Was ist das für 'ne LP Custom "by Gibson"?

von boxcar, 02.12.06.

  1. boxcar

    boxcar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 02.12.06   #1
    Sieht nicht aus wie 'ne Epiphone...

    Hat wer 'ne Ahnung? Würd mich nur interessieren...

    ...ist übrigens der Gitarrist von STRIKE ANYWHERE, falls es interessiert.

    [​IMG]
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 02.12.06   #2
    Wenn das eine Epiphone sollte, dann müsste es einen der alten Japanmodelle sein, die noch den open-book Headstock von Gibson hatten. Die Epis und die Elitist Serie haben einen ganz anderen Headstock heutzutage.

    Möglich wären auch Kopien wie von Orville und Tokai.

    Im Endeffekt erkennt man aber zu wenig, wie ich finde.
     
  3. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 02.12.06   #3
    denke das das definitiv ne orville ist.haben die orvilles eigentlich in ebenholz griffbrett ?
    bin zur zeit auf der suche nach ner elitist custom doch das palisander griffbrett macht mich bissel unsicher....
     
  4. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 02.12.06   #4
    Epis hatten mal den Gibson Headstock? Wieder was dazugelernst :o) Jo, Elitist hab ich auch ausgeschlossen...

    Die anderen beiden Marken sind aber rechte Billigäxte, oder?

    Hab die Band schon öfter live gesehen und glaube nicht, dass es irgendein Billigteil ist...sieht zumindest auch nach guter Verarbeitung aus...

    EDIT: Jo, der erste Buchstabe könnte ein "O" sein...

    Elitists werden doch gar nimmer hergestellt, oder?
     
  5. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 02.12.06   #5
    unten steht ja noch "by Gibson" also wirds keine original sein.

    Jetzt muss man alles LP mäßige absuchen un gucken ob man sowas sieht :D ich bin leider kein LP experte
     
  6. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 02.12.06   #6
    100% Orville by Gibson. Heutzutage sind es die Epiphone Elitist. Haben den Namen 1999 zu Epiphone gewechselt, wenn ich mich Recht erinner. Die Orville by Gibson zeichnen sich dadruch aus, komplett mit Gibson USA Hardware ausgestattet zu sein. Dazu long neck tenon, usw. Die Orville haben Japan Hardware und Pickups. Sowohl als auch brauchen sich hinter keiner Gibson zu verstecken.
     
  7. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 02.12.06   #7
    Jo, sieht so aus:

    [​IMG]
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 02.12.06   #8
    In Japan gefertige Epis. Ich weiss nicht, ob das Vorläufer er Elitists waren.
    Beispiel hier:
    http://cgi.ebay.de/Epiphone-by-Gibs...1QQihZ019QQcategoryZ46646QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Nunja, was heisst billig. Tokai kriegst du im Rahmen von vielleicht 300 Euro bis 2000 Euro.

    Elitists werden - wenn ich jetzt SELE richtig in Erinnerung habe - nicht mehr auf dem deutschen Markt verfügbar sein (oder europäische?), wohl wegen der Nachfrage. Die einzigen Elitists die wohl noch weiterhin existieren werden sind die Tak Matsumotu und noch ein paar andere, aber die Les Pauls und SGs nicht. Momentan werden halt die letzten Lagerbestände der Händler verkauft. Einige mit geflammten Decken aber auch noch einiges mit Plain Tops, also ohne gemaserte Ahorndecke.
     
  9. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 02.12.06   #9
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 02.12.06   #10
    Ja, da auf den Orville Headstocks "by Gibson" draufsteht, was man auf dem Bild oben erkennen kann, wirds wohl eine sein.
     
  11. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 02.12.06   #11
    das es keine billigteile sind hab ich jetzt schon mitbekommen;)

    Danke für die flotten Infos!
     
  12. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 02.12.06   #12
    aber auch ne ganz schöne pfeiffe der typ. warum klebt man den kopf ab?!

    die epi elite hatten in japan die ganze zeit den open book headstock...

    [​IMG]
     
  13. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 02.12.06   #13
    Haha, dacht ich mir auch...vielleicht wird er von den Bandkollegen immer verarscht, weil er keine Gibson hat? Who knows..

    Hat irgendwer n'Bild von so nem LP Custom "open book" Headstock von Epiphone? Mit dem Binding aussen rum?
     
  14. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 02.12.06   #14
    bei 300€ wird es dann aber ne korea sein. selbst die sind letztens bei ebay für 500€ weggegangen. wirklich unverständlich. dabei war auf den bildern gut zu sehen, dass hinten auf dem kopf steht, dass so von soundso für tokai produziert werden.

    [​IMG]
     
  15. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 02.12.06   #15
    Danke!

    Da is ja dann auf 'nen flüchtigen Blick gar kein Unterschied mehr auszumachen, hehe!

    Wieso haben die denn den Headstock dann geändert?
     
  16. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 02.12.06   #16
    für den weltmarkt war der immer anders. der japanische markt ist diesbezüglich anscheinend gesetzlos. gibson hat orville auch nur ins leben gerufen, um vom japanischen markt überhaupt noch ein wenig was abzubekommen. ende 70er, anfang 80er waren gibson und fender ja absolut im keller und in japan hat niemand mehr mit dem gedanken gespielt sich eine gibson zu kaufen, da viel zu viele gute kopien mit 1:1 optik zu kaufen waren.
     
  17. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 02.12.06   #17
    Ist mir schon klar ;)
    Mir gings nur darum zu zeigen ,dass es "billige" tokais gibt aber auch teure aufgrund der verschiedenen Serien.
     
  18. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 02.12.06   #18
    ich persönlich bevorzuge da lieber den epiphone eitist headstock.
    find den gibson style headstock mit epiphone drauf nur noch hässlich...
     
  19. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 02.12.06   #19
    ja, schon klar. aber wie gesagt. die korea modelle haben eigentlich bis auf den namen nichts mit tokai zu tun. das ist auch der grund, warum ich hier ein wenig "enttäuscht" bin. da nutzen sie auch nur ihren namen, um so auch bei den einsteigern was abzugrasen und lassen die gitarren dann bei samick oder so bauen. meiner meinung nach schaden sie ihrem namen damit mehr, als dass sie ihm gutes tun.
     
  20. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 02.12.06   #20
    vielleicht ist er gibson endorser?
     
Die Seite wird geladen...

mapping