24" Meinl Mb20 Pure Metal Ride, Chris Adler


Drummer0906
Drummer0906
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
10.10.12
Beiträge
19
Kekse
0
Ort
Graz
Hallo ihr Allwissenden ;)

Brauch wieder mal das Schwarmwissen!

Ich habe gerade gesehen, dass ein sehr entfernt Bekannter (aus früheren Tagen) von mir sein 24" Meinl Mb20 Pure Metal Ride, Chris Adler Becken verkauft, was sich ziemlich gut trifft, da ich gerade auf der Suche nach einem neuen Ride Becken bin (aktuell hab ich ein 20" Paiste Alpha Power Ride - noch alte Serie.... nix besonderes halt).
Wollt gerade ein wenig googeln und das Internet befragen, was sowas kosten darf (bzw neu gekostet hat) - finde aber nichts darüber. Das Becken soll sehr wenig gespielt und fast neuwertig sein.

Ich finde leider nur das Meinl Byzance Chris Adler Ride in 24" - wird aber wohl nicht vergleichbar sein, oder? Die Byzance Serie finde ich ja grundsätzlich sehr geil.

Wäre über Input und Tipps sehr dankbar ;)

LG
Flo
 
Eigenschaft
 
ThaInsane88
ThaInsane88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
04.08.09
Beiträge
2.660
Kekse
5.836
Ort
Heinsberg
Die MB20 ist halt eine der nicht mehr existierenden Linien von Meinl. Die Haben ja praktisch alles im Oberklassensektor zu Byzanze Becken gemacht.

Du solltest dir, um zumindest eine Ahnung zu bekommen, mal Soundfiles auf Youtube dazu anhören. eigentlich dürften sich die Becken nicht so stark unterscheiden. Die MB20 waren sehr hochwertige Becken. Die Finishes sehen auch sehr ähnlich aus.
  • Mb20: Professionelle Becken aus B20 Bronze-Legierung (80 % Kupfer, 20 % Zinn, Spuren von Silber), 2017 eingestellt. Manche Becken wurden in die Byzance Heavy Hammered Serie umgewandelt. (Wikipedia)
. Du kannst davon ausgehen, dass ein 24" Ride auch gebraucht noch recht teuer sein dürfte. Da der Neupreis seinerzeit um die 450 bis 500 Euro betragen haben dürfte (Inflation seither war mies), wären auch jetzt noch um die 300 Euro für ein gebrauchtes Becken angemessen.


Meiner Meinung nach übertreibt Meinl allerdings komplett, was die preisliche Ausgestaltung angeht. Vergleichbare Becken bei anderen Herstellern kosten deutlich weniger (Selbst Zildjian K). Von daher scheue nicht auch nach links und rechts zu schauen.

Plus überleg dir auf jeden Fall, ob du ein 24" Ride haben möchtest. Die Dinger sind gigantisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Drummer0906
Drummer0906
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
10.10.12
Beiträge
19
Kekse
0
Ort
Graz
Hi,

Danke für die Antwort - Soundbeispiele hab ich mir (schon vorher) angehört - sind tatsächlich nicht weit voneinander entfernt.

Ja - das Meinl Bycance 24" kostet neu jetzt 630€ - echt wahnsinn! Das Becken das ich das jetzt bekommen könnte ist quasi neu - wurde gekauft auf bis auf 1 - 2 Mal im Proberaum dann nicht gespielt. Werds Ende März mal probespielen und wenns gefällt bekomm ich es um 290€. Denke das ist ein fairer Preis - und sollte es mir einmal nicht mehr gefallen ist vermutlich nicht viel verloren :D
 
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
18.12.09
Beiträge
3.003
Kekse
5.568
Ort
Hildesheim
Ich finde leider nur das Meinl Byzance Chris Adler Ride in 24" - wird aber wohl nicht vergleichbar sein, oder?

Ich wäre sogar bereit Geld darauf zu setzen, dass es immer noch das gleiche Becken ist und man es einfach nur in einer anderen Serie unterbringen musste, als man die MB20 Serie eingestampft hat. ;)

Das Teil hat damals neu übrigens auch schon jenseits von 600€ gekostet, von daher ist 290€ ein extrem fairer Preis.
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
27.07.06
Beiträge
11.095
Kekse
16.570
Ort
Oberfranken
Ich wäre sogar bereit Geld darauf zu setzen, dass es immer noch das gleiche Becken ist und man es einfach nur in einer anderen Serie unterbringen musste, als man die MB20 Serie eingestampft hat. ;)
Da gehe ich mit. Oder wie meine Oma zu sagen pflegte: "Der selbe Käs in anderer Schachtel".

Meiner Meinung nach übertreibt Meinl allerdings komplett, was die preisliche Ausgestaltung angeht.
Allerdings. Meines Wissens wurde diese Becken doch einst von den Diril-Brüdern gedengelt. Dort gibt es praktisch "baugleiche" Modelle für weniger als die Hälfte.
Nichts gegen Meinl, aber nur für den Namen so viel zu bezahlen, sähe ich auch nicht ein.
290 € ist echt ok, den Neupreis finde ich allerdings jenseits von gut und böse.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben