Die wichtigsten Metal Alben

von Erzi, 07.05.07.

  1. Erzi

    Erzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 07.05.07   #1
    Jo leute. will mir demnächst mal wieder n paar metal alben kaufen und mich würden mal die richtig bahnbrechenden sachen interressieren ... so in richtung "Ride the Lightning" oder so. einfach die wichtigsten alben die man so einfach haben muss. fänds schön wenn ihr dazu noch kurz erklären würdet warum ihr das/die album/en für ultrawichtig haltet. die richtung ist dabei eigendlich egal nur nu metal könnt ihr gerne rauslassen.

    schöne grüße erzi
     
  2. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 07.05.07   #2
    Slayer - Raining Blood
    Death - Scream Bloody Gore und The Sound of Perseverance
    Metallica - Master of Puppets
    Pestilence - Testimony of the Ancients

    alles Stilbegründende Alben.
     
  3. JustAMetalFreak

    JustAMetalFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    7.06.09
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bei Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #3
    Metallica - Master Of Puppets
    Helloween - Keeper Of The Seven Keys I+II
    Iron Maiden - Fear Of The Dark
    In Flames - Reroute To Remain
    Bruce Dickinson - Balls To Picasso
    Die Alben lohnen sich ;)
     
  4. No Mercy

    No Mercy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    4.298
    Erstellt: 07.05.07   #4
    Metallica - Master of Puppets
    Iron Maiden - The Number of The Beast
    Slayer - Raining Blood
    At The Gates - Slaughter of The Soul
    Nile - Annihilation of the Wicked (zwar nicht stilbegründend, aber einfach ein hammer)
    Venom - Black Metal
     
  5. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 07.05.07   #5
    Machine Head - The Blackening
    Roadrunner United - The Alsstarsession
     
  6. Cynic

    Cynic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.378
    Erstellt: 07.05.07   #6
    Bruce Dickinson ??? :confused: Bahnbrechend ??? :confused:

    wenn ich das bisschen Kram aus meinem Regal zusammenfasse würde ich den unteren sonst noch hinzufügen:

    Psychotic Waltz - A Social Grace
    Psychotic Waltz - Into The Everflow

    Beides Granaten in Sachen psychedelische Gitarren, cleaner Gesang und Texte. Kennt heute leider (?) kaum noch einer.

    Atheist - Piece Of Time
    Atheist - Unquestionable Presence
    Athiest - Elements

    Vorreiter in Sachen jazzig-technischer Deathmetal. Der Anspruch an der Hörer steigt mit jedem Album, mir persönlich gefällt das zweite am besten.

    Meshuggah - Destroy Erase Improve

    Vorreiter in Sachen...wie nenn ichs jetzt...rhythmisch anspruchsvoller Deathmetal :D

    Exodus - Bonded By Blood

    Mid-80er-Thrash mit Eiern und ein bisschen dreckiger als die damaligen Metallica. Das Debut ist das einzige, das man von Exodus haben MUSS.
     
  7. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 07.05.07   #7
    Carcass - Symphonies of Sickness
    Napalm Death - Scum
    Entombed - Left Hand Path
    Dismember - Like an everflowing stream
    Venom - Black Metal
    Mortician - House by the Cemetery
    Carnage - Dark Recollections
     
  8. IamChris

    IamChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    535
    Erstellt: 07.05.07   #8
    Moin,

    Nevermore - This Godless Endeavor
    Dream Theater - Six Degrees of Inner Turbulence
    Iron Maiden - A Matter of Life and Death
    Steeler - Steeler

    GENIALE BANDS mehr kann man dazu net sagen:p
     
  9. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 08.05.07   #9
    brrrrr, mir läufts eiskalt den rücken runter teilweise wenn ichs eh was da so als "must haves" angeboten wird. :p

    von maiden gibts z.b. WEITAUS wichtigere alben als die fear of the dark (eher eine der schlechteren in der gesamt-diskographie). die herausragendsden/bahnbrechendsden releases waren mMn:

    .) piece of mind
    .) powerslave
    .) somwhere in time

    ich hab alle, und bin auch der meinung man sollte keine auslassen (abgesehen von den beiden blaze bailey alben - die guten songs davon sind auf der rock in rio gut verwertet worden).

    bei METALLICA sind die ersten vier essentiell, alo kill em all, ride.., master of puppets, and justice for all. must have

    in sachen technischer death wurden atheist zum glück eh schon genannt (pestilence ebenso), wenns noch eine spur technischer sein soll dann bitte auch von CYNIC die "focus" antesten!

    was bei "technischem death metal" allerdings wirklich sein MUSS sind DEATH! schwer ist es hier die wichtigste rauszufinden, wenn nicht sogar unmöglich. ich mag tatsächlich alle alben, würde jedoch die HUMAN und die INDIVIDUAL THOUGHT PATTERNS als die wichtigsten hervorheben. SYMBOLIC und die SOUNDS OF PERSEVERANCE stehen aber um nicht viel nach. ich bin der meinung von death sollte wirklich alles daheim sein, aber die vier auf jeden fall! für den einstieg sind die letzten beiden glaub ich besser geeignet, ausser man wills gleich "wirklich wissen". :D

