Das Aussehen beim Gitarre spielen

  • Ersteller Ribushi
  • Erstellt am
Jonnieeeee
Jonnieeeee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.23
Registriert
07.04.08
Beiträge
557
Kekse
725
Ort
Emden/Ostfriesland
Vor nem Jahr etwa hatte ich mal immer die Fresse ganz offen! Bis mich mal mein Lehrer draufaufmerksam gemacht hat. Irgendwann hatte ich auch mal gelesen, dass man sich da anscheinend seehr konzentriert wenn man den Mund offen hat.

Stimmt,das hab ich auch gehört,aber das sieht dann bei manchen Personen auch manchmal ganz cool aus ;)

Billy Joe Armstrong von Green Day macht das sehr oft und obwohl das eigentlich total dämlich meiner Meinung nach aussieht hat das dann auch wieder was :D

Ist wohl die "Bühnenmagie" die einem erlaubt irgendwie sehr viel zu machen ohne das es einem peinlich sein muss :D


Aber recht hast du,bei sehr vielen Menschen ist das so,dass sich der Unterkiefer bei großer Konzentration einfach Entspannt und das der Betroffene gar nicht merkt.


lG

Jonny
 
Flame-Blade
Flame-Blade
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
21.09.06
Beiträge
1.556
Kekse
5.170
Ort
Hannover
Wat soll ich denn sagen...beim solieren hab ich auch öfters die Angewohnheit die Fresse zu verziehen.Finds aber ehrlich gesagt nicht schlimm.Mir wird immer attestiert das ich pure Freude am Spielen auf der Bühne versprühe und das finde ich wichtiger als immer ernst und cool auszusehen

Hier mal 2 Beispiele vom Freitag
 

Anhänge

  • burgdorf1.jpg
    burgdorf1.jpg
    32,4 KB · Aufrufe: 384
  • burgdorf3.jpg
    burgdorf3.jpg
    35,6 KB · Aufrufe: 352
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.22
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
Der Outing Thread, ich verzieh' die Fresse beim Spielen.
 

Anhänge

  • Psyfizz - RiS - 011.jpg
    Psyfizz - RiS - 011.jpg
    113,2 KB · Aufrufe: 366
Samuel_Groth
Samuel_Groth
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
08.03.19
Registriert
02.05.08
Beiträge
2.382
Kekse
38.200
Ort
Heppenheim
Musik ist Emotion...und diese sollte man auf der Bühne auch körperlich äußern dürfen. Und da haben halt alle unterschliedliche Artikulationsformen. Einem Gitarristen zu sagen, er soll den Mund nicht so beim Solieren aufreissen, ist wie der Freundin während ihres Höhepunktes zu sagen, dass sie gerade glotzt wie ein Frosch der von nem Auto überfahren wird.:eek:
 
DrScythe
DrScythe
Endorser der Herzen
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
20.02.05
Beiträge
2.507
Kekse
40.501
Ort
Niederrhein
Ich hab das genaue Gegenteil als Problem :D

Als Sänger bin ich eh ans Mikro gefesselt - groß Posen ist eh nicht. Dafür aber viel mit Mimik (und wenn's geht Gestik) die Texte untermalen. Aber wenn ich dann mal aus Jux in einer Probe der Violine das Solo klau friert mein Gesicht ein und ich muss wohl echt wie ein Gorilla gucken...konzentriert ohne Ende...obwohl ich nichtmal überlege oder aufs Griffbrett schaue...^^
 
Danielus
Danielus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.14
Registriert
14.06.07
Beiträge
361
Kekse
16.285
Ort
Regensburg
...Einem Gitarristen zu sagen, er soll den Mund nicht so beim Solieren aufreissen, ist wie der Freundin während ihres Höhepunktes zu sagen, dass sie gerade glotzt wie ein Frosch der von nem Auto überfahren wird.:eek:

ROFL :D You made my day
 
maetze
maetze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.13
Registriert
11.03.08
Beiträge
134
Kekse
242
Ort
Schaffhausen
Vor nem Jahr etwa hatte ich mal immer die Fresse ganz offen! Bis mich mal mein Lehrer draufaufmerksam gemacht hat. Irgendwann hatte ich auch mal gelesen, dass man sich da anscheinend seehr konzentriert wenn man den Mund offen hat.

