Was haltet ihr von der Marshall AVT Serie ?

von 101010-fender, 07.04.04.

  1. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 07.04.04   #1
    Hallo Leutz,

    ich hab gestern im Musicstore 'nen Marshall Avt 150 mit Warp Factor angespielt und fand das Ding von Anfang an spitze. Gibt es viel Soundunterschied zwischen den AVT's und den JCM's bzw. TSL's ? Was haltet ihr generell von den Teilen ?
     
  2. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 07.04.04   #2
    Also ich hab das AVT-Topteil + 1960er Box gespielt und fand das eigentlich sehr sehr gut vom Klang.
    Ich weiß nicht was hier einige Leute mit ihrem "Die alte Valvestate Serie war aber besser"-tick haben.
    Dieses kleine VH100-stack ( oder wie es heißt ) klingt DEFINITIV nicht besser - ich finde es grauenhaft.

    Achja : Wenn dir der Sound gefällt : kauf ihn ...
     
  3. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.04   #3
    Das Problem, was die AVT Serie hat ist das Problem, dass sie versucht haben so wenig Elektronische Bauteile in den Voirstufenteil zu bauen um den Sound mehr nach Röhre klingen zu lassen!!

    Meine Meinung dazu ist hätten sie das mal lieber gelassen, denn der Sound von den AVT`s ist im Gegensatz zu dem Sound des VS100 ist meiner Meinung nach eher steriler geworden als dynamischer wie man es von einem Röhrenamp erwartet!!!

    Ich sage aber das er keineswegs schlechter ist! Er trifft einfach meinen Geschmack nicht so sehr wie der VS100!!

    MFG

    B_8_B
     
  4. Xaeron

    Xaeron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    7.03.10
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.04   #4
    Hab selber ein AVT Top - ich bin voll zufrieden damit!!!
     
  5. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.04   #5
    Ich find die eingebauten Effekte der AVT-serie nicht so toll,meiner Meinung hätten sie sich das sparen können , aber sonst im Cleankanal is alles fein :)
     
  6. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.04   #6
    ich hab mal den 50 Watt AVT-Combo angetestet und war ziemlich enttäuscht (kann ja sein dasses beim Top anders is)...aber der Combo hat einfach nach nix geklungen!
     
  7. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 08.04.04   #7
    Ich spiel selbst zur Zeit nen AVT 50 Combo.
    Zu begin war er "der" Amp für mich. Aber mir der Zeit kommt die Erfahrung und mein musikalisches Gehör is halt doch etwas gereift in der Zeit.

    Wenn du den den Gain voll aufreisst versinkst du im rauschen.
    Bei 3/4 Gain is es noch erträglich.
    Der Sound is aber echt akzeptabel. Man kriegt sogar so nen Slayer/Kreator ähnlichen Sound hin. Leadsound is net so großartig.
    Clean is er aber echt supa. (Aber wer braucht den schon wirklich...)

    Da es in der preisklasse IMHO keinen besseren Amp gibt, würd ich ihn wieder kaufen.
     
  8. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 09.04.04   #8
    Ich hab den AVT-265 also aus der alten Serie in Verbindung mit ner H&K Box... naja, was soll man sagen ich bin damit wunschlos glücklich.
     
  9. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.04   #9
  10. digital-ash

    digital-ash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 11.04.04   #10
    Also ich hab ein AVT 150H + AVT 412B Box und bin damit voll und ganz zufrieden. Am anfang war ich vom verzerrten Klang des Amps nich so begeistert aber hab dann mal alle möglichen sounds ausprobiert und finde den Klang einfach super! natürlich klingt ein Vollröhren amp besser aber das Preis-Leistungsverhältnis finde ich sehr gut!
     
  11. Dutchnoel

    Dutchnoel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.08
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.04   #11
    Natürlich ist das immer eine geschmacksache. Ich bin kein anhänger der Marshall-sound. Fender ist mir lieber. Wenn du viel verzerren möchtest, kauf dir ein Marshall! Liebst du aber der cleansound ohne verzerrung (oder möchtest du Effektpedale nützen) kauf dir ein Fender. Die AVT-serie gefällt mir gar nicht. Ich habe den 100 Watt Top probiert, aber es klingt NICHT wie ein Röhrenverstärker, und das wird ein Transistoramp auch nie gelingen. Ich habe mich zB. für ein Fender Stage 100 entschieden, weil der Amp die DYNAMIK eines Röhrenamps gut macht. Nicht weil der Röhrensound da drin ist!
     
Die Seite wird geladen...

mapping