    "schweden"-metal oder auch "melodic death metal" (ein widerspruch in sich, aber nun gut...) :

    at the gates - slaughter of the soul
    dismember - like an everflowing stream
    dismember - death metal

    bei mehr bedarf auch noch alte grave, alte unleashed...wenns neuer sein soll: bloodbath

    thrash metal:

    slayer - hell awaits + show no mercy + seasons in the abyss...der vollständigkeit halber noch reign in blood, wenn auch masslos überbewertet (was nicht "schlecht" bedeutet!)
    exodus - bonded by blood
    kreator - coma of souls + cause for conflict
    testament - the legacy + the new order + practice what you preach
    sodom - agent orange + persecution mania
    exhorder - slaughter in the vatican + the law (damit man lernt wo pantera ihren stil gestohlen haben ;) )

    weitere must haves meiner meinung nach:

    megadeth - countdown to extinction + rust in piece
    judas priest - painkiller

    so, und jetzt hab ich leider keine zeit mehr. :mad:
     
  10. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 08.05.07   #10
    Carcass - Symphony of Sickness
    Metallica - Master of Puppets
    Pantera - Cowboys from Hell
    Children Of Bodom - Hatebreeder
    Iron Maiden - Fear of the dark

    Ich finde, dass diese in Ihrer Stilrichtung wirklich Bahnbrechend waren :)
     
  11. Wladi

    Wladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 08.05.07   #11
    Metallica-Kill 'em all, Ride the Lightning, Master of Puppets, ...And Justice for all
     
  12. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 08.05.07   #12
    ich kann mir nciht helfen, aber irgendwie find ich diese "wichtigsten" alben meist ziemlich langweilig (nicht die, die hier genannt wurden sondern generell, was so als meilenstein angesehen wird) :o
     
  13. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 08.05.07   #13
    Obituary - Slowly We Rot
    Sepultura - Arise und Chaos A.D.
    Carcass - Heartwork
    Machine Head - Burn My Eyes
    Kreator - Extreme Aggression
    Dark Tranquililty - The Gallery und The Mind´s Eye
    Down - Nola
    Anathema - The Silent Enigma; für Doom Metal essentiell
    Paradise Lost - Gothic und Icon; haben mehr oder weniger das Gotthic Metal Genre begründet
    Edge Of Sanity - The Spectral Sorrows und Crimson; genialer schwedischer Death Metal, der mMn irgendwo zwischen derStockholmer und der Göteburger Schule liegt.
     
  14. Alexiel

    Alexiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    6.08.15
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    138
    Erstellt: 08.05.07   #14
    das liegt wahrscheinlich dran das diese meilensteie schon oft genug kopiert worden sind und wenn man die dann erst später hört sie langweilig findet weil alles schon mal gehört worden ist und dann vielleicht auch besser produziert als wie vor 10 jahren

    oder keine ahnung wieso auch immer
     
  15. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 08.05.07   #15
    würd ich auch meinen.

    is umgekehrt nicht viel anders - ich kann mir keine metalcore bands anhören da ich damals schon alle at the gates platten daheim hatte.:D
     
  16. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 08.05.07   #16
    Pantera - Cowboys from hell
    Amorphis - Tunoela
    The Devil Wears Prada - Dead Love ........
    Haste The Day - Pressaure The Hinges
     
  17. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 08.05.07   #17
    Weder bahnbrechend, noch eins der Besten (aber das ist ja subjektiv).

    Ich würde -auch wenn ich viele nicht mag- sagen dass diese Alben wichtig sind:

    Possessed - Seven Churches (Death Metal)
    Skyclad - The Wayward Sons Of Mother Earth (Folk Metal)
    Venom - Black Metal (Black Metal)
    Exodus - Bonded By Blood (Thrash Metal)
    [Kreator - Pleasure To Kill (dt. Thrash)]
    Anvil - Metal On Metal oder Forged In Fire (Speed Metal)*
    At The Gates - The Red In The Sky Is Ours (Göteborg Metal)

    Wenn mir noch einige einfallen, dann schreibe ich sie auf.
    PS: Verbessert mich, wenn ich mich bei den Alben irre.

    * Bin mir nicht sicher, welches Album das wichtige ist.
     
  18. iLLumination

    iLLumination Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    1.05.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 08.05.07   #18
    emperor - in the nightside eclipse (was besonderes)
    isis - oceanic (naja, nicht wegweisend aber ein meisterwerk. das darf eigentlich auch bei nicht-metalern nicht fehlen)
     
  19. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 08.05.07   #19
    Bei den ersten beiden stimm ich dir zu, aber wieso Heartwork?
    Nicht, dass das Album schlecht wäre, aber IMO ist das der erste Schritt in die "falsche" Richtung gewesen... nicht, dass ich was gegen Melodic Death hätte (doch hab ich :D), aber die Entwicklung sagte mir nicht so zu... Reek of Putrefaction Produktionsniveau 4 ever!

    Exhumed - Slaughtercult (eigentlich müsste hier Gore Metal stehen, aber ich find Slaughtercult halt besser^^)
    Autopsy - Mental Funeral
    Black Sabbath - Paranoid (eindeutig!)
    Six Feet Under - Haunted (vielleicht nicht das beste von ihnen, aber oldskool)
    Possessed - Seven Churches
    Hellhammer - Apocalyptic Raids
     
  20. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 08.05.07   #20
    hmm weiterentwikelt triffts wohl eher. was will ich auch mit nem käfer, wenn ich n dicken mercedes fahren kann ^^
     
Die Seite wird geladen...