Wie Set sinnvoll erweitern?

von reg.TM, 11.05.06.

  1. reg.TM

    reg.TM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 11.05.06   #1
    hi

    erstmal mein set:
    12", 13" TT, 16" ST, 22" BD, 14"SN
    14" Hh, 16" Cr, 11" Sp, 20" Rd, 18" Ch

    bin sehr zufrieden mit den größen ^^....so okay. ich hab mir überlegt, mal mein set um zusätzliche toms zu erweitern. die frage ist, geh ich hoch (11" + eventuell 10" ) oder runter (18" ST)....vom preis wäre beides möglich also: "geld spielt keine rolle".

    spielen mit der band sowohl rock, metal und son bissl chill-soft-rock---- ^_^

    also wie gesagt lieber bis zu 2 kleinere toms hoch oder ne Standtom?


    mfg
     
  2. Jose Pasillas

    Jose Pasillas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Rüsselsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.06   #2
    also ich würde dir empfehlen erstmal ne hi-hat zu kaufen...das wäre wesentlich wichtiger
     
  3. reg.TM

    reg.TM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 11.05.06   #3
    ups, klar hab ich ne hihat. habs geädnert
     
  4. Basti-Hessen

    Basti-Hessen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    28.03.10
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.05.06   #4
    Lieber ne 10"er Tom als Standtom, würd ich sagen.
     
  5. reg.TM

    reg.TM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 11.05.06   #5

    weil???
     
  6. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 11.05.06   #6
    Ich würde auch zu ner 10er raten, ganz einfach weil mir persönlich ne 16ST schon tief genug ist
    Aber es ist geschmackssache, am besten testest du selbst ein bisschen rum :great:
     
  7. reg.TM

    reg.TM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 11.05.06   #7
    mhm stimmt schon, ne 18er ist dann wirklich schon zu tief. was wäre denn mit ner 14er oder 15er tom zwischen meinen derzeitigen TT und meiner ST? lohnt sich sowas oder dann eher doch hoch auf die 10
     
  8. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 11.05.06   #8
    Weil 10er Toms meiner Meinung nach einfach geil klingen (sofern vernünftiges Holz und Verarbeitung) und man sie flexibler/öfter einsetzen kann beim normalen spielen und vor allem wenn du chill-rock machen möchtest :great:
     
  9. reg.TM

    reg.TM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 11.05.06   #9
    kennst du grooves mit ner 10er tom für "chill-rock"....??? :great::great:
     
  10. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 12.05.06   #10
    Andererseits kann man eine 16" und erst recht 18" Tom, tief gestimmt, als 2./3. Bassdrum mißbrauchen. Hast z.B. Gary Chester gerne gemacht, links neben der Snare stehendn.
     
  11. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 12.05.06   #11
    Grooves jetzt nicht, aber für die Fill In's ist es super, da sie nicht zu laut aber trotzdem prägnant sind. Bei den Grooves würde ich bei normalen Hihat/Snare - Rockbeats bleiben und diese nicht kraftvoll aber groovend spielen (alla "AC/DC - You Shook me all night long") Gerade bei so einer Musikrichtung ist weniger oft mehr ;)
     
  12. Mephistow

    Mephistow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    100
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.05.06   #12
    Meiner meinung nach solltest du die 13" rausschmeißen, is eh so ne dumme Zwischengröße, dafür ne 14" Stand/Hängetom und noch um ne 10er oben erweitern. Ich distanziere mich generell von ungeraden Zwischengrößen, da es bei Kesseln mit 2" abstand einfach leichter ist diese tonal aufeinander abzustimmen.

    Also meiner Meinung nach sind 10" 12" 14" 16" die sinnvollste Lösung für 4 Toms. Wenns noch ein 5. sein soll, dann 18", das Rockt :D
     
  13. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 12.05.06   #13
    Ich würde entweder ein 18er holen, für die Kombination (12"), 13", 16", 18" oder erstmal ein 14er, um die blöde Lücke zu stopfen. Dann könnte man 12"/(13")/14"/16" spielen und hat auch mehr Möglichkeiten ein 10er unterzubringen (10"/12"/14"/(16")). De Kobination 10"/12"/13"/16" würde ich nicht bevorzugen, weil die Lücken ungleich verteilt sind. Meiner Meinung nach klingts besser wenn die Toms gleichmäßig größer werden oder nur ein Tom ein Kontrast bildet.
     
  14. -JoKer-

    -JoKer- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    20.09.06
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Naila/Ofr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 12.05.06   #14
    Jetzt keine Antwort auf deine Frage, aber @Mods:

    Ich hätte gedacht Threads mit keinen aussagekräftigen Titel werden ohne Vorwarnung gelöscht?
     
  15. Basti-Hessen

    Basti-Hessen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    28.03.10
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 12.05.06   #15
    Herr Ternes hat es schon beantwortet. Aus geschmacklichen Gründen. Ich finde 18"er Standtoms passen nicht in (mein) Spiel. ;)
     
  16. Gangrel

    Gangrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    20.07.06
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.06   #16
    Also ich würde sagen geh hoch, mit den höhen kann man (finde ich) besser arbeiten, gerade bei chill-rock. da sind die fills (meiner meinung nach) klanglich angenehmer und nicht so aufdringlich, bei gechillter mukke nie verkehrt ;)
     
  17. reg.TM

    reg.TM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.05.06   #17
    alles klar, ich hol mir auf jeden fall ne tom über meiner 12", nur welche größe, da meine toms nen abstand von 1" haben müsste ich mir doch "theoretisch" ne 11"er holen? denn wenn ich jetzt ne 10"er hab, ist der abstand ja wieder ungelich, oder ist das egal?....klar, könnte mir auch 2 anschaffen, das wären dann doch 11" + 10" oder? oder sollte ich auf 10" + 8" gehen?

    macht bitte vorschläge
     
  18. santa

    santa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.06   #18
    Wenn du hoch gehen willst würde ich wirklcih erstmal das 13er "wegschmeißen" und dann ist nämlich dein problem mit den abständen auch weg.. wobei dein problem natürlich relativ ist.. klar du kannst dann halt dein 13 wie ein 14 stimmen aber egal^^
    meiner meinung nach wenn du kohle für 2 toms hast 13er weg und 10er plus 8er her.. 10er toms sind einfach toll^^ (siehe lavalampes post) und 8er sind auch lustig (zumal 8er ja nicht die welt kosten und ich will meins auch nicht missen^^ ) aber dann bitte kein doppellagiges fell.. den fehler hab ich gemacht :D aber das ist ein anderes thema^^
     
  19. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 15.05.06   #19
    12/13/16 sind die richtigen Tomgrößen um noch ein fettes 18ner Standtom hinzustellen !
    Dürfte letztens mal die Kombination spielen bei meinem Kumpel (gut, war ein Ludwig) und da passte wirklich alles sehr gut zusammen. (-> was auch an der Stimmung liegt, probier doch ein wenig)
     
  20. reg.TM

    reg.TM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.05.06   #20

    joa, will auch ungern meine tomgrößen ändern bzw toms wegschmeißen....am besten eben erweitern...das mit der 18"ner ST ist schon was nettes, aber für den preis bekomm ich auch ne 10" und ne 8"....mhm bitte weitere agrumentationen posten
     
Die Seite wird geladen...

mapping