Peavey Bandit User Thread

von RodLovesYou!, 27.05.05.

Sponsored by
pedaltrain
  1. amdstw

    amdstw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.08
    Zuletzt hier:
    19.02.14
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 01.12.11   #321
    Ad Fußschalter... kannst z.B. den vom Valve King nehmen, oder das Original v. Bandit, wobei das - so glaube ich - nicht mehr angeboten wird.

    Mit dem Valve King-FS funktioniert's einwandfrei, nur die LED funktioniert genau "umgekehrt", sprich ist es an -> Clean, ist es aus -> Lead.
     
  2. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    13.11.19
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    7.912
    Erstellt: 01.12.11   #322
    Hallo,

    1. Das geht so. Der eingebaute Lautsprecher hat 8Ω, deswegen darf eine Zusatzbox nicht weniger als 8Ω haben, weil sonst die Impedanz (beide Lautsprecher bzw. Boxen sind parallel geschaltet) unter 4Ω sinkt und die Endstufe Schaden nehmen könnte. Erst bei 4Ω ist die volle Leistung von ca. 100 Watt verfügbar, ich kann Dich aber beruhigen: Die Leistung sinkt bei höherer Impedanz zwar ab (lt. Bedienungsanleitung 80 Watt an 8Ω), aber den Unterschied kann man absolut nicht wahrnehmen, auch wenn das auf dem Papier immer nach soviel aussieht.
    Willst Du trotzdem mal eine Box mit weniger als 8Ω anschließen, muss der interne Lautsprecher ausgesteckt werden. Es sind Kabelschuhe an den Strippen, die muss man unbedingt isolieren, wenn man sie abzieht! Leider spart Peavey seit der Erstauflage auf eine simple Klinkenbuchse und -Stecker für den eingebauten Lautsprecher. Ich habe das deswegen bei meinem Bandit nachgerüstet.

    3. Was geht da nicht? Nur das umschalten oder die LED? Bei den Bandits war m.W. immer schon ein Zweifach-Fußschalter nötig, weil man den Kanal umschalten konnte und - je nach Baujahr - den Hall, Effektschleife oder Solo-Volume.
    Die LED wirst Du ohne Gebastel nie zum laufen bekommen, weil das nie vorgesehen war. Man kann sich mit zweipoligen Schaltern behelfen, die eine LED einschalten; dazu muss aber eine Batterie in das Fußschaltergehäuse.
     
  3. Axel52

    Axel52 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.11
    Zuletzt hier:
    11.11.19
    Beiträge:
    993
    Ort:
    bei Heilbronn
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 01.12.11   #323
    Hallo,

    ersteinmal Danke für Eure Antworten. Dann bin ich ja beruhigt wegen der Zusatzbox. Diese Box habe ich bei Thomann gefunden:

    https://www.thomann.de/de/blackstar_htv112.htm

    Die Breite und die Tiefe passen für den Bandit. Wäre ein schöner Turm. Das Blackstar-Logo weg und schon sieht es super aus. Der Sound soll auch nicht schlecht sein. Kennt von Euch jemand diese Box ? Ein 4er Kabinett ist mir zu schwer. Um die 35 kg kann ich nicht schleppen. Finde bei Thomann nicht den Valve-King Fussschalter.

    Das Thema Transporthülle (cover). habe hier etwas gefunden: http://www.schutzhuellen.biz/?Impressum

    Das ist keine einfache PVC-Hülle, sondern die ist auch noch gefüttert (2mm stark). Kostet um 65 Eur (Sonderanfertigung), Aber für den road-Einsatz eigentlich super.
    Noch ein Frage:

    Der regelbare-Ausgang für eine PA ist eigentlich super. Bringt das aber den nötigen Druck ? Ist vielleicht doch eine Mikro-Abnahme (habe noch ein älteres Shure SM 58) besser ? Was habt Ihr da für Erfahrungen ?

    ---------- Post hinzugefügt um 15:57:11 ---------- Letzter Beitrag war um 15:20:52 ----------

    @amdstw

    meintest Du diesen Schalter: https://www.thomann.de/de/peavey_fs_2_valve_king.htm

    Wäre für mich optimal. Bin Rhytmusgitarrist und brauche selten den "lead"-kanal. Also LED an = clean. Für mich gerade richtig. Werde dann dieses Teil ordern.

     
  4. amdstw

    amdstw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.08
    Zuletzt hier:
    19.02.14
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 01.12.11   #324
    Genau den meinte ich.
     
  5. Camaro

    Camaro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.14
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    162
    Erstellt: 05.05.12   #325
    Hi,
    ich suche für meinen Bandit noch eine 1 x 12" Box (112sx).
    Falls jemand so eine veräussern möchte, bitte melden!
     
