WORKSHOP BLUES 18: Blues You Can Use - das Bluesbetty-Project HARD ROCKER

von Merroks, 05.10.09.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Merroks

    Merroks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.361
    Erstellt: 05.10.09   #1
    Hallo Bluesgemeinde !

    Diese Lektion ist für mich ein besonderes Schmankerl. Musikalisch genau mein Fall.

    Ich habe versucht einen eigenen Backing-Track zu erstellen. Die Drums kommen aus dem Digitech RP350, der Bass ist (leider mangels echtem Bass) mit der Bass-Simulation des Digitechs eingespielt und die Rhytmusgitarre ist auch Handarbeit.

    http://members.asak.at/lukas/BYCU_18_BT.mp3

    Eure Meinung zu diesem Backing Track würde mich sehr interessieren. Vorallem was das mischen usw. angeht.


    Die Leadgitarre macht mir vom Timing her noch Probleme, trotzdem hier mein erstes Take:

    http://members.asak.at/lukas/BYCU_18_1.mp3


    Youtube gibts erst später wenn ich mit der Qualität zufriedener bin.

    Viel Spass damit und ich freue mich wie gesagt über jede Meinung. :)
     
  2. Merroks

    Merroks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.361
    Erstellt: 06.10.09   #2
    So, nun auch auf Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=WSGkgqwGMLE

    Ich bin mit der ganzen Soundqualität nicht zufrieden aber mir fehlt einfach komplett die Erfahrung beim Mischen, den Effekten usw. Ist halt trashig. ;)

    @edit: Hab nochmal Bass und Lead neu aufgenommen und ganz neu abgemischt. (beim MP3)
     
  3. Carrera

    Carrera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    105
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.725
    Erstellt: 06.10.09   #3
    Hi, wie immer super, auch wenn mich Deine Fortschritte immer mehr verängstigen :eek: ;)
     
  4. Merroks

    Merroks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.361
    Erstellt: 06.10.09   #4
    Danke. Kein Grund verängstigt zu sein ! Ich verbringe derzeit täglich 5-8 Stunden mit Gitarre üben, Theorie tüfteln und, was extrem viel Zeit frisst, Recording am PC.

    Das geht aber auch nur solange bis ich wieder einen regulären Job hab. ;)

    Aber hör dir zB mal an was andere Hobbymusiker so machen.

    Tip: www.pacocasanovas.ch (ist auch hier im Forum zu finden)

    Ich finde die Qualität dieser Songs schon sehr hoch und fange jetzt grade erst an erahnen zu können wieviel Arbeit und Erfahrung da drinsteckt.

    Natürlich ist bei mir bei der "Handarbeit" noch überall Verbesserungspotential aber langsam stosse ich auch an die Grenzen meiner Gerätschaften hier. Sounds wie zB auf der BYCU CD hole ich einfach aus meiner Billigstrat mit Billigeffektgerät nicht raus, egal was ich mache.
     
  5. Carrera

    Carrera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    105
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.725
    Erstellt: 07.10.09   #5
    Ok, 5-8 Stunden am Tag, da muss dann schon was vorwärts gehen... ;) Aber auch dafür Hut ab!

    Zum Thema Sound, besorg Dir vielleicht mal das neue Guitar Rig 4, damit bekommst Du eine hervorragende Soundqualität und auch das Recording wird dank zwei virtuellen Tape Decks zum Kinderspiel. Ich hab gerade die ersten drei Lektionen dieses Workshops neu aufgenommen, kannst dir ja den Klang mal anhören.
    Von GR4 kannst du dir zum Testen auch erst mal die Demo-Version runterladen...

    GR4
     
  6. Merroks

    Merroks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.361
    Erstellt: 07.10.09   #6
    Danke für den Tip. Hast du einen Plan wie man da die Gitarre einspielt ? Ich hab jetzt versucht über die Digitech USB Schnittstelle reinzugehen (lässt sich auswählen und einstellen) aber ich kann leider nicht das eine Gerät für Input nehmen und ein anderes Gerät für Output. Das Digitech ist glaub ich damit überfordert ein Gitarrensignal gleichzeitig auszugeben und das mit Guitar Rig geänderte Signal gleichzeitig wiederzugeben, da kommt nur rauschen. :gruebel:
     
  7. Carrera

    Carrera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    105
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.725
    Erstellt: 07.10.09   #7
    Ach so, stimm, Du brauchst ja auch ein Interface... Hm.

    Schau mal in dem Forum, vielleicht findest Du da eine Lösung:

    http://www.native-instruments.com/forum/forumdisplay.php?f=199
     
  8. Merroks

    Merroks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.361
    Erstellt: 07.10.09   #8
    Ja Hammer ! Hab das Ding als VST in Cubase drin und kann jetzt mein aufgenommenes Cleansignal nachträglich vertonen :great: und ein Stimmgerät ist auch dabei. Digitech hat ausgedient. ;)


    Hier der neue Mix: http://www.youtube.com/watch?v=kGVeSNJk4DM
     
  9. Carrera

    Carrera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    105
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.725
    Erstellt: 07.10.09   #9
  10. 66hoerby

    66hoerby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.13
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    34
    Ort:
    near by mainhattan
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    20
    Erstellt: 02.03.14   #10
    -nachdem es ja hier wieder raschelt im gebälk....mußte ganz schön weit nach unten scrollen....kämpfe derzeit mit dem hard rocker und daß ich (noch) kämpfe :( hört man glaube ich...trotzdem wage ich es.. für euch...kann ja nur besser werden:)...

    https://soundcloud.com/66-hoerby/hardrocker
     
  11. El Peregrino

    El Peregrino Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.03.09
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    4.713
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    24.230
    Erstellt: 02.03.14   #11
    Ich hör nix! Irgendwas ist da falsch mit Soundcloud...:(:nix:
    Geht es den anderen auch so?
     
