd ich da auch zuschlagen, wenn ich es nicht schon hätte.. :rolleyes:
     
  10. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 19.03.08   #10
    böse falle, oder? zum glück fahr ich morgen erst mal in den urlaub :rolleyes:
     
  11. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 19.03.08   #11
    ich vesteh gerade nicht wieso es denn wirklich im rack sein muss. der sound wird dadurch nicht besser und du sparst dir nur ein einziges kabel dadurch. wenn du genug geld hast um dir ein rack wah anzuschaffen, dann haste bestimmt auch das geld ein weiteres kabel zu kaufen und ein normales wah in den loop einzuschleifen, wenns nich anders geht :rolleyes:
    einen bodentreter wirste so oder so haben (expression pedal oder wahwah...sieht doch gleich aus)
     
  12. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 19.03.08   #12
    Nicht schlecht bei dem aktuellen Dollarkurs!
    Ist ja nur ein 1/4 vom deutschen Preis, weiß jemand warum?

    Wieso böse Falle?
     
  13. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 19.03.08   #13
    naja, das zeug kommt eben von da & der preis ist in good old germany künstlich hoch. ist ausserdem ein ausstellungsmodell, der "normalpreis ist $599,-

    weil er schon eins hat :)

    -> dem würde ich bei 20m kabel ohne buffer mal glatt widersprechen.
     
  14. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 19.03.08   #14
    Statt zwei lange Kabel halt zwei sehr kurze. Das Kabel zum Pedal wird ja wohl nur ein Steuer- und kein Signalkabel sein.
     
  15. Peavey5150

    Peavey5150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #15
    bin auch am überlegen mir ein Dunlop Rack Wah aus den USA zu importieren.
    Nur wie siehts da aus mit dem Netzgerät? Das DCR-2SR fährt ja mit 24V AC, weiß wer wo man das original Netzteil (für 230V) separat kaufen kann bzw. kennt wer eine Alternative dazu? Hab schon dannach gesucht, konnte aber nichts finden.
    Wäre es theoretisch auch möglich mit dem Voodoo Lab Power AC zu betreiben? Dieses hat u.a. zwei 12V Ausgänge, wenn ich die beide parallel an den einen Eingang vom Rack Wah führe hätte ich doch auch 24V, hat hier schon jemand Erfahrung von euch?
     
  16. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 24.03.08   #16
    habt ihr alle zu viel geld oder wie?
    da wäre zum beipsiel ein GT Pro von Boss viel günstiger und sicher nicht viel schlechter.
    so hättet ihr auch gleich einen loop mehr und einigens an effekten vor der vorstufe.
    also sorry ich kann das echt nicht verstehen.
     
  17. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 24.03.08   #17
    verlangt ja auch keiner, dass da jemand anderes sein approval gibt. irgendwann entscheidet man sich ja bei einem rack auch für einen weg - und der kann gut oder schlecht sein. ich hab auch schon mehrmals überlegt ob ich die schiene rack-wah, looper und analoge true-bypass effekte fahren will, oder mir für deutlich weniger geld modernes DSP-equipment in richtung g-system oder gt-pro / pod holen soll. es gibt für beides vor- und nachteile und man muss selber wissen, womit man besser fährt und was einem wichtig ist. das ist ein für und wieder, ein kampf von pro und kontra. einen für jeden gültigen ideal-weg gibt es leider oder auch glücklicherweise nicht.
    ich hab mich z.b. dafür entschieden ein ganz normales wah und tuner noch auf dem pedal-board zu haben und dafür auf funk zu verzichten. mit einem signal buffer hat man da überhaupt keine probleme und das ganze kostet einen bruchteil und klingt super.
     
  18. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 24.03.08   #18
    das verstehe ich ja auch voll und ganz und ich bin auch jemand der eine situation durchaus objektiv beurteilen kann. aber genau da liegt das problem, bei meiner pro/kontra liste gibt es keinen grund der für ein Rack-Wah sprechen würde.
    man kann zwar durch die stufenlosen frequenzen mehr wah-sounds erzeugen, aber da sollte wohl auch jeder mit den 6 verschiedenen wahs im GT Pro glücklich werden.
    mal ganz davon abgesehen, dass man dann gleich einen com und EQ vor der vorstufe hat.
    deswegen rede ich auch von zu viel geld.
    ich hab kein geld ohne ende, also versuche ich das best mögliche für mein geld zu bekommen.
    also ich mein g-system kaufen wollte, hatte ich die wahl zwischen eclipse+loops+midileiste+pedale oder eben g-system.
    eventide wäre mir lieber gewesen, aber es war nicht das vielfache mehr an geld wert und so habe ich ein g-system gekauft.
    wenn jemand ein rack-wah will und auf teufel komm raus nur das dunlop für 1200€ kaufen will, hat er für mich zu viel geld.
    oder die steuermöglichkeiten.
    wer ein rack-wah will wird wohl schon ein rack haben und so auch eine midileiste.
    fürs rackwah muss man extra kabel legen und mit einer anderen lösung reicht es wenn ich pedale ans midiboard anschließe.
    wieder ein punkt der alles vereinfacht.
    oder so etwas.

    https://www.thomann.de/de/roger_mayer_vision_wah_wah.htm

    ob das wirklich so viel schlechter ist als das rackwah?
    ein pedal wird so oder so auf der bühne stehen müssen. ;)
     
  19. mistreaded

    mistreaded Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.07
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #19
    HM auf größeren Bühnen spiele ich aber mit zwei Wah's, und auf dem Drumpodest würde sich auch noch eins gut machen....
     
  20. Andy_

    Andy_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    792
    Erstellt: 25.03.08   #20
    Generell hast Du sicher Recht... Das Wah war schon beim GP-100, der wohl als Vorläufer der GT-Pro angesehen werden kann, ziemlich gut. Es soll aber Leute geben, die möchten gern die Vorstufe ihres Amps oder eine 19"-Vorstufe verwenden und müssen dann den Signalweg auftrennen, womit ein Wah im Multi-FX nur sinnvoll ist wenn
    • das Effektgerät insgesamt vor dem Preamp angeordnet ist
    • das Effektgerät einen Einschleifweg hat und so einige Effekte vor und andere nach der Preampsektion angeordnet werden können

    Hast Du (oder jemand anders) mit dem GT-Pro da Erfahrungen gemacht? Würde mich freuen, das zu hören!
    Ich habe leider feststellen müssen, dass die D/A-Wandler vor einem High Gain Preamp unerwünschte Nebengeräusche produzieren, die bei extremer Verzerrung bis ins Unerträgliche reichen können (bei Low Gain merkt man dies natürlich kaum) und zudem bei Bypass etwas die "Frische" aus dem Signal nehmen.

    Deshalb ist ein analoges Wah mit einer vernünftigen Bypass-Schaltung (das muss nicht zwangsläuig True Bypass sein) im Rack schon ziemlich sinnvoll. Dass man dann allerdings noch extra Controller aufstellen muss, halte ich für praxisuntauglich...

    Gruß

    Andy
     
Die Seite wird geladen...

mapping