Gibson Les Paul Standard 2008 bei DV247.com gekauft...

von MickyRoth, 28.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. MickyRoth

    MickyRoth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.09
    Zuletzt hier:
    2.11.15
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Bonn
    Kekse:
    935
    Erstellt: 28.08.10   #1
    Hallo Leute, ich brauch mal Eure Meinung / Euren Rat.
    Ich habe mir letzte Woche bei DV247 eine Gibson LP Std. 2008 in Iced Tea gekauft. Preis 1998 EUR.
    Die Gitarre ist in Deutschland in dieser Farbe wohl im Moment nicht/schwer zu bekommen, deshalb hab ich das mal gewagt. Außerdem haben die 30 Tage Money-Back....

    Jetzt ist die Gitarre am Freitag angekommen, im Original Koffer und Gibson-Karton, der aber bei DV247 wohl schon mal geöffnet war. Die Gitarre: Wunderschön, allerdings voller Fingertapser. Sehr gut bespielbar, toller Sound.

    Die Intonation müsste ich wohl mal etwas korrigieren, die Saiten sind im 12. Bund tonal alle so 10-20cent zu hoch...

    Aber jetzt kommts:

    1. Die Gibson-Packing-Checklist im Koffer stimmt seriennummermäßig nicht mit meiner Gitarre überein. Die Gitarre ist wohl im falschen Koffer gelandet (allerdings auch eine LesPaul-Packing-Checklist).

    2. Die mitgelieferten Dunlop-Security-Locks passen nicht auf die Gurtpins auf der Gitarre. Da sind ganz normale 08/15 Gurtpins befestigt (siehe Foto). Das kann doch eigentlich gar nicht sein, oder? Weitere Gurtpins o.ä. waren nicht dabei!

    Außerdem war keine Garantiekarte dabei zur Registrierung, und kein Schlüssel für die Halsschraube. Bin mir aber nicht sicher, ob diese Dinge dazugehören....

    Ich finde das sollte bei einer so teuren Gitarre nicht sein. Was würdet ihr machen? Zurückgeben?

    Grüße
    Micky
     

    Anhänge:

  2. James_Cooper

    James_Cooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.10
    Zuletzt hier:
    29.12.20
    Beiträge:
    4.007
    Ort:
    Idar-Oberstein
    Kekse:
    6.323
    Erstellt: 28.08.10   #2
    Ich persöhnlich würde den Händler mal darauf ansprechen warum die Seriennummern nicht übereinstimmen.
    Das darf so eig. ja nicht sein.
     
  3. MickyRoth

    MickyRoth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.09
    Zuletzt hier:
    2.11.15
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Bonn
    Kekse:
    935
    Erstellt: 28.08.10   #3
    Ja, hab ihn schon angemailt. Wober mich noch mehr interessiert, wieso da die falschen Gurtpins dran sind...
     
  4. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    im Speckgürtel der Hauptstadt
    Kekse:
    5.799
    Erstellt: 28.08.10   #4
    spricht irgendwie für eine Vorführemodell oder nen Rückläufer. Vielleicht hat sich der erste Käufer ein paar Teile einbehalten/ausgetauscht und DV247 hat's nicht geprüft...

    Ich würde das so nicht akzeptieren und reklamieren.
     
  5. Mr96

    Mr96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    1.291
    Kekse:
    4.368
    Erstellt: 29.08.10   #5
    Nachdem, was du so erzählst, kommt die Gitarre jedenfalls nicht frisch von Gibson, sondern ist, in welcher Art und Weise auch immer, offenbar gebraucht. Spricht nicht für den Händler, dass er das nicht anzeigt. Die Gitarre als neu und zum vollen Preis zu verkaufen, ist schon ein Knaller. - Der Schlüssel ist schon vor einiger Zeit, wie so manches andere, dem Rotstifft zum Opfer gefallen. Dass die Oktavreinheit nicht gegeben ist und man sie einstellen muss, ist normal.
     
  6. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    12.11.20
    Beiträge:
    2.686
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 29.08.10   #6
    Das die Security Locks nicht passen ist doch normal?
    Ich kenn keine Gitarre bei der Sec Locks auf die standard Pins drauf gehen. Du musst den Halspin auch tauschen.:)
     
  7. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    4.794
    Kekse:
    13.864
    Erstellt: 29.08.10   #7
    Kleine Korrektur: DV247 hat nur 7 Tage freiwilliges Money-Back, ist ja nicht Deutschland... :rolleyes: Außerdem müsstet du bei Rücksendung wegen Nichtgefallens das Rückporto zahlen, und das ist nach UK nicht gerade wenig. Ich habe auch schon ein paar Gitarren dort bestellt, und hatte auch schon ein paar Reklamationen. Bei "Beschädigungen" sind die dort sehr kulant, auch bei einem kleinen Kratzer konnte ich die Gitarre kostenlos zurück schicken und hat sofort mein ganzes Geld zurück bekommen, obwohl mir eigentlich primär die Gitarre nicht gefallen (Vintage White Falcon Kopie) hat... :cool:

    Du kannst auch einfach die auf der Webseite angegebene, kostenlose 0800er Nummer anrufen, dort ging bei mir bisher immer jemand deutschsprachiges ans Telefon.

    Überlegs dir, ich würde die Gitarre aber erst mal an den Amp anschließen, wenn sie mir gefällt würde ich sie behalten und lediglich mal nachfragen, ob nicht noch etwas Rabatt drin ist. Wenn der Klang nicht perfekt ist würde ich mit Digital Village vereinbaren, dass die ein anderes Exemplar schicken.
     
