ESP oder Jackson

von Hatebreeder90, 26.12.05.

  1. Hatebreeder90

    Hatebreeder90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    10.05.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Erding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #1
    Ich war letztens in münchen in einem musikgeschäft und war entäuscht als ich gemerkt hab dass sie dort kaum esp-gitarren da hatten.
    ich bin allerdings zur zeit am überlegen ob ich mir eine ESP KH-2, eine ESP SV Standard, oder eben doch eine Jackson mit Rhandy Rhoads Form zulegen soll.

    das problem an der entscheidung ist eben, dass es in meiner nähe wie ich oben schon erwähnt habe es weit und breit nich viele ESP's zum anspielen gibt.

    somit stellt sich für mich die frage, welche gitarre von denen oder eine ähnliche alternative die beste verarbeitung, bespielbarkeit, usw. hat bzw. welche gitarre ihr mir empfehlen würdet.

    sie sollte am besten zwei aktive emg's haben, ein floyd rose und 24 bünde.
     
  2. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 26.12.05   #2
    sowohl jackson als auch esp liefern eine gute verarbeitung zu den enstprechenden preisen ab.
    da du aber offensichtlich auf 24 bünde und aktive emg's bestehst kommt eine jackson wohl nicht in frage, denn jackson hat größtenteils duncans oder duncan designed PU's in seinen gitarren (die MG serie mal ausgenommen, aber da is ja auch keine Rhoads oder V dabei). zudem hat die RR standardmäßig "nur" 22 bünde

    bei dieser preis-kategorie würde ich dir also dringend emfehlen dir einen ESP händler zu suchen und da mal vorbeizuschauen und anzuspielen.

    PS: warum eigentlich ne KH-2..tut es nicht auch ne M-II? da kriegste glaube ich mehr fürs geld
     
  3. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 26.12.05   #3

    Wen man auf 2x Vol und 1x Ton verzichten kann und stattdessen mit 1x Vol umgehen kann, ist die M2 sicher die bessere Wahl!

    Matze,

    der die KH2 schon besessen hat und sich die M2 fast gekauft hätte und deswegen ein paar Tage intensiv getestet hat..
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 26.12.05   #4
    als hätte ichs beim thread titel nich schon geahnt..... natürlich zwei aktive emg's scheiß egal wat für welche aba hauptsache sie sind aktiv und es steht emg drauf.....

    klasse...
     
  5. pluck

    pluck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    4.11.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 26.12.05   #5
    Auch wenn man nich leugnen kann dass EMGs durch einen gewissen Hype schon sehr gefragt sind, muss man nich jeden anmotzen der welche in seiner Klampfe will!

    Zm Topic: Wenn ich mir ne Klampfe für so viel Geld holen würd, wär es mir auf jeden Fall den Aufwand wert zum nächstgrößeren Musikladen hinzufahren und am besten davor anzurufen ob sie auch alle die du willst Modelle zum antesten da haben.
     
  6. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 26.12.05   #6
    ja ok hast recht.

    zum thread steller: ich würd mich eventuell nicht nur auf die form (rhoads form) festlegen.

    ich bin auch mal mit festen entschluss mir ne jackson dinky zu holen innen musikladen gegangen und kam mit ner ibanez rg wieder raus. also würd ich einfach, wenn man denn wirklich soviel geld ausgeben will, wirklich die reise zu nem großen musik geschäft in kauf nehmen
     
  7. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 26.12.05   #7
    Ich bin ja stolzer Besitzer einer Jackson USA RR1...

    Schon einmal aus dem Grund, da man ESP nicht überall antrifft.
    Die Jackson konnt ich vorher ausgiebig testen.
    Eine SV hab i sowiso noch nie live gesehen...

    Nur haben wir hier mit deinen Wünschen ein paar Probleme.
    Rhoads Modelle haben Grundsätzlich keine EMGs von Werk.
    Also hilft da nur nacheinbau. Würd ich persönlich aber nicht machen, da
    ich den Sound von meiner RG mit EMGs und meiner RR1 mit SD SH4
    IMHO kaum unterscheidet. Die Duncans drücken genauso, wenn nicht sogar mehr!

    Und dann fehlen bei den Rhoads natürlich auch die 24 Bünde.
    Oder hat die Kevin Bond Signature nicht 24 ???

    Für meine Rhoads gilt:
    Der Sound is ein Hammer. Das Handling is perfekt.
    Das Teil is bis zur Gänze ausbalanciert und optisch macht eine
    schwarze RR1 mir SharkInlays schon wesentlich mehr her als eine KH-2 oder M-II.

    Aber dein erstes Statement, klint ohnehin schon, als ob du dich bereits entschieden hättest...
     
  8. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 26.12.05   #8
    Wäre es vllt. ratsam, mal einen Blick auf die Jackson King V zu werfen ?

    KV2T:

    Mahagoni Korpus und Halse, 24 Jumbo Bünde, sehr coole anzusehende Zebra Humbucker, fest Brücke. Schwarze Hardeware, chrome Hardware bei transparenten Farben
    [​IMG]

    KV2:
    Original Floyd Rose Tremolo, 24Jumbo Bünde, Alder Korpus, schwarze Hardware, Chrom Hardware bei transparenten Farben...
    [​IMG]

    http://www.jacksonguitars.com/gear/gear.php?node_id=49

    Edit: Gibt es eine Grenze in Sachen Budget ?
    Mit Etwas über 3000 euro, fast 4000 könntest du schon etwas im Jackson Custom Shop anfertigen lassen !
     
  9. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 26.12.05   #9
    wir wollen auch ma nen bischen realistisch bleiben ;)
     
  10. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 26.12.05   #10
    Kann doch realistisch sein ... für manche zumindest.

    Aber ne Preisgrenze wäre echt nicht schlecht, ich begeb mich dann auch mal auf die Suche nach ein paar schönen ESP Gitarren für dich. Kenne auch ein paar Geschäfte die wirklich gute Preise haben.
     
  11. Donky

    Donky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.12.05   #11
    nike_esp: könntest du mir evtl. mal ein paar solche Geschäfte nenen? möchte in näherer Zukunft. ( sobald ich das Geld habe. ;) ) eine esp hohlen.

    du scheinst dich da ja sehr gut auszukennen.
     
  12. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 26.12.05   #12
    Wohnst du in Deutschland ?
     
  13. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 26.12.05   #13
    Na..Ich glaub, den Custom Shop kann man irgendwie knicken.
    Eine Rhoads aus dem Custom SHop kostet etwa 3500 euro.

    Aber: Hier ist noch keine Farbe enthalten (kann gut und gerne über 500 euro kosten) und auch ansonsten fallen noch in allen Ecken Sachen an. Dann ist man nachher auf etwa 5000 euro :screwy:

    War doch ein bisschen zu voreilig
     
  14. Donky

    Donky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.12.05   #14
    nein, in der Schweiz. aber hab noch verwandte in DE, da wäre es sicher nicht so ein Problem mal nach DE zu reisen. ;)
     
  15. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 26.12.05   #15
    Stimmt nicht.

    Hier ein Beispiel:

    [​IMG]

    So wird meine Custom in etwa aussehen ... mein dealer (aus Hong Kong) hat mir als Preis rund 3000 Euro angesagt. Für 5000 Euro bekommste ja schon was wirklich extravagantes.
     
  16. Hatebreeder90

    Hatebreeder90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    10.05.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Erding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #16
    naja ich denke mal die preisgrenze sollte bei 2500 € liegen.

    wieso wär es denn beim jackson oder esp custom shop so teuer?
    im prinzip möchte ich bloß andere PU's.

    ich hab mir auch evtl. schon überlegt, z.b. eine gitarre von ran oder shamray bauen zu lassen, da hätte ich eben nur wieder das problem, dass ich sie nich auf verarbeitung usw. antesten könnte.

    hat jemand von euch schon mal so eine angespielt?
     
  17. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 26.12.05   #17
    für 2500 bekommste ne neue soloist und fast jede standard/original series esp!mir gefallen die esp hälse und deren pr/ls-verhältnis besser,außerdem find ich horizons ultra-scharf!qualitativ geben die standard esps und jacksons sich nichts,alles as got as possible (wobei die besten stück holz trotzdem im custom shop bleiben).auf emgs würd ich mich auch nicht versteifen,kommt allerdings auf den amp,über den man spielt,an.allgemein "drücken" emg 81 am steg aber relativ gesehen GARNICHT (druck ist ja DAS argument lol)...naja laber laber,an deinem nick,deinem jahrgang und der sv-form lese ich ab,daß du auf bodom stehst,alexi spielt keine aktiven emgs!;)
     
  18. Nagash

    Nagash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 26.12.05   #18
    Ich find die ESP/LTD besser, bei denen sind die billigen Modellen auch gut verarbeitet.Ich hab schon billige Jackson Gitarren erlebt , die voll schlecht verarbeitet waren
     
  19. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 26.12.05   #19
    Auf der Jackson Homepage kannst du dir eine Custom Gitarre maßschneidern lassen, das Blatt anschliessend ausdrucken und zu deinem Händler bringen. Ich bin damit auf etwa 5000 eur gekommen.

    Hatte 2 EMG's, Volumen und Ton-poti Floyd Rose Original, Gold Hardware......so kam ich auf etwa 5000 euro (geschätzt von Jackson)

    Für etwa 2500 euro kriegst du mehr oder weniger alle USA select Jackson. Die Dinky kriegst du mit EMG Pu's !
     
  20. Hatebreeder90

    Hatebreeder90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    10.05.06
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Erding
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #20
    jo das hast du richtig erkannt.
    ich weiss dass er EMG Hz-4 spielt, aber ich möchte ja nich unbedingt jemanden nacheifern...

    allerdings find ich die form wirklich heiss! :-D
     
Die Seite wird geladen...

mapping