  6. Axel52

    Axel52 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.11
    Zuletzt hier:
    11.11.19
    Beiträge:
    993
    Ort:
    bei Heilbronn
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 11.05.12   #326
    mal eine Frage in die Bandit 112 Runde

    das steht in der ANLEITUNG:

    Auf der Rückseite der "damping" Schalter

    merke keinen Unterschied wenn ich daran rumschalte. Was bewirkt dieser Schalter eigentlich......
     
  7. amdstw

    amdstw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.08
    Zuletzt hier:
    19.02.14
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 11.05.12   #327
    Naja... auf Zimmerlautstärke ist es vlt. nicht so hörbar was das bewirkt. Damit kann man sich an die Umgebung ein bisschen anpassen, d.h. Spielt man in einem kleinen Proberaum, in einer Halle oder gar open air. Diese Einstellung ist sehr subtil und wird erst im Bandgefüge richtig "hörbar".

    Auf der anderen Seite kann man damit auch den eigenen Sound etwas steuern, z.B. loose für etwas fetteren/massiveren Sound. Aber das kann auch sehr unangenehme/unerwünschte Effekte mit sich bringen - vorallem im Bandgefüge.
     
  8. Axel52

    Axel52 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.11
    Zuletzt hier:
    11.11.19
    Beiträge:
    993
    Ort:
    bei Heilbronn
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 11.05.12   #328
    Ersteinmal danke für die Auskunft. Habe den Bandit im Proberaum schon etwas aufgefahren. Ok, an der Rhytmusgitarre mit Effektgerät geht vielleicht diese Einstellung unter.

    ---------- Post hinzugefügt um 13:57:35 ---------- Letzter Beitrag war um 13:37:07 ----------

    noch einen nachtrag:

    habe zwar den Bandit jetzt ein gutes halbes Jahr, bin aber erst seit 6 Wochen wieder in einer Rockabilly Band und kann jetzt im Übungsraum meinen sound mit entsprechender Lautstärke herausfinden. Hat Jemand Tipps auf meine Fragen:

    Für eine "Transe" hat der Bandit schon einen Hammersound. Ich finde ihn aber etwas zu bassbetont. Bei meinem Effektteil (Zoom GTX2) habe ich schon viel an Bässen herausgenommen. Der Poti am Amp steht kurz vor der Mitte. Habe erst seit Neuem auf meiner Klampfe (Ibanez SA-Serie) die Elixir-Saiten aufgezogen. Kann es auch daran liegen ?

    Soweit ich herausgefunden habe soll der eingebaute Blue Marvel Speaker ein OEM Produkt von Eminence sein. Stimmt das ? Kann es auch davon kommen ? Vielleicht gegen einen Vintage 30 tauschen ?

    Unser Leadgittarist spielt auf einem Fender FM 65. Hier klingt meine Klampfe echt gut, aber der AMP "schreit" mir zu sehr. Da klingt schon der Peavy wärmer und ausgeglichener.

    Danke schon für Eure Tipps.
     
  9. amdstw

    amdstw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.08
    Zuletzt hier:
    19.02.14
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 11.05.12   #329
    Meinst du eher dumpf bei tieferen Tönen oder wirklich bass-betont. Letzteres kann man mit den EQ-Potis beheben. Beim Ersteren vlt. Damping auf Tight stellen und erstmal ohne Effektgerät probieren.
     
  10. Axel52

    Axel52 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.11
    Zuletzt hier:
    11.11.19
    Beiträge:
    993
    Ort:
    bei Heilbronn
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 11.05.12   #330
    Hi,

    dass mit den Potis habe ich schon probiert. Auch ohne Effektgerät. Würde sagen dass bei Barrégriffen (à la Chuck Berry) die Akkorde sehr bassbetont sind. Schlage ich die einzelnen Saiten an (RR-Rhytmus-Chords ) kommt der sound sehr hart und betont durch. Aber das ist jetzt sicher eine Sache meiner single-coils (Alnico). Nicht so sehr bassbetont. Werde mal das damping auf tight stellen. Aber so hart sollen dann auch nicht die Saiten klingen.

    Die nächste Anschaffung ist sowieso eine ES335 Kopie. Ich schätze aber, dass dann durch die Humbucker der sound noch mehr bassbetont sein wird. Oder liege ich hier falsch ?
     
  11. amdstw

    amdstw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.08
    Zuletzt hier:
    19.02.14
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 11.05.12   #331
    Du könntest noch die PUs etwas schiefer einstellen, sodass die dicken Saiten etwas weiter weg vom PU sind.

    Humbucker heißt nicht unbedingt automatisch mehr Bass. Hängt sehr viel von der PU-Qualität und den Einstellungen (PU's, EQ, etc.) ab. Also durch eine günstigere ES335-Kopie wird dein Setup nicht unbedingt besser... ;-).

    Kannst auch versuchen ein kürzeres Kabel zu nehmen.

    Oder evtl. ist der Volume-Poti am Ibanez in Wahrheit ein Gain-Regler (habe ich auch), dann kannst es mal ein bisschen zurückdrehen, ohne dass es leiser wird.
     
