Zusystem bei Fußmachiene

von bo, 12.03.06.

  1. bo

    bo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #1
    Tach!
    Kann ich hier jemanden finden der eine Fußmachiene mit Band- Zugsystem spielt ?
    Habe schon viele Meinungen erfragt aber keine wirkliche Erklärung bekommen.
    Finde die Lösung mit Bandzug- System eigendlich gut; mache mir nur Sorgen um die Haltbarkeit, Stabilität und Belastbarkeit des Bandes auf Tour oder im laufe der Zeit.
    Also :
    Kettenzug ist klar...
    Doppelkettenzug ist auch klar...
    Bandzug ???

    Eure Meinung würde mich Interressieren. da ich bei einschlägigen Firmen auch keine vernüftiges Argument bekam.

    Bitte nur auf den Bandzug eingehen, mir gehts um echte Erfahrungen und keine Spekulationen.

    Durchziehen !!!
    Danke Bo
     
  2. session

    session Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 12.03.06   #2
    Moin!

    Erstmal ein Herzlich Willkommen hier im Forum :)

    So, es gibt eine Funktion hier die eine Suche nach einem Bestimmten Thema etc ermöglicht.
    ZB wurde deine Frage schon oft gestellt und beantwortet, ist aber net schlimm jetzt.
    Also nächstes mal einfach mal suchen ;)

    Zu deinen Fragen,

    es gibt hier ganz viele die eine FuMa (Fußmaschine) mit Bandzug haben.

    Ein Bandzug ist fast identisch einem Kettenzug gegenüber!
    Min. genau so lange haldbar, stabil und belastbar.

    Der Unterschied liegt nur

    1. Am Geräusch sprich der Bandzug ist "leiser".
    2. Man hat ein "weichers" Gefühl wenn man spielt, was aber nur gering ist und man kaum merkt.
    Manche kommen halt mit Kette bzw. Zug besser klar! Geschmacksache eben!

    session
     
  3. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 12.03.06   #3
    ...und das Band ist leichter als eine Kette, für die Drum-Sportler heißt das weniger Masse muß beschleunigt werden, dadurch geringerer Krafteinsatz, dadurch schneller,...

    Ich spiele ein Sonor-FM, die habe ich ca. 1970-71 gekauft und benutze die sehr regelmäßig, in der ganzen Zeit habe ich einmal das Band gewechselt, da war es aber noch nicht abgerissen, sondern nur kräftig durchgescheuert. Das Ersatzband hat ca. DM 4,50 gekostet - hab mir gleich drei gekauft und habe noch zwei als Ersatz in meiner Toolbox liegen. Noch ein Vorteil gegenüber der Kette, das Band läßt sich sehr einfach und ohne Aufwand mal schnell auf der Bühne wechseln.


    Edith sacht gerade noch: Bänder sind in der Regel auch nicht öl/fettverschmiert, man saut sich damit nicht ein...
     
  4. Latte

    Latte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #4
    I agree with lite :great: Ein Freund von mir spielt die Iron Cobra Flexiglide.. Er hat an der Maschine so wie sie ist, nichts verändert. So wie sie Standard vom Werk kommt hat er sie benutzt und sie ist 5 Mal leichter als meine DW5002 mit Kettenzug + Feder fast locker + Beaterwinkel stark verringert. Also wer damit zurecht kommt ist spitze mit bedient! Ich hätte gerne so eine... Hätt ich das vor einem Jahr schon gewusst hätte ich mir eine Iron Flexiglide besorgt...
     
  5. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 20.03.06   #5
    Dahingegen hab ich vor Jahren ne Yamaha DoFuMa mit Bandzug gespielt und der Zug war nach 2 Jahren gerissen.

    Das ganze ist wären nem Gig passiert, ich hab Blut geschwitzt.

    Seit dem hab ich a) nur noch Kette unter den Füssen und b) ne Ersatzmaschine in Reichweite.

    Grüße

    Bob
     
mapping