  8. James_Cooper

    James_Cooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.10
    Zuletzt hier:
    29.12.20
    Beiträge:
    4.007
    Ort:
    Idar-Oberstein
    Kekse:
    6.323
    Erstellt: 29.08.10   #8
    Der Shop ist doch in England,also hast du die Klampfe importiert?:gruebel:
    Musstest du da nicht auch noch Zoll draufzahlen?
     
  9. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    4.794
    Kekse:
    13.864
    Erstellt: 29.08.10   #9
    Innerhalb der EU gibts keine Zölle oder Handelsbeschränkungen.
     
  10. James_Cooper

    James_Cooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.10
    Zuletzt hier:
    29.12.20
    Beiträge:
    4.007
    Ort:
    Idar-Oberstein
    Kekse:
    6.323
    Erstellt: 29.08.10   #10
    Danke wusste ich nicht.:)
    Aber irgendwie ist der Kram aus dem Shop irgendwie teurer als aus DE,oder meine ich das nur.
     
  11. MickyRoth

    MickyRoth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.09
    Zuletzt hier:
    2.11.15
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Bonn
    Kekse:
    935
    Erstellt: 29.08.10   #11
    Das hab ich auf deren Website aber anders gelesen, da steht wörtlich:

    "This regulation essentially ensures that the consumer is given clear information about the goods and services the supplier is offering, is provided with an order confirmation via email and has a cancellation period of 30 days from the day after the date of delivery - during which time the consumer may cancel the contract by notifying the supplier of their request to cancel either in writing or by email."

    Vielleicht ist das ja eine neue Regelung? Oder wie kommst Du auf 7 Tage?

    Grüße
    Micky

    Aber dann sollten die entsprechenden Pins mit Schrauben doch dabei sein, oder muss ich mir die selbst kaufen/backen?

    Mir kams nicht auf den Preis an. Die Gitarre ist in Deutschland einfach nicht lieferbar auf unbestimmte Zeit....

    Das mit dem Schlüssel wusste ich nicht. Ein Inbus für die Brücke war jedenfalls dabei. Das mit der Oktavreinheit hatte ich auch nicht als Makel gesehen - wundert mich nur, dass die das ab Werk nicht einstellen (können).

    Und das schon seit Zig Jahren. Man wundert sich immer wieder wieviele Leute das nicht wissen!

    Edit!
    Bitte nutze zur Bearbeitung/Erweiterung/Ergänzung eines Beitrages den "Bearbeiten"-Button rechts unten neben dem Beitrag. Mehrfachposts sind nicht gerne gesehen und verursachen der Moderation eine Menge Arbeit.

    Danke und Gruß,

    Oliver
     
  12. TheMystery

    TheMystery Gitarren - MOD Moderator

    Im Board seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    7.831
    Kekse:
    60.161
    Erstellt: 29.08.10   #12
    @MickyRoth:
    5 Posts vom gleichen User nacheinannder sind hier allerdings auch seit Jahren als unnötiges Spammen bekannt, und das scheinen ja auch nicht alle zu wissen!

    Gruss
    TheMystery
     
  13. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    12.11.20
    Beiträge:
    2.686
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 29.08.10   #13
  14. MickyRoth

    MickyRoth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.09
    Zuletzt hier:
    2.11.15
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Bonn
    Kekse:
    935
    Erstellt: 29.08.10   #14
    @Paul Die Security Locks (Dunlop) waren ja dabei, nur die Pins nicht!
     
  15. Mr96

    Mr96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    1.291
    Kekse:
    4.368
    Erstellt: 29.08.10   #15
    Nicht bei der 2008 Std. Da sind die Security-Pins schon instaliert.
     
  16. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    12.11.20
    Beiträge:
    2.686
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 29.08.10   #16
    Wobei die Pins auf dem geposteten Foto genauso aussehen wie meine (von ner 2004er Standard) :gruebel:
     
  17. Mr96

    Mr96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    1.291
    Kekse:
    4.368
    Erstellt: 29.08.10   #17
    LOL! Das mit dem Inbus hingegen ist nicht normal, der liegt nicht bei. Zumal man das mit den Fingern einstellen sollte (nachdem die Saiten gelockert sind)... Gibson produziert heut zu Tage in Masse, da ist für solche Feinarbeiten wie Oktavreinheit keine Zeit mehr...

    Damals waren die auch noch bei der Standard drauf, heute nicht mehr. Informier dich einfach mal über die aktuelle Std. Und die Locks müssen auch nicht dazu gekauft werden, ist (i. d. R.) alles dabei.
     
  18. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    8.09.17
    Beiträge:
    8.659
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Kekse:
    44.810
    Erstellt: 29.08.10   #18
    du darfst deine Beiträge auch gerne mit der "Bearbeiten" Taste editieren!:D
     
  19. Mr96

    Mr96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    1.291
    Kekse:
    4.368
    Erstellt: 29.08.10   #19
    Und du darfst dich mit solchen Kommentaren auch gern zurückhalten, bis du Moderator bist. ;)

    Du darfst solche Hinweise aber gerne annehmen, denn Mehrfachposts sind einfach unnötig und verursachen Arbeit, die nicht sein muß.
    Greetz,
    Oliver
     
  20. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    8.09.17
    Beiträge:
    8.659
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Kekse:
    44.810
    Erstellt: 29.08.10   #20
    ups... etwas dünnhäutig heute. Und warum man Moderator sein muss, um Boardmitglieder einen Tipp zu geben, damit der Thread übersichtlicher bleibt, wusste ich nicht und ich entschludige mich für dieses Unwissen. ;)
    zurück zu den Gurtpins!
     
mapping