  12. Axel52

    Axel52 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.11
    Zuletzt hier:
    11.11.19
    Beiträge:
    993
    Ort:
    bei Heilbronn
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 11.05.12   #332
    Danke für Deine Hilfe. Werde mal Einiges noch im Übungsraum checken. Werde dann mal die Erfahrungen Dir mitteilen. Das mit den PU´s werde ich ausprobieren. Hatte die Gitarre erst beim check-up beim Händler. Vielleicht hat dieser mir die PU´s höher eingestellt.
     
  13. nailc0re

    nailc0re Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.08
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    893
    Erstellt: 10.06.12   #333
    Hi, ho, Guten Abend.

    Ich bin zurzeit dabei auf Ebay nach Bandits Ausschau zu halten und hätte nun mal ein paar Fragen.
    Es geht um den Vergleich zwischen der Red Stripe Version und der "New" Variante. Die neue Version hat ja einen Leistungsregler, gibt es so etwas ähnliches bei der Red Stripe Variante auch? Hab im Forum auch schon gesucht und gefunden, aber bin mir eben nicht sicher was in diesem Thread genau gemeint ist. Was bewirkt denn der Presence T-Dynamics Regler? Entspricht das dem Loose-Tight Schalter, oder der Leistungsregelung?

    MfG
     
  14. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    11.126
    Erstellt: 10.06.12   #334
    Nein, gibt es nicht. Die Red Stripe Version läuft immer auf 100% Leistung (also 80 Watt bzw. 100 Watt). Bei der neuen Version lässt sich die Ausgangsleistung der Endstufe in 3 Stufen einstellen: 25%, 50% und 100%.

    T-Dynamics entspricht der oben beschriebenen Leistungsregulierung, nur funktioniert sie leider nicht so, wie Peavey sich das vorgestellt hatte. Gemäß Bedienungsanleitung soll mit T-Dynamics eine Einstellung der Leistung von 10% bis 100% möglich sein. Der tatsächliche Einstellungsbereich liegt jedoch bei schätzungsweise 90% bis 100%. Wahrscheinlich hat man bei Peavey irgendwann erkannt, dass der Schalter ziemlich wirkungslos ist und ist auf das neue System mit 25%/50%/100% umgestiegen. Ob dieses System gegenüber dem alten System besser funktioniert, weiß ich nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. nailc0re

    nailc0re Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.08
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    893
    Erstellt: 10.06.12   #335
    Ah ok. Danke dir. Wie sieht es aus mit dem Loose-Tight, ich nehme an die Red Stripe Version hat das nicht, oder? Der Unterschied ist also minimal. Find ich gut :D
     
  16. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    11.126
    Erstellt: 11.06.12   #336
    Der Loose/Tight-Schalter ist beim Red Stripe auch vorhanden, und der beeinflusst die Basswiedergabe des Verstärkers enorm. Du kannst Dir das so wie die Loudness-Taste eines HiFi-Verstärkers vorstellen. Dem neuen Bandit hat Peavey hier noch eine dritte Soundeinstellung gegönnt: Loose/Medium/Tight.
     
  17. nailc0re

    nailc0re Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.08
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    893
    Erstellt: 11.06.12   #337
    Okay. Nochmals vielen Dank :) Jetzt noch Daumen drücken, dass ich den morgen Abend ersteigere :great:
     
  18. nailc0re

    nailc0re Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.08
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    893
    Erstellt: 11.06.12   #338
    So. Angebot beendet und ich war Höchstbietender mit 104 Euronen. Das nenn ich mal geil :D Denke, dass ich in vielleicht einer Woche auch offiziell hierzu gehöre :) Gute Laune :D

    MfG ;)
     
  19. Axel52

    Axel52 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.11
    Zuletzt hier:
    11.11.19
    Beiträge:
    993
    Ort:
    bei Heilbronn
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 13.06.12   #339
    hey nailcOre,

    Glückwunsch zum Peavey. Der Combo ist einfach geil und hat mächtig "Dampf". Nur werde ich bei meinem Teil den Blue Marvel Speaker gegen einen Eminence oder Celestion tauschen. Für Rockabilly ist der eingebaute Speaker zu grass. Der ist aber wiederum sehr gut für etwas härtere Gangarten.

    Wie ich erfahren habe, ist Eminence ein OEM (other equipment manufacturer) von Peavey.

    Nur mit dem loose/medium/tight Schalter stehe ich noch auf dem "Kriegsfuss". Irgendwie höre ich da keinen Unterschied. Eine Frage in die Runde. Muss ich den Schalter auf "loose" stellen, wenn ich es weniger bassbetont haben möchte ?
     
  20. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    11.126
    Erstellt: 13.06.12   #340
    Beim Red Stripe ist es so: Tight = weniger Bass, Loose = mehr Bass. Der Unterschied zwischen beiden Einstellungen ist ziemlich markant und nimmt mit höherer Lautstärke immer mehr zu.
     
Die Seite wird geladen...

mapping