Ja das kenn ich, da wurde ich auch immer ausgelacht, hab mir das auch grösstenteils abgewöhnt. Ab und zu beim ganz konzertrierten üben von neuen sachen kommt es noch vor :redface:

Einem Gitarristen zu sagen, er soll den Mund nicht so beim Solieren aufreissen, ist wie der Freundin während ihres Höhepunktes zu sagen, dass sie gerade glotzt wie ein Frosch der von nem Auto überfahren wird.:eek:

roflmao ich scheiss die wand an :D Den muss ich mir merken!
 
roemer
roemer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.17
Registriert
31.05.04
Beiträge
378
Kekse
3.006
Ort
In einer Höhle
Worauf man allerdings auf der Bühne wirklich achten sollte, ist der Gesichtsausdruck.
Manche Gitarristen haben die Angewohnheit, beim Spielen fürchterliche Grimassen zu schneiden, ohne daß sie es merken.

Du meinst sowas? :D

http://www.youtube.com/watch?v=Tgad...76A14D73&playnext=1&playnext_from=PL&index=37

Ich find das nicht schlimm, ist Unterhaltent und tausen mal besser als kein Gesichtsausruck zu haben ;) Ich habs auchmal probiert und ich hatte dann das Gefühl mit mehr feeling zu spielen :great: Seit dem mach ich das auch ansatzweise...
 
Mc Poncho
Mc Poncho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.13
Registriert
06.03.07
Beiträge
728
Kekse
3.246
Ort
Schwarzwald + Schwäbische Alb
So weit ich weiß, sind beim Gitarrespielen, speziell bei Soli, im Gehirn die Regionen, sie für Sprache zuständig sind, aktiv. Das würde auch erklären, warum man manchmal unkontrolliert den Mund bewegt und Grimassen schneidet.
Für mich gilt: Lieber natürlich, als peinlich und so steh ich manchmal wie ein Stock auf der Bühne...

Peinlich finde ich, wenn man um alles in der Welt wild auf der Bühne rumhüpfen muss, um krampfhaft Bewegung reinzubringen. Da gibt's einige junge Bands...da ist 80er Posing eine Erlösung dagegen, wobei in den 80ern die meisten Poser-Gitarristen spielen konnten...

Fazit:
Keep it natural...wenn man doof aussieht, muss es nicht an der Gitarre liegen...
 
-Sl4vE-
-Sl4vE-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.18
Registriert
04.07.04
Beiträge
2.878
Kekse
2.232
Ort
Edesheim
das ist ja noch harmlos, wie wenn man halt mitsingt...was ich meine ist so richtig das Gesicht verziehen, Nase rümpfen, auf die Unterlippe beißen beim Solo usw....gibts echt, und die Leute wissen das häufig wirklich nicht.

Guck dir mal Hendrix oder Page an :D
Die machen manchmal echt üble Fratzen, aber irgendwie find ichs cool.
Ist doch auch ein Ausdruck von Individualität, oder ? :great: :D

Zucken Frösche auch wie wild, wenn sie vonnem Auto überfahren werden?
Denkbar wärs :cool:
 
C
Crossfader_90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.15
Registriert
30.04.08
Beiträge
229
Kekse
2.214
Ort
Tirol
Solos mitzusingen (oder so zu tun) ist ja mal sowieso pflicht :D

Ist doch egal wie man dabei aussieht, spaß machn solls und das ist das wichtigste.
Gar nix halte ich davon wenn wer dauernd neutral dreinschaut, kein grinser und kein gar nix und dann noch die meiste zeit nur auf seine Gitarre starrt.
Das mag höchstens manchmal beim Jazz funktionieren, aber verdammt, die Grinsen doch :D.

Ansonsten wirkt das einfach anteilslos und so auf die art - "hja jetzt ratter ich halt mal für euch mein zeug herunter".

Da darf man auch Grimassen schneiden - wenn sie passen.
Wenn jemand wie Rowan Atkinson in hochaktion dreinschaut während er grad ein Solo bei ner typischen pop-rock schnulzenballade bringt ist das nicht passend.

