Earforce Two CLIP!

von Lasse Lammert, 22.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.063
    Ort:
    Lübeck
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 22.07.10   #1
    Heute kam mein Testmodell von Earforce an...
    es handelt sich dabei um den 50W Two (das Lasse Lammert Sig Modell wird voraussichtlich 100W haben).
    ich habe ihn bis jetzt buchstäblich nur 5 Min getestet, den Cleankanal und Boost noch garnicht ausprobiert und bis jetzt nur alle Regler im Kanal 2 auf 12:00 (ausnahmslos alle).
    erster Eindruck: MEINE FRESSE!!!!!

    Wenn ich den Amp beschreiben müsste würde ich sagen er hat die Brutalität und ist charakterlich verwand mit nem 5150, dabei aber irgendwie "saftiger" und "wärmer".

    einfach nur geil.

    hier ist mal ein kleiner Clip...immer gleich Regler-Einstellung,m nur unterschiedliche Mics:


    beide Mics
    beide Mics, anderes Verhältnis
    sm57
    m201



    Wie gesagt, ich habe ihn jetzt gerade 5 Minuten (inzwischen vielleicht 8), diese Sounds sind alsoi noch weit davon entfernt zu zeigen was er KANN
    natürlich NULL Nachbearbeitung, also auch kein HP/LP oder irgendwatt.

    ich bin begeistert


    Hier ist aber nochmal ein Clip mit noch tieferen Gitarren ;)

    allerdings hätte ich bei dieser Klampfe lieber nur ein sm57 nehmen sollen, ist schon ZU dick so IMO...
    der Amp reagiert unglaublich gut auf verschiedene Gitarren.

    Earforce im Mix

    Alle Gitarren (Rhythmus, Overdubs, Melodien, Solo) sind mit dem Earforce aufgenommen...
    wiedermal keine Nachbearbeitung (ausser Delay auf den Solos), und wiedermal nicht perfekte Settings, habe einfach alles so gelassen wie's war.
     
  2. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.20
    Beiträge:
    1.131
    Ort:
    Backnang
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 22.07.10   #2
    Dick!
    Was ist an deinem Signature dann anders als am normalen ?
     
  3. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.063
    Ort:
    Lübeck
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 22.07.10   #3
    Auf jeden Fall die Farbe ;)
    ne, ich werde diesen erstmal ausgiebig testen und dann mit Earforce eventuelle Änderungen durchsprechen (Ansatzfrequenzen, Depth/Resonance Regler etc...mal schau'n.
    bin aber auf jeden Fall vom "normalen" total begeistert.
     
  4. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 22.07.10   #4
    Mit dem SM57 alleine gefällt es mir am besten.

    Aber ist es nicht ein Custom statt ein Signature, die Diskussion hatten wir schon mal mit Psywaltz :D
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 22.07.10   #5
    uff also jetzt hab ich gas :great:
    ich glaub ich muss mir die teile auch mal genauer angucken. blöderweise bin ich momentan komplett pleite...
     
  6. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 22.07.10   #6
    ist doch Dauerzustand bei dir, verschieb halt dein scheiß ENGL :D
     
  7. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.063
    Ort:
    Lübeck
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 22.07.10   #7
    Jein, ein Grund warum ich den Amp hier habe ist um ihn auf Herz und Nieren zu testen und eventuell Optimierungswünsche/hilfen zu geben.
    Zizat Earforce "..auch am Sound noch Finetuning betreiben. Vielleicht springt ja ein "echtes" LL-Modell dabei heraus ;-)"

    Im Prinzip ist das natürlich ein Custom...aber halt nur solange, bis die gleichen Anpassungen/Änderungen für die Serienmodelle übernommen werden.

    aber wie gesagt, das war jetzt erstmal nur so locker dahergesagt, vielleicht kann man an dem Amp ja auch garnichts mehr optimieren :D

    Ich melde mich auf jeden Fall wieder mit Updates und neuen Clips, muss jetzt erstmal etwas mischen gehen.


    EVIL: bin Azdys Meinung, warum sollte man einen Engl behalten wollen, wenn es so viele gute Amps gibt? (z.B. diesen ;) )
     
  8. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 22.07.10   #8
    Wenn dann muss aber auch serienmäßig dein Name draufstehen :D

    Oder Earforce LSD 100 :D
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 22.07.10   #9
    der bleibt. das teil ist einfach nur geil du ahnungsloser banause :)
     
  10. Void_555

    Void_555 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    7.06.20
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    2.737
    Erstellt: 22.07.10   #10
    Hey Lasse!

    Kannst du mal einen Clip mit dem gleichen Riff von nem anderen Amp posten?
    Nur mal so zum Vergleich. Das Riff hab ich bei dir doch schon mal gehört meine ich.