  12. ComPoti

    ComPoti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.11
    Zuletzt hier:
    21.12.19
    Beiträge:
    701
    Ort:
    Eching
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    1.550
    Erstellt: 02.03.14   #12
    Jo, der Titel kann nicht gefunden werden.
     
  13. relact

    relact Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    3.640
    Ort:
    Cielo e Terra
    Zustimmungen:
    2.031
    Kekse:
    63.970
    Erstellt: 03.03.14   #13
    Die schnellen Licks sind noch deutlich aus der Time bzw unsauber, zusammen mit dem Backing wirkt es unrund. Die Phrasierung schlägt noch gegen die Rhytmik des Stücks.

    Dennoch: willkommen on Board. Wacker durchgekämpft. Bleib dran und übe das Stück mal konsequent eine Zeit langsamer. Wenn es im Slow Modus exakter wird, kommt die Geschwindigkeit dann leichter und schneller.
     
  14. El Peregrino

    El Peregrino Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.03.09
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    4.713
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    24.230
    Erstellt: 20.03.14   #14
    @hoerby: Mit Verspätung habe ich mir deinen Take jetzt auch anhören können. Es klingt ja schön rockig, aber mit dem Tempo scheinst Du doch noch ziemlich überfordert zu sein! Die Backing-Band rennt dir davon, und auch das schnelle Lick gegen Ende kommt noch nicht sauber.
     
  15. emptypockets

    emptypockets R.I.P.

    Im Board seit:
    12.11.09
    Zuletzt hier:
    2.11.17
    Beiträge:
    6.268
    Ort:
    Schleswig - Holstein, NO von HH,S von HL, W von SN
    Zustimmungen:
    4.918
    Kekse:
    53.979
    Erstellt: 20.03.14   #15
    Rein vom Hören - ohne die Vorlage zu kennen - würde ich sagen: es fehlt eindeutig Legato - Spiel. In der Gechwindigkeit jeden Ton anzuschlagen, funktioniert in der Regel nicht!
    Also ich würde mir die Licks in kleine Stückchen zerteilen und probieren, welche Töne man legato spielen kann.
    Meistens klingt sowas dann plötzlich ganz locker und flüssig!
     
  16. 66hoerby

    66hoerby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.13
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    34
    Ort:
    near by mainhattan
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    20
    Erstellt: 21.03.14   #16
    @el pere: Von der Slow-Version zur Endtempo-Version auf der CD macht die Kapelle aber auch noch mal ordentlich Dampf :D
    Ist mir klar noch zu schnell, es wird unsauber und die Sache ging mir hörbar aus dem Ruder. Finger und Kopf sind eben noch nicht so weit und ich versuche derzeit "sauber" zu steigern. Hoffe auf den baldigen "Knackpunkt" .

    @empty: Werde ich auf alle Fälle beachten. Ich schiebe es mal auf das noch zu hohe Tempo für mich. Kann mir eben dabei selbst noch nicht "genüsslich zuhören" oder "Akzente setzten" :) -bin froh durchzukommen-. Die schnellen Licks sind mit Pull-Offs notiert, die ja eigentlich zu einem "gebundenen" Spiel beitragen. Vom Klangbild klingt meine Gitarre zum digitalen Backing hörbar "furztrocken" und im Anschlag eher "hart", nachdem ich über Röhre ohne jegliche Effekte (außer vorgeschalteter Zerre) spiele, vielleicht vom Sound nicht so vorteilhaft für die Nummer. Soll natürlich keine Ausrede sein . "Klang" und "Spiel" sind ja unterschiedlich Begriffe.
     
  17. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    4.454
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    3.267
    Kekse:
    20.748
    Erstellt: 25.05.14   #17
    Puh.... Hard Rocker.... reichlich Up Tempo und dieses fiese Ganzton-Bending auf der G-Saite... wieder und wieder und wieder... Aua... auch rhythmisch nicht so ganz Karo einfach... naja, ich habe es hinter mich gebracht... die langsame Version ist echt essentiell zum Lernen.
    Ich habe über den Backing Track Lead und Rhythmus eingespielt. Eine Strat oder Tele ist für dieses Stück wohl Pflicht.
    https://soundcloud.com/ralphjoh/lektion-18-hard-rocker
     
  18. El Peregrino

    El Peregrino Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.03.09
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    4.713
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    24.230
    Erstellt: 26.05.14   #18
    :great:

    Ich hoffe, es geht auch mit einer Duese, wenn ich dann mal soweit bin...;):D
     
  19. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    4.454
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    3.267
    Kekse:
    20.748
    Erstellt: 26.05.14   #19
    ..gehen wird alles, da habe ich mich etwas schlecht ausgedrückt, aber obwohl ich mit einer Paula es ernsthaft versucht habe (auch wg. der kürzeren Mensur und dem erwähnten Bending Aua...), wurde ich damit nicht glücklich, weil die Licks leben IMO schon ein Stück vom Fender "Quwack" des Hals PU...
     
  20. 66hoerby

    66hoerby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.13
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    34
    Ort:
    near by mainhattan
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.05.14   #20
    Sitze gerade vor meinem womo mit meinem kleinen tablet direkt am ufer des bodensees und mache ein bischen urlaub. Habe gerade den campingplatz mit intunes hard rocker beschallt . wsa da aus dem kleinen tablet kommt hoert sich schon mal super an.... freue mich schon auf zu hause um das mal richtig zu hoeren.....der hr hat mir auch richtig schmerzen bereitet...aua stimmt...immer und immer wieder.....ihr banausen...srv mit einer lp oder gar einer duesenberg....also
     
Die Seite wird geladen...