Aber man kann und soll und muss sich definitiv zu seiner Musik bewegen.
Sei es nur ein paar gesichtsmuskel oder das vollprogramm.
Man muss ja nicht gleich mit der Gitarre hinter dem rücken Erruption spielend und Salto drehend den übelst derbsten metal poser on motherfuckin earth in den schatten stellen.
Manche sollten zwischen Spaß und Posen endlich mal unterscheiden können.
Und wenn man meterhochhüpfend nicht mehr annehmbar Gitarre spielen kann (wie ich) braucht man das auch nicht machen.

Ich find es eher lächerlich wenn man jemanden seiner band zwanghaft ändern will nur damit dann jeder cool/oder bitterböse dreingucken kann ^^
 
Thundersnook
Thundersnook
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
18.06.07
Beiträge
3.377
Kekse
35.326
Ort
Leipzig!
Mr96
Mr96
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.11
Registriert
24.03.08
Beiträge
1.290
Kekse
4.358
Der individuelle körperliche, mimische etc. Ausdruck beim Spielen ist das Salz in der Suppe, das muss! Jeder soll dabei genau so aussehen, wie er eben dabei aussieht, Punkt. Sich da extra irgendwas abzutrainieren oder auch anzutrainieren ist wirklich, sorry, absoluter Schwachsinn. Spielen ist Ausdruck von Emotionen und die drücken sich nun mal sowohl im Spiel als auch körperlich aus, so ist das halt und muss auch. Beim einen siehts dann verdammt cool aus - z. B. Slash - beim nächsten - z. B. Moore - eher... nun ja... - aber wer bitte wollte schon auf Moors Fratzen verzichten?! Das zeigt mir doch, wie sehr er Teil seiner Musik ist und genau so soll es schließlich sein.

Noch was zu Slash. Vieles, was als Posing ausgelegt werden kann, ist m. E. keines oder zumindest ursprünglich nicht gewesen. Zum einen ist es eben der körperliche Ausdruck seines extrem leidenschaftlichen Spiels und zum andern hat es ganz einfach mit dem Sitz seiner Gitarre zu tun. Weil sie sehr tief hängt, muss er diese unvorteilhafte Position immer wieder durch seine legendären Posen ausgleichen, um sie vernünftig spielen zu können, thats it. Übrigens spricht er beim Solieren ebenfalls mit.
 
Miraculix
Miraculix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.10
Registriert
25.12.07
Beiträge
80
Kekse
6
Ort
Brühl (Bei Köln)
Was ein göttlicher Thread :D (hier fehlt übrigens der Smiley mit der Tüte) *Augenwisch*

Zum Themenstart:
Beim Spielen im stehen "doof aussehen" ist ja erst mal Ansichtssache. Meine Erfahrung ist, dass ich dann (finde dass ich) doof beim Spielen aussehe, wenn ich sachen spiele, bei denen ich mich extrem konzentrieren muss. Je besser ich das Zeug kann umso lockerer werde ich beim Spielen und umso lockerer sieht das dann auch aus.

Ansonsten: Es lebe die Vielfallt! (hier darf ein Tusch gespielt werden)
Es ist doch toll, dass jeder irgendwie anders auf der Bühne aussieht. Stellt euch mal vor es gabe NUR Poser (und da ist Slash noch harmlos) oder Synchronwipper ala Status Quo. Ich selber stehe auch mehr locker in der Gegend rum (ja, guck er atmet noch und spielt auch mit :D )

Übrigens: Ein absolutes Highligt ist auch Luther Perkins. Guckt euch bei Youtube mal alte Aufnahmen von Johnny Cash an und achtet auf den Gitarristen. Der ist ja sowas von hektisch :D

@Samuel_Groth :
Danke für die Geschichte vom Frosch und dem Orgasmus! You made my Day :great:
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.723
Kekse
5.470
Ort
München
@Frank lol :)

also ich bin da noch in einem anderen Stadium -UNd zwar das es manchmal "doof" klingt :D Das Aussehen/Haltung/Style/Abgespacke und Schuljungenuniform aller Angus Young kommt später mit dem Plattenvertrag und dem Manager ;) -oder glaubt Ihr Oasis tragen die Haare so weil es schick ist :x
 