    Klingt nicht übel aber irgendwie sehr spitz oder täusche ich mich?
    Ich bin ja ein großer Earforce Fan aber die Clips hauen mich noch nicht vom Hocker.
    Aber ich denke, wenn du erstmal ein bißchen was eingestellt hast, wird sich das auch noch ändern.
    Ich hoffe, du lädst noch weitere Clips vom EF hoch?

    Grüße
    Void
     
  11. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.063
    Ort:
    Lübeck
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 22.07.10   #11
    Klar, weitere Clips folgen.

    müsstest mal bei meinen zuletzt geposteten Clips gucken, da hatte ich das gleiche Riff verwendet (z.B. im Überschall Thread), aber mit anderen Mics bzw Mic-Positionen
     
  12. Void_555

    Void_555 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    7.06.20
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    2.737
    Erstellt: 22.07.10   #12
    Ps: das Lasse Lammert Signature Modell wäre dann wohl auch meins.
    Hui, ob ich wohl gerade einen GAS Anfall habe??? ich glaube ja!
     
  13. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    2.399
    Ort:
    AC
    Kekse:
    30.110
    Erstellt: 22.07.10   #13
    ..... ;)
     
  14. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Kekse:
    5.612
    Erstellt: 22.07.10   #14
    Hm, ich wart mal auf mehr Clips nach ein wenig Spielerein vom Lasse..anhand der momentanen wär das nix für mich, klingt irgendwie "charakterlos" bzw. zu nah am 08/15 Sound...
     
  15. Void_555

    Void_555 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    7.06.20
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    2.737
    Erstellt: 22.07.10   #15
    Danke Elmwood!

    Ja, ich meine, ich habe den Earforce One und Two schon oft gespielt ( eigentlich jedesmal wenn ich bei denen in der Werkstatt bin).
    In Real fand ich ihn immer sehr geil! Das mit dem Vergleich zum 5150 stimmt schon, irgendwie wärmer und dicker.

    ich denke, wenn Lasse sich den Amp ein wenig zur Brust nimmt, werden da tolle Clips bei rumkommen.

    Meine Favoriten von den Clips sind bis jetzt übrigens der Ultralead+Überschall bzw. der Ultralead alleine Clip!
    Für mich die absolute Referenz.
     
  16. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.063
    Ort:
    Lübeck
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 22.07.10   #16
    Den Ultralead alleine mag ich z.B. nicht so gerne, von daher geht das eher gegen meinen "Instinkt" den two in die Richtung einzustellen, heisst natürlich nicht, dass das nicht geht.
    ich werde definitiv mehr und vielseitigere Clips machen, dauert halt nur noch ein bisschen, dies war jetzt ja echt nur kurz die Mics genommen, die eh vor der Box standen, angeschaltet und los.
    "Characterlos" wäre allerding das letzte Attribut, was mir zu diesem Amp einfallen würdem definitiv ein dynamisch/organischer Amp mit viel Charakter
     
  17. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    2.399
    Ort:
    AC
    Kekse:
    30.110
    Erstellt: 22.07.10   #17
  18. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Kekse:
    5.612
    Erstellt: 22.07.10   #18
    Vielleicht schlecht formuliert meinerseits - ich meinte damit eher dass ich einen EIGENEN charakter vermisse; dass, anhand des samples, das jeder zweite Amp sein könnte. Kann natürlich gut sein dass das die angesprochenen Nähe zum 5150 ist, denn dadurch dass der mittlerweile auf 80% aller Aufnahmen im härteren Sektor zu finden ist, bin ich dessen Sound einfach übersättigt.
     
  19. Void_555

    Void_555 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    7.06.20
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    2.737
    Erstellt: 22.07.10   #19
    Hey Lasse, wie würdest du den Earforce im Vergleich zum Ultralead beschreiben?
    Den Ultralead finde ich super, er klingt sehr trocken im Bass hat aber dieses weiche, breite, cremige in den Mitten.
    Aber du hast recht, ist eben Geschmacksache.

    Hattest du eigentlich schonmal einen Deliverance bei dir?
     
  20. Kasper666

    Kasper666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.09
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    1.187
    Ort:
    Paderborn
    Kekse:
    35.528
    Erstellt: 22.07.10   #20
    Nein, die hat ein Earforce-Endorser auf die schnelle gemacht:

    Hier sieht man (ein ähnlicher "Schnellschuss" ohne großes Mikro-Rücken oder Nachberarbeitung), wie unterschiedlich der Amp allein schon durch andere Mikrofonierung klingt, Art des Riffings/Spielweise kommen ja auch noch dazu.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt, was Lasse da rausholt, wenn er es in Ruhe angeht!
     
mapping