Laney Userthread

  • Ersteller timothys monster
  • Erstellt am
TomWeise
TomWeise
Laney / HH Produktspezialist
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
04.03.08
Beiträge
1.129
Kekse
15.375
Ort
Köln
Hi StenderFad; kannst Du mir bitte die Seriennummer schicken (gerne PM) und ich lasse
mal prüfen ob der Amp bei uns war und was gemacht wurde.
Auf jeden Fall brummt kein Laney Amp ohne defekt oder Fehlbedienung.
LG
Tom
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
S
StrenderFad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.21
Registriert
25.12.20
Beiträge
28
Kekse
0
Hallo Tom. Finde nur ne Nummer unter dem Barcode auf der Rückseite: ZCK 100822051
 
S
StrenderFad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.21
Registriert
25.12.20
Beiträge
28
Kekse
0
TomWeise
TomWeise
Laney / HH Produktspezialist
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
04.03.08
Beiträge
1.129
Kekse
15.375
Ort
Köln
Hi @StrenderFad Dein Amp war bei uns in England und es wurden die
Endstufenröhren erneuert weil sie Nebengeräusche verursacht haben.
Der Amp wurde in diesem Zuge komplett gecheckt und wieder zurück geschickt.
Kannst Du uns bitte ein kurzes Video zu Deinem Problem machen.
Handy reicht da völlig aus; aber bitte filmen wie Du verkabelst und Amp startest etc.
Danke
LG
Tom
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
S
StrenderFad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.21
Registriert
25.12.20
Beiträge
28
Kekse
0
Kannst Du mir noch ne andere EMailadresse sagen, damit es nicht über musikerboard laufen muss? Danke
 
R
RalfB.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
5
Kekse
0
Moin,

spiele seit inzwischen 18 Jahren primär über LH & LC50-2 Amps, seit gut 10 Jahren mit JJ 6V6 modifiziert, mit das beste und auf jeden Fall das robusteste was ich in den letzten 30 Jahren hatte, leider fehlt mir für den Einsatz zu Hause ein Master Volume.

Hat da schon mal jemand was nachgerüstet oder nachrüsten lassen?

Habe zur Zeit 2 LC50 in verschiedenen Proberäumen im Einsatz und würde mir gern noch einen für zuhause holen, aber da reicht der Low Input in Verbindung mit den 6V6 einfach nicht aus um Familienkompatibel unterwegs zu sein ...

Alternative wäre evtl. ein 5 Watt Lionheart, scheint ja auf dem alten VC30 zu basieren.

Rauschen die Lionhearts ähnlich wie damals die VC30 Modelle, da hat mich das Grundrauschen echt genervt, obwohl es ansonsten ein Super klingender Amp war, vor allem in Verbindung mit Eminence GB12 (mir kommt nichts anderes mehr in Combos und Boxen) und P90 bestückten Semis.

Gruß

Ralf
 
Newcomer II
Newcomer II
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
23.01.21
Beiträge
71
Kekse
0
Hallo Ralf,
bei meinem Lionheart rauscht nichts.
Klar je nach Pedal und Gain kann Mann schon mal das Gras wachsen hören.
Nein ein super Teil.
Gruß
Der Newcomer II
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
R
RalfB.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo Newcomer II

Das ist ja schonmal beruhigend, beim VC30 (jedenfalls dem den ich damals hatte) wurde die Vorstufe wohl so heiss angefahren, daß egal bei welcher Lautstärke und ob mit oder ohne angeschlossene Gitarre ein extremes Grundrauschen da war.

Gruß
Ralf
 
bode78
bode78
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
16.05.20
Beiträge
80
Kekse
1.584
Ort
Trier
Hi Ralf,
bei erhöhtem Grundrauschen und auch um die die Gesamtlautstärke etwas zu zügeln empfehle ich die V1 durch eine 12AU7 zu ersetzen. Habe ich in all meinen Laneys (LH50, LC30, VC30) gemacht und spiele die auch zuhause😉 Einbußen im Sound kann ich nicht feststellen, aber das Gain ist deutlich reduziert und besser zu kontrollieren. Weiterer Tipp für zuhause: besorg Dir nen LC15, der bietet den "alten" Laneysound in heimkompatibler Lautstärke.
Gruß Peter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben