Welche ext. USB Soundkarte für D-Piano/Stimme ?

von Karsten, 24.05.07.

  1. Karsten

    Karsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.07   #1
    Momentan nehm ich das D-Piano über meinen MP3-Player auf ( ich weiß - Schande über
    mein Haupt ) Die Folge davon ist: Ich kann alles nur sehr leise aufnehmen, da sonst alles
    verzerrt wird, obwohl der Klang an sich astrein ist.
    Meinen Notebook-Line-IN will ich nicht nehmen, da er mir subjektiv 50% Klang von meinem
    RD700SX klaut. (Ist eine Realtek AC'97 Onboard Karte im Notebook...)

    WER KANN MIR HELFEN ??

    ---> SUCHE eine externe USB SOUNDKARTE - max. 100 €

    mit der ich vernünftige Mikro-Aufnahmen und Digital-Piano-Aufnahmen herstellen kann.


    (an Ausgängen am DPiano hab ich zur Verfügung: XLR L/R; L/R getrennt; Phones)

    Ich bin für jede Antwort dankbar, denn es gibt Soundkarten wie Sand am Meer ;-)

    Karsten
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 24.05.07   #2
    Hi und Hallo.
    Also wenn es auch um eine Mikrofon Eingang mit PreAmp geht, wird es schwierig mit 100 €. Hast du schon sowas wie einen PreAmp oder Mischpult zur Verfügung ? Ansonsten wäre ein Interface (externe Soundkarte) die Ideale Lösung für dich, aber leider nicht für 100 €. Jedenfalls nicht neu. Dann geht es eher in die Richtung 150-180 €, wo man die nötige Ausstattung und Qualität bekommt.
    Ein paar Geräte:

    Tascam US-122 L
    M-Audio Mobile Pre USB
    Alesis IO-2 Audio Interface
    Tapco Link.USB

    ...aber viel günstiger als 139 € wird es mit einen Mikrofon PreAmp nicht gehen, außer du kauft gebraucht. Wenn natürlich schon ein PreAmp oder ein Mischpult vorhanden ist, kann man mit unter 100 € hin kommen.

    Also dann, bye :great:
     
  3. Karsten

    Karsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.07   #3
    Und wenn ich NUR PIANO aufnehmen möchte ?
    geht's dann für unter 100 € ?
    Mit gebrauchten Karten hab ich keine Schwierigkeiten, solange nicht jemand
    daran herumgebastelt hat ;-)
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 24.05.07   #4
    Also wenn du dein Piano in Audio Aufnehmen willst, würd ich mir mal folgende Soundkarten ansehen:

    ESI Maya 44
    E-MU 0404
    M-Audio Audiophile 2496

    Wenn es auch um eine Midi Abnahme geht, wäre die E-MU und M-Audio Karte das richtige, da diese Karten auch Midi-fähig sind. Die Entscheidung liegt jetzt eben bei dir, da man für 40 € mehr, schon eine komplett Lösung mit PreAmp bekommt.

    Bye :great:
     
  5. Karsten

    Karsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.07   #5
    Soweit so gut - aber für diese Riesen ist kein Platz im Laptop :-)

    ich kann die Soundkarte nur über USB bzw. Firewire anschließen :(
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 24.05.07   #6
    Ahh, stimmt. Dann wird die Sache nicht ganz einfach. Es gibt zwar externe Soundkarten die auch billig sind, aber ob die was taugen kann ich jetzt nicht genau sagen. Kenne sie eben nicht genau. Sehe dir aber mal diese Soundkarten an:

    Edirol UA-1 EX
    Behringer U-Control UCA-202

    ...obwohl ich eher zum Edirol greifen würde. Viel mehr gibt es nicht in dieser Richtung.
     
  7. Karsten

    Karsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.07   #7
  8. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 24.05.07   #8
    je nach dem was du machen möchtest, JA
     
Die Seite wird geladen...

mapping