Fidelsen
Fidelsen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.14
Registriert
19.12.07
Beiträge
3.043
Kekse
4.121
Ort
Ja
@Sam, hab ich abgelacht .....! :D Fies ist ja (für beide), wenn Du noch einen Lachkrampf dabei kriegst - Romantik futsch, die Dame auch oft .... ich mag da auch nicht hinsehen :D

Aber genauso ist es! Selbst Philharmoniker verziehen ihre Gesichter - ich glaube kaum, dass man das besonders steuern kann.

Außerdem ist nichts langweiliger, als 4, oder 5 Phlekmas auf der Bühne zu erleben, die nicht alles aus sich herausholen und dann noch eine größere Reaktion vom Puplikum erwarten, als die gleiche Langweile, mit der sie Publikum quälen. (Ist ja oft Schüchternheit bei den ersten Auftritten ;))

Wer sich mal völlig "vergessen" hat auf der Bühne und dort in den Rausch gespielt hat kann sich über diesen Threat nur beölen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast103658
Guest
Musik ist Emotion...und diese sollte man auf der Bühne auch körperlich äußern dürfen. Und da haben halt alle unterschliedliche Artikulationsformen. Einem Gitarristen zu sagen, er soll den Mund nicht so beim Solieren aufreissen, ist wie der Freundin während ihres Höhepunktes zu sagen, dass sie gerade glotzt wie ein Frosch der von nem Auto überfahren wird.:eek:

Da stimm ich voll und ganz zu. Wo muss ich unterschreiben?^^

Ich denke genau das macht doch Live Auftritte für den Zuseher erst Interessant. Jemand der völlig emotionlos auf der Bühne steht und einfach so seinen Kram dahin duddelt, der wirkt doch in keinster Weise Interessant. Sowas funktioniert nur bei ner Band wie Rammstein, aber die haben im Gegenzug dafür ne Wahnsinn´s Live Show (nun gut, Till macht zwar die meiste Zeit komische fratzen, aber die Anderen 4 bleiben straight unemotional). Da gehörts einfach zum Bandkonzept.

Ansonsten denke ich, darf und soll man auch sein Feeling, dass man in einen Song bzw. Riff steckt, auch ruhig zeigen :great:
 
Everrock
Everrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.10
Registriert
09.02.09
Beiträge
458
Kekse
10.224
Ort
Düsseldorf
Wenn ich sehe, wie zum Beispiel ein Stevie Ray Vaughan sich jeden zweiten Ton "aus dem Gesicht arbeitet", ist das für mich vor allem eines: authentisch!
Und darum sollte es gehen.
Wenn jemand halt das Gesicht verzieht, weil er "extreme" Stellen seines Spiel mitfühlt, ist das doch völlig okay.
Wichtig ist für mich eben, dass ich es dem Spieler "abkaufe".
So ist auch das "Posing" von Slash für mich kein Posing im eigentlichen Sinne, sondern einfach seine Art, zu spielen.
Er begibt sich in eine Postion, meist auch mit im Gesicht hängenden Haaren und/oder Sonnenbrille und mach eben sein Ding.
Quasi [Solomodus:an] :D

Habe ich nix gegen, da finde ich manches Gehüpfe und Getanze alberner, weil das definitiv aufgesetzt ist.

Ein Moore oder Vaughan sagt sich bestimmt nicht: "soooooo, ich spack´ dann jetzt mal ab." ;)

Gruß,
René
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.723
Kekse
5.470
Ort
München
schaut Euch mal Scofield an :) der bewegt sich auch ganz nett zu seinem Spiel -ich mag es, andere finde es sieht bekloppt aus... -Gruß
 
-N-O-F-X-
-N-O-F-X-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
09.10.03
Beiträge
5.630
Kekse
8.946
gesicht verziehen gehört dazu... schaut euch mal buckethead an.. das sieht richtig langweilig aus wenn er spielt find ich
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben