Fantom X8 vs Motif ES8

von p-kloecki, 12.04.07.

  1. p-kloecki

    p-kloecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #1
    Vielleicht nerv ich jetzt schon so manchen mit meinen ständigen Meinungsänderungen, aber ich bin mir jetzt schlüssig, dass es eine 88er-Workstation sein muss aus verschiedenen Gründen. Die beiden im Titel genannten stehen zur Auswahl.
    Was wisst ihr über beide?(Vorteile/Nachteile) Und gibt es verschiedene Punkte in denen man die beiden gegenüberstellen kann?
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 12.04.07   #2
    Was willst du wissen? Die technischen Daten kannst auch selber vergleichen und Demos gibt es sicher auch im Netz.

    Gruß
     
  3. p-kloecki

    p-kloecki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.07   #3
    jo klar, insofern hab ich die beiden auch schon verglichen, aber ich hab ja keine Erfahrung mit den beiden, weil ich sie nur mal im Geschäft angespielt habe. Vielleicht ist ja z.B. der sequenzer bei einem der beiden total unbrauchbar oder sowas
     
  4. D@ve

    D@ve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bretzfeld D.C. (74*)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.07   #4
    Von den Sounds her tun die sich nicht viel. Der Motif ist im Auslieferungszustand imo minimal besser. Roland spielt seine Stärlen mit den Expansions aus. Gerade in Puncto Orgel- und Pianosounds schwächeln die Presets vom Fantom ein wenig. Den SRX-Boards hat Yamaha imo aber nicht viel entgegenzusetzen, die Sounds sind einfach absolute Oberklasse.

    Vorteil vom Roland ist aber ganz klar die Bedienung, das Display und Audio-Funktionen (Du hast quasi noch 8 Audiospuren im Sequencer). Ich stand vor der gleiche Wahl und hab mich für das Roland entschieden. Wollte auch erst die 88er Variante, bin dann aber auf X6 plus zusätzliches Masterkeyboard gegangen.

    Viel falsch machen kannst Du imo aber mit beiden Keyboards nicht.

    Gruß, Dave
     
  5. project_groove

    project_groove Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    19.01.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.07   #5
    motif sounds kommen in der band besser durch ... generell vom empfinden her ...

    zum sequenzer kann ich nix sagen, dafür habe ich ein notebook :)
    benutze den motif nur zum presetsschleudern und das kann er der motif!!! (außer bläser und streicher, aber deshlab gibts ja 512 mb samplespeicher ... )

    wenn du das aufgabengebiet des keyboards erläuterst kann man vielleicht genauere antworten geben...

    liebe grüße
     
  6. WEM

    WEM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.07   #6
    Find ich nicht,

    die SRX Boards erweitern das Teil ja mit NUR mit Samples ... die Yamaha Plugins sind vollständige Synths. Ein paar Orgel und Piano Samples kannst du dir ja in die 512MB Samplespeicher laden. Einen FM oder AN (beide physical modelling) Synth kannst aber nicht so leicht mit Samples ersetzen.

    Also klares Plus für Yamaha ....

    Wenn du das Teil für Live brauchst würd ich mir ein Masterkey + Rack anschauen. Ist IMHO praktischer zu transpotieren. Der MOTIF 8 ist sperrig und schwer.

    Der Sequenzer auf der Motif ist nicht so meine Sache - aber wozu gibt es Cubase.

    Schau dir mal die Alesis Fusion Serie an. Da bekommst du Sampling, HD-Recording und AN/FM physical modelling, Sequenzer ... ab Werk ... und sogar noch günstiger.

    Vom Sound her, kann ich dir nur raten in ein Musikgeschäft zu gehen die Geräte zu testen. Du wirst hier von jedem eine andere Meinnung hören ... ist eben Geschmakssache ... genauso wie die Bedienung. Nimm dir aber genug Zeit ...

    Werner
     
  7. D@ve

    D@ve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bretzfeld D.C. (74*)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.07   #7
    Ein "vollständiger Synth" bringt nur Punkte wenn man selber viel an den Sounds rumschraubt... Ich bin eher ein Preset-User und ich würde meinen Fantom nie gegen einen Motif eintauschen.

    Gruß, Dave
     
  8. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 17.04.07   #8
    Ich habe auch einen Fantom und denke, dass dieser für MICH die bessere Lösung als ein Motif ist. Im Allgemeinen würde ich es aber so nicht stellen lassen wollen.

    Ich denke, dass für manche der Motif - für andere der Fantom die bessere Wahl ist.
    Das muss jeder für sich selbst sehen. Ein Gerät kann dieses besser, das andere jenes.
    Insgesamt geben sich die beiden m.E. nicht viel.

    Ein großen Fehler kann man mit beiden nicht machen.

    Es kommt wohl auch etwas darauf an, welche Mucke man damit machen wil, welche Geräte sonst noch im Einsatz sine und welche Instrumente man vorher benutzt hat.
    So habe ich häufig festgestellt, dass Yamaha-User oft bei Yamaha hängen bleiben, Roländer eher bei Roland-Geräten. Ich selbst habe auch immer etwas Probleme mich mit der Yahama-Logik zurecht zu finden.

    Abschließend, denke ich für die Rockigeren Sachen würde ich eher den Motif vorziehen, wenn es mehr um Natursounds geht, wohl eher den Fantom. Die Unterschiede hierbei sind aber wirklich marginal.

    bluebox
     
  9. WEM

    WEM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #9
    Wie gesagt. Jeder wir die für sich beste Lösung gefunden haben, von der er hoffentlich überzeugt ist und dir somit seine Lösung empfehlen :D

    Es bleibt dir nichts anderes übrig als dir selber ein Bild zu machen.

    Werner
     
  10. atgmax

    atgmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.08
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #10
    In dieser Liga sind beides Top-Geräte.

    Ich würde allerdings einen Vergleich Motif XS8 mit Fantom X8 vorschlagen.

    Die Schwachpunkte beim Motif ES8 waren für mich eindeutig bei den A-Pianos/E-Pianos und den Bläsern zu finden. Bin deshalb bewusst auf den S90ES von Yamaha in Ergänzung zum FantomX ausgewichen. Gegenüber dem FantomX hat der XS8 auch hinsichtlich Bedienung (Display) aufgeholt und die ganzen Erweiterungen kann man sich bei dem riesigen Sample-Ram sparen. Wenn es doch ein Motif ES8 sein soll, dann würde ich ihn nur wählen wenn dir die Piano-Sounds nicht so wichtig sind. Auch mit den PLG-Boards lassen sich diese nicht zufriedenstellend aufwerten (Piano-Samples in S90ES und XS8 sind m.E. deutlich besser).
    Ein weiteres wesentliches Entscheidungskriterium wäre für mich die Tastatur. Mir persönlich gefällt bei Yamaha die 88er Hammermechanik deutlich besser. Aber das ist wie die Sounds auch immer Geschmacksache...
    Fazit: Ausprobieren - Echte Schwächen hat keine der beiden Farianten.
     
  11. marktheshark

    marktheshark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Seeheim near Frankfurt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    783
    Erstellt: 19.04.07   #11
    Hi bin wie wohl bekannt Fantom X7 user und würde nicht zum Motif wechseln wollen. hauptgrund ist weil ICH die Bedienung beim Fantom viel intuitiver finde als beim Motif.

    Soudmässig machst du glaube ich bei beiden keinen Fehler. Kannst ja auch einen als Keyboard holen und dir ein halbes Jahr später den anderen als Rack......:-)

    Gruss Mark
     
Die Seite wird geladen...

mapping